» »

Chronisch müde Augen

e.lchi*9x876 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich leide seit mehreren Jahren (mal schlimmer, mal ist es erträglich) unter dem Problem, dass ich ständig müde Augen habe. Ich bin derzeit 27 Jahre alt, männlich und Brillenträger (Stärke -1,75). Die Brille und die Augen sind laut Augenarzt vollkommen in Ordnung. Sie sind leicht gerötet und leicht trocken. Der Arzt hat mir Augentropfen verschrieben. Diese haben meine Probleme leider nicht beseitigt.

Ich leide unter ständig müden Augen. Dabei ist es egal, wie viel ich schlafe, ob ich unter Stress stehe oder frei habe. Ich habe oft das Bedürfnis mit den Händen an den Augen zu reiben. Berufsbedingt arbeite ich viel am Bildschirm. Dabei habe ich oft das Bedürfnis die Brille abzusetzen. Ich arbeite da meist ohne Brille, da ich es als angenehmer empfinde.

Ich schätze meine Augen als relativ empfindlich ein (bei direkter Sonneneinstrahlung z.b. oder bei Wind auf dem Fahrrad fangen sie leicht an zu tränen).

Hat jmd. ähnliche Probleme? Was könnte die Ursache sein? Ich möchte endlich wieder das Gefühl bekommen, fit und ausgeschlafen zu sein ohne überangestrengte Augen

Viele Grüße :-)

Antworten
rY a lx f


Hallo ihr Lieben,

ich leide seit einiger Zeit unter dem Problem, dass ich ständig müde Augen habe. Ich bin derzeit 23 Jahre alt, männlich und Brillenträger (Stärke -1,5). Die Brille und die Augen sind laut Augenarzt vollkommen in Ordnung. Sie sind leicht gerötet und leicht trocken. Der Arzt hat mir Augentropfen verschrieben. Diese haben meine Probleme leider nicht beseitigt.

2016 23 Jahre heute 27 Jahre - trägst du zwischenzeitlich deiner Brille permanent, 8-)

e*lchi@9876


Sorry, ist natürlich ein Tippfehler....spielt aber auch auf das Thema bezogen eine eher untergeordnete Rolle!

eslchmi9876


Achso, die Brille trage ich permanent.

Lcau=raxli


Was genau steht in deinem brillenpass? Hast du das rezept vom augenarzt oder vom optiker? Wurdest du schon mal auf latentes schielen getestet? Hast du beim optiker die zentrierung und den sitz der brille überprüfen lassen?

e;lch8i9876


Brillenpass:

R: F -1,25 -0,50 167 Grad H 25,0

L: F -1,25 -0,75 164 Grad H 25,0

Augentropfen hat mir der Augenarzt empfohlen, aufgrund leicht trockener Augen. Geholfen hat es leider nichts.

Das Problem der müden Augen tritt übrigens auch schon morgens nach ausreichendem Schlaf auf, wenn ich die Brille noch nicht aufgesetzt habe. Ich würde daher meine Brille als Problemursache ausschließen.

Zum Thema latetentes Schielen habe ich mir einiges durchgelesen. Es könnte zutreffen, mich wundert es nur, dass dieses Thema von Augenärzten schlicht verschwiegen wird?! "Zum Testen" ist so eine Prismenbrille leider viel zu teuer.

L?auraxli


Hi elchi

lass mal einen Sehtest beim Optiker machen, nicht beim Augenarzt und frag nach latentem Schielen. Du musst ja erst mal wissen ob du das überhaupt hast. Dafür ist der Optiker zuständig. Und dann gibt es die Möglichkeit bei den grossen, dass du eine Verträglichkeits-Garantie bekommst. Falls du mit den Gläsern nicht klar kommst gibt es das Geld zurück. Je nach dem wie viele Prismen du bekommen würdest sind diese Gläser nicht soooo teuer.

Das ist aber alles reine Mutmassung, dafür musst du zum Optiker.

Sonst fällt mir spontan nichts ein was zu müden Augen führt da deine Augen ja sonst gesund sind.

CEalin[ekCen


Vielleicht die falschen Tropfen? Sprich mal mit dem Apotheker, ich möchte keine Werbung machen, aber ich hatte das auch, und jetzt geht es viel besser, seitdem ich anders tropfe.

eHlch=iB9876


@Calineken Wie hast du vorher getropft und was hast du verändert? Kannst du eine Empfehlung aussprechen?

@Laurali Der Sehtest beim Optiker ist erst ein paar Tage her, da ich mir eine neue Sonnenbrille habe anfertigen lassen habe. Von latentem Schielen hat mir der Optiker nie etwas erzählt. Ich werde mal einen Termin bei einem anderen Optiker als Fielmann machen, der sich auf Winkelfehlsichtigkeit spezialisiert hat. Leider liest man viel Schlechtes im Netz über diese Prismabrillen. Ein Versuch wäre es jedoch wert, auch wenn diese Gläser ein teurer Spaß werden, falls dies nicht die Lösung sein sollte.

Eine Anmerkung noch: Ich vertrage beispielsweise auch keine Kontaktlinsen, da das "Fremdkörpergefühl" im Auge nach kurzer Zeit einfach zu belastend ist. Ich habe dort etliche Marken durchprobiert (Anpassen lassen beim Optiker), auch in Kombination mit Augentropfen.

Ich habe keine Ahnung was meinen Augen fehlt. Die Lebensqualität ist dadurch jedenfalls stark eingeschränkt. :-(

C6al)inekexn


Zuerst hatte ich einfach normle Befeuchtungstropfen, jetzt nehme ich gelegentlich zusätzlich welche gegen gereizte und angestrengte Augen. Alle übrigens ohne Konservierungsstoffe, in kleinen Einzelphiolen, das ist sehr wichtig.

m+nef


Berufsbedingt arbeite ich viel am Bildschirm.

Hast du es mal mit unterschiedlichen Monitoren und unterschiedlichen Einstellungen versucht?

Ich hatte massiv Probleme mit LED Hintergrundbeleuchtung (gibt ja inzwischen nix anderes mehr), bis ich dann auf PWM-Flimmern als Ursache gestoßen bin. Flickerfreies Gerät (auch kein flimmern, was man mit bloßem Auge nicht wahrnimmt) = Keine Kopfschmerzen, keine müden Augen (die teilweise schon richtig schmerzten)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH