» »

Wer hat brennende Augen besiegt?

souYper6sayaOjxin


Meine Augen fühlen sich hauptsächlich warm und brennend an. Manchmal die Augen selbst, manchmal die Lidränder. Trockenes, klebriges Gefühl eigentlich fast nur morgens, das ist dann aber meist ohne brennen. In schlimmen Zeiten hat das Tropfen bei mir auch nichts gebracht. Aber was ich für mich schon herausgefunden habe, ölhaltige Tropfen sind schlecht für mich. Die brennen. Also z.B. Cationorm, EvoTears, Remogen, etc.

Mit den Hylo Produkten komme ich gut zurecht. Hylogel nutze ich zur Zeit.

Tles tARHxP


@ supersayajin

Die Hylosachen finde ich auch gut, aber wenn ich davon zu oft nehme, helfen sie immer weniger. Ich werde den Eindruck nicht los, dass das eine Abhängigkeit erzeugt. Darum habe ich mir vorgenommen, erst ab einem bestimmten Grad des brennenden/trockenen Augengefühls ein bisschen Hylo zu nehmen, und auch nur einmalig. Vermutlich hat sich meine eigene Tränenproduktion dadurch auch schon ein bisschen verabschiedet, das muss man ja nicht forcieren.

Lipidhaltige (also etwas ölige) Tropfen finde ich ganz komfi- aber auch nur wenn ich es nur kurz nehme. Auch da wirkt es schnell schlechter. Ich nehm zur Zeit Artelacsachen, wenns lipidhaltig sein soll.

*:) *:)

Tcespt$ARHP


@ BurningEyes

Woher der Mist kommt? Allergien, Hautprobleme, die auch das Auge erfassen, evtl ists altersbedingt und naklar zuviel am PC sitzen und zu wenig blinzeln, und Rauchen ist auch nicht gerade förderlich.

Stress macht gar nichts besser, na das wissen wir je ah alle :=o

Ob ein Psychologe dir Zusammenhänge zwischen trockenem Auge und Stress oder anderen Störungen nennen kann, würd ich mal eher bezweifeln.

Trockene Augen selber sind ein Stressfaktor und man fokussiert sehr drauf, und verzweifelt für sich hin, dazu kommen dann evtl noch andere Anspannungen, die man hat.

Alles zusammen erzeugt einen allgemein erhöhten Stressfaktor, und diesen mal etwas herunterzukochen, kann viel bringen.

So viel ich weiss, ist das trockene Auge leider chronisch.

Also ich versuche, damit zu leben, es ist mal besser, mal schlimmer und weggehen wirds eher nicht. Ich werde auch immer mein Rosacea- Hautprob haben und damit auch trockene Augen.

Ständig werd ich angeglotzt, weil meine Augen wie sonstwas tränen und ich muss ständig tupfen, damit mir nicht die Tränen runterlaufen, und mein Gesicht ist oft rot, als hätt ich wochenlang durchgezecht.

Schön ist das alles nicht. Ich teste immer wieder neue Sachen, die mir vielversprechend erscheinen, so dass ich nicht so grässlich aussehe und meine Augen halbwegs ok sind.

Derzeit teste ich ein antiallergisches Makeup, das sehr gut abdeckt. Ich hoffe, ich vertrage das, womit mir schon gut geholfen wäre, denn dann krieg ich keine dämlichen Fragen mehr wegen meines dauer- roten Gesichts gestellt.

*:) *:)

BPenit+aB.


Mir helfen die Hyalurontropfen auch nicht.

Ich nehme im Wechsel Euphrasia Tropfen, Calendula Tropfen (beides Wala)

sPupyersjaya}jxin


Die 2 Tropfen habe ich in der Tat noch nicht ausprobiert. Aber denke mal dass sie einfach zu dünn sind für mich. Mindestens Gel müsste es schon sein. Nichtsdestotrotz werde ich sie ausprobieren, was habe ich zu verlieren...

TiestIARHxP


@ supersayajin

Ich schaffs immer noch mit der Salzsole, Augentropfen- frei zu bleiben. Auch das Makeup vertrage ich gottlob! Ich habe den Eindruck, dass diese Salzsole, täglich in die Nase aufgezogen, nicht nur die Nebenhöhlen, sondern den ganzen Oberkieferbereich reinigt, und naklar auch indirekt die Tränengänge.

Habe jetzt 2 Tage lang total heftig Hausputz gemacht, und kein einziges Mal geniest!

Versuch mal nach und nach, weniger Augentropfen zu nehmen und zu sehen, was passiert. Noch mehr Augentropfen werden es nicht bringen, so weit war ich auch schon :-|

Ich drück dir die Daumen, dass du was findest, damits dir damit besser geht :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

*:) *:)

s)uper6saya'jixn


Wenn die Sole dir helft, ist doch egal ob du davon wegkommst oder nicht. Anrühren in Sprühflasche füllen und sorgenlos sein. :)^

Wenn mal nichts mehr hilft, dann würdest du morden für deine Salzsole.

TbestHAR<HxP


@ supersayajin

Hm, ich glaube nicht, dass ich für Totes Meer- Salz morden müsste,

das gibt es ja überall ;-)

Ich komme immer noch damit klar ohne Augentropfen. Es ist nicht ideal, die Augen brennen und tränen, aber ich muss keine Tropfen mehr nehmen, zumindest derzeit. Ich muss sehen, wie es sich macht, wenns jetzt kälter wird. Im Winter ist es immer schwieriger, mal kalt, mal Heizungsluft, dann wieder Durchzug...

Das Makeup ist nichts für dauerhaft. Ich hatte jetzt ein Gerstenkorn, und das musste ich erstmal wieder wegbekommen und wollte nur meine Pflege drauftun. Demnächst hab ich den langersehnten Hautarzttermin, ich hoffe auf die neuartige Salbe, die meine Schwester mir dagegen empfohlen hat.

Die Hautprobs wirken sich auch am Auge aus, das ist ja das Doofe.

Wie schauts bei dir aus?

*:) *:)

s)upeZrsaya5jixn


Und hilft deine Salzlösung noch? Die letzten 2 Tage waren wieder ganz schön fies bei mir. Die Lidränder haben richtig gepiekst.

TLest6AIRxHP


@ supersayajin

Ja, es hilft noch, nur ab und zu muss ich mal Tropfen nehmen, sonst reicht folgendes: Morgens und abends das Gesicht reinigen, dann auf die Augenlider die Salzlösung tun. Bisschen trocknen lassen und dann Physiogel Creme (Apotheke) dick auf die Augenlider tun. Das reicht dann. Es scheint, als ob die Augen dadurch leicht gefettet werden, und das Salz zieht Feuchtigkeit an, wodurch sich dann ein angenehmer Film auf den Augen verteilt. Also ich empfinde es so. Ich hab diese neue Salbe jetzt , die auch gegen meine Rosacea Hautprobs im Gesicht hilft, die aber auf keinen Fall an die Augen darf. Das hab ich 1x nicht beachtet und was auf die Augenlider getan, es war die HÖLLE. Lasse ich also bleiben :=o Ist momentan alles wieder ganz ok, toi toi toi.

Habe inzwischen auch ein Makeup gefunden, das ich vertrage!

Ist Biokosmetik und auch ne Apothekenfirma.

Ich hoffe, dass diese Sachen noch lange weiterhelfen.

Wenn die Lidränder pieksen: Waschlappen mit sehr warmen Wasser nehmen und die Lidränder reinigen und dann o.g. Creme nehmen.

Auch mehrmals am Tag tut das gut!

Ich wünsch dir w3eiterhin gute Besserung :)* :)* :)* :)*

*:) *:)

K'leine^Hexue21


Welche Gesichtscreme benutzt ihr? Bei mir kam kürzlich heraus, dass bestimmte Cremes der Auslöser sind. Darauf wäre ich selber im Leben nie gekommen. Eine Allergie war nämlich mehrmals ausgeschlossen worden.

Ich hab zwar Heuschnupfen, allerdings eben nur wenn auch Pollen fliegen.

T9estAxRHP


@ KleineHexe21

Ich benutze Physiogel AI-- Creme. Was anderes vertrage ich nicht. Die Creme ist parfümfrei, hat nur wenig Konservierungsmittel und ist für trockene/empfindliche/ gereizte Haut sehr schön fettig, bietet Feuchtigkeit und hält super lange vor! Kostet zwar, es lohnt sich aber.

*:) *:)

Knlein1eHexxe21


Bei mir ist es der Sonnenschutz in Cremes. Laut Arzt ist das gar nicht so selten.

Falls eure Cremes also einen Sonnenschutz haben, würde es sich anbieten, mal eine ohne zu versuchen.

T:es tARHxP


Meine Creme hat keinen Sonnenschutz. Habe aber im Urlaub schon die Erfahrung gemacht, dass meine Augen es NULL vertragen, wenn Sonnenschutzmittel im Gesicht z.B durch Schwitzen dran kommt. :)z

*:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH