» »

Harte Kontaktlinsen ohne Werte?

uJser2450 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Weiß vielleicht jemand von euch, wie ich an harte Kontaktlinsen ohne Dioptrien kommen kann?

Ich brauche sie für den Ausgleich eines leichten unregelmäßigen Astigmatismus (Hornhautverkrümmung). Der Optiker, bei dem ich war, sah mich nur verwundert an und meinte, er bräuchte schon irgendwelche Dioptrie-Angaben, um harte Linsen anfertigen lassen zu können. Dabei ist der mir bekannte Stand, dass bei einer irregulären Hornhautkrümmung formstabile Linsen eingesetzt werden können, da die Flüssigkeit zwischen Hornhautoberfläche und Linse den Krümmungsfehler ausgleicht.

Gibt es denn vielleicht formstabile Deko-Linsen oder sind das immer weiche KL?

Mir geht es zuerst einmal um einen Selbstversuch, ob harte Linsen mir helfen oder nicht.

Danke und viele Grüße!

Antworten
r2onja_471x1


Geh zu einem anderen Optiker.

Und ja, das kann ausgeglichen werden.

Ich habe zusätzlich zu den dpt noch -2,75 und -1,75 an Hornhautkrümmung, die habe ich bei den formstabilen Linsen nicht. Da gibt es nur die sph. Also kann sehr viel ausgeglichen werden.

GArot\tixg


Was du vor hast wird nicht funktionieren. Die Linse braucht bestimmte Rückflächenradien, der auf deinen Astigmatismus angepasst ist. Und ohne Anpassung kannst du sowieso keine bestelken oder irgendwo kaufen. Geh in ein Kontaktlinsenstudio und lass dir welche anpassen. Im Normalfall, falls du nicht klar kommst mit den Linsen, zahlst du nur die Anpassung, nicht die Linsen selbst.

u|se5r2x50


Doch, genau das meine ich ja - das geht sehr wohl!

Dazu habe ich bereits mehrere Berichte gelesen. Z.B. bei Keratokonus, wo die Hornhautoberfläche sehr unregelmäßig sein kann, wird diese Methode empfohlen und angewendet.

Laut Ronja sogar bei relativ hohen Werten, ich hatte bisher nur von Erfolgen bei kleineren Krümmungswerten gehört.

Gbrotxtig


Ja natürlich geht das. Aber nun mal nicht ohne Anpassung. So wie du das willst, geht es nun mal nicht. Du wirst um eine Anpassung nicht herum kommen. Fertig.

L@auraUli


Bei einem irregulären astigmatismus ist eine genaue anpassung zwingend angesagt.

Absolut korrekt:

Ja natürlich geht das. Aber nun mal nicht ohne Anpassung. So wie du das willst, geht es nun mal nicht. Du wirst um eine Anpassung nicht herum kommen. Fertig.

Ich gehe davon aus, dass ronja einen regulären astigmatismus hat. Das ist ein grosser unterschied.

Finger weg von selbstversuchen! Geh zu einem linsenspezialisten und lass eine anpassung machen.

rjonjwa~4471x1


Sagt mal, Lest ihr eigentlich richtig?

User250 war beim Optiker vorstellig. Aber scheinbar kennt sich der Optiker nicht aus.

Denn die Frage bei formstabilen Linsen nach dpt ist gänzlich falsch.

Du solltest einen anderen Optiker aufsuchen, wenn ein Kontaktlinsenstudio in deiner Nähe ist, kannst du auch dahin.

Aber ob es Linsen komplett ohne Werte werden, kann dir erst bei der Anpassung gesagt werden. Die hornhaut muss definitiv ausgemessen werden.

Grundsätzlich ist es möglich, dass du Linsen ohne dpt Werte bekommst, sicher aber nicht.

Vielleicht schaust du mal hier vorbei: [[http://forum.optiker.de/index.php]]

Dort gibt es viele Optiker, vielleicht ist einer bei dir in der Nähe.

Aber auch dort wirst du den Hinweis bekommen: ohne Anpassung keine Linsen.

Gwrot5tig


Sagt mal, Lest ihr eigentlich richtig?

User250 war beim Optiker vorstellig. Aber scheinbar kennt sich der Optiker nicht aus.

Also ich habe schon richtig gelesen. Aber ich war bei dem Gespräch mit dem Optiker nicht dabei. Jeder gute Optiker hätte ihm gesagt, ohne Anpassung ist sein Wunsch nicht durchführbar. Evtl. hat das auch dieser Optiker getan.

Mich düngt in diesem Fall, dass der Te entweder nicht richtig zugehört hat und somit nicht verstanden oder nicht verstehen wollte. Das ergibt sich auch aus seiner Antwort auf meinen ersten Post.

rjon{ja4h7x11


Hi grottig,

Sorry, kam anders an bei mir @:)

Ja entweder oder.

Mal sehen ob wir eine Auflösung bekommen.

So wie es beschrieben steht, liest es sich in der Tat komisch.

uJser25w0


Hallo!

Ihr habt natürlich recht, dass es ohne grundlegende Augenparameter nicht machbar ist.

Aber ohne jegliche Dioptrien soll es sein, quasi eine Blanko-Linse. Der Hornhautkrümmungsfehler wird dann rein mechanisch durch Sog-Effekte oder auch unterschiedlich dicke Tränenfilmpuffer beeinflusst und nicht durch Zylinder-Dioptrien, die in die Linse eingearbeitet sind.

Grüße!

L8aurcali


Sagt mal, Lest ihr eigentlich richtig?

User250 war beim Optiker vorstellig. Aber scheinbar kennt sich der Optiker nicht aus.

Also ich bin gelernte augenoptikerin und lesen kann ich auch.

Denn die Frage bei formstabilen Linsen nach dpt ist gänzlich falsch.

":/ warum?

@ user250

Gehe wie gesagt zum linsenspezi und lass eine anpassung machen, ob dann eine korrektur mit dpt angepasst wird oder nicht wird sich zeigen. :)^

r'onjfa47x11


@ Laurali:

du bist Optikern. Also keine Meisterin und warst wohl auch nie bei einer Hartlinsenanpassung dabei?

Denn dann wüsstest du, dass an allererster Stelle etwas ganz anderes steht als die Frage nach dpt.

Zudem diese Frage in der Form kein korrekter Anpasser stellen würde.

Ist mir in 30 Jahren Kontaktlinsen tragen nie unter gekommen.

swwawtceh aut4omatic


@ ronja4711

@ Laurali

Ihr beide seid doch (fast) einer Meinung, wie ich das lese.

Zusammengefasst:

- Formstabile Kontaktlinsen müssen vom Augenoptiker angepasst werden. (Meine Meinung: Auch weiche)

- Formstabile Kontaktlinsen können einen regulären Astigmatismus ausgleichen. (Meine Meinung: Auch einen irregulären)

- Zuerst muss die Passform stimmen (Meine Meinung und scheinbar auch Eure: Dann kümmert man sich um die Bestimmung der genauen Stärke.)

Scheinbar habt Ihr Euch im letzten Punkt missverstanden. Und dass die Stärken nicht vom Kunden erfragt sondern durch eine(n) Augenoptiker(meister)(in) bestimmt werden sollten, versteht sich von selbst. Ich stelle mir gerade vor, man würde das bei mir bringen.</p>
<p>"Swatch, wie sind denn Ihre Stärken?" - "Die Frau A hat gesagt +3,75, aber Herr B meinte, es wären exakt vier. Beim Zylinder waren sie sich einig. Und bei den Kontaktlinsen waren es sogar 4,5 - aber auf dem linken Auge mit einem Minus. Jedenfalls hat man mir das so gesagt. Ach, und auf der Dose von den Kontaktlinsen stehen noch griechische Buchstaben. Die kann ich nicht lesen."

Also: Ab zum Augenoptiker! Und wenn sich herausstellt, dass die Kontaktlinse eine geringe Stärke hat, dann ist es eben so. Das kann man erst bestimmen, wenn Du eine Kontaktlinse hast, die gut passt.

MyerAonymy


Der Optiker, bei dem ich war, sah mich nur verwundert an und meinte, er bräuchte schon irgendwelche Dioptrie-Angaben, um harte Linsen anfertigen lassen zu können.

Denn dann wüsstest du, dass an allererster Stelle etwas ganz anderes steht als die Frage nach dpt.

Zudem diese Frage in der Form kein korrekter Anpasser stellen würde.

Ich weiß nicht, wie das Gespräch wirklich abgelaufen ist. Aber m.E. sagt TE nicht, dass der Optiker gefragt hat "Wieviel Dioptrien hast du denn?", sondern TE kommt mit dem Anliegen, Werte-lose harte KL haben zu wollen, und mit der Argumentation, warum. Der Optiker meint, es gäbe das nicht ("Dioptrien-Angaben" bedeutet ja nicht (notwendig), dass er die vom Kunden brauche, sondern nur, dass es keine ohne Eigenkorrektur, also ohne Angabe zumindest eines geringen Dioptrienwertes).

Wenn der Kunde mit dem genannten Wunsch vorstellig wird, dann stand in diesem Gespräch die Frage nach Dioptrien (also nach Werten, egal ob sph. oder zyl.) ja eigentlich von seiner Seite an allererster Stelle.

Ich weiß nicht, ob die Hauptfrage eigentlich konkret beantwortet wurde. Also theoretisch gibt es Argumente, warum formstabile KL ohne Werte zur Korrektur von ir/regulärem Astigmatismus (das ist mir nicht so klar, weil oben auch von "irregulärer Hornhautkrümmung" die Rede ist, was ja die Definition von Astigmatismus generell wäre) verwendet werden könnten. Ob das aber tatsächlich gemacht wird, ist mir unklar. Und wenn nein, warum nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH