» »

Augenringe losgeworden?

D+a-G{anmgstxa


Hi Leute :-)

Habe mal in den alten Beiträgen rumgestöbert und habe einen interessanten Thread gefunden. Ich glaube er stammt aus dem Jahre 2002.

Wenn ihr damit Erfahrungen gemacht habt, bitte ich euch mir zu antworten. Suche immer noch verzweifelt nach einem Wundermittel. Die letzte Creme, die ich auch ausprobiert habe (LIERAC-Diopticerne) hat auch nichts gebracht.

Hier ist der Beitrag, den ich vorhin gemeint hatte:

"Hab dunkle Augenringe

Ich würde Euphrasia-Augentropfen empfehlen, am besten in Kombination mit Euphrasia D 12 zum einnehmen. Dies sind homöopathische Mittel, die man länger nehmen kann, da sie keine bekannten Nebenwirkungen haben. Euphrasia ist eine Pflanze-wörtlich übersetzt-Augenklar. Bei akuten Fällen, wie bei mir, ich hatte sehr starke, dunkle Augenringe, die wohl erblich bedingt sind, kann man auch Berberil N- Augentropfen nehmen, aber längstens 5 Tage, da diese Gefäßverengend wirken. Sie lassen die Augenringe super verschwinden, aber man sollte unbedingt die Packungsbeilage beachten.

Susanne"

Und ??? ? Was meint ihr ???

OOlivBixa


Ein Arzt hat mir Augenringe so erklärt: Wenn man Hähnchen ißt, sieht man, dass es helles Fleisch und dunkles Muskelfleisch gibt; und so schimmert der dunkle Augenringmuskel bei manchen Menschen durch die dünne Haut. Deshalb ist leider jede Creme zwecklos, solange es noch keine gibt, die die Haut dicker machen kann. Also nützt bei diesen genetisch bedingten Augenringen keine Creme, kein homöopathisches Mittel, kein Zink,....

Was das Fettunterspritzen angeht, habe ich bisher nicht sehr viel Positives gehört. Es kommt sehr häufig zu Knotenbildungen, besonders wenn die Haut sehr dünn ist. Außerdem muss diese Prozedur regelmäßig wiederholt werden, da das Fett sich wieder abbaut. Und wie kann ich mir sicher sein, dass ich immer mein eingefrorenes Fett gespritzt bekomme?

Das mit der Pigmentimplantation habe ich schon vor 3 Jahren auf einer englischen Website gelesen, seither aber leider nichts mehr davon gehört; vielleicht war das auch erfolglos.

i ch xx 2


Ich hab auch Augenringe, aber nichts mit tief sonder die Haut ist normal, nicht versetzt oder so, aber die Haut ist dunkel. Mal eher grünlich, dann eher bräunlich und mal schwächer, mal stärker.

Nach dem was ihr schreibt, sieht es ja recht dunkel aus, die Augenringe wegzubekommen ?! :°(

Ich hasse sie auch.. am liebsten würd ich mir die Haut da rausschneiden lassen und von einer anderen Stelle wieder einsetzten lassen, ABER dann sind die ja ausgebeult und sehen angeschwollen aus (weil die Haut an anderen Stellen ja um einiges dicker ist), deswegen werd ich es erst garnicht weiter "beachten". :-/

DEa-G_an<gsxta


Ich glaube

mir bleibt nichts anderes übrig, als lernen mit diesen dingern zu leben..Aber irgendwie kann ich die hoffnung auch nicht aufgeben, ein Wundermittel zu finden....voll krass

a*rcZtic0D07


das hat geholfen.....

ich selber leide an erblich bedingten Augenringen und habe auch schon etliches ausprobiert, zB: teure Cremes, ein Produkt aus den USA von RootsHerbal speziell gegen Augenringe, Vitamin- bzw Eisentabletten, aber nichts davon hat geholfen. Jetzt las ich in dem Forum über Hämmorhoidensalbe, was jedoch mehrmals skeptisch betrachtet wurde, trotzdem benutze ich sie jetzt seit 4 Tagen und genau wie bei dem Beitrag eines Benutzers, sah man schon nach 2 Tagen eine Aufhellerung. Die Salbe heisst "Mastu S", gibt es für 4,95 rezeptfrei in der Apotheke. Die Salbe an sich ist von der Konsistenz wie Zahnpasta, etwas dicker also und hat eine beige Farbe.Das könnte anfangs etwas in die Irre führen, da durch die Farbe ein Abdeckeffekt bewirkt wird, so wie bei Makeup. Aber wenn die Salbe nach leichtem Einmassieren eingwirkt ist (zB über Nacht), hab ich am nächsten Tag den Erfolg gesehen. Es kann aber auch sein, dass es Typbedingt ist und nicht bei jedem funktioniert... ich werde jedenfalls die Salbe weiterhin benutzen und hoffe, dass man bald kaum noch etwas sieht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH