» »

Augenringe durch OP weg?

j|ohjxoh hat die Diskussion gestartet


Hallo,

gestern bin ich schon wieder wegen meiner Augenringe angesprochen worden, ich habs satt.

Welche Mittel gegen Augenringe gibt es denn nun?

Die Wundermittel die hier im Forum angepriesen werden halte ich für nicht wirksam (Stutenmilch, Zink, Hämoridensalbe, Tropfen, mehr schlafen, Gurken, ......)

Die Haut ist einfach nur zu dünn, da schimmern die Äderchen durch. Die Haut muss also verdickt werden, meiner Meinung nach ist das nur mit einer OP möglich.

Leider habe ich hier im Forum viele gegensätzliche Meinungen gelesen. An welchen Fachartzt soll ich mich wenden um eine klare Aussage zu bekommen?

mfg

johjoh

Antworten
e?lek.tronik_geniep20


Wenn Du starke Augenringe hast fehlt Dir wohl ausreichent Schlaf. Sonst liegt es am Eisenmangel. Lass Dein Blut mal auf Eisen untersuchen. Vitamin C und Eisen. Diese beiden Kombinationen bräuchtest Du (jeder Mensch) täglich in grossen Mengen.

MFG

jgohjdoh


Genau das meinte ich nicht

Dass zu wenig Schlaf der Grund für Augenringe sind gehört in Reich der Märchen.

Eisen habe ich genug, dass haben einige Blutuntersuchungen ergeben.

Das alles führt doch nur zu Pillen schlucken und alten Hausmitteln, und genau das bringt doch nichts. Ich habe die Augenringe seit meiner frühesten Jugend, das ist genetisch veranlagt,da hilft nur eine OP.

mfg

johjoh

B%igA[pple6


hi johjoh

hab genau dasselbe Problem,erblich .... Und schon alles ausprobiert. Von HämmorhoidenSalbe kann ich nur abraten,das macht alles schlimmer! Gesunde Ernährung u viel Schlaf helfen natürlich auch nicht,weil erblich bedingt sondern kann nur dazu beitragen. Auch wenn du das jetzt für Blödsinn hälst, aber ein Mittel was hier im Forum vorkam, hilft wirklich! Jedenfalls bei mir und ich dachte eine OP wär die EINZIGSTE Lösung für erblich bedingte Augenringe. Es ist eine Vitamin K Creme von der Marke medphano, die es in der Apotheke gibt für 10 euro.Ich verwende sie seit 1 Woche und es hat sich um einiges verbessert, obwol man den Erfolg erst nach 6-8 Monaten sehen sollte.. Ich wollte dir nur mal eine Anregung geben, vielleicht probierst du es ja mal damit. Eine OP würde ich persöhnlich nicht machen, obwohl ich drauf und dran war aus lauter Verzweiflung..

Gruss

jMohjxoh


Hallo BigApple6

Danke für den Tipp.

Kannst du bitte diese Creme nochmal genauer beschreiben, wo bekomme ich die, wie heißt sie genau.

Noch was: Warum würdest du dich nie operieren lassen?

Ciao

johjoh

B}igApEplex6


re

die Creme gibts in der Apotheke rezeptfrei für ca 10 euro (Inhalt:30g),weiss-gelbe Verpackung, sie heisst Vit-K1 und ist von der Marke medphano. Musst mal in mehreren Apotheken nachfragen, ob sie die haben, bei mir hats in der 2.Apotheke geklappt, haben die extra bestellt. Der Beipackzettel enthält nur die nötigsten Infos zB: Vitamin K, vorkommend in Gemüse etc, hat sich seit vielen Jahren bewährt, Anwendung bei Äderchen, Besenreissern, Augenringen etc.. über die Anwendung an sich in nichts gesagt, ich benutze sie 2-3x täglich,leicht einmassieren & eiklopfen wichtig dabei dass man sie regelmäßig anwendet! Eine Operation kommt für mich persönlich nicht in Frage,da ich schon einiges über Fettunterspritzen gelesen habe und skeptisch geworden bin,zB dass man es immer wiederholen müsse u wenn dann wollte ich ein endgültiges Ergebnis,zum anderen hab ich nicht wirklich das Geld dazu. Zudem ist ne OP im Bereich der Augen ja nicht gerade ungefährlich..aber um da näher drauf einzugehn,hab ich nicht die nötige Ahnung, müsstest dich mal bei einem Chirurg erkundigen wie das ist. Aber vielleicht ist das ja auch garnicht nötig,wenn dir die Creme so hilft wie mir! :-)

MFG

BiigAppxle6


re

die Creme gibts in der Apotheke rezeptfrei für ca 10 euro (Inhalt:30g),weiss-gelbe Verpackung, sie heisst Vit-K1 und ist von der Marke medphano. Musst mal in mehreren Apotheken nachfragen, ob sie die haben, bei mir hats in der 2.Apotheke geklappt, haben die extra bestellt. Der Beipackzettel enthält nur die nötigsten Infos zB: Vitamin K, vorkommend in Gemüse etc, hat sich seit vielen Jahren bewährt, Anwendung bei Äderchen, Besenreissern, Augenringen etc.. über die Anwendung an sich in nichts gesagt, ich benutze sie 2-3x täglich,leicht einmassieren & eiklopfen wichtig dabei dass man sie regelmäßig anwendet! Eine Operation kommt für mich persönlich nicht in Frage,da ich schon einiges über Fettunterspritzen gelesen habe und skeptisch geworden bin,zB dass man es immer wiederholen müsse u wenn dann wollte ich ein endgültiges Ergebnis,zum anderen hab ich nicht wirklich das Geld dazu. Zudem ist ne OP im Bereich der Augen ja nicht gerade ungefährlich..aber um da näher drauf einzugehn,hab ich nicht die nötige Ahnung, müsstest dich mal bei einem Chirurg erkundigen wie das ist. Aber vielleicht ist das ja auch garnicht nötig,wenn dir die Creme so hilft wie mir! :-)

MFG

DTa-GZangdsxta


@ BigApple

Hallo

hätte mal ne Frage zu der Vit K1- Creme...

und zwar habe ich sie mir auch vor einer Woche gekauft und auf dem Beipackzettel stand nichts davon, dass die erwünschten Ergebnisse erst in 6 Monaten erzielt werden könnten. Woher hast du denn diese Info? Und kennst du auch andere Leute, bei denen die Creme was gebracht hat? Ich benutze sie auch seit einer Woche regelmäßig (2mal am Tag wie es auf dem Beipackzettel steht).

Hoffe, dass sie mir auch was bringt.

Vielen Dank schon mal im voraus für die Antwort!!!! ;-)

BbigAopplxe6


re

ja die info hab ich bei Ebay gefunden...ist allerdings ein anderes Vitamin K Produkt mit Vorher-Nachher Bildern:

[[http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=26530&item=7100046224&rd=1]]

ich weiss ja nicht ob man das vergleichen kann..Der Erfolg war bei mir anfangs schon groß,nur im moment sieht mein keine weiteren Erfolge,kommt vielleicht daher daß ich mich jeden Tag im Spiegel seh,dauert eine Zeit...oder ich bilde es mir ein..Werd sie einfach weiter benutzen, bis sie leer ist. Hoffe das bringts!

D>a-#GaJngsxta


:-) Dankeschön

BigApple für deine Antwort.

Ich glaube, es ist auch falsch, von heute auf morgen oder innerhalb von einigen Wochen eine große Veränderung zu erwarten (ist an mich gerichtet; weil ich so ungeduldig bin und sofort ne Wirkung sehen möchte) hehe.

Irgendwie denk ich schon, dass die Creme etwas bringt; schade nur, dass ich meine Tage gekriegt habe, weil meine Augenringe dann noch dunkler werden.

Die Produktbeschreibung von ebay klingt ja auch ok. Könnte was Wahres dran sein. Jetzt heisst es nur, die Sache konsequent durchziehen und etwas geduldig sein...

Machs gut..

moegEaanxt


ich leide auch mittlerweile seit ca.3 Jahren an wirklich fast schwarzen augenringen . ich werde fast taeglich drauf angesprochen was ich gmacht haette, weil es sieht wirklich aus als wuerde ich staendig verpruegelt werden. Ich war bei allen moeglichen Aerzten Eisenwerte sind bei mir OK habe trotzdem meine Reserve fuer 2 Monate verbessert Augenarzt konnte nichts feststellen Leberwerte OK Hautarzt konnte nichts feststellen . es ist eine Qaelerei nicht zu wissen wie man das wegkriegt Vitamin K hilft auch nicht viel das schlimme ist das meine Haut unter dem Auge anfaengt auch noch Falten zu bilden. Daher denke ich auch langsam nach operativ etwas zu unternehmen.

m\egaanxt


ich habe die Vita K jetzt ca 4 Monate genommen. aber keine Aenderung festgestellt. wo kann man sich denn Fett unter die Augen spritzen lassen? welche Risiken gibt es?

Dxa-Ga9ngsxta


@ megaant

Hi,

ich würde meine Augenringe nicht operativ entfernen wollen (sprich Fett einspritzen lassen), weil ich auch in verschiedenen Beiträgen gelesen habe, dass Menschen, die das machen ließen nach wie vor wieder darunter litten und eine Reduzierung bzw. "Beseitigung" nicht festzustellen war. Ich glaube, dass ist nur Geldmacherei, weil du die Fettunterspritzung in bestimmten Zeitabständen immer wieder wiederholen musst. Ich glaube eine Unterspritzung kostet ungefähr 2500 Euro. Wenn ich mir sicher wär, dass die Behandlung was bringt und keine Nebenwirkungen auftauchen, würde ich es auch machen lassen.

Habe sogar gehört, dass bei den Meisten hässliche Tränensäcke und kleine Fettklümpchen unter den Augen entstanden sind und dass sich der Augenbereich verschlimmert hat.

Ausserdem müsstest du den Vorgang, wie gesagt, immer wiederholen , weil sich das Fett abbaut.

Na ja, was solls...

Ich werde zunächst mal die Vit K- Creme ausprobieren. Einen Versuch ist es wert. Hab ja schließlich nichts zu verlieren (weil die Creme auch nicht soo teuer ist). Mal sehen, vielleicht erfindet oder entdeckt auch ein Wissenschaftler oder ein Mediziner (mit einem gesunden Menschenverstand ;-)) ein Mittel dagegen.

---> Hey Leute, ich hab ne Marktlücke entdeckt :-)

mCegaaxnt


Danke fuer die Info hoert sich abschreckend an.

ich habe irgendwo gelesen das regelmaessig Karotten essen was

bringen soll werde das jetzt probieren.

im Moment durch die Brauene schimmmert das schwarze nicht sehr extrem komischerweise habe ich momentan auch keine eingefallenen Augen was sonst standart ist. deshalb suche ich nach mehr Moeglichkeiten daher auch der gedanke an eine OP.

es ist auch psychisch absolut belastend mit 2 schwarzen Augen

rum zu rennen. Naja bis dann......

N&iikol*aus


Vitamin K Salbe

Hallo!

Ich amüsiere mich gerade köstlich über eure Beiträge zur

Vitamin K Salbe.Lasst euch doch nicht verarschen.Diese

sogenannte "Vitamin K Salbe" ist wieder einmal ein schönes

Beispiel dafür,das man schnell Kohle mit dem Leid anderer

Leute verdienen kann.Es ist nicht gegen euch,ich habe auch

das Problem,man versucht alles,aber glaubt mir,diese Salbe

ist der reinste Witz,es handlet sich dabei um ne ganz normale

Feuchtigkeitscreme,gegen Augenringe hilft die genausoviel

wie Schokoladenpudding bei Alzheimer.Lasst euch nichts aufschwatzen.Die Vorher Nachher Bilder sind auch der Hammer.

Mit dem Zeug kann man sich ja jede Schönheits-OP sparen,das

ist ja der Wahnsinn.Ich weiß nicht,wie man überhaupt denken

kann,das eine Creme dunkle Augenringe verschwinden lässt,

das dunkle unter den Augen sind durchschimmernde Blutgefäße,

weil die Haut unter dem Auge zu dünn ist.Das kann in den

Genen liegen,so dass es sich im Laufe des älterwerdens

entwickelt oder mit den Lebensumständen zu tun haben.Wenn die

Haut unter den Augen einmal dünn ist,kann man das nicht mehr rückgängig machen und schon gar nicht mit ner Creme.

Das einzig logische ist,das man die dünne Haut wieder aufpolstert,

so dass die Blutgefäße nicht mehr durchschimmern.Glaubt mir,

ich beschäftige mich schon seit 5 Jahren mit dem Thema,hab

alles ausprobiert,weil ich am Anfang auch so naiv war,aber das

ist alles nur Abzocke.Der absolute Spezialist auf diesem Gebiet

der Aufpolsterung ist Dr. Gerhard Sattler aus der Rosenparkklinik

Darmstadt.Schaut mal auf die Homepage und dann ins Forum,da wurden schon viele Fragen beantwortet.Ich habs zwar noch nicht

machen lassen,weil mir die Kohle im Moment fehlt.Übrigens das mit

den Klümpchen komt nur dann vor,wenn man zu große Kanülen benutzt,um das Fett zu injizieren oder aber am Anfang zuviel

fett auf einmal unterspritzt wurde.Deshalb muss man das ja auch öfter machen ,damit das optimale Ergebnis erreicht wird.

Die Behandlung kostet ca. 2300 Euro,danach wird das entnommene

Fett in der Klinik aufbewahrt und kann immer wieder zu Nachbesserungen verwendet werden.Jede Nachbesserung kostet

ca. 100 Euro.Falls jetzt wieder irgendein Klugscheißer behauptet,ich würde hier in irgendeiner Form Werbung machen,

dem sei gesagt,das ich rein gar nichts mit der Klinik zu tun habe.

Ich habe genau das gleiche Problem wie alle hier und habe

alles ausprobiert was geht.Aber glaubt mir,mit Cremes oder Salben

kann man die Augenringe nicht beseitigen.Also,spart euch die Kohle und lasst euch nicht mit den tollen Berichten wie den bei ebay verarschen.Mit der Creme kann ja eigentlich jeder Hautarzt dicht machen,die hilft ja echt gegen alles.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Augen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Hals, Nase und Ohren


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH