» »

Beziehung mit Behinderung und nicht behinderten Menschen

S;pieIlmauYs 8x6 hat die Diskussion gestartet


Also ich wolte einfach mal fragen welche erfahrungen du so gemacht hast mit Behinderten Menschen in einer beziung als zum beispiel beide eine einschrengung wie es für euch so wahr und denn aber auch wie es ist mit Behinderten menschein eine beziung zu füren mit einen nicht behinderten Menschen.

Welche er fahrungen ihr so gemacht habt?Über eine antwort würde ich mich sehr freuen.

Antworten
Ioch2x9


Also ich z. B. habe das Moebius-syndrom und könnte mir durchaus mit einer Gleichgesinnten in die ich mich total verknallt habe, ein Beziehung vorstellen.

Komischer Weise wollen Mädels mit dieser Behinderung keinen der das selbe hat.

SVabi@ne Sc<hwartxzkopff


Hallo,

ich selber habe Spina bifida. Mein Freund ist gesund. Und es klappt ganz gut.

Ich hab nicht speziell nach einem Nichtbehinderten Menschen gesucht. Haben meinen Schatz übers Internet in einem Forum kennen gelernt, wo auch behinderte Menschen sind.

Irch2t9


Du meinst nicht Zufällig HL?

Mwelczhia


Ich war 1 Jahr lang mit einem kleinwüchsigen Menschen zusammen und es war kaum ein Problem!

Man sollte sich aber schon vorher bewusst werden auf was man sich einlässt.

Einfach ist es nicht immer und die Vorurteile sind groß!

GQarou7x8


Ich bin Rollifahrer mit QS und lebe ebenfalls mit einer nichtbehinderten Partnerin zusammen.

Es geht sehr gut, nur sollte man so fair sein und von Anfang an offen über alles reden. Das Leben mit einem Behinderten ist eben manchmal etwas anders, aber nicht witzlos! Wenn man sich darauf einstellt und das auch so hinnimmt, dann kann man ein wunderschönes Leben haben!

Ich habe meine Partnerin übrigens auch über Internet kennengelernt

T\orchw|ood


ich bin rolli fahrerin ich hab infantile cerebralparese mit linkseitiger muskelschwäche und motorische störungen. ich bin im rollstuhl und wenn es nach draußen geht brauch ich mittlerweile ein e rollstuhl.

ich hab ein nicht behinderten partner und den hab ich acuh übers internet kennengelernt...

IGch2x9


Komischer Weise können Frauen ruhig ein Handycap haben, die bekommen immer einen Partner.

Bei uns Männern isset genau umgekehrt.

mXausexline


Hi, auf welchen Internetseiten habt Ihr denn Euren Partner kennengelernt?

lg mauseline

I]ch29


Ich gehe mal davon aus, das [[www.handicap-love.de]] gemeint ist.

TBorchkwoo3d


ich auf dem chat knuddels.de

G<arout78


Ich habe meine Frau über "Parship" kennengelernt. Zu der Zeit haben viele meiner Freunde dort ihren Partner kennengelernt!

@ Ich29

Es ist nicht gesagt, dass behinderte Frauen ehr einen Partner finden! In der Realität ist es zumindest in meinem Freundes- und Bekanntenkreis genau umgekehrt.

BTutcxh


Vielleicht etwas offtopic... sollte man sich Gedanken dazu machen, dass eine Behinderung jeden treffen kann.

Krebs, Schlaganfall und Herzinfarkt sind unsere Volkskrankheiten und wenn es einen trifft, ist nichts mehr so wie es vorher war.

I_chj2R9


Naja, ich kenne es ja nicht anders, da ich meine Gesichtslähmung so wie die Sehbehinderung ja schon seit Geburt an habe.

T_orchw2ooxd


ich hab sei der geburt Morbus littel und linksseitige muskelschwäche so wie sehbehinderung. ich bin seid 2 jahren im rollstuhl...

aber ich war schon immer geh und seh behindert und hatte spastik und motorische störungen. fege auch mal ein glas vom tisch aber ohne absicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Behinderungen und andere Herausforderungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Gesundheitswesen · Pflege


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH