» »

Wieviel Tage seid ihr so im Schnitt in einem Jahr krank?

m+oll[ysT li+ps


wirklich krank =0 tage

Krank gefeiert = 5 Tage

lvumpiee18w


2 Tage war ich 2007 krankheitshalber zuhause geblieben, wobei das in meinem fall eh keinen wirklich interessiert,bin ja studentin ;-D *:)

Lfissjy88


*:) war heuer NIE wirklich krank.

aber so paar tage hatte ich so schlimme kater, dass ich flach gelegen bin ;-D aber sonst gehts mir immer gut :-)

w)ayfSarer


Hallo,

ich war zwar im Herbst ständig leicht erkältet, habe aber nur einen Tag zur Erholung zu Hause verbracht.

Grüße wayfarer

aDcvzii


Mhm wirklich krank vielleicht 2-3 Tage ?

Mich krank gefühlt, schrecklich viele Tage ;-)

k^lei<n<e K3atrxin


gar nicht

Tlagtryäumerxin


Dieses Jahr leider sehr oft- im März hate ich ne Magen-Darm-Grippe mit richtig schön Fieber, im September eine Grippe, auch mit Fieber, wobei auch noch Verdacht auf Blinddarmentzündung vorhanden war. Dann zwischen durch mal ne Erkältung- so wie im Moment. Hoffe, dass es bis Silvester besser ist, denn den Weihnachtsbrunch bei einer Freundin musste ich schon absagen :(v

Bqlick3fanxg


Gefehlt habe ich überhaupt nicht.

Krank war ich trotzdem insgesamt ca. 4 Tage.

v!ereKnaleixn


2007 war ich zum Glück gar nicht wirklich krank *aufholzklopf*

2005-2006 hatte ich einen gebrochenen Mittelfußknochen + 2 Operationen deswegen, da war ich leider insg. 10 Wochen im Krankenstand...

WqintBer#sch$lxaf


In Sachen Krankheit war die 2. hälfte es Jahres echt :(v

Bis Juni war alles ok. danach kamen

2 x Erkältet ( Fieber, Schnupfen, Husten etc. )

1x Bänderdehnung

1x wurde ein Abzsess entfernt

Da haben sich bestimmt c.a 15-20 kranktage angesammelt :/

W"in.ter[schl`axf


Ach ja und nen Magen Darm Virus hatte ich auch noch ganz vergessen ;-)

TBeJn&dre


So 5 Tage wegen einmal starke Erkältung und ein mal Grippe.

Mein Ex bestimmt 50 Tage :-o

Ignszul^aner


gar nicht

bis auf eine Sportverletzung , aber da hab ich halt hatschend weitergemacht, bin Freiberufler, da ist Kranksein ganz schlecht :-(

aber wenn ich wirklich krank bin, sag ich alles ab und schau, dass ich schnell wieder fir bin, weil das bringt nix.

Hatte mal eine böse Auseinandersetzung mit einem Filialleiter beim Billa (Supermarkt) weil ein Mädl schniefend und triefend mit den Lebensmitteln herumgemacht hatte. Wer krank ist, gehört ins Bett, hat keiner was davon, wenn man weitermacht, und die Arbeit taugt auch nix

Hatte mal einen Angestellten (Kleinlasterfahrer) der kam auch mal mit Röchelhusten und Fieber an, den hab ich sofort mittels dienstlicher Weisung heimgeschickt, bevor er mir die Karre im Fiebertaumel in den Graben fährt und ich das Arbeitsinspektorat am Hals habe.....

mQ a r3 vZ i xn


grundsätzlich stimme ich dem durchaus zu - ins bett packen ist besser, als alles andere.

aber ich bin sicher mehr als die hälfte des jahres leicht verschnupft....

TBurln2sPchuQhmaus


2007 waren es ca.7Wochen.

Im Frühjahr 3 Wochen nach meiner Blinddarmoperation,und im Sommer 4 Wochen,als ich mir den Arm gebrochen hatte.

Wegen ner Erkältung oder so hatte ich noch nie krank gemacht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH