» »

Arbeitskollege stinkt unerträglich, was kann man tun?

S{UA`HKCOxRB hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe ein Problem. Ich arbeite jetzt nach meiner Ausbildung seit 2 Monaten in einem neuen Unternehmen. Da ist ein spezieller Mitarbeiter (Techniker), der hat jeden Tag die gleiche Hose an und die gleiche dünne Trainingsjacke. Andere bereits längere Mitarbeiter haben mir mitgeteilt dass er wahrscheinlich seit Jahren nur 2 verschiedene Hosen in der Firma anhatte. Wenn man den Typ aus der Nähe betrachtet, sieht man das Fett und die Schweissperlen im Nacken und auf dem Hals. Wenn man dem Mitarbeiter auf etwa 1m bis 80cm (näher ist tödlich) begegnet, schlägt einem ein unmenschlicher Gestank entgegen. Noch schlimmer wirds, wenn der Kollege den Mund öffnet. Dann ist das Klima nicht zu ertragen.

Heute habe ich überlegt, ob ich mich auf Grund dieser Belästigung beschweren kann, denn es ist mir nicht möglich, auch mit höchster Toleranz mit dem Kollegen zu interagieren ohne dabei Brechreiz zu bekommen.

Was kann ich tun ? Rechtlich und menschlich ?

:|N

Antworten
Fnraiu-im-aMonxd


Wenn du ihn mal ganz vorsichtig drauf ansprichst?

tUo<ng


Vorsichtig würde ich das nicht mehr machen - manchmal muss man vielleicht wirklich den Holzhammer rausholen ]:D ?! Geruch ist etwas sehr Wichtiges in unserem zwischenmenschlichen Umgang - da sollte auch eine gewisse Nettikette angesagt sein ;-)!

J#ezHebexl


Also ich muss ja wohl bitten! Du schlägst doch nicht wirklich vor, dass er mit einem Holzhammer auf den Kollegen einschlägt und somit den Kollegen - und das Problem Körpergeruch beseitigt?

Tja, das ist wirklich eine heikle, delikate Angelegenheit und schlechter zu lösen, als wenn besagter Kollege einen nur durch übermäßigen Gebrauch von Aftershave einmüffeln würde. Wie man's anspricht, er wird sicher beleidigt sein. Vielleicht solltest Du da mal einen Vorgesetzten drauf ansprechen, damit dieser ein Wort mit dem Kollegen hat.

mLollxi1


Unter Männern würde ich im sagen das er mal seine Wäsche wechseln soll und vorher duschen.

J6ez9ebxel


Da hab ich für tong doch ein Smiley vergessen: ;-) ]:D

*:)

mqedivgirxl


... und was mach ich wenn mein Vorgesetzter sinkt?

Wenn es schon schwierig ist, bei einem Kollegen die "richtigen" Worte zu finden, was mach ich dann mit nem Chef??!?!?!

mLolpli1


Ganz einfach "gehe nie zu deinem Fürst, wenn de nicht gerufen wirst".

m#ollxi1


]:D ]:D ]:D

M6arexk17


also man kann einem menschen nicht ohne ihn zu berletzen sagen,dass er stinkt.

er wird nicht beleidigt sein,sondern richtig im stolz verletzt und sich wahscheinlich in grund und boden schämen.aber so weiter kann es ja auch nicht gehen.

dann stellt sich die frage ist der mitarbeiter geistig normal oder zurückgeblieben ???

wenn normal,dann soltest du mit deinem chef reden und er müste dass dann klärrn.

B:utcxh


SUAHKCORB

Wie wäre es, ihm einen Brief zu schreiben und in seinen Postkorb oder seine Arbeitstasche zu legen?

B0utxch


Nachtrag

Der Brief kann natürlich (oder sollte?) anonymen Charakter haben.

Woarh6ead


normalerweise sollte der chef das klären damit das verhältnis zwischen den arbeitskollegen untereinander nicht belastet wird, denn der mann arbeitet ja üblicherweise mit den anderen kollegen zusammen und hat mitm chef weniger zu tun, da machts nicht so viel aus wenner auf den "stinkig" ist :)

JPe%zexbel


dann stellt sich die frage ist der mitarbeiter geistig normal oder zurückgeblieben

Das muss nicht unbedingt der Fall sein. Oft sind Männer, die keine Partnerin haben, sich dieser Tatsache nicht bewusst, dass auch die Arbeitskleidung regelmäßig gewaschen werden muss. Dazu kommt, dass daheim keiner schimpft, wenn man sich nicht regelmäßig duscht und keine Mundhygiene betrieben wird. Die Wäsche selber zu waschen, fällt Männern schwer, die mit der Einstellung groß geworden sind, dass dies Frauensache ist.

Aber das alles sind nur Mutmaßungen, da ich den Mann ja nicht kenne.

Ü>bel;täteMr


Jezebel

Dies ist kein allgemeines Männerproblem !

Es gibt genügend Frauen, vielleicht genauso viele wie Männer, die in die gleiche Kategorie gehören. Ich habe schon genügend gesehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH