» »

Ist da noch eine riesen Hauswinkelspinne?

S}chneckexle7890


Habe grad diesen FAden entdeckt und hab von Anfang an bis jetzt eine Ekelgänsehaut vom Kopf bis zu den Zehen ;-), wohne auch auf dem Land und mag trotzdem keine Spinnen und auch keine Schlangen, selbst wenn es nur Blindschleichen sind....

habe oft im Bad diese Riesenekligen Viecher sitzen... und meist wenn ich nachts noch schlaftrunken ahnungslos aufs Klo wackle sitzt die mitten im Weg iiiiiiiiiiiiiiiiihhhhhhhhhhhhhhh...

pfui teufel..... und ich wohne unterm Dach.... ok, das war früher mal n Dachboden, aber trotzdem hiiiiilfffeeeee...

bei meiner Nachbarin war (und ist wahrscheinlich immer noch ;-) ) ne fette Vogelspinne im Stadel gewesen.... die saß auch einfach da.... bäääh

SRchne9ckel;e7890


Habe grad diesen FAden entdeckt und hab von Anfang an bis jetzt eine Ekelgänsehaut vom Kopf bis zu den Zehen ;-), wohne auch auf dem Land und mag trotzdem keine Spinnen und auch keine Schlangen, selbst wenn es nur Blindschleichen sind....

habe oft im Bad diese Riesenekligen Viecher sitzen... und meist wenn ich nachts noch schlaftrunken ahnungslos aufs Klo wackle sitzt die mitten im Weg iiiiiiiiiiiiiiiiihhhhhhhhhhhhhhh...

pfui teufel..... und ich wohne unterm Dach.... ok, das war früher mal n Dachboden, aber trotzdem hiiiiilfffeeeee...

bei meiner Nachbarin war (und ist wahrscheinlich immer noch ;-) ) ne fette Vogelspinne im Stadel gewesen.... die saß auch einfach da.... bäääh

S\chnKecke%le78x90


sorry schon wieder 2x gesendet ;-)

C(oralie ~deV Pompxadour


Heute war eine relativ kleine Spinne in der Badewanne.

Früher wäre ich durchgedreht. Jetzt zählt nur noch mein Überlebenstrieb. Seit eine Freundin mir gesagt hat, diese kleine Spinne könnte auch nur eine Baby-Haus- und Winkelspinne sein, die noch wächst, mache ich kurzen Prozess.

Lieber erledige ich eine kleine Spinne sofort als dass nach paar Wochen ein 10x so großes Exemplar rumläuft.

Diese kleine Spinne habe ich natürlich ganz praktisch einfach runtergespült, dann schnell im Wasserkocher heißes Wasser gekocht und nachgeschüttet. Die kommt bestimmt nicht mehr wieder!

Generell hab ich hier Glück mit Spinnen, und 3 auf einem Raum ist totaler Blödsinn! Wo sollen die denn seinß im Klo weiß ich dass keine drin ist, die hat dort keine Versteckmöglichkeiten. Und im Wohnzimmer sehe ich auch so gut wie nie eine, und wenn dann auch nur eine mittelgroße. So ne richtig fette habe ich in der Wohnung noch nie gesehen.

Bin hier weit und breit der größte Spinnenphobiker, ich bekomme lebensbedrohliche Extrasystolen wenn ich so ein Viech sehe. Von wegen also die tun mir nix!!

Myoerjuxs1


Das sieht man wieder, wie brutal das so genannte schwache Geschlecht ist. Ich mag Spinnen sehr, leider habe ich handtellergroße noch nicht in der Wohnung gehabt. Hätte ich wie ein Haustier gepflegt. Aber wahrscheinlich ist nur, oben, die krankhafte Fantasie durchgegangen.

Ich habe mal gesehen, wie Patienten auf einfache Art von ihrer Spinnen-Phobie geheilt werden.

Einer Schülerin, mit Abneigung gegen Spinnen,die in der Firma sauber gemacht hat, habe ich eingeschärft, die Spinnen in Ruhe zu lassen. Da ging es plötzlich auch.

Zur Not bringe ich die Spinnen lebend ins Freie.

pj*mschxen


@ CharlotteB

danke für den tipp, aber bis ich das vieh mit dem ding erwischt habe, bin ich an einem herzinfarkt gestorben...

ich brauche etwas, dass sie davon abhält sich in meine wohnung zu verirren!

Ich hab zwar überall fliegengitter usw...aber durch die rohre kommen trotzdem ab und an ein paar oder über die balkontür... gibt es gerüche oder geräusche, die spinnen nicht abkönnen, die von menschen nicht wahrgenommen werden?

heute als ich in den keller gegangen bin lag auf dem boden eine fette tote spinne, ich hatte richtig herzklopfen, obwohl die schon tot war(ich dachte ich fall um)...für mich sind die also selbst dann noch gefährlich, wenn sie tot sind. Hat sich eigentlich schonmal wer tot geekelt?

C?entIifolia


Klar, eine Spinnenphobie ist eine Phobie wie jede andere, und durch Verhaltenstherapie heilbar. Aber weil sichs hier nur um Spinnen handelt, werden lieber die plattgemacht, weggesaugt und mit kochendem Wasser überschüttet. :|N

Ich möchte mal die Leute sehen, wenn einer, der eine Katzenphobie hat, statt sich therapieren zu lassen, jede Katze, die ihm übern Weg läuft, einfach abknallt. :-o Da hätten wahrscheinlich nicht nur die Besitzer der armen kleinen Mietzekatzis was dagegen.

Man verstehe mich jetzt bitte nicht falsch, ich liebe Katzen und hab selber welche. Dieser Vergleich dient nur der Verdeutlichung, was hier eigentlich abläuft. Die Spinnen - zumindest in unseren Breiten - tun euch gar nichts, nur die Angst vor ihnen. Deshalb muss die Angst besiegt werden und nicht die Spinne. Dieses "ich oder sie"- Gerede ist völliger Quatsch, denn indem man eine Spinne killt, wird die Phobie ja nicht kleiner, und eins ist sicher: die nächste Spinne ist immer schon irgendwo im Anmarsch. ]:D

p5lümscZhexn


Centifolia, du hast ja recht, ich persönlich bringe die spinnen auch nicht zu meinem vergnügen um, sondern, weil ich wirklich wahnsinnige panik bekomme, ich komme mir ja selbst ein stück weit blöd vor (ich weiß, dass das vieh viel kleiner usw. ist) aber da hilft nix, wenn da eine spinne ist muss die weg, wenn nicht gehe ich wochen lang nur mit sehr starkem ekelgefühl oder gar nicht in den raum, in dem die spinne war! Und dadurch, dass ich de spinne leben lasse wird meine phobie auch nicht kleiner! Ich könnte natürlich versuchen, diese phobie therapieren zu lassen, aber ich glaub, wenn ich zum arzt geh und sage "ich brach ne therapie, weil ich angst vor spinnen hab!" dann werd ich ausgelacht (ich kenne jedenfalss niemanden, der mich da wirklich ernst nimmt)

CKenti)folxia


Ein ernstzunehmender Arzt lacht über sowas nicht, naja, vielleicht lächelt er ein bisschen. Aber wenn deine Arachnophobie so stark ist, wie du sie beschreibst, beeinträchtigt sie dein Verhalten im Alltag, und das ist nicht lächerlich. Inwieweit sowas die Krankenkasse zahlt, weiß ich allerdings nicht. :-/

Was du brauchst ist ein Verhaltenstherapeut, der dir gezielt hilft, gegen deine Ängste anzugehen. Nur Mut!:)*

p{lümdschxen


Ich werd mich mal drum kümmern, aber wenn das die kasse nicht zahlt fällt das auch wieder flach, weil eine therapie ist nicht gerade günstig, angst vor spinnen wird ja eben auch gern belächelt, obwohl sie ja sehr häufig vorkommt (ich hab zumindest den eindruck) ich hab übrigens grad rausgefunden, dass es so teile gibt, die schalwellen aussenden und spinnen fernhalten sollen weiß wer, ob das in der wohnung machbar ist und was bringt? (ich will ja nicht 50 euro mal eben zum fenster rauswerfen)

E)iFnsaEmexSeele


Wie genau stellt man denn eine Spinnenphobie fest? Also ich ekel mich schon vor ihnen und würd ihnen auf gar keinen Fall zu nahe kommen, von anfassen oder so wollen wir erst garnicht reden aber ich weiß nich ob das wirklich ne Phobie is und nicht einfach Ekel!?

btlkanc Rose


Hallo!

Mir geht es genau so wie euch, wenn ich eine Spinne sehe... Letztens saß eine mitten in meinen Haaren am Hinterkopf! Zwei Freundinnen von mir sagten zwar, dass da eine ist, aber wegmachen traute sich keine und ich hab nur noch geschrien, in meinen Haaren herumgewuschelt und letzendlich geheult %-|

Plümschen, Ich habe eben kurz im Internet gesurft und entdeckt, dass es einen Spinnenvertreiber gibt, den man einfach in eine Steckdose steckt und durch die elektromagnetischen Wellen (die sich übrigens in der Stromleitung des gesamten Hauses verbreiten) wird jedes Krabbeltier verscheucht. Die Schallwellen nehmen außerdem nicht mal "normale" Haustiere wahr...

Wir leben in einer Mietswohnung, also würde das dann doch heißen, dass im gesamten Haus mitsamt aller Wohnungen nirgendwo mehr ein Krabbeltier auftaucht? Da hätten die Nachbarn aber Glück ;-D

p!+msdchexn


Das kann ich dir zwar nicht genau sagen, aber, wenn du (wie ich) herzrasen bekommst, sobald du eine spinne siehst oder anfängst in panik zu schreien, dann würde ich das phobie nennen...ekel habe ich vor anderen insekten (ohrenkneifer z.b.) die finde ich ziemlich ekelig und ich will sie auch nicht anfassen, aber ich kann sie mit mit einem glas einfangen und rauswerfen, während ich meinen freund zwinge 5 minuten hände zu waschen, wenn er eine spinne rausgeschmissen hat (wenn er denn mal da ist, während sich eine zu mir verirrt hat).

b{landcR9osHe


Oh bin ich blöd... Jetzt vergess ich auch noch den Link: [[http://www.primrose-deutschland.eu/spinnenvertreiber-ganze-haus-p-4037.html?cPath=472&source=googleads]]

Entschuldigt bitte den Doppelpost :-)

bmla}ncORose


...oder auch nicht. Ist hier aber viel los :-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH