» »

Ist da noch eine riesen Hauswinkelspinne?

L+u)natr6ixce


begeht

G%rüner} KaNkmtus


Ähääämmm...

aus Sicht der Spinne habt vermutlich ihr den Hausfriedensbruch begangen :=o

;-) ... tschuldigung, bin doof heute @:)

k(ittXy773


:-o

OMG.... In Deutschland gibt es solche fetten haarigen Spinnen? >.< (*froh in Österreich zu sein XD*)

*gerade mal diese Spinne gegoogelt hat*

und ich dachte schon die großen schwarzen Spinnen dies bei uns im Haus gibt wären schlimm.. aber wenigstens sind die nicht haarig xD

die sind immer im Badezimmer und im Keller.. voll eklig >.< ich wollt so eine mal töten und hab ein Handtuch draufgeworfen und bin dann drauf herumgesprungen und die is dann einfach unbeschadet drunter weggerannt nachher O___O

Habe totale Panik vor allen Spinnen ab 1 cm Größe |-o

Also meine "Methode" wenn ich grade alleine bin und mir niemand helfen kann ist, ich stülpe einfach nen Kübel oder ne Schachtel über die Spinne und leg nen Stein drauf o.o *wahnsinnig dreinschau* ]:D so kann sie wenigstens nicht weg.

L:unaVtricxe


Neeeeee, ich geh auch nicht bei jedem rein nur weil die Terassentür aufsteht!

Wenn mich einer im Affekt dann umbringen würde, wär ich selbst schuld! ;-D

Gwrünfer K&aktxus


Ach Mädels...

stellt euch mal die Situation aus Sicht der Spinne vor:

Da ist man zu Hause im selbst gebauten Kokon, muss die Kinderchen hüten (ein paar tausend) und da die Kleinen total verfressen sind, muss man mal raus um ein paar Fliegen zu killen. Und da steht plötzlich so ein riiiiiiieeeeeeesiges "Etwas" (wir Menschen) und schlägt mit 'ner Fliegenklatsche, kommt mit 'nem Kübel, rennt euch mit 'nem Haarspray nach.

Ist ja auch nicht gerade lustig für die Spinne :|N

]:D

LGuna[tricxe


Ich kann doch auch kein Haus bauen wo ich will!

Nein, hab ich kein erbarmen! Und wie du so schön schreibst, taaaausende kleine Viecher sind da auch noch. Da muss man Vorsorge treffen! Die dürfen nicht groß werden!

Nee, also ich hab echt einen mega Ekel vor Denen.

CZentifVo=lia


Und ich will jetzt keine Kommentare wie grausam ich doch wär!

Das wirste dir aber wohl oder übel anhören müssen. ]:D

Haarspray ist für die Spinne, als würde man dir eine Plastiktüte über den Kopf stülpen und zumachen: langsames qualvolles Ersticken. Und behaupte jetzt bitte nicht, das ginge bei der Spinne ganz schnell, alle Lebewesen haben nämlich ein unterschiedliches Zeitgefühl, und was für dich sekundenschnell aussieht, kann für die Spinne verdammt lange sein.

Was würdest du eigentlich sagen, wenn dich beim Schwimmen im Meer ein Hai annagt? (Ich weiß, das machen Haie äußerst selten, ist auch nur als Vergleich gedacht) In diesem Fall bist du nämlich der Hausfriedensbrecher, der Hai ist außerdem in diesem Moment stärker als du, also ist alles richtig so, oder nicht?]:D

Sorry, aber ich bin der Meinung, wenn die Phobie so stark ist, dass sie in Quälerei für den Angstauslöser umschlägt, ist eine Therapie dringend geboten.

L+unat{rice


langsames qualvolles Ersticken

Dessen bin ich mir durchaus bewusst!

Was würdest du eigentlich sagen, wenn dich beim Schwimmen im Meer ein Hai annagt?

Da hast du vollkommen recht! Ich wäre selbst schuld!

E?rdbeerfzrösc'hle2x008


es gibt ja nen Unterschied zwischen PRobie und ekel. Nicht jeder der sich ekelt hat ne Phobie. Ich habe eine und wäre beinahe gestorben als mir ne Spinne im Ausschnitt saß... Gott bei der 10 Minutenaktion hätte ich nen Herzinfarkt bekommen ;-D.

Und ja...habe auch schon die Haarsprayaktionen hinte mir, jedoch eher auf Schnaken bezogen.

Schuldig im sinne der Anklage :-/ ;-D

LCunatJricxe


Schnaken interessanter Weise, machen mir ja gar nichts aus!

CEeDntifRolia


Naja, zwischen Spinne im Ausschnitt und Spinne meterweit entfernt auf dem Fußboden ist ja auch ein gewaltiger Unterschied. Ich glaube, bei Spinne im Ausschnitt würden auch einige Nichtphobiker hektisch, ganz einfach von dem Gewusel. ;-)

Hdi@mbeer_e8x3


Und ob es ein Hauswinkelspinne war. Als sie tot war konnte man es ja gut erkennen.

Und wenn man im Meer schwimmt und von nem Hai attackiert wird hat man Pech, denn dies ist der Lebensraum von anderen.

Ich bringe Spinnen, auch nicht alle, aber diese Dicken, schnell um. Wenn man schnell ein Buch raufklatscht, dann ist es schnell vorbei. Das mit dem Haarspray mache ich deshalb nicht, weil ich denke, dass mich damit mein schlechtes Gewissen ´plagen würde, weil es so eine Qual ist. Das muss aber jeder mit sich selber ausmachen wie er es macht.

Und davon mal ab, habe ich in meiner Wohnung kaum Insekten und auch keine Mückenstiche. Wozu brauche ich dann so ein Ekelvieh?

Übrigens sind Nutztiere auch Tiere und ich habe auch Schlachtungen gesehen, weil ich aus diesem Metier komme. Und wisst ihr eigentlich, wieviel Fleisch weggeschmissen wird und somit auch unschuldige Tiere?

Da fällt eine Spinne auch nicht auf. Und auch schon mal was von Ökologie gehört?

Außerdem werden auch Ratten, die auch ANgst haben vor Menschen, mit Gift umgebracht. Sie verbluten ganz jämmerlich von innen. Oder es ist in Deutschland, wegen Religion, das Schächten erlaubt. Das ist sehr qualvoll für das Tier. Dabei wird dem Tier bei lebendigem Leibe die Kehle aufgeschnitten und blutet aus. Das sind höllische Schmerzen für das Tier. Könnt ihr ja mal googlen.

Auf der Welt gilt zumeist einfach das Recht des Stärkeren. Meine Katze hat übrigens auch immer Mäuse aus Spaß an der Freude umgebracht und hat Stunden lang mit ihr "gespielt" bis sie sie umgebracht hat.

Mir tun die Spinnen ja auch Leid, aber ich kann einfach nicht anders.

E/insaPmdeSeelxe


Also das Buch is mir da zu schade, ich will doch keinen spinnenrückstände an meinem buch kleben haben... meine bücher sind mir heilig ;-D

Z#inax 5


Die Haarspraytechnik ist auch nur dafür da, damit die Spinne so lange nicht wegflitzen kann, bis man einen entsprechenden Gegendstand zum draufhauen parat hat ... also wenige Sekunden ... ich würds nie beim Haarspray belassen, das ist tatsächlich Quälerei (genauso wie Insektenspray).

C<ent~ifol~ia


Ach so, Zina, und das Haarspray schleppst du immer mit dir rum?? ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH