» »

Ärger mit Chefin: Wieso ist das so schwer?

SVomke8oneV05


Oh ja du sagst es.....es ist nicht leicht...

Die 3 Wochen krank....wg psychische.....burnout....wie man es auch immer nennen mal, habe ich ja schon hinter mir....bie mir waren es auch 3 wochn und die tabletten halfen mir anfangs....

Aber es waren auch nur leichte, ich wollte keine anderen sachen nehmen....

Und dann war ich 2 wochen arbeiten, gab meiner chefin kontra so wie mir empfohlen wurde und es wurde immer schlimmer...

ICH will das so nicht mehr.....ich will mich nicht kaputt machen, nur weil sie monster spielen muss......

sgoCfia34^-3;9 j@ahrxe alt


tja

:-/

und wenn du eine tonbandaufnahme ab jetzt mitnimmst? das ist eine ganz kleine diktiertmaschine oder sonstiges gerät, welches du laufen läßt, wenn die chefin mal wieder anfängt dich zu beschimpfen oder ähnliches. vor gericht werden zwar tonbandaufnahmen nicht verwertet/zugelassen, aber dem nächsthöheren chef könntest du die bandaufnahme vorlegen, und/oder auch die gute dame mit einer minicamera den tag über filmen!?

aber ich hab von technik keine ahnung, müßte was kleines und leises sein, was niemand auffällt.

s/ofi#a344-39 jahre xalt


auf dauer kannst du krank werden, wenn der kampf nichts bringt, würde ich kündigen.

ich hatte mal mitbekommen wie 2 männliche mitarbeiter 1 mal über einen anderen männliche mitarbeiter von mir gelacht hatten, machten sich praktisch lustig über ihn.

ich hab den beiden gesagt, sie sollen sich sofort bei ihm entschuldigen und wenn ich es noch mal erlebe, daß sie über jemand lachen hab ich eine große tür und die öffne ich und befördere sie raus.

die beiden mitarbeiter haben nie wieder über den einen mitarbeiter gelacht. ;-D

ich kann nicht verstehen, wie man mitarbeiter schlecht behandeln kann, sie sind doch der verlängerte arm von einem selber, und dieser veränderte arm muß und soll doch gut funktionieren. :-/

Smomeoinex05


ich kann nicht verstehen, wie man mitarbeiter schlecht behandeln kann, sie sind doch der verlängerte arm von einem selber, und dieser veränderte arm muß und soll doch gut funktionieren. :-/

Es ist schön zu hören, dass es noch anders geht....

Danke dir für deine Meinung.....hilft mir wirklich sehr :-)

W{olf1gang


wenn du eine tonbandaufnahme ab jetzt mitnimmst?

Nichtöffentliche Tonaufnahmen ohne Einwilligung des Betreffenden sind verboten. Das könnte böse nach hinten losgehen.

s:tit4chA198x2


Mmh...is natürlich nich so toll, was du da gerade so erlebst!! ich hatte in meiner Ausbildung auch so eine tyrannische Chefin...war im 2. Lehrjahr drauf und dran, alles hinzuschmeißen!! Aber mit Hilfe der Anderen hab ich es durchgezogen und das "Problem" Chefin war dann auch Geschichte, da die Gute "gegangen worden ist"!

Fakt ist aber, dass es seit letztem Jahr das AGG Gesetzt gibt...darunter fällt auch Mobbing, egal ob Chef oder Kollegen! Man hat daher als Arbeitnehmer die Möglichkeit zu klagen...man muss sich dann aber auch der Kensequenzen bewusst sein! Denn wenn man gegen den Arbeitgeber klagt, wird es wohl in den meisten Fällen darauf hinauslaufen, dass man dann aus der Firma ausscheiden sollte oder freiwillig gehen "muss"!

Guck dir das Gesetzt mal an und versuche da herauszufinden, wo es Parallelen gibt...denn nur weil sie die Chefin ist, hat sie noch lange nicht das Recht, euch in irgendeiner Weise fertigzumachen!!

Kopf hoch...

s:titcho198x2


Rechtschreibung lässt grüßen....kommt davon, wenn man zwischendrin futtert!! ;-)

sQofi1a34;-39R jahre 7alxt


Nichtöffentliche Tonaufnahmen ohne Einwilligung des Betreffenden sind verboten. Das könnte böse nach hinten losgehen.

Wolfgang

ja sowas hab ich mir schon gedacht :-/

Someone05

danke @:)

tja, wie gesagt, kündigen oder versuchen eine der neuen kolleginnen mit auf deine bahn zu ziehen, denn wenn sich nur eine beschwert ist immer schlecht, egal in welchem bereichen des lebens (job oder andere dinge), einen verbündeten der bezeugen kann, daß es so ist wie du sagst, brauchst du aufjedenfall.

versetze dich doch mal in die lage des nächsthöheren chefs:

würdest du jemand kündigen, nur aufgrund von EINER mitarbeiterin die sich beschwert?

bei 2 oder 3 leuten sieht es schon anders aus......... :)D

S%omeoxne05


Ne das ist mir schon klar...

Aber wenn die nicht bereit sind mitzuziehen, was soll ich denn dann machen...

Und klagen bringt nicht viel, die ist so geschickt.....habe mir das schonangesehen, es ist ihr nicht direkt mobbing nachzuweisen, das sagt auch der Anwalt....habe mich ja schon rückversichert.....

Da ich keine Rechtschutz habe ist das ein zu hohes Risiko,.....und es ist nicht so einfach, wenn ich JETZT eine abschließe, dann haftet die FRÜHESTENS in 3 Monaten....aber 1. nicht voll und 2. nicht für Fälle die sich schon im Vorfeld, vor dem Abschluss der Versicherung absehen liesen.....also keine Chance für DiESEN fall.

W4olfgxang


wenn die nicht bereit sind mitzuziehen

Das ist oft das grösste Problem. Meist wissen die in den oberen Etagen wie es unten läuft. Warum sie dennoch nix dagegen unternehmen, das bleibt dem Aussenstehenden oft ein Rätsel. Geheimnisvoll sind die Verbindungen, die hinter den Kulissen geknüpft sind. Aber was willst du machen, wenn oberer und zweitoberer Chef

- zusammen öfters ein Bier trinken

- in der selben Partei sind

- gemeinsam das Bettchen teilen

- ...

Dann hast du wirklich schlechte Karten.

E8rdnünsschxen


Mobbing ist selbst dann schwer nachzuweisen, wenn es schon so offensichtlich ist, dass es mivch anspringt. Mich hat meine vorletzte Chefin mal als blöde Vot** bezeichnet... Da bin ich, die immer so ängstlich ist und nur ihre Ruhe will, richtig wütend geworden. Da es sich aber um ein öffentliches Gebäude handelte, konnte ich nicht rumschreien, was ich aber gerne getan hätte, damit sie mal hört wie nervig das ist. Ich bin hin zu ihr, hab mich vor ihr aufgebaut (sone Handbreit weg von ihr) und habe mit ruhiger aber wohl ziemlich böse klingender Stimme zu ihr gesagt, das wenn sie das nochmal macht, sie mal meine bessere Hälfte kennen lernt... Und was soll ich sagen: Es hat geholfen...

Ich muss allerdings auch sagen, dass die Schikane da schon fast 1 Jahr lief, und mein Vertrag in 2 Wochen ausgelafen wäre und ich zu dem Zeitpunkt schon wusste, dass meine Kollegin und nicht ich übernommen wird. Sonst hätte ich mir das nicht gegeben. Das Risiko war also nicht mehr so hoch, da die Sache eh in 2 Wochen erledigt gewesen wäre. Nunja, wir hatten die letzten 2 Wochen meiner Zeit in der Firma so eine nette Chefin... SO kannte sie selbst die Sekretärin, welche schon 15 Jahre in der Firma gearbeitet hat, nicht!

Kann aber, wie gesagt, auch tierisch nach hinten losgehen... Nur bei mir war an dem tag der Punkt erreicht, an dem ich nurnoch explodieren konnte. Soweit es ging habe ich mich allerdings noch zusammen gerissen.

EOrdn{üssichen


Nochwas zu Wolfgang: Diese Seilschaften und Cliquenwirtschaft... Alles Vitamin B und wie du es noch so nennen willst... Irgendwann ist das der Tod jedes Kleinunternehmens bzw und Mittelständlers. Zumindest hier aufm Dof bekommen die Leute sehr schnell mit, wer Mist baut, und grenzen diese Leute dann aus. Also indem man den Firmen zb keine Aufträge mehr erteilt usw. Irgendwann bekommen alle ihre Quittung.

Frage: Muss man Mobbing vor Gericht nicht SELBER nachweisen ???

SJomeo9nxe05


Ja ich glaube schon......so was ähnliches meinte auch der Anwalt......aber für sowas gibt es keine Beweise....es sei denn du nimmst es auf und das ist wiederum nicht erlaubt...

ALSO: du hast im prinzip keine chance....tolles scheiß gesetz :(v

Edrdnü+ssc5h1en


Irgendwie hab ich immer mehr den Eindruck, das in diesem Land die falschen Leute vom Gesetzt geschützt werden... :(v

HkexUenh$eulxer


Wolfgang:

Was sagen denn die Eltern aus dem Kindergarten zu ihrem kindischen Verhalten? Kannst du die Eltern mobilisieren und auf deine Seite ziehen? Im Kindergarten ist ein gutes Arbeitsklima auch für die Kinder wichtig!

Ich könnte mir auch vorstellen, dass da ein Schlüssel für das Problem liegen könnte, wenn ihr nicht völlig uninteressierte Eltern habt. Kürzlich habe ich gehört, dass sogar ein Schulleiter geschasst wurde, nachdem die Kids mit den Eltern auf die Barrikaden gegangen sind. Genaueres steht hier: [[http://www.welt.de/welt_print/article2097979/1000_Gymnasiasten_protestieren_gegen_Schuldirektor.html]]

Ansonsten: Es werden immer mehr Kindergärtnerinnen gesucht, stand kürzlich in der Zeitung. Ist da was dran? Wenn ja, ist das sicher die einfachste Lösung - für dich. Die Kids bleiben in dem schlechten Klima! Und ich denke schon, dass die sowas auch mit spüren.

Schade, der Druck nimmt überall zu. Pisa hat da wohl auch eher geschadet. Ich denke übrigens auch, dass deine Chefin eher ein schwache Persönlichkeit ist. Vielleicht fühlt sie sich überfordert oder hat private Probleme. Bei solchen Menschen empfiehlt es sich, immer ruhig und sachlich zu bleiben.

Viel Glück und Kraft!@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH