» »

Arbeitslos, wer ist es noch?

n=anWche?n


Juhuuu,

hab jetzt eine Arbeitsstelle, hatte Montag ein Vorstellungsgespräch, Dienstag bis heute Probearbeiten und am Sonntag darf ich anfangen zu arbeiten.

Die Stelle ist zwar nicht so toll, aber ich kann ja in Ruhe weiter suchen.

RQapaxnte


Glückunsch *:) !!!

1(Fenbja1


Super, nanchen! :)^ Herzlichen Glückwunsch!

Ich finde deine Einstellung klasse. Lieber erst eimal einen nicht ganz so "perfekten" Job annehmen, die Schäfchen ins Trockene bringen und dann in Ruhe weiter suchen als gar nichts zu haben. Davon können sich einige Leute, die einfach zu hohe Ansprüche haben, wirklich eine Scheibe abschneiden.

Generell möchte ich allen, die auf Grund ihrer Arbeitslosigkeit so langsam verzweifeln, Mut machen. Ein Bekannter von mir ist direkt nach der Ausbildung arbeitslos geworden. Der Betrieb, in dem er gelernt hatte, war nämlich leider aus finanziellen Gründen nicht in der Lage, ihn zu übernehmen.

Tja, so kam es, dass mein Bekannter trotz großer Bemühungen um eine neue Stelle im Anschluss an die Ausbildung gleich über ein Jahr lang arbeitslos war. Ihm ging es sehr schlecht, und so langsam gab er auch die Hoffnung auf.

Aber dann ging plötzlich alles ganz schnell. Ausgerechnet bei einem Betrieb, der auch noch in seinem absoluten Wunschort angesiedelt und auf seinen "Lieblingsbereich" spezialisiert ist, hat es geklappt. Vollzeitstelle, angemessene Bezahlung, gute Arbeitszeiten, prima Betriebsklima. Mein Bekannter ist jetzt seit 1,5 Monaten dort und einfach nur begeistert. :)z

Also, liebe Leute: Bitte werft nicht das Handtuch! Auch wenn ihr eine längere Pechsträhne habt, kann die Wende sehr plötzlich kommen. Bleibt am Ball und lasst euch nicht hängen. Ich drücke euch die Daumen. :)^

Syheep


@ nanchen

Von mir auch herzlichen Glückwunsch :-)


Ich hab jetzt gestern mein Bescheid bekommen, dass ich kein Leistungsbezug mehr bekomme. Aufgrund diverser Steuervergünstigungen hat mein Freund jetzt mehr Netto (rund 14€) in der Tasche und wir sind damit nicht mehr hilfebedürftig. Aber immerhin wird mein Krankenkassenbeitrag übernommen. Muss nur noch entsprechenden Antrag stellen. NAchteil für mich ist jetzt eben nur, dass ich jetzt total durchs Raster falle und dass ich auch kein Anspruch mehr auf einen Vermittlungsgutschein habe. Dumm... denn vieles läuft ja heute leider nur noch über Vermittlungs- und Zeitarbeitsfirmen.

I_CS


:-( :(v

S/weetHmeart2x0


Hallo

Wie geht es euch? Mir zur Zeit ziemlich schlecht.

Ich habe schon morgens Bauchschmerzen wenn ich zur Arbeit muss, kann Nachts nicht mehr schlafen und mein Freund hat mich nach über 4 Jahren Beziehung verlassen %-| Ich hasse den Gedanken zur Arbeit zu müssen... mir wird dann richtig schlecht weil ich halt auch Angst habe etwas falsch zu machen. Das kann in dieser Firma schnell das Todesurteil bedeuten. Durfte das jetzt schon 2 mal miterleben... und bin erst ein halbes Jahr dort.

Also hab zwar nen Job aber ich hasse ihn...

Ich bin gerade dabei mir wieder etwas anderes zu suchen.

Dabei wurde mir eine Festübernahme angeboten :|N Dann wäre ich endlich weg von Zeitarbeit. Aber was nützt mir das wenn ich unglücklich bin?!

IICxS


Hab auch nen neuen Job.

Lässige Arbeit, nette Kollegen, gutes Arbeitsklima... is echt ne ruhige Nummer da. Läuft halt auch über Zeitarbeit, aber naja, anders gehts halt nicht.

@ SW20

Warum Angst haben vor Arbeit? Es gibt wichtigere Dinge im Leben als zur Arbeit gehen. Wenn dein Körper schon rebelliert würd ich mir halt nen anderen Job suchen.

Ich geh gern zur Arbeit, und derart reinstressen würd ich mich auch nicht lassen - wenns denen nicht passt geh ich halt wieder und such mir was anderes - Fehler sind menschlich, ja mei

wjeisn ichtWmehxr2


hoi ihrs

"zur feier des tages" hab ich mich nochmal angemeldet. hab ja vor ein paar seiten noch mitgeschrieben...

SweetHeart20 - ich hoffe dir gehts mittlerweile etwas besser; klingt ja danach als ob dich der job echt fertig macht...

was mich anbelangt, hatte ich kein glück; heute ist mein letzter tag alg; konnte nochmal ne art fristverlängerung rausschlagen, in dem ich mich für ne invalidenrente angemeldet hab. durch die jahre des dauerbewerbens bin ich wieder in nen burnout reingerasselt - und wie abklärungen ergeben haben: nur noch eingeschränkt arbeitsfähig.....

bis der entscheid gefällt ist, gibts jetzt für mich erstmal gar nix mehr... alg vorüber, fürsorge od. iv erst, wenn der entscheid da ist (und das kann noch dauern)... tja...

auch wenn's hier im faden ruhig geworden ist: ich wünsche allen mitbetroffenen einen baldigen job!

gruss,

ich

SBheep


*Den Faden wieder zum Leben erweck*

@ weisnichtmehr

Schön, dass du wieder da bist @:) Hab gar nicht mitbekommen, dass du hier wieder geschrieben hast ":/ Aber in anderen Fäden habe ich dich schon entdeckt.

Klingt ja gar nicht gut was du so schreibst... Wie ist es dir die letzten Wochen ergangen? Hat sich was neues ergeben? Von was lebst du jetzt eigentlich?


Ich darf nächste Woche eine tolle Maßnahme mitmachen. Ich freu mich schon so *Ironie*

Meine Vermittlerin (habe seit kurzem eine neue) konnte mir nicht mal sagen, was das für eine Maßnahme ist – also, was dort gemacht wird %-| Ich weiß nur, dass die Maßnahme von irgendein Jugendberufshilfe-Verein (oder was auch immer) durchgeführt wird. Ich bin mal auf deren Homepage gegangen... und ich erahne schon schlimmes... Nachdem was ich gelesen habe, scheinen die mehr auf Jugendliche spezialisiert zu sein, die in ihrem Leben so gut wie gar nichts auf die Reihe bekommen. So wie ich raus gelesen habe, machen die nicht nur Bewerbertraining (das scheint nur secundär zu sein) sondern bringen einem eher bei, wie man mit Geld umgeht oder mit Ämtern und Behörden; welche Einstellung man zur Arbeit haben sollte; dann so Tugenden, wie Pünktlichkeit, Freundlichkeit etc. und was weiß ich nicht noch alles %-|

Wer weiß, mit was für Leuten ich da drin sitze. Abgesehen davon wunderts mich, dass ich mit meinen 25 noch zu den Jugendlichen zählen soll %-|

Na ja, mal schaun wie es wird. Vielleicht kommt es ja auch ganz anders als ich denke...

wBeisni.chtUmehrx2


naja, nen untersuch der invalidenversicherung (begutachtung durch psychologen in der stationären) – ich total dagegen weil mir der "arzt" schon so rüberkam... ergebnis: 20 seitiger bericht; die ersten 10 seiten feststellung der situation, die zweiten 10 rückschlüsse...

das problem jetzt: die ersten 10 seiten... nun ich hätte nicht in die klinik gehen müssen für das; falsche kausalzusammenhänge, falsche situationsdarstellungen, falsche familienanamnese, unterstellungen (!!!) die leicht durch behandelnde ärzte & deren akten wiederlegt werden können...

der "arzt" meinte auch die ganze zeit in der klinik, er mache den job nur des geldes wegen (und sowas darf praktizieren)..... pikant: weil sich die selbstmordrate in seiner abteilung in den letzten wochen drastisch erhöhte (man achte auf die formulierung) wird jetzt gegen den ermittelt... überleg mir grad ne zeugenaussage zu machen... :-/

mein anwalt ist gerade dabei zu prüfen was möglich ist – gegen gutachten gibts ja bekanntlich kein rechtsmittel... nichts desto trotz werden darauf basierende entscheidungen gefällt :-/ (und ja, die sind so katastrophal, das ich dagegen angehen muss wie beim AA seinerzeit... wo es mir in diesem monat ohne amt mal wieder richtig gut ging.......

leben tu' ich momentan vom ersparten... zuviel kohle als das ich hilfe bekomm, zuwenig als das ich was draus machen könnte... das bekannte leiden hald :-/

SEhexep


Hoffentlich wendet sich da für dich noch alles zum Guten. Ich möchte ehrlich gesagt nicht in deiner Haut stecken.


Meine Maßnahme heute war ja auch der Brüller schlechthin *lach* Haben heute alle nur Zeitung gelesen und im Internet gesurft. Natürlich wurde auch nach Stellen Ausschau gehalten und gegebenenfalls Bewerbungen geschrieben. Aber das füllt ja keine 8 Stunden die man dort absitzt. Echt, das war sooo langweilig. Ich hatte ja schon mal eine Maßnahme mitgemacht, aber die war bei weitem nicht so öde.

Da kann ich genauso gut zu Hause hocken. Da habe ich zumindest mehr zu tun.

wMeis"nicht6mehr2


Hoffentlich wendet sich da für dich noch alles zum Guten. Ich möchte ehrlich gesagt nicht in deiner Haut stecken.

ich würd ma sagen: nu gehts in die nächste runde... heute ne nachricht vom anwalt gekriegt: er wollte wegem bericht mit der iv abklären inwiefern dieser zur bisherigen entscheidungsfindung beiträgt...

ihm sei dabei gesagt worden "für sie ist niemand erreichbar"... tja... ich würd ma sagen: DAS war nicht so schlau... ok gut, glaube mir fehlt die kraft für ne verhandlung, aber darauf wirds wohl nun hinauslaufen... :-/

(ich hoff echt darauf, das einfach alles zuviel wird und ich entweder nen herzinfarkt oder schlaganfall hab – ich hab echt kein' bock mehr auf den ganzen scheiss) :°(


deshalb wollte ich nicht in ne massnahme, welche mir das AA letzten herbst noch reinwürgen wollte: war am selben ort wie ne andere katastrophe äh "beschäftigungsmassnahme"; die sassen auch nur rum und lasen zeitungen... (dafür muss ich nicht ne stunde pro weg durch die gegend düsen)

kommst du da irgendwie halbwegs schadlos raus?

SRheexp


(ich hoff echt darauf, das einfach alles zuviel wird und ich entweder nen herzinfarkt oder schlaganfall hab – ich hab echt kein' bock mehr auf den ganzen scheiss) :°(

Das glaub ich dir. Aber lass den Kopf nicht hängen. Das wird schon :°_

(dafür muss ich nicht ne stunde pro weg durch die gegend düsen)

Ich fahr nur 10 min mit dem Fahrrad. Das einzige sinnvolle an der Maßnahme ist, dass ich mich sportlich betätige ;-D Aber gut, das mache ich auch schon so.

Mir geht nur mit diesem Mist wertvolle Zeit verloren. Eigentlich war ich gerade dabei Bilder für eine onkologisch/hämatologische Praxis zu entwerfen. Na ja, muss die Ausstellung eben noch warten >:(

kommst du da irgendwie halbwegs schadlos raus?

Geld kann mir eigentlich nicht gestrichen werden, da ich eh keins bekomme. Aber ich könnte eine 12 wöchige Sperre beim Amt bekommen und das hätte Auswirkungen auf meine Anwartzeiten.

w6eis{nichtmehQr2


Das wird schon :°_

die hoffnung ging lange flöten...

Geld kann mir eigentlich nicht gestrichen werden, da ich eh keins bekomme. Aber ich könnte eine 12 wöchige Sperre beim Amt bekommen und das hätte Auswirkungen auf meine Anwartzeiten.

na toll... und nen deal das du dort die bilder weiterentwerfen darfst kannste wohl nicht machen, oder?

(ich liebe es, wenn man aus reinem "gerechtigkeitssinn" seine zeit vergeuden muss... wo käme man hin, wenn man was sinnvolles machen dürfte, ne...)

S!hxeep


na toll... und nen deal das du dort die bilder weiterentwerfen darfst kannste wohl nicht machen, oder?

Macht sich schlecht und es ist umständlich. Muss auch erst mal die ganzen Materialien transportieren. Hab ja kein Auto. Außerdem male und zeichne ich nicht gern in Anwesenheit von Publikum. Bin da sehr eigen ^^'

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH