» »

Arbeitslos, wer ist es noch?

w7ei/sni|chtmeh5r2


Und an die falschen Psychologen scheinst du auch noch geraten zu sein

mehrfach? naja. ok. der quacksalber is auch chefarzt dort... aber trotzdem... so oft die selbe frage... und schon im wissen das mind. 90% der probleme sich selber auflösen, wenn nur dieses eine überwunden ist... :-( auch hab ich ne bekannte die gerade in der endphase des psycho-studiums ist... die sagte die frage komme in der ausbildung vor, hatte bislang aber keine zeit mir zu erklären was die gehirnverwurschtler mit der frage bezwecken wollen...

und jap – die letzte frage "wozu sind sie therapeut wenn der patient ihnen sagen muss was sie machen sollen?" hab ich jedesmal noch so gestellt... :-/

heute den brief verfasst, um die "arbeitsvermittlung" abzusagen... krass dabei: mir war voner ausbildung noch so, das es da ein "aktives vermittlungs"-gesetz gibt... gab es. bis 2005, danach wurde die aktive unterstützung eingeführt (umformuliertes gesetz); fortan reicht es den zu vermittelnden inserate zuzustellen... auf das die bei der IV blos keine arbeiten machen müssen um zu sehen wie es für die "zu vermittelnden" ist...

fühl mich total geschlaucht... nicht nur wegem wetter...

SEheexp


mehrfach? naja. ok. der quacksalber is auch chefarzt dort... aber trotzdem... so oft die selbe frage... und schon im wissen das mind. 90% der probleme sich selber auflösen, wenn nur dieses eine überwunden ist... :-( auch hab ich ne bekannte die gerade in der endphase des psycho-studiums ist... die sagte die frage komme in der ausbildung vor, hatte bislang aber keine zeit mir zu erklären was die gehirnverwurschtler mit der frage bezwecken wollen...

Einzige Erklärung für mich wäre noch, dass der Psychologe von dir wissen will, was du von ihm erwartest und welche Ziele du dir persönlich steckst. Denn, wenn ein Patient nicht genau weiß, was er will und was er von der Therapie erwartet, dann kann ein Therapeut nun mal nicht weiter helfen.

wleisni^chtmexhr2


Einzige Erklärung für mich wäre noch, dass der Psychologe von dir wissen will, was du von ihm erwartest und welche Ziele du dir persönlich steckst

mh... sagte ich eigentlich:

hilfe beim durchstehen dieser situation durch mittel und wege um abschalten zu können, erwarten: aufzeigen der wege wie ich das hinkrieg... :-/

jXadef6elsexn


Der Thread hier ist zwar schon über 4 Jahre alt, aber ich bin am 11.09. auch arbeitslos.

Ich hoffe mal für die Leute, die bislang hier geschrieben haben, dass sie nun wieder in Arbeit sind oder sich zumindest mit ihrer Arbeitslosigkeit arrangiert haben.

Ich für meinen Teil bin froh bald wieder arbeitslos zu sein, viel länger hätte ich meinen derzeitigen Job (Integrationshelfer an einer Grundschule) auch nicht ausgehalten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH