» »

Arbeitslos, wer ist es noch?

w,eisni8chtxmehr


naja, ich geh dahin weil ich mir einen "selbstbewusstseinsschub" erhoffe, das ich sozusagen erkenne, das meine ausbildung doch zu etwas taugt... weil mir wurde immer abgesagt vonwegen ich hätte nichts "gscheidts" gelernt... (rein schulische kaufmännische ausbildung)

ich fürchte mich auch nicht vor meinen männlichen kollegen - ob ihrs glaubt oder nicht: "damals" waren unsere weiblichen diejenigen, die oft angaben "haben dies, machen das", etc; karrierefrauen hald... leider weis ich, das mind. 50% von denen sich nicht geändert haben... davor hab ich angst; das ich lauter sprüche zu hören kriege... (weil sag mal als mann was gegen ne frau)...

na gut - ne kleine hoffnung das einer meiner kollegen ne art ordner-sortierungs-job offen hat (das sollte ich noch hinkriegen) hab ich auch :-/

@ punica85

klingt doch schonmal super - aber ich dachte du seist dort gewesen um dich um nen job zu bewerben, nicht um zu "umwerben" ;-) hoffentlich wirds was! *dauemdrück*

cFeb


Versteh ich nicht ganz, das mit dem

"selbstbewusstseinsschub"

Ich wünsche dir aber viel Spaß und dass such ein paar NORMALE dabei sind :)z ;-)

wgeisniRchtm_ehr


selbstbewusstseinsschub:

ich zweifel immer mehr an meiner ausbildung - die andern haben die selbe, und ich hoffe so zu sehen das meine ausbildung doch was taugt...

cxeb


aaasssooo, das hatte ich nicht verstanden :)z Jetzt versteh ichs :)-

wceisn3ichtQmehxr


(bin nach zwei stunden gegangen; es war zu schmerzhaft, war/bin kurz vorm heulen)

S*heep


@ weisnichtmehr

Klingt ja gar nicht gut. Ist etwas vorgefallen?

wjeisniechtxmehr


abgesehen davon, das ich mich wie ein versager fühlte, sah was die andern erreichen konnten, was ich nicht geschafft habe, und nie schaffen werde? das es mir so zusetzte, das ich aufm rückweg fast durchdrehte und nur mit mühe die fassung bewahren konnte? nein...

aber das gehört nicht hier in den faden.. (war mehr als abschluss für meine "frage in der frage")

SQheeep


@ weisnichtmehr

Von sowas darf man sich aber auch nicht runter ziehen lassen. Es wird immer Leute geben die beruflich mehr erreicht haben als man selbst, nicht nur die ehemaligen Klassenkameraden. Dafür wird man Anderen vielleicht in anderen Dingen überlegen sein.

bwluer~ose


Hallo Ceb,

nein arbeitslos bin ich nicht direkt, hab ja den kleinen Job. Für mehr werd ich in meinem Alter eh nicht mehr eingestellt. Aber wie gesagt,mir machts spaß als kassiererin im supermarkt. Den rest bekomm ich vom JobCenter dazu. Von diesem Amt abhängig zu sein, macht allerdings keinen Spaß.

noch dazu bin ich jetzt in den Wechseljahren...naja, so ist das eben.

wird auch alles nicht besser werden, bei den hohen arbeitslosenzahlen. :-/

cCeb


Für mehr werd ich in meinem Alter eh nicht mehr eingestellt.

Das kann (und will) ich so nicht glauben, hast du das denn schon versucht ??? Wievel Stunden arbeitest du denn ??? Auf 400€uro oder 20 Stunden ???

Die WJahre sind natürlich ein Argument, in meiner Fam. haben die Frauen damit nicht so sehr zu tun gehabt, also hoffe ich da auch auf leichte Auswirkungen ;-)

LG

cwexb


bin nach zwei stunden gegangen; es war zu schmerzhaft, war/bin kurz vorm heulen

Das tut mir leid, überaupt, weil du doch gut drauf warst. Ich kenn das aber auch, in meinem Umfeld gibt es niemanden der arbeitslos ist, alle sind unglaublich gestresst von ihren Berufen und haben wenig Zeit, aber sie sind sehr erfolgreich.

Vielleicht geht es dir heute ja wieder was besser, ich wünsche es dir, ansonsten jammer :°( und schimpfe ]:D uns hier ruhig mal einen vor, das muss schon mal sein. Ich sehe immer mal nac, ob du was geschrieben hast :)_

LG

w>ei=snic>htmehxr


darf ich das thema wieder auf sweatheart20's frage/thema zurückbringen?

danke.

c^eb


jap..... Ich wünsche die einen schönen Sonntag :)z :-D

X2Filex83


bin 25 und jetzt seit mittlerweile 6 wochen wieder arbeitslos.dadurch dass ich ein kind habe und nicht flexibel bin bekomme ich nur absagen.Das ist echt frustrierend.irgendwann will man keine bewerbungen mehr schreiben...

Hatte am donnerstag nen anruf vom A Amt ,war irgendso ein callcenter von denen.Die machten eine Umfrage wie zufrieden man mit denen sei,wie toll.Das verhilft mir auch net zu einem Job.Musste die nach Schulnotensystem bewerten...

Hattet ihr auch so einen Anruf ?

Was ist das eigentlich mit diesem Vermittlungsschein?Sind diese Stellenangebote seriös und ernstzunehmend??Hat jemand schon erfahrungen damit gemacht ?

ccepb


Ich hatte heute einen Termin in einer Arbeitslosenberatung, die sollten mir helfen, weil ich schon wieder nen Termin bei meiner Beraterin vom AAmt habe..... Gespräch über meine berufliche Zukunft und so..... die wollen, dass ich schon wieder eine Fortbildung mache. Ich will nicht schon wieder ne Weiterbildung, das bringt doch alles nix. Aber die von der Beratung konnten mir gar nicht helfen. Ich wollte mich bei denen über Qualifizierungsmaßnahmen erkundigen, da hatten die gar keinen Plan, ist mir echt unverständlich. Wenn ich nur nicht so eine übele Prüfungsangst hätte.

Jedenfalls ist mir die Weiterbildung dann noch lieber, als zu mem Vermittler zu gehen, da wird man doch nur rumgeschickt, einen Monat da ein paar dort, immer wieder was anderes.

Ich bin hochgradig frustriert. Man berirbt sich nen Wolf und die BW sind auch ok, aber es tut sich nichts, nada, nothing :°(

Hat sich bei einem von euch, die eine Vorstellung hatten was getan ???

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH