» »

Arbeitslos, wer ist es noch?

cxeb


Sheep, ich habe hier bereits geschrieben, es geht mir hier nicht um´s Recht haben ich will auch niemanden mit Gewalt überzeugen ;-D

Ich jedenfalls habe KEINE Sanktionen erfahren, als ich arbeitsschend ohne Bezüge Stellen abgelehnt habe, mehr kann und will ich jetzt hier auch nicht mehr dazu schreiben.

Du brauchst für mich nichts wiederholen, ich habe dich verstanden, auch wenn ich nicht deiner Meinung bin.

Ich verstehe das hier als Austausch von Erfahrungen, nicht als Missionsarbeit.

Also bitte lass mir meine, ich lass dir deine Meinung ;-)

Ich wünsche dir einen schönen Abend

S2heexp


Ich jedenfalls habe KEINE Sanktionen erfahren, als ich arbeitsschend ohne Bezüge Stellen abgelehnt habe, mehr kann und will ich jetzt hier auch nicht mehr dazu schreiben.

Dann war dein Amt vielleicht nur kulant? Ist ja leider nicht die Regel wenn auch begrüßenswert.

Du brauchst für mich nichts wiederholen, ich habe dich verstanden, auch wenn ich nicht deiner Meinung bin.

Hier geht's nicht um persönliche Meinungen sondern um Fakten bzw. Tatsachen und fakt ist nun mal, dass dein Fall eben nicht die Regel und daher nicht auf die Allgemeinheit anwendbar ist. Ist nun mal leider so.

Im Übrigen wurde kürzlich erst aufgrund dieser Thematik eine Petition eingereicht: [[https://epetitionen.bundestag.de/index.php?PHPSESSID=4fe4ea4cec5673bbde5e54077233fced&action=petition;sa=details;petition=1428]]

Ich zitiere mal aus der Begründung ein paar Sätze: "[...]Obwohl diese Arbeitslosen kein Geld erhalten und kaum "Leistungen zur Eingliederung in Arbeit", werden ihre Rechte und Freiheiten massiv eingeschränkt. [...] Stattdessen wird auf Nicht-Leistungsbezieher derzeit enormer Zwang ausgeübt. Sie werden verstärkt zu ausgedehnten Trainingsmaßnahmen" verpflichtet. Bei Ablehnung verlieren sie den Status der Arbeitslosigkeit. [...] Dass die Zahl der Abmeldungen von Nicht-Leistungsbeziehern 2008 nicht noch höher ist, liegt wohl an einem Dilemma, das viele Betroffene schildern: mit der Abmeldung verliert man jede Unterstützung und man wird bei der Rentenversicherung abgemeldet (ist z.B. bei Berufsunfähigkeit nicht abgesichert). [...]"

P1unizca8$5


Mir wolltens auch nen Buchhaltungskurs andrehen... Der wär in ner Stadt ca 2 Stunden weg von hier gewesen. Dachte ich spinn...

T?c^hixbo


Hallo,

weiss von euch zufällig jemand,wie es sich mit der Miete verhält,wenn man arbeitslos ist?Zahlt das dann das AAmt?Was für Möglichkeiten gibt es denn da?Denn muss dringend von daheim ausziehn,bevor ich noch mehr durchdrehe.Wohn im Haus meiner Oma,mit der ganzen Familie,und ich halte das nicht mehr aus,hab ich denn die Chance auf eine eigene kleine Wohnung,wo mich das AAmt dabei finanziell unterstützt?Ist echt sehr dringend und wichtig.Danke schon mal im vorraus!

S6he&exp


@ Tschibo

Bevor man deine Fragen beantworten kann erst mal ein paar Fragen:

Wie alt bist du?

Hast du z.Z. ein Einkommen? Zum Beispiel durch Ausbildung, Bafög, ALG I? Oder nichts dergleichen?

STweet_Bl`ueEyexs


Was macht ihr so den ganzen Tag wenn ihr arbeitslos seit?Ich bin es auch und langweilie mich so oft.

SJhetexp


@ SweetBlueEyes

Also ich kümmer mich eigentlich erst mal um den ganzen Haushalt und um das Bewerbungen schreiben. Nimmt aber jetzt auch nicht so viel Zeit in Anspruch. Wenn ich damit fertig bin widme ich meine restliche Zeit meinen Hobbys. Da hab' ich reichlich, so dass mir im Grunde nie langweilig werden kann. Ich lese sehr viel, male und zeichne recht gern, zocke mal am PC oder surfe im Internet. Dienstags gehe ich immer mit meinem Freund schwimmen oder wir gehen mal, wenn er von der Arbeit kommt, aufs Feld und lassen unse Lenkdrachen steigen (machen wir zu jeder Jahreszeit sofern der Wind günstig steht).

S|weetBelueExyes


Ich bin mit dem Haushalt immer sehr schnell fertig.Da ich nur alleine wohne und da ist nicht viel zu tun.Und oft langweile ich mich dann.

S9weXetBluexEyes


Dazu kommt das ich in einer fremden Gegend wohne und hier keine gute Freundin oder so habe.Da langweilt man sich oft.

cAexb


Sheep , nochmal ??? gut is, ich hab keine Lust mehr, DU WILLST RECHT HABEN und andere mit Gewalt überzeugen. Mag ja sein, dass, wie auch immer, Druck ausgeübt wurde. Es gibt ja dann auch noch die Möglichkeit des Widerspruchs.

Ich jedenfalls habe andere Erfahrungen mit dem Arbeitsamt gemacht, wenn es um Leistung ohne Bezüge ging und die habe ich hier beschrieben. Diplomatie und wenn möglich Kooperation habe ich genannt :)z Sollte es zu Sanktionen kommen, die sich gegen Arbeitssuchende (Menschen OHNE Leistungsbezug) richten, dann muss da schon massiv blockiert worden sein. Ich habe bis jetzt immer mit dem jeweiligen SA reden können. Und dass man versucht aus der Arbeitslosigkeit und auch der Arbeitssuche herauszukommen und Ideen und Eigeninitiative einbrigen muss und sollte, ist ja wohl klar. Und ich meine in beiden Fällen.

Ich denke, wir schreiben hier aneinander vorbei, du schreibst über einen Sachverhalt, wie er möglicherweise eintreten könnte, ich beschreibe die Möglichkeit, wie man ihn verhindern kann.

Aber es ging hier auch nicht um mich, sondern um eine andere Userin. Lass mich einfach meine Ansätze und Meinungen vertreten und ich lass dir deine, aber auch das habe ich schon vorgeschlagen :)z ;-) Schreibe deine Beiträge zu diesem Thema allgemein und lass mich da raus.

Betrachte mich nicht als deine persönliche Gegnerin, das bin ich nicht und gut is !!!

Veil Spaß morgen beim Schwimmen :)z :-D

S+heiep


Sheep , nochmal ??? gut is, ich hab keine Lust mehr,

Ja, weil dir anscheinend die Argumente ausgehen.

DU WILLST RECHT HABEN und andere mit Gewalt überzeugen.

Könnt ich ja von dir genauso behaupten ;-)

Es geht mir hier nicht ums recht haben sondern darum, dass man nicht so blauäugig sein und glauben sollte, dass das Arbeitsamt schon keinem was tun wird, wenn man eh keine Leistung bezieht. Wenn dein Amt so kooperativ ist... schön... aber das ist, wie gesagt, eben nicht die Regel. Eine gewisse Grundskepsis sollte man immer haben!

Ceb, man kann hier auch nur mit Fakten Argumentieren nicht nur mit persönlichen Erfahrungen. Die helfen anderen mit unter nicht immer weiter.

Es gibt ja dann auch noch die Möglichkeit des Widerspruchs.

Die Möglichkeit sollte man natürlich auch nutzen. Ist ja klar.

Ich habe bis jetzt immer mit dem jeweiligen SA reden können.

Ja, DU. Aber du bist nicht die Allgemeinheit. Manche Arbeitslose können noch so kooperativ sein und bekommen dennoch was rein gedrückt.

Ich denke, wir schreiben hier aneinander vorbei, du schreibst über einen Sachverhalt, wie er möglicherweise eintreten könnte,

Ich denke nicht, dass wir anneinander vorbei schreiben.

Du schreibst letztendlich auch nur, was eintreten könnte, eben, dass sich der Sachbearbeiter eventuell kooperativ zeigt wenn du deinen Pflichten mal nicht nachkommst. Aber darauf kann man sich eben nicht immer verlassen.

ich beschreibe die Möglichkeit, wie man ihn verhindern kann.

Es lässt sich aber nicht alles verhinderrn. Ich kann mich mit meinen Sachbearbeiter noch so gut verstehen. Aber wenn ich gegen Gesetze verstoße, dann kann ich eigentlich nur hoffen, dass mein Sachbearbeiter ein Auge zudrückt. Wenn nicht, hab ich eben pech gehabt und muss eventuell in den Widerspruch gehen.

Aber es ging hier auch nicht um mich, sondern um eine andere Userin. Lass mich einfach meine Ansätze und Meinungen vertreten und ich lass dir deine, aber auch das habe ich schon vorgeschlagen :)z ;-) Schreibe deine Beiträge zu diesem Thema allgemein und lass mich da raus.

Dies ist ein Diskussionsforum, wo Meinungen und Fakten ausgetauscht werden. Wenn du also etwas schreibst, musst du auch damit rechnen, dass eventuelle Reaktionen kommen. Wenn dir das nicht passt bist du hier ein wenig fehl am Platz. Sorry, aber bei solchen Leuten wie dir, kommt mir da echt der Kaffee hoch.

cxeb


Nochmal ich bin NICHT DEINE PERSÖNLICHE Gegnerin.

Allerdings wirst du mir langsam zu persönlich und beleidigend.

Viel schreiben und Zitieren können bedeutet nicht recht haben und gut argumentieren nicht den anderen NIEDER REDEN (schreiben).

Ich wünsche dir jedenfalls ehrlich, dass dir der Kaffee gut bekommt und du noch Zeit findest ihn zu genießen, auch wenn andere eine andere Meinung haben als du.

c\exb


SweetBlueEyes, was ist denn mit einer Arbeitsloseninitiative, in meiner Stadt gibt es verschiedene, die bieten 1x die Woche beispielsweise ein Treffen zum Frühstück an. Ich habe mir überlegt, dass ich da auch mal vorbei schaue. Vielleicht lernt man ja da jemanden kennen, der auch mal tagsüber Zeit hat. Meine Freunde arbeiten alle und haben meist erst gegen Abend Zeit.

LG

S7hexep


Ceb, wieso gehst du auch immer wieder darauf ein wenn du eh nicht mehr mit mir diskutieren willst? Ehrlich, selber schuld. Im Übrigen finde ich es eine bodenlose Frechheit mir auch noch zu unterstellen, dass ich persönlich werde oder gar beleidige. Überlege mal bitte was du da schreibst! Da brauchst du dich dann echt nicht wundern, dass ich dann schreibe, dass mir bei sowas der Kaffee hoch kommt.

Nochmal ich bin NICHT DEINE PERSÖNLICHE Gegnerin.

Wie kommst du überhaupt darauf, dass ich dich als solche sehe? Mal ehrlich, du interpretierst da einfach zu viel hinein ;-) Ich diskutiere so wie ich es mit jedem anderen auch tun würde, selbst mit meiner besten Freundin.

Ich möchte das jetzt aber auch nicht weiter hier ausdiskutieren.

Mein Postfach steht jedem zur Verfügung.

S!wee-tJHearxt20


Heute ist mein Glückstag... >:(

Wollte nach der Post schauen und da bricht doch tatsächlich der Briefkastenschlüssel ab :-o Der ist abgebrochen , als wäre er aus Butter :|N Und jetzt steckt ein Stück noch im Schloß und ich kann ihn nicht öffnen >:(

Klasse, vorallem weil ich auf wichtige Antworten von zwei Firmen warte. So weiß ich ja nicht mal ob ich ne Absage bekomme... mensch {:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH