» »

Arbeitslos, wer ist es noch?

PWunicxa85


Also ich soll nächste Woche mal in den Laden kommen.

Sehr cool! "Kenn" den Kerl ja, also vom Sehen aus Zeitungen und TV (Profi-Sportler). Und der ist nur 3 Jahre älter als ich. Voll nett hat er geschrieben gleich. Will nicht mal Zeugnisse.

Also Kontakte bringen halt schon was... Aber man hat die halt auch nich immer :-/

wbeisnlic^htmehxr


@ sweatherat20

hey ich drück dir die daumen

und allen die sone chance auf den job haben natürlich auch...

@ all

ich komm grad ausm urlaub zurück (man gönnt sich sonst nix und nach all den jahren mal wieder fällig gewesen); teilweise erholt, aber auch sehr deprimiert...

immer wenn ich studenten reden hörte (in ner uni-stadt leider sehr häufig), oder "frisch abgeschlossene" die über ihre arbeit schwärmten lief es mir kalt den rücken runter und ich hätte anfangen können zu heulen... schlichtweg weil ich damals im studium rausgemobbt (lange geschichte die ich nicht erzählen möchte) wurde und noch nichtmal die chance hatte die prüfungen zu vermasseln (weil dann wär's leichter zu etragen gewesen - immerhin hätte man da sein "glück" in der hand gehabt)... leider ist die EX die ich kassiert habe (obwohl sich die vorwürfe, die gegen mich erhoben wurden, als falsch (und erlogen) herausstellten) global und nicht nur auf die eine FH beschränkt, mein alter und meine nerven (vor allem meine finanz. mittel) machen auch nicht mehr mit...

das schlimme: am klassentreffen (so ca. 2millionen seiten früher in diesem thread) hat sich rauskristalisiert, das meine ausbildung (handelsmittelschule - hier in der CH das "universelle" kaufmännische grundgerüst, also nicht nu "büro" sondern auch banken, versicherungen und treuhand - naja zumindest damals, als "empfangssachbearbeiter" das telefon noch ohne master-studium entgegen nehmen konnten) ohne studium nix taugt... was dann auch meine stellensuche (seit 2003 nie aufgehört)) erklärt... sprich: ich bin am ar****

falls betroffene unter euch sind: wie geht ihr mit solchen situationen um? gibts da nen trick wie ich nicht ständig an den punkt meiner ex zurückgeworfen werde? bin danach immer total blockiert....

(oh btw - ich bin bereits in therapie wegen der ganzen sch*)

c]eb


weisnichtmehr :)_

w:eisnicsht#mehr


und den absoluten urlaubs-horror schlechthin hab ich sogar noch glatt vergessen:

morgen darf ich beim amt antanzen. ja, bei DEM amt. direkt nachm urlaub. "hätte in meiner situation keine zeit mehr zu verlieren". juhuuuu, nachdem sich das amt fast n jahr lang (inkl. druck seitens rechtsschutz und sprachaufzeichnung der "beratungsgespräche") weigerte den finger ausm ar* zu nehmen wollen's jetzt - wo ich die wievielte lücke im lebenslauf, somit gar keine jobchance mehr, hab - endlich in aktion treten.

ich seh's schon kommen: arbeitsverblödungsmassnahme; briefumschläge zukleben bis vor lauter leim aufer zunge der mund zugekleistert ist oder ne massnahme in der ich wegen fehlenden (grund)qualifikationen sowas von falsch bin das der abbruch seitens AM-leitung schon vorprogrammiert ist......

super. von der urlaubs-erhohlung ist schon nix mehr zu spüren....

S<we4etBlJueEy?es


Ja ist alles scheisse. :-/

P!un0ica8x5


:)*

S+wehetHxeart2x0


Ja ist alles Sch... stimmt.

Ich warte immernoch auf eine Antwort und hoffe, dass ich immerhin mal eine Teilzeitstelle bekomme. Natürlich will und muss ich schnellstens wieder Vollzeit arbeiten. Aber so schlecht wie es im Moment aussieht ...

Ich kenne ein paar Leute die zwar noch ihre Arbeit haben, aber gerade trotzdem zuhause sitzen weil sie im Moment nur durch Kurzarbeit beschäftigt werden können. Andere sind auch arbeitslos geworden. (Kollegen von meinem ehemaligen Geschäft) Es ist einfach eine sch*** Zeit und wir stecken mittendrin :-/

SZweIetBlxueEyes


Ja und wenn man sich bewirbt,dann hat man eh keine Chance.Ich bekomme so viele Absagen.

S*ilexnt


SweetBlueEyes und weisnichtmehr

:°_ :)_ :°_ :)_ :°_ :)_ :°_ :)_ :°_ :)_ wir sitzen alle im selben Boot..... :)*

wCeisnichrtmehr


@ sweetblueeyes

und besonders derb ist es, wenn absagen 20 minuten nach der bewerbung (online) kommen - auch wenn am telefon noch begeisterung vor(getäuscht/handen) war... *seufz*

wär leichter zu ertragen wenn ich nicht so genau wüsste warum ich die absagen erhalte und wie man dem entgegen wirken könnte... sch* amt; wie lange muss man hier arbeitslos sein bevor einem geholfen wird... :°(

@ silent

ich hab eher das gefühl ich treibe ohne schwimmhilfe im ozean... und jedesmal wenn ich mich auf ein stück treibgut retten will kommt einer mit nem schnellboot vorbei und haut mir auf die finger, damit ich weitertreibe...

P$unicxa85


Ich glaub ich frag da jetzt in Zukunft immer nach, warum ich ne Absage bekommen habe... Aber es liegt eh an der Berufserfahrung :-/

wfeis;nicbhtmexhr


@ Punica85

erwarte nicht zuviele antworten auf diese anfragen; gibt so n dämliches gesetz, welches diskriminierende absagen verbietet; nur ist es (sowohl in D als auch der CH) dermassen "offen" und "schwammig" gehalten, das sich jeder arbeitgeber scheut zu sagen woran's lag - man könnte es als diskriminierend auslegen (oder ganz banal: dir fehlt ne weiterbildung und das wird als absage-argument genommen; das amt zahlt die weiterbildung, du hast sie, und könntest nun verlangen für die stelle ausgewählt zu werden. ohne witz, so haben mir das meine bisherigen amtsverblöder erklärt!)...

jedoch der vorteil einer begründung liegt eindeutig darin, das du dem amt vorzeigen kannst WARUM du absagen bekommst... so kannst du bsp. den weiterbildungs-wahn der ämter (ihr wisst ja nicht wie gut ihr's in deutschland habt!) versuchen in die richtige richtung zu lenken...

Sahexep


@ Punica85

Jupp, wie soll man auch mit Anfang 20 langjährige Berufserfahrung haben können >.< Aber die fehlende Berufserfahrung ist mit unter eh nur ein Grund von vielen. Im Grunde wird ja immer die eierlegende Wollmilchsau gesucht. Manche Arbeitgeber sollten vielleicht mal ihre Anforderungen ein bissl runter schrauben. Wenn ich mir dann manchmal so Stellenanzeigen durchlese, frag ich mich, wer überhaupt die ganzen Anforderungen erfüllen kann.

B=runyo_Ba)naxni


Hey kenne das auch alles.

Hatte mal gesundheitliche Probleme woraufhin ich damals mit 18 nach der 11. Klasse die Schule beendete, hab dann 1 Jahr eigentlich gar nix gemacht weil es halt gesundheitlich nix gebracht hätte hab dann auch zig Bewerbungen geschrieben (weit über 100) auf der Suche nach einer vernünftigen Ausbildung, aber aufgrund der Lücke im Lebenslauf hat das nie so richtig geklappt, hab dann 3 Jahre nach der Schule meinen Zivi gemacht und danach dann endlich auch eine vernünftige Ausbildung gefunden (Verwaltungsfachangestellter, zwar langweilg aber solide) hab diese Ausbildung dann auch abgeschlossen und wurde nicht übernommen habe dann auch nix direkt im Anschluß gefunden und bin dann zu einer Verwaltungsfachschule gegangen um das Jahr zu überbrücken um im nächsten Jahr dann eine Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt beginnen zu können worauf ich mich beworben hatte, nachdem das trotz etlichen Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen auch nicht geklappt hätte, hab ich die Schule dann im Dezember abgebrochen weil ich ehe nix mehr gefunden hätte, war ehe nur eine Notlösung die Schule und der Job weil ich eben schon die Vorausbildung hatte. Das ist nun über 3 Jahre her und ich habe seitdem eine einzige Bewerbung geschrieben und dan nie wieder hätte ehe keienn Sinn mehr weil die Lücke im Lebenslauf ehe nicht mehr überbrückbar war, ich habe mich dann gefragt was ich wirklich will und schließlich selber mein Ding durchgezogen, heute kann ich es mir gar nicht mehr vorstellen einen 0815 Job auszuüben um 6 Uhr aufzustehen und um 16 Uhr nach Hause zu gehen, ich habe einen völlig anderen Lebensrhythmus, ich mache nun das was mir Spaß macht habe auch nie Hartz IV oder so etwas bezogen. Insgesamt hätte mein Leben sicher anders verlaufen können, aber man kann es ja ehe nicht mehr ändern.

Will damit nur sagen, macht Euch nicht so klein hört in Euch rein was ihr machen wollt, nutzt eure Qualitäten aus indem Ihr Euch vielleicht selbstständig macht oder etwas tut wozu ihr Lust habt. Macht euch nicht von Anderen abhängig und schert Euch nicht darum was Andere sagen es ist euer Leben ihr müßt zu Frieden sein und laßt den Kopf nicht hängen das Leben ist viel zu kurz um sich nen Kopf darum zu machen warum Chef XYZ mich nicht nehmen will.

Enjoy your life !!! :-)

C0hukhkelzz


guten morgen ihr lieben

heut ist montag und hoffe das ich bald bescheid bekomme.

hab irgendwie kein gutes gefühl...

wie gehts euch denn heut so?

gibts was neues bei euch?

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH