» »

Arbeitslos, wer ist es noch?

w_eisenicchtjmehxr


Natürlich Kleines..... ]:D

also wenn schon kleineR... RRRRRRRR

als ich das letztemal nachgesehen hab, war ich noch sowas wie n mann ;-)

aber voll krass, seit ich den termin hab bin ich total verunsichert; jetzt nicht wegen kleidung, sondern... naja... hab immer gesagt ich hab angst, dass wenn ich plötzlich so dicht an ne chance komme, alles bisher erlebte "hochkommt" und mich so von der chance "wegzieht"..... scheisse warum muss ich immer recht haben ey :°( :°( :°(

Jwanxny


hi @:)

hab mich lang nimmer gemeldet,aber bei mir gibt nach wie vor nix neues..... :°( nur absagen....verlier bald die lust......

lg janny (tchibo) @:)

SXhexep


Habe kommenden Dienstag auch ein Vorstellungsgespräch und zwar in meinem ehemaligen Ausbildungsbetrieb :-) Ich dachte schon die melden sich gar nicht mehr. Die Bewerbung habe ich ja schon vor ca. 2 Monaten verschickt.

cAe"b


... hab immer gesagt ich hab angst, dass wenn ich plötzlich so dicht an ne chance komme, alles bisher erlebte "hochkommt" und mich so von der chance "wegzieht"..... scheisse

genau so geht es mir auch, erst schreib ich ne BW und dann krieg ich schiss, dass ich es eh nicht schaffe oder nicht kann :°(

cfeb


Sheep , na dann DÄUMCHENDRÜCK :)^ :)^ :)^

c`eb


janny (tchibo) *:)

w.eisn9ichtmYehxr


hey sheep,

auch ich drück dir die daumen

:)^ :)^ :)^

SxhHe&ep


Danke euch :-)

Wird schon schief gehen!

cmepb


Na dann drückt mir mal die Daumen für den Termin Morgen.

Das "freie" Vorstellungsgespräch bei nem Herrenausstatter zwischen 12:00 und 18:00.

Ich geh dann um 11:45 hin und hoffe, dass ich nicht in ner Schlange stehe für nen popeligen 400€ Job.

Schlaft schön

Sqhexep


Kannst ja mal berichten wie es war, ceb. Aber ich finde das schon irgendwie komisch mit den "freien" Vorstellungsgespräch :-/ Ich frag mich, wie sowas ablaufen soll...

Ich frag mich grad noch was anderes und zwar, was man mich beim Vorstellungsgespräch erwarten wird. Ist ja jedes mal anders... Mir ist es ja lieber, wenn mir viel Fragen gestellt werden. Aber wenn ich irgendwie von selber erzählen muss, was schon oft vorkam, weiß ich immer nicht, was ich so sagen soll. Ich bin ja auch nicht gerade der Typ der viel und gerne redet, vor allem vor fremden Leuten. Nun gut, dies mal werden mir die Personen nicht sooo fremd sein. Vielleicht ist es für mich auch von Vorteil wenn die mich schon kennen. Habe sogar schon mal in der Abteilung, wo eine befristete Stelle zu besetzen ist, kurze Zeit während der Ausbildung gearbeitet. Ist aber auch schon 7 Jahre her. Ehrlich gesagt, habe ich auch nicht mehr viel Ahnung von den ganzen Zeug (Steuern und Abgaben). Versuche mich da auch noch ein wenig zu belesen. Wer weiß, was diesbezüglich für Fragen kommen.

cxeb


Ich denke nicht, dass das wie ne Prüfung abläuft, sicherlich wissen die dich einzuschätzen, von der Ausbildung her. Alles Andere kommt dann wieder, wenn du es machst..... ;-) Ich denke eher, es kommen Fragen, was haben Sie denn in der Zwischenzeit gemacht, da sollte man dann gute Antworten parat haben und Lücken möglichst positiv zu füllen versuchen. Ja und über die Firma weist du ja alles, durch die Ausbildung. Wenn die dich nicht für "annehmbar" gehalten hätten, wärst du sicherlich nicht eingeladen worden.

Auch für dich :)^ :)^ :)^ Wann war das Gespräch ???

Ich gehe auch gleich (3/4 Stunde) los Denkt mal an mich, wenn ich mit 100 Frauen in ner Schlange und im Regen vor der Türe stehe. Ahhhhhhhhhhhhhhh Schirm nicht vergessen. Ich bin echt mal gespannt, ob die das erklären, warum die so eine Anzeige (Vorstellung zwischen 12:-18:00) geschaltet haben und das bei unseren Arbeitslosenzahlen.

r othxeau


hallöchen!

komm grad vom arbeitsamt (war heut das erste mal dort), und hab mich eben arbeitslos gemeldet :-(

und auch gefragt wie es aussieht mit weiterbildungskurse da ich sehr gerne auf büro umsteigen würde die antwort war NEIN weil es schon so viele ausgebildete büroleute gibt die arbeitslos sind und da wär ich nur eine weitere person :(v

und auf meine frage ob sie was dazuzahlen würden wenn ich mir einen buchhaltungskurs selber zahlen würde sagten sie auch nur NEIN!!! :-(

jetzt bekomm ich wieder nur stellen zugeschickt mit einzelhandel und ich wollt weg vom einzelhandel :°(

JGann]y


rotheau

ja genauso wars bei mir auch,sie zahlen nur noch was dazu oder übernehmen die kosten wenn man aus gesundheitlichen gründen nicht mehr in seinem alten beruf bleiben kann..... >:(

und warum?weil soviele einfach umschulen wollten und das ausgenutzt haben das man jetzt so ein heck meck damit hat!!!:(v

find das selbst bei weiterbildungskursen scheisse und ne sauerei,woher soll man denn bitte schön als arbeitsloser das geld herbringen für sowas?!!!!

muss leider daher auch im blöden einzelhandel bleiben,und da sie sparte da ja imenz gross ist,muss man alles nehmen was die einen anbieten,und wenn man nur 6 euro die stunde verdient!!!is ja egal das man mit 6 euro kaum über die runden kommt,hauptsach weg von der strasse!und im einzelhandel kannst nur schwer noch nebenbei was arbeiten,da ja die arbeitszeiten im verkauf sooooo toll %-| sind!!!>:(

einfach nur noch zum kotzen das ganze!!!!

lieg fast nur noch wach die ganzen nächte,ohne schlaftabletten geht nix mehr,weil ich einfach nimmer weiss wovon ich leben soll,wie ich leben soll?ich hab die woche 40 euro,von dem geld muss tanken,essen kaufen,medikamente wenn anfallen,jetzt eine auto rechnung.......ich dreh durch!!!!und ich hab ein altes auto,kann mir als arbeitslose und sogar als beschäftigte absolut kein neues auto leisten......die abwrackprämie war ja auch nur wieder ein geschenk an die reichen!!!!:|N :(v

SAhReep


Ich denke eher, es kommen Fragen, was haben Sie denn in der Zwischenzeit gemacht, da sollte man dann gute Antworten parat haben und Lücken möglichst positiv zu füllen versuchen.

Das ist so eine Sache, wo ich nie eine vernünftige Antwort parat habe :-( Zum Glück wurde mir so eine Frage noch nie gestellt, aber irgendwann wird das sicher mal zur Sprache kommen...

Auf was ich auch mal angesprochen wurde war das Ökologische Jahr was ich 2007/2008 absolviert habe. Einerseits hat man es sehr positiv aufgenommen, dass ich das gemacht habe, aber andererseits wurde mir mehr oder weniger unterstellt, dass ich das nur als Lückenfüller genommen hätte. Da gerät man natürlich schnell in Erklärungsnot... Ich bin ehrlich gesagt auch nicht der Typ der da gleich auf solche unerwarteten Fragen und Behauptungen eine schlagfertige Antwort zur Verfügung hat. Ebenso wurde auch mal behauptet, dass ich nicht Teamfähig sei vor allem in einer größeren Abteilung mit mehreren Mitarbeitern. Ich frag mich, wie man überhaupt auf sowas kommen kann. Sicher, bisher habe ich viel selbstständig gearbeitet und das auch meist nur in kleineren Abteilungen, aber es gab auch Aufgaben, wo man sich untereinander absprechen und eine gemeinsame Lösung finden musste. Mit den Kollegen kam ich auch immer bestens klar.

Wann war das Gespräch ???

Morgen früh.

@ Janny

Wäre es denn möglich, aufs Auto zu verzichten? Ich bin ohne Auto auch bisher immer klar gekommen. Wenn das Nahverkehrsnetzt gut ausgebaut ist braucht man das nicht unbedingt. Außerdem kann man viel Geld dadurch sparen.

rVothxeau


Janny

und was ich arbeitslosengeld bekommen würd wissen sie noch nicht soll mich überraschen lassen :-o

ich hab eigentlich immer gespart und ein kl. sümmchen auf der seite ABER das war eben gedacht für denn heurigen urlaub und für ein neueres auto und NICHT damit ich es jetzt aufbrauchen muss weil ich sonst nicht über die runden kommen würde!!!!!!!!!!!!!!!

alles verarsche!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH