» »

Arbeitslos, wer ist es noch?

Sowee2tHe=artx20


Schön, dass auch noch andere um die Zeit wach sind ;-)

Ich kann absolut wieder nicht schlafen :|N

w6eisnicwhtmexhr


ein bekanntes leiden...

ich schätze das kommt davon, das man den tag durch kaum gefordert ist; man also nicht wirklich müde ist, und sich zudem mit seiner situation beschäftigt...

weil ich seit längerem nicht mehr durchschlafen kann, hab ich heute nein gestern auch die grenze überquert und hab mir beim doc ne "einschlafhilfe" geholt :-( hoffentlich bringts was...

gibts bei dir was neues sweetheart20? (so jobmässig)

SYheMep


aber schon blöd; wie wirst du dich entscheiden?

Ich denke mal für den Job, wo ich gesundheitlich eh bedenken hätte. Aber im Grunde ist es eigentlich egal. Ich mache mir bei beiden nicht viel Hoffnungen. Ich muss auch mal sagen, wenn die an mir wirklich interessiert wären, dann hätten sie mir sicherlich auch eine Möglichkeit gegeben mich an einem anderen Tag vorzustellen.

Ist ja doof, dass ihr nicht schlafen könnt. Ich habe da überhaupt keine Probleme damit. Bin eigentlich nur so lange wach, weil am Abend mehr im Internet los ist. Aber eigentlich sollte ich heute auch eher im Bett liegen, hab nämlich etwas Fieber. Weiß der Kuckuck woher das plötzlich kommt...

Igch2x9


Das mit den Durchschlafen ist bei mir schon seit Jahren nicht mehr der Fall. Es stimmt tätsächlich, wenn man durch fehlende Arbeit nicht ausgeglichen ist das es dann wohl zu Schlafstörungen kommt. Des Weiteren ist durch die psychische Belastung eine Schlaflosigkeit vorprogrammiert.

cueb


Ich habe jetzt einige Zeit die Beiträge nicht gelesen, sorry :)z ;-)

Aber:

Auch wenn man Arbeit hat können Schlafstörungne auftreten, ich hatte die, als ich einen Job gemacht hab, der mir sooo gar nicht lag und mich stänsig überfordert hat. Ich glaube, wenn man sich unter Druck setzt, sei es durch seine Arbeit, die man hat oder auch nicht hat, dann treten Störungen auf. Auslasten kann man sich auch durch Dinge, die man "privat" tut, in einer Zeit der Arbeitslosigkeit kann man die ja ausweiten und damit meine ich nicht immer Dinge, die Geld kosten, was man in der Zeit von Arbeitslosigkeit ja nicht unbedungt ausweichend hat.

Ich habe gestern/heute beispielsweise 3 BW raus, 2 online, 1 selber hin gebracht :)z :-D obs was bringt ??? :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

Ich wünsche euch einen schönen und eerfolgreichen Tag :)*

w!eisSnichtmxehr


ceb - schlafstörungen bekommt man, wenn man nicht mehr ausgeglichen ist; man über- oder unterfordert ist bsp...

auf arbeit kann man leicht überfordert werden - schon gehts los mit den schlafstörungen...

umgekehrt mit der AL: man ist ab einer gewissen zeit nicht mehr gefordert, oder mit der situation überfordert... è voila... :-/

wünschte nur ich könnte soviel bewerbungen rauskriegen; hab die ganze woche keine geschafft :(

c!exb


Ich hab einfach das "GLÜCK" ??? dass ich mich auf mind. 2 Berufe bewerben kann..... Aber die MENGE machts ja nicht, wie wir wissen. Aber zur Zeit sind interessante Stellen "unterwegs" ist die Zeit, die planen die Urlaube :)z :p> 8-)

w:eisn`icPhtmexhr


man glaubts nicht; da bin ich seit fast nem jahr arbeitslos, vorher nich im "erlernten" beruf, und ich hab mir die typische "arbeitserkrankung der kaufleute" (ja ich weis; alle bildschirm-arbeiter sind gefährdet ;-) eingefangen:

maus-arm (sehnenentzündung im unterarm) oberschräger weise im linken arm (maus rechts)... wie ich das blos geschaft hab; seit 93 hock ich täglich aner tastatur - aber DAS ist neu. ist jetzt nur die frage: würd n job helfen oder ned *seufz* resp. viel wichtiger:

DARF/dürfte ich so überhaupt nen (büro)job annehmen??

(doc hat mich nicht krank geschrieben; in ermangelung eines jobs)

ach mein glück... ist echt nich mehr zu glauben... :|N :(v

rLothexau


morgen muss ich wieder aufs ams :(v

c}eb


(doc hat mich nicht krank geschrieben; in ermangelung eines jobs)

??? wo gibbet den sowat ??? Ist man als A.loser jetzt nichtmal mehr "richtig" krank ???

cdexb


rotheau, ams = Arbeitsamt ??? Da muss ich am 08.04. wieder hin :-(

w~eisn ichxtmehr


@ ceb

in der schweiz sind die krankentaggelder begrenzt; selbst wenn mich doc wegem psychoterror vom amt krank schreiben würde: es würd heissen ich krieg ab tag x (weis nicht wieviel krankentaggelder ich noch hab - war ja einiges letztes jahr) kein geld mehr... lösung: krankentaggeldversicherung (aber da kommst mit vorlast nicht rein)

daher wurde ich nicht krank geschrieben - der schaden wär grösser, und momentan tuts (ausser mir wegen der entzündung ;-) niemandem weh...

@ rotheau

ich hab meinen nächsten termin am "einjährigen". ein jahr nach dem ersten "beratungstermin". und ich steh immernoch am gleichen ort wie damals........ man hab ich bock auf diesen termin :-(

cTexb


in der schweiz sind die krankentaggelder begrenzt

Das ist hier un D auch so, bis zur 6. Woche bekommst du normale Bezüge, danach nur noch X% /weis nicht vieviel) jedenfalls empfindlich weniger.

CXh#u"kkrelzz


ja krankengeld bekommt man aber nur weniger wenn man arbeitet

wenn man arbeitslos ist und dann krankengeld bekommt ist es das gleiche

weil das arbeitslosengeld ja schon weniger ist und deshalb bekommt man net noch weniger krankengeld. bei mir war es so krankengeld würde man normalerweise 60 % (bei mir zumindest) vom gehalt aber da ich ja e schon 60 % Alosgeld bekommen hab zieht die krankenkasse net nochmal ab

c]exb


wenn man arbeitslos ist und dann krankengeld bekommt ist es das gleiche

... da bin ich mir nicht sicher, ich meine, das sei weniger, aber du weist das sicherlich aus Erfahrung ??? Ich dachte das sei weniger als das A.losengeld :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH