» »

Arbeitslos, wer ist es noch?

wreis-nic?htmexhr


@ cheer-up

mist wegem praktikum; und ja, ich würd gleich direkt beim gespräch fragen. praktikas sind ja eigentlich dazu da, erfahrungen zu sammeln, auf eine beschränkte dauer (wochen, nicht monate/jahre) ausgelegt, somit "hyper befristet". da ist es schon gut zu wissen wie es aussieht. man sollte auch im praktikumsvertrag drinstehen haben wozu das praktikum gemacht wird, und weshalb (bsp. übernahme oder weitere möglichkeiten)

das mit dem arte-tip: ist ein augenöffner bezüglich praktikas; was die unternehmen damit vorhaben, und wie es den praktikanten schadet und wie wichtig es ist, sich nicht auf praktikas zu verlassen (oder die vertragsbedingungen einzufordern)

@ rotheau

ich muss dir ehrlich sagen: wenn der job auf den DU dich beworben hast es wert ist, würde ich die 25stunden nehmen; deine ehem. chefin; ok, aber auch sie hat nen neuen job. und wenn's nicht klappen sollte hast du's wenigstens versucht... :)* @:) :)* @:) :)*

das mit dem amt: immerhin bekommst du was... hast ja immernoch die möglichkeit dich am gespräch nicht ganz so ähm ja... motiviert... zu geben (du verstehst was ich meine) wenn während dem gespräch rauskommt, das der job, inkl. bezahlung etc jenseits von gut und böse ist...


ich hab heut nen brief bekommen; terminverschiebung. den eigentlichen (anfang april) haben's mitte februar festgelegt, und nun "aus organisatorischen gründen" um nen ganzen monat verschoben. es gibt ein gesetz wonach diese gespräche monatlich sein sollten - gerade jetzt wo ich einiges zu klären hätte... (stichwort: geprüfte anzeige)

hab nun nen erneuten antrag auf wechsel vom zuständigen amt gestellt; ich hab gegenüber der arbeitslosenkasse eine schadensminderungspflicht (ich muss alles tun, damit die sowenig als möglich zahlen müssen; sprich: job kriegen). bleibe ich bei dem amt, bleibe ich arbeitslos weil ich ständig wegen diesen ......... bei der suche blockiert werde...

E|rdnüXsschen


Wechsel vom zuständigen Amt. würd ich auch gerne... Aber ich weiß, dass das andere amt noch schlimmer ist als meines. Die machen doch bei uns rotationsprinzip. Da sitzt jeder SB mal überall...

CPh9u&kkelxzz


hallöchen an alle *:)

wollt nur mal wieder hallo sagen und berichten das es mir gut geht.

unsere schulung ist nächste woche rum und dann werden wir auf die leute losgelassen

freu mich schon

schönen abend noch und viel glück für eure arbeitssuche :)* :)* @:) @:) @:)

w9eis'nicmhtmxehr


und behandel "uns" gut, ja chukkelzz ;-)

aber schön das dir die arbeit soweit gefällt :-)

c"eb


*:) Chukkelzz , schön, dass es dir gut geht und alles gut klappt :)z :)^

C:hu(kk#elzzz


ich muss sagen ich hab so im großen und ganzen net soooo viel mit euch zu tun bzw ich entscheide über sowas gar net. ich bearbeite nur "eure" anträge und entscheide zum teil über die sperrzeit. mehr mach ich net. das wars schon.

aber ich versprech euch immer freundlich zu meinen kunden zu sein :-D

StilverE Starxlight


Seit heute bin ich wohl auch arbeitslos.

Ganz ehrlich:

Ich war heute morgen in der Argentur für Arbeit und wenn ich mich da so umsehe, was für "Asseln" da rumhängen schäme ich mich richtig, keine Arbeit zu haben... :°(

SlweetuBl/ueEyexs


Ja das Gefühl kenne ich nur zu gut.

wdeisEni%chtmehr


@ Silver Starlight

lass mal - diese scham wird sich in wut über diese asseln umwandeln, sobald du das erstemal in den gleichen topf wie "die" gesteckt wirst...

btw - willkommen im klub der erwerbslosen... :)_

@ all

teilerfolg, der termin findet wie geplant statt, inkl. dem "oberboss". na hoffentlich kann ich nen amtswechsel erreichen, sonst geh ich drauf; fühl heute wieder genau die auswirkungen vom amts-druck :-(

cueb


da so umsehe, was für "Asseln" da rumhängen schäme ich mich richtig, keine Arbeit zu haben... :°(

Ja, so schnell kanns gehen und man ist Ungezeifer. Mal ehrlich Mädesls, findet ihr solche Äußerungen richtig ??? Heute kanns eben "jeden" treffen, auch euch :)z

I]chO2x9


An Alle,

Ihr seit einfach zu faul fürs Arbeiten ]:D

I,ch2x9


So würden die meisten doch über uns denken.

sbcovex2000


Hallo,

bin selbst zwar nicht arbeitslos aber mein Freund leider.

Anfang der Woche kam der Bescheid fürs Arbeitslosengeld. Nun kam zur Frustration über den verlorenen Job auch noch der finanzielle "Ruin" dazu. 700,- von normalerweise rund 1300,- das muss man erst mal wegstecken. Und das, wo wir gerade erst in eine neue (leider auch teurere) Wohnung gezogen sind...

Es ist zum Heulen. Wir schreiben Bewerbungen noch und nöcher und es hagelt nur Absagen. Nicht ein einziges Vorstellungsgespräch! Und Begründungen bekommt man ja nie, so wissen wir einfach nicht, ob man nicht genug oder überqualifiziert ist... Kurze Erklärung dazu - gelernt hat mein Freund Einzelhandelskaufmann im Lebensmittelbereich, hat aber nach der Ausbildung in zwei Videotheken und danach in einem "Telefonladen" (wollen mal keine Namen nennen) gearbeitet. In diesen drei Jobs jeweils als Filialleiter und Shopmanager. Er will auf keinen Fall wieder in den Lebensmittelbereich zurück, sondern viel lieber in den Elektroniksektor(da aber auch als Verkäufer, nicht als Führungskraft). Da ist dann das Problem bei den Absagen - ist er unterqualifiziert, weil er "nur" Lebensmittel gelernt hat oder überqualifiziert, weil er überall in "leitender" Position war? Oder sind einfach die Bewerbungen schlecht - wir wissen einfach nicht, woran es liegt und was wir ggfs. besser machen könnten.

Es tut mir natürlich weh, wenn ich ihn so deprimiert sehe, wenn wieder eine Absage kommt.

Ich weiß schon gar nicht mehr, wieviele Bewerbungen wir schon geschrieben haben...

cNeb


...das glaube ich nicht, denn ich denke den MEISTEN ist mittlerweile bewusst, dass sie die nächten sein könnten. Es sind eben nicht mehr nur die EINEN die es trifft und die ANDEREN trifft es nicht :|N Es trifft ALLE :)z

c,exb


scove2000 :)_

Ja das kenn ich auch, das mit dem einerseits über- andererseits unterqualifiziert. Aber mal ehrlich, da gibt es noch zu jung / -alt , schwarzhaatig / blond , dick / dünn...... Es sind einfach zu viele die suchen und zu wenige die Leute einstellen.

Nicht den Mut verlieren, ich (wir) versuche(n) es auch :)z :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH