» »

Arbeitslos, wer ist es noch?

c,exb


Da freu ich mich :)z ;-) :-D

cweb


Ich hab, auch bei Outloock, wenn ich die Dateien einzeln einfüge nach dem Schicken IMMER eine andere Reihenfolge ??? Wie machst du das, dass die Reihenfolge bleibt

???

P?unicax85


Echt?? Das is ja komisch. Bei mir bleibt die. Hab das sogar mal getestet.

c/ePb


Also ich habe ja altersbedingt viele Zeugnisse und die bleiben nach den Verschicken in keiner Reihenfolge. Beispielsweise wenn ich sie der Zeit nach chronologisch einfüge, dann sind sie durcheinander, wenn sie verschickt sind. Vielleicht hast du nicht so viel ??? Oder erst ein Zeugnís ???

P`unLicax85


Dann kommts auf den Dateinamen an. Ich hab 7 Zeugnisse.

Ein Zeugnis is 4 Seiten lang, damit die geordnet bleiben geb ich dem Dateinamen hinten eine 1, eine 2 usw. Dann bleibt das. Lebenslauf an 1. Stelle bleibt aber automatisch.

cxeb


Mag sein, dass das dann noch so geht, schlecht wird es wenn du dann bei Datei 10 ankommst, dass setzt der dir wahrscheinlich die 10 unter die 1 :)z :-D

Ich lade besser weiter alles in eine Datei, ich finde das hat Vorteile, dann kann man scrollen und alles ubersichtlich einsehen.

c~eGb


Ich bin jetzt mal ne Zeit weg, sehe gleich aber wieder rein, hoffe dann ist noch wer da.

Ist nett mich euch :)z :-D

C`huktkelxzz


soderle ich werd michdann auch mal ein paar stündchen verschwinden passbilder machen..

wie ich das hasse :-D

also bis später ihr lieben

Vvalentkalixa


Ui ihr habt ja einiges seit gestern geschrieben. Hab mir mal alles durchgelesen und würd gern dazu noch was sagen..

Hallo ceb *:)

Bei dir kann man schon lesen wie intensiv du dich damit auseinandersetzt und informiert bist, dennoch finde ich diesen Satz:

Es geht nicht darum, dass man nicht weiß, wie man sich zu bewerben kann

nicht so ganz richtig. 80% der Bewerber wissen das nicht wirklich. Das sind Tatsachen, da hängt es meist erstmal an der Bewerbung, die Bewerber kommen nicht zum Vorstellungsgespräch. Ich will damit niemanden hier persönlich ansprechen weil ich euch alle nicht kenne, geschweige denn die Bewerbungen.

Nur ich war auch arbeitslos und sollte damals in eine Maßnahme um mich mit der Bewerbung auseinandersetzen. War nicht lange da, weil die Kursleiter echt schockiert waren, dass sich mal jemand mit Bewerbungen auskennt. Das wäre nicht an der Tagesordnung.

Was ich damit sagen will: Arbeitslos sind keineswegs unstrukturiert oder nicht lebensfähig, wie du auch sagst. Aber sie sind häufig bewerbungstechnisch nicht sehr informiert.

Und da gibts immer was neues, das entwickelt sich ständig weiter..

Ich drücke allen die Daumen.. Das wird schon :)^

rQäulbewrsohxn


Danke, Valentalia und allen anderen - und viel Glück für Euch alle!!! @:) :)*

S,heep


Nur ich war auch arbeitslos und sollte damals in eine Maßnahme um mich mit der Bewerbung auseinandersetzen. War nicht lange da, weil die Kursleiter echt schockiert waren, dass sich mal jemand mit Bewerbungen auskennt. Das wäre nicht an der Tagesordnung.

Dem kann ich nur zustimmen. Bewerber wissen meist echt nicht, wie sie eine Bewerbung aufbauen bzw. schreiben müssen. Ich habe selbst vor ca. 3 Jahren an so einer Maßnahme teil genommen. Alle Kursteilnemer unter 25 und mit abgeschlossener Ausbildung. Aber kaum einer konnte eine vernünftige Bewerbung schreiben. Ich frag mich, wie die dann überhaupt an eine Ausbildung gekommen sind.

Da ich bei der Maßnahme eh nicht viel lernen konnte habe ich den Kursleiter ein wenig unter die Arme gegriffen und habe den anderen Teilnehmern beim Bewebung schreiben geholfen. Ich hätte mich ja dort sonst zu tode gelangweilt.

cnexb


Valentalia, da magst du recht habe, JEDER sollte seine Bewerbungen aktualisieren, also mir hat die SA von AAmt vor ein paar Jahren eins solchens BW Seminar angeboten und ich habe es genutzt, außerdem kann man sich im Internet schlau machen. Es nützt aber auch nichts, wenn die alle BW gleich aussehen :|N manchmal ist es gut sich von der Masse (natürlich im positiven Sinn) abzuheben und was ganz anderes zu machen. KREATIVITÄT ist in manchen Bereichen ja ohne weiteres gefragt :)z :-D

Aber es gibt da auch weitere Kriterien, die zu einer Absage führen und für die kann keiner was. Da habe ich auch schon was zu geschrieben, zu alt oder zu jung, blond oder schwarzhaarig, zu dick oder zu dünn.... nicht immer liegt es an den Bewerbungen. Und unsere wirtschaftliche Lage gibt nicht genügend Stellen für alle her, es sei denn man weicht auf 400€ aus oder verdingt sich hoch qualifiziert und unterbezahlt als Hilfskraft. Was übrigens nicht gerade dazu führt, dass man sein Selbstwertgefühl wieder aufbaut. Und die Erfahrung habe ich auch gemacht, diese Jobs sind kein Sprungbrett in einen "richtigen" Job (seltene Ausnahmen bestätigen dabei sicher die Regel)

LG

c_e#b


und habe den anderen Teilnehmern beim Bewebung schreiben geholfen

Das ist doch löblich :)z :)^ das habe ich damals auch getan, es ist ja so, die mischen die Kurse ja, dann ist alles dabei, von der gut ausgebildeten Kraft, bis hin zum Gabelstaplerfahrer oder ungelernten Kraft, deren sehnlichster Wunsch es ist eine Stelle bei Aldi an der Kasse zu bekommen, das habe ich genau so erlebt und will damit niemandem zu nahe treten. Diese junge Frau war nicht in der Lage einen kompletten Satz zu schreiben, der habe ich dann auch geholfen eine einfach formulierte BW zu verfassen.

Das Problem ist aber doch ein ganz anderes, nicht jede/r ist klug, gesund, stark.... es gibt eine Menge Menschen deren Auffassungsgabe, psychische oder physische Verfassung beschräkt ist. !! NICHT FALSCH VERSTEHEN !! Für diese Menschen ist kein Platz mehr in unserer Gesellschaft. Alles ist, oder wird, wenn nötig hochqualifiziert und alles scheitert letztlich am Menschen.

Wir verzweifeln hier ja noch alle und nehmen unser Scheitern wahr, viele haben da schon lange resigniert und sind ohne Möglichkeit auf WIEDEREINSTIEG bei Hartz4 gelandet, weil die Gesellschaft sie nicht mehr braucht. Unsere Produktion ist längst in China und unsere Daten werden in Tschechien eingegeben, selbst die Hotlines werden vom Ausland aus betrieben.

V3alQentalxia


Aber es gibt da auch weitere Kriterien, die zu einer Absage führen und für die kann keiner was. Da habe ich auch schon was zu geschrieben, zu alt oder zu jung, blond oder schwarzhaarig, zu dick oder zu dünn.... nicht immer liegt es an den Bewerbungen.

²ceb

Natürlich, da stimme ich dir absolut zu. Das "größte Problem" bei deinen Gründen ist wohl das Alter. Junge Menschen sind nun mal aufgrund ihrer geringen Berufserfahrung auf Dauer nicht so teuer. Vorallem auch in der Regel gesundheitlich weniger angeschlagen. Aber es gibt auch sehr viele Arbeitgeber, die gerade erfahrene, ältere Bewerber schätzen und daher auch gerne mehr bezahlen. :-)

Ich war auch traurig bei Absagen, und es waren einige.. Aber im Endeffekt hab ich mich damit getröstet, dass sie mir lieber gleich am Anfang gesagt haben mit der Absage: Sie passen nicht zu uns. Als später irgendwann. Denn irgendwie habe ich ihn nicht überzeugt in diesem Moment, den Arbeitgeber. Aber das liegt nicht an mir sondern an seinen Wünschen, die er hat und die ich in diesem Moment dann nicht erfülle.

Da war mal eine sehr nette Absage, mal schauen ob ich die noch zusammenbekomme:

Nehmen Sie bitte diese Absage nicht als persönliche Kritik an Ihrer Person oder Ihrer Qualifikation. Aber auch unter vielen sehr guten Bewerbungen kann leider nur eine gewinnen.

cxeb


bei deinen Gründen ist wohl das Alter

so genau wollte ich das jetzt nicht wissen :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH