» »

Morgen ersten Arbeitstag - Panik!

s}wenxni


Ihr Lieben...

mein Bericht zum heutigen Tag fällt eher kurz aus zzz

Ich durfte den ganzen Tag Folder übers Unternehmen lesen, weil ich ja erst ab Mittwoch an meinem richtigen Arbeitsplatz bin...es würde sich ja nicht lohnen, mir jetzt was zu erklären - blabla.

Und das 9 Stunden!!!!! Ich hab solche Kopfschmerzen... {:(

Dann noch was...ich bin ein Trottel.

Also ich fahre mit der U-Bahn, dann mitm Bus...nun sagen wir mal von meiner Wohnung zur Arbeit kommen folgende U-Bahn-Stationen A, B, C...in dieser Reihenfolge. Ich fahre bis Station B und steige dort in den Bus und fahre zur Arbeit.

Auf dem Rückweg, da dachte ich mir nix böses. Ich wartete auf meinen Bus der mich zur U-Bahn-Station B bringen sollte...dieser kam aber nicht und es regnete...da kam erst ein anderer Bus und der sollte sogar bis Station A fahren (also eine weiter und somit näher an meiner Wohnung ;-D)

Ich stieg also ein...(nebenbei gesagt, es wären mit dem richtigen Bus zur Station B nur 3 Haltestellen gewesen...)

Und der Bus fuhr...und fuhr...und fuhr...durchs Gewerbegebiet, um den ikea...vorbei an irgendwelchen komischen Gegenden und rauf auf die Bundesstraße...da waren schon 1 Stunde (!!!!!!) vergangen...und dann ging der Bus kaputt...und er wurde ausgetauscht und der neue Bus stand noch 15 Minuten rum, eh er losfuhr. Und der fuhr noch 15 Minuten und plötzlich kam die Ansage "U-Bahn Station C" ...ich bin also 1,5 Std mitm Bus unterwegs gewesen nur sozusagen eine U-Bahn-Station in die falsche Richtung zu fahren. %-| Mir wars egal...bin ausgestiegen und war nun erst 18.30 Uhr zu Hause, obwohl ich um 16.30 Uhr schon Schluß hatte. zzz

Jetzt gönn ich mir ein Eis...das hab ich mir echt verdient :p>

oIcta!vixa


Na siehst ... ersten Arbeitstag überstanden @:)

Und der Bus fuhr...und fuhr...und fuhr...durchs Gewerbegebiet, um den ikea...vorbei an irgendwelchen komischen Gegenden und rauf auf die Bundesstraße...da waren schon 1 Stunde (!!!!!!) vergangen...und dann ging der Bus kaputt...und er wurde ausgetauscht und der neue Bus stand noch 15 Minuten rum, eh er losfuhr. Und der fuhr noch 15 Minuten und plötzlich kam die Ansage "U-Bahn Station C" ...ich bin also 1,5 Std mitm Bus unterwegs gewesen nur sozusagen eine U-Bahn-Station in die falsche Richtung zu fahren. %-| Mir wars egal...bin ausgestiegen und war nun erst 18.30 Uhr zu Hause, obwohl ich um 16.30 Uhr schon Schluß hatte. zzz

Wow ... da hast ja eine Reise hinter Dir ;-)

Dann ruh Dich erstmal nen wenig aus, lass Dir das Eis schmecken und morgen gehts dann weiter ;-D

s{wenxni


Mein Eis ist mittlerweile geschmolzen - heut geht echt alles schief ;-D

oBctavxia


*lach* ... das hab ich heut schon von einigen Leuten gehört :=o

sjw0enxni


Siehst du, muss ja was dran sein. ;-D Ich wette, wenn ich mich jetzt hinlege, dann passiert auch noch irgendwas negatives. Aber das Risiko werd ich wohl eingehen müssen... zzz

MUarieechenx84


Huhu Swenni *:)

Na dann hast du es ja einigermaßen gut überstanden.

Aber eins verstehe ich nicht. Ich dachte, du solltest die ersten beiden Tage eingearbeitet werden und jetzt lohnt es sich nicht, dir was zu erklären?

Das Folder-lesen klingt ganz nach Beschäftigungstherapie. Gehts denn morgen weiter?

oactxavxia


Das Folder-lesen klingt ganz nach Beschäftigungstherapie

Leider ist das heutzutage oftmals so ... gerade in der Einarbeitungszeit. Aber danach kann Sie dann voll durchstarten :)^

t"eufe$lche<n0x3


Wünsche Dir einen schönen ersten Arbeitstag!!!

Sei entspannt... *:)

S<uwppenpgrün


Schön, daß Du es überlebt hast! Nicht so schön, daß Du nur lesen durftest... Super Einarbeitungsmaßnahme :-/

S[peedygondzales210x3


Na das ist ja net so toll das du da nur was lesen musstest, denke mir das du da Kopfschmerzen bekommen hast. Hoffe der 2. Tag ist heute besser ??? aber du hast es überstanden ne. Wie sind die Leute denn da ???

Oh je da hast du aber ne Fahrt hinter dir gehabt...

sKwenn"i


Oh, ihr seid ja so lieb...das ihr so zahlreich an mich gedacht habt! @:)

Also...die ersten beiden Tage, sprich gestern und heute war ich in der Zentrale...dort sollt ich eigentlich auch arbeiten. Dann kam aber ein Hilfeschrei aus einem anderen Standort (selbe Firma) und somit hat die aus der Zentrale, mit dem anderen Standort abgemacht, dass sie mich ab 01.07. dort hinschicken wird. Somit war ich eben gestern und heute in der Zentrale, wo man mir keine Aufgaben geben wollte, da ich ja eh bald woanders eingesetzt werde, wo wieder alles anders ist.

Nun ist die Tante aus der Zentrale heute mit mir zum anderen Standort gefahren, hat mich dort vorgestellt und mich dann quasi "abgegeben". ;-D

Dort sind 4 Mädels in der Verwaltung, die alle suuuuuper lieb sind. Wurde direkt eingegliedert ins Team. Mir wurde eben das Haus gezeigt (so das übliche halt), mich überall vorgestellt usw.

Das Haus ist total hübsch...hat nur 2 Etagen und ist mit viel Glas ausgestattet, somit schön hell und schön heiß. Es gibt eine große Terrasse, die oft bei den Pausen genutzt wird...und die Terrasse geht ins Grüne raus. Somit kann man also seinen Blick über den grünen Teil Wiens schweifen lassen. Der Nachbar hat ein riesen Swimmingpool ;-D was ich bei diesen mords Temperaturen echt unfair finde...

Mir gefällt der Standort besser als die Zentrale...und das soll was heißen! Nicht das ich die Lady nicht nett fand aus der Zentrale...aber die Kolleginnen vom jetztigen Arbeitsplatz sind viel lockerer und aufgeschlossener.

Es gibt im Pausenraum ein Touchscreen Monitor, wo ich mir täglich mein Mittag (aus 11 Seiten) auswählen kann ;-D Also bis jetzt kann ich nur sagen: TOP! :)^ Hoffe, es bleibt so.

Man, jetzt hab ich euch aber einen Bericht abgeliefert, oder? *mir auf die Schulter klopf*

Übrigens, als ich heut früh in der Zentrale war und nicht das Selbe wie gestern erleben wollte, hab ich mir ein Buch mitgenommen (Maria, ihm schmeckts nicht) und ich musst so dermaßen lachen...war mal eine nette Abwechslung. ;-) Ich kann das Buch nur bestens empfehlen! ;-D

oLctavxia


das klingt doch super @:) :)z

Bwlues^pir"ixt


glückwunsch zum Job,wenn du ein paar Regeln für die ersten Tage beachtest kann fast nicht schiefgehen.sei freundlich,stell dich vor,merk dir die namen der kollegen,frag nach,sei pünktlich..aber das weist du ja wohl alles

sawehnni


Ja, nicht wahr? Und weisst du was? Ich hab mir mal wieder ein Eis verdient ;-D ;-D :p>

snw7ennxi


Danke Bluespirit @:)

Ich werd mein bestes geben, dass ich für das gesamte Team unabdingbar bin. Mit Namen tu ich mich immer noch ein bisschen schwer...aber das wird schon. Die können nicht mal mein Namen (Nachnamen) aussprechen und nennen mich ab sofort Frau Swenja. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH