» »

Neugieriger Nachbar, Hausfriedensbruch?

M?on"ikxa65


Du willst ein Radio an die Balkonstüre stellen ??? Damit störst du doch sämtliche Nachbarn und bringst sie womöglich gegen deine Mutter auf. Ich versteh nicht, warum du nicht erstmal mit deiner Mutter sprichst, was sie überhaupt will. Sie ist doch erwachsen. Wenn ich mal fragen darf, wieso mischt du dich da ein?

PPedd>i


Einmischen?

Du willst ein Radio an die Balkonstüre stellen ???

Ich habe nicht vor es auf den Balkon zu stellen, sondern im Raum auf leichte Lautstärke,Nähe Balkontüre damit Gespräche nicht mehr belauscht werden können. Mehr nicht. Ich will ja nicht die Nachbarschaft beschallen ;-)

Ich habe mich bisher nirgens eingemischt. Der Nachbar hat sich ungefragt in ein Gespräch zwischen dem Wannenbauer und mir eingemischt (nachdem er ungefragt die Wohnung betrat) . Die Abnahme ging über mich, weil meine Mutter blind ist. (nur mal kleine Zusammenfassung)

Also, ich habe mich nirgens eingemischt. Darum versteh ich die Frage nicht

C;at 1Powexr


PS: Der Nachbar geht gar nicht *:)

Hab auch so einen Aufmucker Typ gegenüber wohnen.

Klingelt der abends doch mal und beschwert sich, dass ihm unser Licht im Wohnzimmer zu hell wäre, ob wir uns ein Terrarium gekauft hätten. Der stand schon voll in der Wohnung drin. Hat sich aufgeführt wie unser Vermieter. Den musste man richtig rausschieben. ;-D

S?hojjo


Ich finde es bemerkenswert, wie über den Nachbarn geurteilt wird. Er war nicht neugierig, sondern suchte ein Gespräch mit dem Handwerker, weil er ein handwerkliches Problem hatte (Liefertermin Badewanne). Dass er mithört, wenn er auf seinem eigenen Balkon sitzt, kann ich nicht seiner Neugier anlasten!! Und im übrigen: Was geht euch seine angebliche Feinrippunterwäsche an ??? Gar nichts!!. Wer sich so wie hier geschehen, das Maul über des Nachbarn Feinripp zerreisst - Da frage ich mich, wer hier ungehobelter ist!>:(

Seine Feinrippunterwäsche geht keinen was an, solange er sie außerhalb seiner Wohnung da trägt, wo sie hingehört, nämlich UNTER anderen Klamotten. Handwerkliche Probleme berechtigen nicht zum ungefragten Eindringen in anderer Leute Wohnungen, das wär ja noch schöner, und wenn Du zwischen versehentlichem Mithören und der Sorte Belauschen, die sich auch darin äußert, direkt an Nachbarstüren zu horchen, nicht unterscheiden kannst, dann bist Du mir ein Rätsel. Allerdings keins, das ich zu lösen gedenke ... lies doch einfach mal ein bisschen genauer, sparen sich dann alle ein bisschen Spucke. Hat auch was mit Höflichkeit zu tun. ;-)

Pleddxi


Danke Shojo

genau das dachte ich auch schon, aber wenn ich jedes Posting korrigieren würde, dann hätte ich viel zu tun. ;-)

Meine Mama findet es übrigens gut, dass ich dem mal meine Meinung gesagt habe. Sie meint, das wurde allerhöchste Zeit, dass ihm mal jemand was sagt. Und sie ist eben auch der Meinung, bloß weil man sich alle halbe Jahr mal auf dem Flur guten Tag sagt, hat er kein Recht, ungefragt die Wohnung zu betreten.

Ich hab ihr mal die verschiedenen Meinungen hier vorgelesen, die findet sie auch interesant. Die Idee mit dem Radio findet sie gut.

Dass ich ihn nicht mehr grüssen möchte, das fand sie nicht so gut. Ich seh den eh nur selten. Mal sehn, was dann passiert.

Cat power,

ja, so ähnlich ist er auch. Er meinte letzt, dass meine Mama immer sehr spät das Licht ausmacht. Also, um das wirklich seheh zu können, muß er sich sehr weit über das Geländer gebeugt haben. Da ist noch ne große trennwand dazwischen, und die Rollos sind abends unten, da sieht man den Lichtschimmer nur, wenn man genau hinsieht.

Lwittle iScaxred


Tja darum hat man in den USA schön seine Kanone im Schrank verschlossen, dann gibts nicht lange stress...

8-)

Aber hier ist sowas natürlich verboten, also im Notfall einfach schön anschreien und mit der Polizei drohen...

Pcezddi


??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???

Bist Du sicher, dass Du hier richtig bist? Weil es hatte sich heute schon mal einer verirrt und im falschen Faden gepostet?

B}roovks&Dxunn


Tja darum hat man in den USA schön seine Kanone im Schrank verschlossen, dann gibts nicht lange stress...

:|N

Ich lebe in den USA und selbst hier werden die "Kanonen" nicht für solche Zwecke eingesetzt ;-)

Aber hier ist sowas natürlich verboten

Hier auch :=o

im Notfall einfach schön anschreien und mit der Polizei drohen...

Sehr taktvoll...... %-|

Mnoni]kxa65


Peddi

Also, ich habe mich nirgens eingemischt. Darum versteh ich die Frage nicht

Ok, ich glaube, ich habe das falsch interpretiert. Ich dachte eben, du mischt dich in die Belange deiner Mutter ein, ohne sie zu fragen. Aber so ist das ja nicht. :-)

CRat Po\wer


Hallo Peddi

Ich finde es gut, das Du Deiner Mutter zur Seite stehst, weil gegen solche Blockwarte hat man nur mit familiärer Unterstützung eine Chance. Die sind frech und dreist und fühlen sich im Recht. Ich kenne diese Art von Typ, einmal hat sich besagter Nachbarheini beschwert, dass wir die Rolläden zu lange unten hätten, das würde die Hausansicht verunstalten. Ich kann doch solagne schlafen, wie ich will. :|N Der schreibt auch gerne auf, wenn andere falsch Parken und zeigt sie anonym an(inwzischen wissen wir, dass er es ist hi hi hi).

Ich könnte ein Buch darüber schreiben. Lasst Euch nix gefallen :)*

BBrook#s&Dxunn


dass wir die Rolläden zu lange unten hätten, das würde die Hausansicht verunstalten

Das ist ja wohl das Allerletzte :-o

Ich kann doch solagne schlafen, wie ich will.

Klar, und nicht nur das! Was wenn du Nachtschicht arbeitest :=o :|N

Da bist du mit dem Nachbarn deiner Mutter noch relativ gut bedient, Peddi ;-)

S]hoxjo


Bei einer Freundin hat sich mal ein Nachbar beschwert, weil sie den Balkon nicht bepflanzt hat. "Das gehört sich so", sagte er ganz entrüstet. Sie hat ihm gesagt, er solle sich einen Kleingarten anmieten und sich da austoben, da würden sich alle Wichtigtuer und Paragraphenreiter versammeln, und er wäre unter seinesgleichen. Führte nicht unbedingt zu großer Harmonie, witzig fand ichs trotzdem.

P+eSddi


Hallo,

Monika, ah, jetzt verstehe ich,

Du meintest, ob ich Entscheidungen über meine Mutter treffe, nicht wahr? Damit bist Du ja eine der wenigen, die über sowas nachdenkt. Sonst passiert uns immer das Gegenteil, denn dadurch, dass meine Mutter blind ist, begleite ich sie ja immer zu Ärzten, Ämtern usw. Und wie häufig kommt es vor, dass die Leute mit mir reden, obwohl es um meine Mutter geht. Da sag ich dann immer, dass sie zwar blind ist, aber noch gut hören und reden kann :)z

Ja, es stimmt, es gibt immer nachbarn, die sich gerne über alles aufregen, kenn ich auch.

Wir haben gestern übrigens tatsächlich Musik angemacht, nicht laut, nur so, dass Lauscher keine Chance hatten. Das gefiel ihr sogar sehr gut, es ist ein schönes Gefühl, wenn private Gespräche auch privat bleiben.

Was ich sogar noch erfahren habe, eine Freundin meiner Mutter hat gesehn, dass er letzt seine Füße auf der Fußmatte meiner Mutter abgeputzt hat, um die eigene nicht zu verschmutzen. sowas, neeeeee :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH