» »

Antidepressiva festgestellt!

pVrevixew hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

ich musste am dienstag zum drogentest, wie vermutet ging er negativ aus. aber der behandelnde arzt hatte ein antidepressiva in meinem urin festgestellt. ich bin mir aber 100 prozentig sicher, dass ich kein antidepressivum genommen habe. ich leide an asthma und hole täglich folgende medikamente ein: Symbicort und Nasonex, im Notfall halt Aarane. ich wollte fragen ob eines dieser Medikamente ein Antidepressivum enthällt? wenn nicht woher könnte es noch kommen?

Danke im Vorraus

Luca A.

Antworten
E]hemal~iger `Nutzer R(#2304x26)


Welcher Wirkstoff wurde denn gefunden?

pyrelview


ích weiß es noch nicht, morgen kann ich mehr auskunft geben. kann denn ein zusammenhang mit den medikamenten geben?

pgrevUiexw


ích weiß es noch nicht, morgen kann ich mehr auskunft geben. kann denn ein zusammenhang mit den medikamenten bestehen?

sry hab mich vorhin vertippt :=o

EYhemali,ger N4utzHer (#2x30426)


Na unsere fröhliche pharmazeutische Industrie schmeisst doch eh vieles zusammen. ]:D

pWrevixew


dass kann natürlich sein :-D

aber ich muss wissen wie dieses ergebniss entstand :-/

wenn man so ein antidepressivum nimmt dann kommt man glaub ich ins schwitzen

ich hatte einmal mit nem freund ne sodbrennen-tablette geschluck, weil wir sodbrennen hatten. was uns nicht aufgefallen ist, dass die tabletten schon seit über 2 jahren abgelaufen waren. auf jeden fall wurde uns extrem heiß und haben ganzschön geschwitzt.

vielleicht hat es damit was zu tun.

echt ich weiß nicht mehr weiter :-( :-(

sdaxo


vielleicht hat es damit was zu tun.

Eher nicht. Jeder Wirkstoff wirkt etwas anders. Und 2 Jahre Überlagerung können viel ausmachen oder auch gar nichts.

Also schreib mal, was nun genau gefunden wurde.

LWowDeIpth


Handelt es sich um Mirtazapin?

p9revixew


Ich weiß es nicht :-(

warum fragst du? kann es was mit mirtazapin zu tun haben?

aId0xre


Ich weiß es nicht :-(

Wolltest du nicht gestern noch nachfragen ? Sind ja alles nur Spekulationen, der Arzt wird es genau wissen.

C^leenxi


hallo,

ich habe die Tage mir mal den Beipackzettel von Symbicort durchgelesen, dort steht:

"Die Anwendung von Symbicort kann bei Dopingkontrollen zu positiven Ergebnissen führen."

Allerdings schriebst du ja, dass der Test negativ war und das ein AD nachgewiesen wurde. Schade, dass der Arzt dich nicht weiter aufgeklärt hat :-/.

L7owD6eptxh


Pardon, ich habe nur gefragt, ob es Mirtazapin ist, weil ich ein Medikament mit diesem Wirkstoff demnächst im Rahmen einer Studie testen werde.

Gruß

pire|view


Sie haben ein Trizyklische Antidepressiva festegestellt. den wirkstoff konnten sie mir nicht nennen. hoffe ihr könnt mir jetzt weiterhelfen

gruß luca a.

R9apantxe


Urin wurde getestet? Kein Blut?

Die Urintests schlagen positiv auf Amphetamine an, wenn man Cola light getrunken hat, toll nicht, nur als Beispiel.

Hast mal was zum schlafen bekommen, da werde auch AD hergenommen.

pEre5viexw


ja ich hatte mal schlaftabletten bekommen, weil ich halt ewig nicht einschlafen konnte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH