» »

Kunden machen mich fertig, wen noch?

_0Lixza_


Ich gucke auch immer nach eine Stange für die probierten Sachen, wenn ich aus der Kabine komme.

Ich weiß nämlich in der Regel auch nicht mehr, wo ich alles eingesammelt habe |-o

Wurde ich bedient, gebe ich die Sachen der Verkäuferin, und die nehmen es immer ganz selbstverständlich an....

M:ikyEmauxs


Aber trotzdem finde ich es irreführend und nervig, wenn ich z. B. bei H & M (obwohl es eigentlich nur da extrem auffällt) in eine Kabine will und es liegen alle mit Klamotten voll. Finde ich nicht schön. :|N

Ich war letztens auch bei New Yorker um einen Bikini zu kaufen, da waren die Kabinen so voll, das die Hälfte des Bodens in der Kabine mit Gewand bedeckt war.

Es ist halt die Aufgabe der Verkäufer das aufzuräumen, obwohl ich auch verstehe das die notorisch unterbesetzt sind und dadurch nicht nachkommen.

Aber auch wenn ich viel Stress hatte, dann habe ich das Gewand halt so wie es war aus der Kabine genommen und wo hingelegt wo es nicht stört und dann wenn ich mehr Zeit hatte eben erst aufgehängt, zusammengelegt,... hauptsache die Kabinen waren frei.

Mkis$s Suxn


Also was bilden sich manche eigentlich ein :|N :(v.Man braucht nicht noch um kurz vor Feierabend einen Wurstaufschnitt,vorallem sind das dann die,die seelengemütlich mit bereits vollen Wägen daherschlendern und sich ernsthaft einbilden,ich würde sie noch kompetend und freundlich sowie gaaanz ausführlich beraten :-o.Ja seit ihr deppert >:(!!!!Sowas kann sich mal jeder abschminken,denn ich bestehe auf meinen Feierabend,genauso wie jeder andere auch,warum solln nur die dummen Verkäufer wieder länger arbeiten,damits solchen gnädigen Herrschaften passt?!!!>:( :|N :(v

Und wenns 2min vor 20 Uhr ist,dann hat das in meinen Augen mit Respekt und Anstand zutun,ob ich dann noch daher komm und 200g Wurstaufschnitt verlange :|N %-|.Sicher bedien ich bis 20 Uhr,kein Thema,aber sowas muss es nun wirklich nimmer sein.Aber viele Kunden haben eben keinen Respekt oder Anstand mehr,da muss alles sofort und am besten schon gestern gemacht worden sein :=o.

_`Lizax_


@ Muss Sun:

Ich würde dir eine Umschulung empfehlen... zu einem Beruf außerhalb der Dienstleistung ;-D

Du hasst ja deine Kunden regelrecht :-o

Meiss( Sxun


Ich selber meide es an dem Wochenenden einzukaufen,und schon gleich nicht um kurz vor Feierabend daher geschissen zukommen und noch motz was zuverlangen,garantiert nicht.

Und so stimmt das auch nicht,das da nicht die Kunden dran schuld sind,wenn solang offen ist,denn die Nachfrage bestimmt das Angebot. ;-) Die Chefs setzen eben nur das um,wonach der Kunde verlangt.

Und wenn eben einer meint,er müsse noch seelenruhig kurz vor Ladenschluss so Sachen kaufen,die wahrlich auf morgen hätten verschiebt werden können,dann muss er eben damit rechnen das ich nicht mehr so freundlich bin,pech gehabt :=o ]:D.

Keiner sagt was,wenn man noch um kurz davor schnell was kauft,wenn man weiss was wann benötigt,aber es gibt ja auch genügend so Spezialisten die dann noch daher schlendern und sich nicht entscheiden können was sie wollen,und noch am besten eine umfangreiche Bertaung hätten >:( %-|,also so gehts ja nun wirklich nicht!:|N

Mriss SZun


Nö hassen tu ich sie nicht,nur leiden kann ich manche eben nicht,zu Recht.Und wenn man noch so leicht eine Umschulung finanziert kriegen würde,hätte ich das auch schon längst getan,glaub mir ;-).

MXikymaxus


Ich habe auch kein Problem damit gehabt, wenn wer kurz vor Ladenschluss noch was kaufen möchte (Textil), aber wenn die Leute einmal drinnen sind und was anprobieren, dann mussten wir alle warten bis die fertig sind (oft erst 20-30 min. nach Ladenschluss) und danach noch die Kassa abrechnen (15-20min. - wenn alles passt), das heißt wir hatten öfter mal ne halbe bis dreiviertel Stunde unbezahlt und da wird man schon grantig.

M~iss VSun


Ja wundert dich das denn,das ich meinen Job hasse :=o ??? Sorry aber anscheinend verdienst du gut,das du damit so locker umgehn kannst ]:D.

MDiss &Sun


Ich habe auch kein Problem damit gehabt, wenn wer kurz vor Ladenschluss noch was kaufen möchte (Textil), aber wenn die Leute einmal drinnen sind und was anprobieren, dann mussten wir alle warten bis die fertig sind (oft erst 20-30 min. nach Ladenschluss) und danach noch die Kassa abrechnen (15-20min. - wenn alles passt), das heißt wir hatten öfter mal ne halbe bis dreiviertel Stunde unbezahlt und da wird man schon grantig.

zu recht,ist echt unverschämt!:|N :(v

_JLiCzax_


@ Muss Sun:

Ich bin wohl einfach ein gutmütiger Typ.

Im Moment mache ich Großhandel, da geht es schon um anderes Summen, als bei Wurst oder Brötchen, das ist schon richtig... ob am Ende wirklich so viel mehr raus kommt, ist ne andere Frage ;-)

In Krisenzeiten wohl eher nicht.

Aber ich war auch mal ein Jahr im Verkauf beim Endkunden Schmuck

Und auch da hat mir das nichts ausgemacht, wenn ein Kunde anspruchsvoll war.... ganz ehrlich nicht.

Wenn mein Mann mich mit meinen Kunden telefonieren hört, hat er schon oft gesagt..."was bilden die sich eigentlich ein, dich im Urlaub DAMIT zu belästigen"

Aber mir macht das nichts... wäre ich anders, dann hätte ich wohl keine Kunden mehr, so ist das in meiner Branche ....

Vielleicht bist du einfach nicht der Typ für einen Dienstleister.... ist meine Mann auch nicht.

Der hätte GAR keinen Kunden ;-D ]:D

rQeHdheadxlove


Und wenn eben einer meint,er müsse noch seelenruhig kurz vor Ladenschluss so Sachen kaufen,die wahrlich auf morgen hätten verschiebt werden können,dann muss er eben damit rechnen das ich nicht mehr so freundlich bin,pech gehabt :=o ]:D.

Ah, und was ist, wenn ich am nächsten Tag im Büro sitzen muss und nicht wie manch einer den ganzen Tag Zeit habe, um einzukaufen ???

Ich würde mich Lizas Meinung anschließen, dein Ton hier lässt erahnen, wie du mit solchen Kunden umgehst.

Wenn der Laden bis zwanzig Uhr offen hat, kann ich bis zwanzig Uhr einkaufen, basta.

Klar, ich gehe nicht um fünf vor in den Laden und kaufe bis 20.30 Uhr ein, aber wenn mir einfällt, dass ich noch Wurst brauche, hole ich die eben auch um fünf vor noch.

Solange ich bis zwanzig Uhr den Laden verlassen habe, ist es mir egal, ob die Maschine schon um halb acht sauber gemacht wurde - an der Tür steht, bis zwanzig Uhr geöffnet.

Und jetzt komm mir keiner mit "Du hast die Arbeit ja nicht".

Ich habe vier Jahre lang an einer Tankstelle gearbeitet.

Was ich da erlebt habe, lässt mich heute noch staunen. Menschen die noch nicht einmal "Guten Tag" sagen können, sondern mir tonlos ihre goldene American Express Card da hin werfen. Klar, ich darf dann raten, an welcher Säule getankt wurde (obwohl da zwanzig verschiedene Autos stehen), weil Madame ja Papi am Telefon überreden muss, ihr die neuen Manolo Blahniks zu kaufen... %-|

Aber solche Leute gibt es immer wieder - da musste man dann drüber stehen. Auf der anderen Seite gabs auch nette Kunden, die sich mit mir unterhalten haben...

Und auch, wenn ich um zwei Uhr mittags Schluss habe, vor drei kam ich meistens nie aus den Laden - wohlgemerkt unbezahlt. Da musste das Lager noch aufgefüllt werden, Preise korrigiert werden etc pp. Das kann während der Schicht nicht gemacht werden, weil man alleine in der Tanke gewesen ist und die Kunden sonst mal eine Minute hätten warten müssen. Also wird sowas außerhalb der Schicht bewerkstelligt - für lau.

Und trotzdem musste ich immer freundlich zu den Kunden sein, denn Testkunden waren gar nicht mal so selten.

Hätte ich die angepflaumt, wäre ich gefeuert worden.

Heutzutage gibt es genügend Leute, die sich über einen Job freuen, das sollten sich manche hier mal vor Augen führen...

D_erOlle4Skatexr


Ich bin immer lieb und mache witze =)..

Aber Mensch. Ihr Verkäufer/innen könnt auch mies gelaunt sein.

Ich wurde offt genug mit ner richtig miesen Laune an der Kasse empfangen. Und wenn man dann mein Schönen Tag. Kommt nur.. Hmmm..

;)..

Trotzdem danke für die Arbeit die ihr macht.. Sonst würde ich verscheinlich immernoch Butter suchen @:) @:)

LG

MZiss4 Sukn


;-D ja da hast du wohl recht,ich kenn auch viel Kollegen anderer Branchen die da so gelassen und cool reagieren,bewundernstwert :-/,ich kann das wie gesagt nicht,sicher schnauz ich die Leute jetzt nicht an,ich werd eben etwas pampiger und fress dann alles in mich rein.Ist ja auch nicht grad gut.Kenn aber auch wie gesagt viele,die so sind wie ich und den Verkauf,oder allgemein die Dienstleistungen bloss noch zum kotzen finden.

J(as)m,indax75


das heißt wir hatten öfter mal ne halbe bis dreiviertel Stunde unbezahlt

Das gibt es im Lebensmitteleinzelhandel täglich.

War zumindest damals bei mir so. Ab 20 Uhr wurde nicht mehr bezahlt, egal ob noch die Kasse abgerechnet werden musste oder das Obst ausgeräumt werden musste. Samstags Abends wurde das komplette Obst aus den Regalen geräumt, da die Auslage (von uns)gereinigt wurde. So kamen wir immer erst um 21 Uhr aus dem Laden, folglich 1 Stunde umsonst gearbeitet. Und das jeden Tag / Samstag. >:(

MZi/ss Sxun


Ähm ohne uns Verkäufer könntet ihr gar nix kaufen,also seit ihr genauso auf uns angewiesen wie wir auf euer Geld ]:D.Und ich hab sicherlich auch liebe Kunden,hab ich alles vor ein paar Seiten schon geschrieben,lesen hilft manchmal ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH