» »

Kunden machen mich fertig, wen noch?

MTissG Suxn


redheadlove

hab ich alles schon geschrieben,ich wiederhole nicht gerne ;-)

MRiss ,Sxun


Und so wie´s in Wald reinschreit,so hallt´s auch wieder raus,ganz einfach.

EZmma2x8


Zum Einkaufen kurz vor Ladenschluss: Ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn jemand um 5 vor 8 noch schnell was kauft. Auch um 19:59 sag ich keinen Ton. 20:02, kann passieren, gehen ja uch nicht alle Uhren gleich. Und ich darf die Kasse ja eh nicht vor 20:00 zumachen, das ist wurscht. Was mich nur immer geärgert hat, waren Kunden (und die gibts in jeder Branche) die man um 20:05 HÖFLICH fragt, ob man ihnen noch helfen kann (wir durften das auch erst ab 5 nach 8 und keinesfalls sagen, dass wir schließen wollen, Vorgabe im Mitarbeiterhandbuch!!!). Dann kam meist ein: Ich probier das nur noch schnell an - und bis 20:15 ward der Kunde nicht mehr gesehen. Das ist mir nicht nur einmal passiert, sonst würd ich mich darüber nicht beschweren. Ist man dann doch hin und meinte, Entschuldigung, wir haben um 20:00 geschlossen und möchten jetzt gerne die Kasse abrechnen, brauchen Sie noch Etwas? kommt ein: Bin sofort da!!! Weiteren Minuten später, auf dem Weg zur Kasse, entdeckt der Kunde gerne nochmal Socken oder Schmuck, muss da kurz stehen bleiben, sich das ansehen, meist eh nicht kaufen und dann gemütlich zur Kasse! SOWAS find ich unverschämt. Wir hatten auch mal um 20:30 ne Kundin, die uns aus der Kabine schon gar keine Antwort mehr gab und wir nicht wussten was wir tun sollten. Haben dann die Bezirksleitung angerufen, die meinte: Schalten Sie doch das Licht aus, dann kommt sie schon. Ja, unter Gemecker und Gemotze, warum man hier nicht anständig probieren könne, kam sie dann tatsächlich. Wir erklärten ihr, sie könne gerne jeden Tag anständig probieren, von 9-20:00. Die Dame war nie wieder bei uns und wir nicht traurig drüber (hat übrigens auch nichts gekauft!).

Ich verstehe jeden, der um kurz vor 8 noch schnell was braucht, auch wenns ne Jeans ist, aber man kann ja zumindest dann schnell machen und nicht erstmal die Verkäufer munter nach der Größe raten lassen ("das müssen Sie doch wissen, Sie machen das doch täglich"). Ja, aber hellsehen kann ich nicht, ich kann schätzen und lag eigentlich damit immer sehr gut, aber 100% sagen kann ich es nicht. Danach 1 Model in vier Farben aussuchen und jede Farbe auch mal anprobieren! Wenns in blau passt, passts auch in Schwarz, bin ich mir ziemlich sicher ;-). Dann noch Gürtel dazu und - auf dem Weg zur Kasse noch Socken, wir haben 20:10, jetzt hats der Kunde eilig (muss nämlich noch schnell zum Bäcker nebenan - alles schon erlebt!!!:|N) und stresst, das Kassieren geht zu langsam, das EC-Gerät braucht zulange und und und. Aber jeder "normale" Kunde, kann bei mir gern um 19.55 noch sein T-Shirt kaufen, da sag ich keinen Ton, bin ja auch froh, wenn der Umsatz in der Kasse höher ist, dann gibts auch keinen Ärger und es wird nicht noch mehr Personal gespart (Umsatz schlecht, dann schafft ihr das auch zu zweit; dass grad Schlussverkauf ist, alles halb so teuer, der Laden aussieht wie sau ist egal, der Umsatz ist weniger -> weniger Personal!)

Ich verstehe aber nicht, weshalb man um 5 NACH 8 noch in nen Laden geht, obwohl man sieht, dass die Verkäufer zumachen wollen und das nur nicht können, weil noch Kunden drin ist. Ist ja auch ein Teufelskreis, es sind noch welche nach 8 drin, du musst die Tür offen lassen und so kommen immer noch Leute rein. Das wird mir auch nie einleuchten, da könnt ihr sagen, was ihr wollt!

Sicher ist das hauptsächliche Problem, dass Überstunden nicht bezahlt werden und sich der Verkäufer ärgert umsonst länger bleiben zu müssen. Aber ich glaube, auch jeder Büroangestellte würde sagen: Ich hab einen Vertrag in dem steht, Arbeitszeit von 9-17Uhr. Wieso soll ich jetzt (bezahlt) immer bis 18Uhr bleiben? Öffnungszeiten haben ja auch ihren Zweck und Verkäufer sowie jeder andere eine Familie zuhause, die sie gern auchmal sehen würden. Ist ja nicht so, dass wir traurig sind, weil wir es nicht zum Sat1 FilmFilm um 20:15 nach Hause geschafft haben, sondern dass die Zeit für Hausarbeit, Familie etc fehlt. Um 8 ist halt eben Schluss und nicht um 10 nach 8! Wer 10 Min zu spät zum Flughafen kommt und seinen Flieger verpasst, für den wird der Flieger auch nicht wieder zurückgeholt, aber im Verkauf wirds erwartet (von manchen)! >:(

Versteh ich nicht, werd ich nie verstehen und will ich auch gar nicht!!!

J.asmindxa75


Aber ich glaube, auch jeder Büroangestellte würde sagen: Ich hab einen Vertrag in dem steht, Arbeitszeit von 9-17Uhr.

So ist es. Und ich bin jetzt in der glücklichen Lage, dass ich so reden und handeln kann. ;-D

Falls ich mal eine halbe Stunde oder Stunde eher anfangen muss, dann schreibe ich die Stunde auf und bekomme sie auch bezahlt, was in unserem Büro selbstverständlich ist. Habe ich im Einzelhandel nie erlebt. Dort hieß es immer: "Wie? Wenn es Ihnen nicht paßt, dann gehen Sie doch." Ok, habe ich dann auch gemacht. ]:D

r?ed}hea,dtloxve


@ Miss Sun:

Das habe ich durchaus gelesen. Ich verfolge den Thread hier seit Anfang an.

Aber dein Ton ist teilweise echt unverschämt. Wenn du hier so bist - wie bist du dann erst, wenn ein Kunde kurz vor knapp kommt ??? Ich sehs schon lebhaft vor mir... :=o

Aber wie gesagt, in Deutschland wären sicher einige Menschen froh darüber, deinen Job übernehmen zu dürfen...

@ Emma:

Die von dir geschilderte Situation mag ich auch nicht.

Ich gehe in einen Laden, wenn ich weiß, es ist noch nicht geschlossen, also auch durchaus mal um fünf vor acht (aber höchstens für eine Kleinigkeit (Butter, Wurst) und nicht, um Jeans zu kaufen), aber nicht um fünf nach acht, wenn ich weiß, es wird um zwanzig Uhr geschlossen.

Das finde ich ebenfalls sehr unverschämt.

M iss^ Sun


redheadlove

na wenn du meinst mich zukennen :-/ :=o.

Emma

sehe es genau wie du :)^ @:)

Elm^ma2x8


5 VOR 8 ist ja auch ok, ich weiß, dass es auch Verkäufer gibt, die einen da schön böse anschauen, aber draußen steht bis 20:00 geöffnet und so ist es auch!!! Ich kann nicht um 10 vor 8 die Kasse zumachen (ginge schon gar nicht, weil die Computergesteuert ist und das der Chef wohl nicht toll fände, wenn es das mitkriegt) und mich dann beschweren, dass ich sie nochmal öffnen muss, weil um 5 Vor 8 noch ein Kunde was kaufen will.

Deutlich nach 8 dagegen sieht die Sache - wie ich finde - anders aus

M)iss6 S7uxn


Und ausserdem ist der Faden doch da um mal Luft abzulassen,und wenn ich das hier schon nicht darf :-/......na dann weiss ich aber auch nicht.Wenn du dich persönlich angegriffen fühlst,dann war das nicht meine Absicht,aber man muss sich ja mal auskotzen.....bin ja nicht die einzigste die das tut,wie man sieht ;-)

MNiss= Sduxn


Emma

hast recht,so und nicht anders gehts mir auch und so handhabe ich das auch. :)^

a(nonymxi00


Vorgestern kam noch ein Kunde, ungefähr 1 Minute vor Schluss. Wir haben Ofen alles schon aus gehabt. Da wollte er noch was haben. Da hat die Chefin aber gesagt. Der kann gerne eine halbe Stunde vor schluss kommen aber nicht Später.

Aber es nicht immer nur mit den Kunden unmöglich...auch manche Mitarbeiter sind :(v

dmeast&gt


Ich verstehe aber nicht, weshalb man um 5 NACH 8 noch in nen Laden geht, obwohl man sieht, dass die Verkäufer zumachen wollen und das nur nicht können, weil noch Kunden drin ist

wersagt,dass die türe nicht geschlossen werden kann?

abschlissen und die kunden,die noch drinn sind ,rauslassen wenn sie gezahlt haben.die merken dann auch,dass sie die zeit überzogen haben und schauen das nächste mal öfters auf die uhr.

geht natürlich nur,wenn der chef mitmacht ;-)

MriBss0 Sun


anonymi

da hast du aber ne gute Chefin,meine würde sogar noch um viertel neun seelenruhig bedienen %-|.

a9nony6mi00


Naja das ging ihr wahrscheinlich nur darum das sie auch nur Heim wollte ;-D

N^adj|alein


Emma28

Aber ich glaube, auch jeder Büroangestellte würde sagen: Ich hab einen Vertrag in dem steht, Arbeitszeit von 9-17Uhr. Wieso soll ich jetzt (bezahlt) immer bis 18Uhr bleiben

Es gibt heutzutage keinen Job mehr, wo um Punkt der Bleistift fallen gelassen werden kann (Außer vielleicht auf einem öffentlichen Amt).

Auch Büroangestellte verkaufen etwas: eine Dienstleistung, ein Produkt, sich selber, Marketing. Wozu glaubst du, sind die Büroangestellten angestellt? Um mit Lieferanten zu kommunizieren, mit Kunden, mit dem Chef. Jeder lebt von anderen Menschen und wo Menschen sind, passieren Verspätungen.

Mich ärgert es sehr, wenn ich um 5 vor 6 einen Laden betrete, wo schon die Ständer verräumt werden, die Kassa gezählt usw. Da denke ich oft: wenn ich im Büro schon um 5 vor meinen Arbeitsplatz räumen könnte, wäre das ein Wunder.

N)adqjaleUixn


Es ist jetzt 12.40h. Unser Büro ist von 12.00h bis 13.00h geschlossen und soeben hat jemand angerufen. Auch Büromenschen machen Dinge in der Freizeit. Kaum zu glauben, gelle?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH