» »

Kunden machen mich fertig, wen noch?

E|mmax28


na ja man kann sich auch über alles aufregen

Da hast du wohl Recht, aber der Faden war ja dazu da, sich mal Luft zu verschaffen und ERfahrungen auszutauschen.

..ins Reformhaus gehen Hypochonder und Neurotiker,in den Sex-shop eben Sexsüchtige,und an die Tanke Penner und saufende kleine kinder ...jeder hat eben seine spezielle kundschaft

Sicher, damit muss man auch rechnen und sich drauf einstellen, aber manches ist echt zu skuril. Hätte mir vorher einer gesagt, dass ich Kotanalysen machen muss, ich hätt nicht im Reformhaus angefangen, aber das war ja Gott sei Dank die Ausnahme ;-D

..aber heutzutage wären viele froh überhaupt was zu verdienen...

Ja klar, deshalb ist auch ein gewisser Servicestandard Pflicht, um die Kunden zu halten. Um was zu verdienen braucht man Kunden und deshalb sollten sie auch gut behandelt werden, das ist hier sicher auch jedem klar, dass der eigene Verdienst vom Kunden abhängt. Freundlichkeit und Service ist das A und O, ich ärgere mich nur, wenn jemand das ausnutzt und versch...... Unterhosen umtauschen will oder im Militärbefehlston mit dir spricht. Eben um was zu verdienen hab ich aber auch jahrelang mitgemacht, für nen Stundenlohn, für den andere morgens nicht mal aufstehen würden und ich war dennoch froh, überhaupt nen Job zu haben, sonst hätt ich mir das Studium nicht leisten können. Du hast sicher Recht, in jedem Job muss man sich mal was gefallen lassen, hier gehts eben um Jobs mit Kundenkontakt und was einem da so passieren kann!

Elhemaliiger Nugtzer (V#4}10x080)


Ich wasche neue Kleidung grundsätzlich, nachdem ich sie gekauft habe und bevor ich sie das erste mal anziehe.

Das sollte doch selbstverständlich sein....

JUas_minZda7x5


Ich schon wieder. ;-D :=o

Das sollte doch selbstverständlich sein....

Es soll ja Leute geben, die meinen, wenn man Klamotten das erste mal wäscht, wäre das "Neuste" von runter. Was auch immer das heißt. :-o

Bslue]spirxit


na ja im laden zur Anprobe ist meist keien Waschmaschine zur hand ;-)

J"asm=indQa7x5


Nach dem Kauf. :-o

Bei der Anprobe wird man es diese halbe Minute sicherlich überleben, wenn die Klamotte nicht gewaschen ist. :=o

E!hema?lig~er Ngutzer (#41O0080)


Es soll ja Leute geben, die meinen, wenn man Klamotten das erste mal wäscht, wäre das "Neuste" von runter. Was auch immer das heißt.

Würd mich auch interessieren... Die neuesten Keime? :-/ Außerdem sollte man doch die Sachen eh erstmal waschen wegen Allergenen und so...

zur Anprobe ist meist keien Waschmaschine zur hand

Ja, aber mit was glaubst Du, Dich bei ner Jeansanprobe anstecken zu können?

Anprobierte Slips oder Socken würd ich auch nich mit in ne Kabine nehmen...aber auch eh nich kaufen ;-D

Ich glaub, wir sind ganz schön ot :=o

MOuhKIuh123


Mal gibts gute, mal schlechte Tage. Ich bin aber stets zu allen nett und freundlich. Muss ich sein, Ohne Kunden kein Geld.

Ich arbeite nicht im Verkauf, habe dort aber auch schon gejobbt.

Und ich sehs so, egal wie eklig, mies gelaunt... sonstwas der Kunde ist. Ich bin freundlich.

Egal wies daheim ausschaut, ob ich privat Stress habe, ich bin freundlich.

Ich arbeite jetzt in einem größeren unternehmen. Bin dort allein zuständig für eine Richtung. Meine Kunden sind Mitarbeiter aber auch externe.

Ich behandle alle gleich. Egal wie sinnlos, egal wie sehr mich die Aufgabe nervt, sie wird erledigt mit einem Lächeln.

Vielleicht wurde ich genau deswegen eingestellt, ich wusste ja vorher was mich erwartet.

Und wenn Sonntag 2Uhr Nachts ein Anruf kommt, ich steh auf der Matte, ohne zu motzen.

Wenn jemand Mist macht schiebe ich die Schuld nie auf ihn und sehe das als Selbstverständlich, vor einem Kunden würde ich nie über einen anderen Mitarbeiter "lästern"

Und ich bin einer von den Menschen von denen man denkt, Bürotussi, kommt kurz vor Feierabend und will noch fix einkaufen. Auch ich habe dann aber einen 10h Tag hinter mir. Ich hab nicht nur fröhlich auf meinem Stuhl gesessen sondern reale Probleme gelöst.

Auch ich bin unterbezahlt und muss von meinem Lohn allein zusehen wie ich eine 4 Köpfige Familie allein ernähre.

Find einiges hier ganz schön diskriminierend, man sollte mal über den Tellerrand schauen.

Ich habe schon in vielen Bereichen gearbeitet und klar ich bin auch mal genervt lasse das aber niemals an meinen Kunden aus.

Nmadj"aleuixn


Ich kann die Handelsangestellten gut verstehen. Gegen Dummheit ist leider kein Kraut gewachsen und manche sind echt unverschämt.

Aber was können wir (normalen Kunden) dafür. Manchmal gehe ich in einen Laden, wo mehrere VerkäuferInnen beschäftigt sind, und jede(r) meidet Blickkontakt. Keiner grüßt und keiner fragt ob geholfen werden kann. Man wird an der Kassa abgefertigt wie Vieh (ok im Diskounter ist das normal). Ein Mindestmaß an Freundlichkeit darf doch schon sein, oder? Schließlich sind alle Menschen.

Manche Läden dürfen sich nicht wundern, wenn die Kundschaft "plötzlich" wegbleibt.

N adyjalBein


@ muhkuh,

Toller Beitrag! Ich würde dich sofort einstellen!

Ehmm'a28


ich bestelle hosen etc im versand,in kaufhäusern wie c&a oder h&m hat die Hosen meist schon jemand angehabt,das ist mir mittlerweile zu eklig...

na ja im laden zur Anprobe ist meist keien Waschmaschine zur hand

Aha, bist wohl auch Reformhauskunde? ;-D ]:D ;-D

B6luesplijrit


ja und ,ein bischen Hypochonder sind wir in diesem Forum doch alle ;-D

A%lf0aKxS


Hallo,

na ja,ich fand das mit der Bürste und der Klobrille leicht eklig.... ;-)!

Ich bin nicht so zimperlich.

Aber denke,da hat sich eine Clique einen Spass mit uns gemacht,haben dann abends beim Bier über uns gelacht?

Da waren noch mehr solcher "Wertstoffe",nen Klobecken oder eine benutzte el. Zahnbürste,etc,hauptsächlich Artikel aus dem Sanitärbereich.

Ich hatte unter der Theke imer ne WaPu liegen,hab Kleinteile immer damit angefasst...

Klamotten(neu) sollte man eh erstmal waschen wg. der Farbstoffe!

lg;

Andy

aidamxev


Und seid ihr denn auch alle nett zu denjenigen, die in einer Tankstelle arbeiten?

Das ist so ziemlich das fieseste was man als Aushilfsjob machen kann. Dort gibt es weder ein Guten Tag und auf Wiedersehen oder gar ein Bitte oder Danke. Alle haben es eilig und schmeissen auch einfach mal so an anderen Kunden ihr Geld auf den Tresen, keine Säulennummer nennen (nein, der/die Kassierer/in kann hellsehen), aber wenn vor der Tür zufällig Egon aus der Nachbarschaft getroffen wird, wird eine halbe Stunde einer ausgeratscht %-|

Oder auch wenn Firmenkunden tanken und die Tankkarte in der Tankstelle liegt und die einfach nur vor einem stehen und einen anschweigen und nach einer gefühlten Viertelstunde nach mehreren "Guten Tag, was kann ich für Sie tun?" Dann irgendwann aufgebracht kommt "Wissen Sie denn nicht, wer ich bin?" Habe dann zuckersüß geantwortet "Nein, tut mir leid. Ich bin neu hier und wissen Sie denn wer ich bin?" Seitdem war es der freundlichste Kunde, der auch wirklich reden konnte, so mit bitte und danke und Säulennummer nennen (was ja äußerst schwierig ist, sich den langen Weg von Säule bis zur Beazhlung zu merken!).

Und es ist scheißegal wie freundlich man demjenigen gegenüber tritt. Achso, fast vergessen (weil abgestumpft) der Tankstellenpächter und alle seine Mitarbeiter sind ja persönlich dran Schuld, dass die Benzinpreise schwanken und so hoch sind.

B(luesmpi[rixt


es gibt an einer freien tanke bei uns eine nette aushilfe,zu der man gern geht und zu der man nett ist,weil sie es zu einem auch ist,da ist man sonntags rührei mit speck und kaffe gern nach dem Tanken...

a%damRev


Aber nette Kunden sind wirklich die Ausnahme an der Tankstelle! Habe auch ein paar nette Kunden gehabt, aber das ist leider ein verschwindend geringer Teil. Du kannst ihr ja mal den ganzen Tag bei der Arbeit zusehen und ich vermute sie kann dir bestimmt auch einige Geschichten erzählen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH