» »

Kunden machen mich fertig, wen noch?

s'of@ia34-L39 ajahrxe alt


p.s.

was ich vergas zu sagen:

also ich redete mit dem lagerverantwortlichen der auch für das auffüllen und die bestellungen zuständig war und bat ihm schnellstmöglichst z.b. nur noch 4 riesenkartons chilli zu bestellen, mit käse aber dafür nicht mehr 4 kartons, sondern z.b. 12 kartons und mit barbecue die ebenfalls nicht beliebt waren weiterhin nur 6 kartons und die mit der sorte nur salz die auch ausverkauft waren ständig auch anstatt nur 4 kartons, 12 kartons zu bestellen usw. und überprüfte am anfang auch seine bestellungen usw.

ein kunde sollte es garnicht nötig haben, traurig zu sein oder sich darüber aufregen zu müßen, daß sein beliebtes artikel nicht vorrätig ist, zumindest im lebensmittel und weinhandel.

bei anderen branchen ist es wohl anders, da kann man nicht alles vorrätig haben nehme ich an, z.b. apotheke

s"oRfia|34-39= jwahre7 alt


Die Frau grüßt den Kunden auch nicht, solange der sie nicht direkt anspricht, wird er einfach ignoriert.

:|N

NPad<ja180\9


Ich arbeite zwar im Büro von einer Uni, kann dennoch ein Lied von unfreundlichen Studis singen ;-)

Glaube in jedem Berufsfeld in dem Mann mit Menschen zu tun hat wird man mal genervt ;-)

h/ei#dix69


ich amüsiere mich immer im kaufland königlich, über den kassen steht wer länger als 5 min warten muss bekommt eine gutschrift von 2,50 euro.

da dachte ich noch was das fürn toller service ist. wir kamen in den kassenbereich wo von ca 8 kassen 2 besetzt waren, die schlange war ellenlang.wir standen geschlagene 15 min an der kasse. als ich die dame dann auf das schild verwies, reagierte sie erst nicht, ich fragte nochmal u da meinte sie können sie denn beweisen ab wann sie angestanden haben?

schön und gut, dass es nicht uimmer so schnell gehen kann, aber man wird doch als kunde belogen und wenn man dann was dazu sagt werden sie pampig

BBluesApirxit


also ich hab in meinem kaufland die 2.50 immer bekommen.. ;-) wenn man für 5 Teuro eingekauft hat,ist das kein schlechtes Geschäft...

s8chBnu pf8enx08


im kaufland? da schreiben die auch wenn man ein abgelaufenes produkt findet, bekommt man 2,50...ich habe eine packung mit grünangelaufener eurst gefunden (weil ich die sorte immer kauf) und bin zu einem herrn der die ware einräumt...er reißt mir die packung aus der hand und wirft sie in einen plastikkorb...kein danke und vor allem keine 2,50....nachfragen war mir dann echt zu dumm :=o

sWchnbupfWen08


huch eurst= wurst |-o |-o |-o

Ckat |Powexr


Ich stand schon mal hinter dem Tresen und vor dem Tresen, bzw als Verkäufer und Käufer. Wo Menschen sind menschelt es halt. Jeder will König und Königin sein, vor und hinter dem Tresen. @:)

Aber wenn ich in England war und dann nach Deutschland zurückkomme, merke ich immer, dass hier die Dienstleistung, was die Zuvorkommenheit und Höflichkeit betrifft, doch noch zurückhinkt, das ist wirklich so.

_(L>izax_


Bei Kaufland muss man an die Info gehen, wenn was ist.

Da bekommt man problemlos seine 2,50 :)z

C`at Po&wer


Kaufland, bin ich unerfahren, aber ich glaube es gerne.

Caa t Po}wexr


Als ich Verkäuferin war, war ich abends platt und erledigt. Das war noch nach den alten Arbeitszeiten. Die Arbeit wird gerne von anderen unterschätzt. Den ganzen Tag auf den Füßen, Bedienen, Auszeichnen, Wareneingang, Regale Auffüllen, Lächeln, Beraten, Lieferanten, Inventur, ...

EGm5ma28


Also ich muss sagen, mit Kaufland hatte ich bisher immer gute Erfahrungen, hab aber auch nie auf die Schilder an den Kassen geachtet! Unser Kaufland hier wird gerade umgebaut. An der Kasse fragen die ja immer wie der Einkauf war und ob man zurecht kam. Diesmal fragten sie, ob ich trotz Umbau alles gefunden habe. Ich sagte wahrheitsgemäß: Naja fast alles, Tomatenmark konnte ich nicht finden, aber ich hätte auch ohne Umbau nicht gewusst, wo das steht. Der Kassierer fragte noch, warum ich niemanden gefragt habe, ich sagte, dass grad keiner in der Nähe war und ich es eilig hatte. Da drückte er mir ne Tafel Schokolade in die Hand und meinte, die sei als kleine Entschädigung. Dann hörte ich hinter mir an der Kasse getuschel und als das Paar hinter mir dran war, erklärten beide fast synchron: Wir haben das Tomatenmark auch nicht gefunden, wollten wir nur anmerken und wir sind 2 Leute! So dreist hab ich noch niemanden sich 2 Tafeln Billig Schoki erschleichen sehen ;-D ;-D

Als ich dann kopfschüttelnd weiter ging hörte ich es nur noch hinter mir: Du gehst nochmal rein und holst noch ne Schachtel Zigaretten, aber stell dich nimmer an die 3, geh rüber an die 8 und frag mal nach Nuss, Vollmich haben wir ja jetzt schon!!!

*Fremdschäm*|-o

pSrgettyxnice


die verkäufer denken sich das man als verkäufer freundlich sein muss und man sich als verkäufer alles gefallen lassen muss...

meine chefin bat mich eine schülerin zu meinen arbeitszeiten im büro für die theorie lernen zu lassen..ich hatte nix dagegen weil ich dachte beim lernen ist ruhe...ja von wegen %-|

die dame brachte immer ihre kleine tochter mit, im kindergartenalter (ja warum die morgens nicht inen kiga ging is mir auch scheierhaft), und das kind hatte überschüssige ernegie die es na mir auslies...es wurde alllleeees angemalt..die mutter wies ihr kind nicht zurecht..ich musste bestimmmt 20 visitenkarten wegwerfen weil überall drauf rumgemalt wurde..die tische waren voll gesabbert...bonbons hat sie ausgespuckt und ich musste den dreck dann wegräumen :-o >:( :-o >:( :-o >:(

ich hab versucht das kind anzusprechen es hat mich ga nicht verstanden...sprach nur iranisch oder so...und rannte die ganze zeit durchs büro

die mutter interessierte das nicht..und als ich sie drauf ansprach wurd ich als kinderhasser dargestellt :-/

leider musste ich feststellen das sich besonders ausländer bei mir auf der arbeit nicht benehmen können..nicht alle aber doch leider die mehrzahl

p-reYt`tynixce


die käufer und nicht verkäufer..aaaa ]:D

RyübenOnase


Das kommt mir alles sehr bekannt vor. Ich bin Zugbegleiter im Nahverkehr bei der Deutschen Bahn und da hab ich natürlich auch sehr viel mit Menschen zu tun. Manche sind ganz nett und freundlich und das sind dann meistens die, die selbst in einem Bereich arbeiten wo man viel Kundenkontakt hat nehm ich immer an. Aber es gibt auch andere die jeglichen Bezug zu ihrer Umwelt verloren haben. Letztens war wieder so ein Kandidat dabei. Am Bahnsteig rempelt er mich fast um sagt keinen Ton. Bei der Fahrscheinkontrolle hatte er keinen Fahrschein sondern hat mir nur die Kreditkarte hingehalten und gesagt wo er hinmöchte. Im Nahverkehr dürfen wir aber seit über 2 Jahren keine Fahrkarten mehr verkaufen. Hab dann gemeint, dass ich ihm jetzt eine Fahrpreisnacherhebung schreiben muss, den normalen Preis kann er ja gleich zahlen und wenn er das erstemal aufgeschrieben wurde kommt bestimmt nichts nach und das er das nächstemal bitte gleich zu mir kommen soll ich stand ja neben ihm am Bahnsteig dann kann ich noch ein Auge zudrücken. Das wollte er dann nicht verstehen und die Situation hat sich dann immer mehr zugespitzt. Zahlen wollte er dann auf einmal gar nichts mehr also hab ich ihm die Fahrpreisnacherhebung über 40 Euro ausgestellt und er hat gemeint das ich unter ihm stehe weil er Rechtsanwalt ist und 10.000 Euro im Monat verdient und ich mit einer Anzeige wegen Nötigung rechnen muss. Hab im Internet dann nachgeschaut und der Typ ist wirklich Rechtsanwalt aber eine Anzeige kam bisher noch nicht nach und er hat auch gemeint das ich als Laie das eh nicht verstehe. Solche Situationen erlebe ich sehr oft das jemand sagt er wäre Rechtsanwalt, Professor, Hochschullehrer usw. und ich finde gerade solchen muss man deutlich machen, dass sie sich nicht alles erlauben können. Aber wie schon gesagt, es gibt auch viele nette Fahrgäste.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH