» »

Laptop runtergefallen - was geht kaputt?

M3inol^oxs hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich weiß es ist nicht das richttige Forum. Hier ist vor zwei minuten grad ein Laptop runtergefallen - so aus Schreibtischhöhe. Er war vorher an, und jetzt geht er nicht mehr. Äußerlich sind keine Schäden, aber er fährt nich hoch. Wenn ich den Schalter drücke passiert gar nichts. Was kann da kaputt sein? Hab Angst, dass er futsch ist. :-/ :-( - kommt gar nichts, nur schwarzer Bildschirm.

Antworten
szchpnupfexn08


kaputt gehen...kann da sooooviel....

wenn etz garnix mehr geht...sieht es schlecht aus...

liebe grüße

ein absoluter laie mit etwas logik *:) *:) *:)

MNinolxos


Mist. :°( Muss man wohl zur Reparatur bringen. :-( Hoffentlich ham die heute noch auf...

svchnSupfenx08


sicher...is ja noch net mal 17.00

viel glück

L@adlyJPxS


nehm mal den akku raus und das netzteil ab, warte ein wenig und probier ihn dann anzumachen,

meine kids haben an meinem laptop auch schon dummheiten gemacht und das half dann.

drück dir die daumen, sonst hilft echt nur reparatur, kennst du nicht jmd, der sich damit auskennt?

weil reparatur is oft sehr teuer.

von ner freundin is letztens das display abgebrochen, die wollten für die reparatur mehr geld als nen neuer lappy kostet.

am besten lässt du dir vor der reparatur ne kostenvoranschlag machen und du musst damit rechnen, dass hinterher auf der festplatte gespeicherte daten weg sind

L"adyxJPS


nehm mal den akku raus und das netzteil ab, warte ein wenig und probier ihn dann anzumachen,

meine kids haben an meinem laptop auch schon dummheiten gemacht und das half dann.

drück dir die daumen, sonst hilft echt nur reparatur, kennst du nicht jmd, der sich damit auskennt?

weil reparatur is oft sehr teuer.

von ner freundin is letztens das display abgebrochen, die wollten für die reparatur mehr geld als nen neuer lappy kostet.

am besten lässt du dir vor der reparatur ne kostenvoranschlag machen und du musst damit rechnen, dass hinterher auf der festplatte gespeicherte daten weg sind

A-poplloPBluxe


Wer er beim Runterfallen an?

Wenn ja, kann es dir die Festplatte zerstört haben, weil der Lesekopf direkt auf die Platte geschlagen ist und da im wahrsten Sinne des Wortes was "abgetragen" hat.

War das Netzteilkabel drin?

Dann könnte es sein, dass die elektrischen Verbindungen innen gebrochen sind und nun kein Saft mehr an den Laptop kommt.

Leuchtet die Stromversorgungslampe noch, wenn Du das Netzteil dran hast? --- falls dein Laptop sowas hat

Wenn äußerlich sonst keine Schäden sind, war der Aufprall vermutlich nicht so stark, weshalb ich auf das oben tippe.

Kann natürlich auch sein, dass sich sonstwas im Gerät gelockert hat.

Wenn Du gar keine Ahnung hast, hilft dir das wahrscheinlich nicht, wenn doch so etwas, dann kannste auch aufschrauben und reingucken. Offensichtliche Beschädigungen kann man erkennen.

Viel Glück

]kO*ut[tChxi


ich würde auch vermuten, dass die festplatte hinüber ist. wenn die daten auf dem laptop wichtig sind, würd ichs auf jeden fall versuchen professioniell daten retten zu lassen.

MQino'l-os


Bin wieder da. Ich hab ihn gerade weggeschafft. Die meinten nur, sie sehen sich das mal an, und melden sich, wenn sie was herausgefunden haben... :-/ Ich hab aber nicht so viel Ahnung davon.

]TOu8t[,Chi


is das gerät denn überhaupt noch was wert? wenns scho 2 jahre alt is und damals vllt 2000 gekostet hat, isses jetzt nicht mal mehr einen bruchteil davon wert... vllt wär ein neues gerät günstiger als die reparatur.

Mrinolxos


Sch..... :°( Ich hab doch kein Geld. :°(

s:chn,upfexn08


und ist es noch zu retten ??? ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH