» »

Krankmeldung!

tjinkeb5linxke hat die Diskussion gestartet


also mein mann und ich wollen demnächst ein haus kaufen in einer umgebung die ca 900km entfernt ist.wir habne auch für nächste und übernächste woche besichtigungstermine bekommen.

er wollte urlaub haben bekommt ihn aber nicht weil zur zeit alle der reihe nach kündigen.....und viel zu wenig wichtige leute da sind die seine arbeit übernehmen könnten.er hatte schon fast 1 jahr deswegen kein urlaub.muss ständig 6 oder gar 7 tage arbeiten und ist immer nur schlapp und müde

da es aber sehr wichtig ist mit der hausbesichtigung will er nun krank machen.

kann mir einer vielleicht n tipp geben was er dem arzt sagen kann damit er ihn 2 wochen krankschreibt?

unser harzt ist leider im urlaub und er muss zur vrtretung.den unser arzt würde ihn ohne weiteres krankschreiben weil er diese firma kennt und so...

vielleicht habt ihr ja ein paar tipps,würde mich freuen *:)

lg tinkeblinke

Antworten
Lzila


Ist euch bewusst, dass deinem Mann fristlos gekündigt werden kann, wenn das irgendie rauskommt, dass er krank macht ??? Gerade wenn ein Urlaubsgesuch abgelehnt wurde und der Arbeitnehmer dann genau zu der Zeit zufällig erkrankt, werden Arbeitgeber sehr hellhörig (meine Eltern hatten eine Firma, daher weiß ich, wovon ich spreche).

Könnt ihr nicht versuchen, die Besichtigungstermine aufs Wochenende zu legen? Wenn ihr euer Problem schildert, sollte es da eine Möglichkeit geben. @:)

toinkze:blinxke


ja das wissen wir und es wäre nicht so schlimm da wenn wir ein haus gefunden haben er e kündigen wird,also egal!

termine aufs we zu verlegen ist schlecht weil wir dann erst am freitagabend fahren können und am samstagmittag wieder zurück weil er am sonntag in der früh wieder arbeiten muss....wir habne auch einen kleinen säugling den dann so eine höllentour in so kurzer zeit bestimmt nicht so gut tut!

P8ohdsnxap


Also, wenn das bei der Arbeit deines Mannes wirklich auf Ausbeuterei hinausläuft, hätte ich an seiner Stelle keine Probleme mit einem erbettelten gelben Schein.

Dein Mann soll einfach zum Arzt gehen, ihm davon erzählen, was auf der Arbeit abgeht. 1 Jahr keinen Urlaub und maximal ein Tag pro Woche frei und sagen, dass er komplett erschöpft und ausgebrannt ist, dass er schon Fehler macht und Angst hat, dass das noch mehr werden.

Einfach ehrlich sein hilft immer am besten.

t1ink.eblNinJke


ne er hat auch nicht wirklich n problem damit sich krank zu melden!

und er ist ja auch schon sehr erschöpft und wir habne kaum noch zeit für uns....

in der firma ist es ja so schlimm da hören ja jetzt alle auf.und die neuen bleiben maximal ne woche und habne kein bock mehr....

Rvapanxte


Hat er am neuen Standort schon eine Stelle in der Tasche, daß er eh kündigen wird wenn das richtige Haus gefunden ist (denke da an die Sperre vom Amt).

Wenn ihr das so verantworten könnte (auch wegen eurem Zwerg) dann soll er sich krank schreiben lassen, bzw. jeder Arzt zieht einen für ein paar Tage aus dem Verkehr wenn man mit dem Kopf unterm Arm rein kommt.

t?invkebl(inkxe


ja er kann dann in der firma meiner eltern arbeiten wenn wir ein haus gefunden haben und er gekündigt hat.es ist ja soweit alles geplant

ich mein wir kaufen jakein haus und sind dann arbeitslos :-/ wäre ziemlich doof!

unsere zeit ist hier abgelaufen wir haben hier 5 jahre gelebt und alles gespart was ging für das haus...nur kündigen und dann ein haus suchen geht ja auch nicht.wer weiß wie schnell man ein passendes objekt findet!

A4nto;n BSommexr


Hallo,

ich würde nicht blau machen. Das ist in meinen Augen leider echt unmoralisch.

Ich würde ganz massiv mit dem Arbeitgeber reden. Ein einziger Tag frei am Montag oder Freitag muß doch mal drin sein.

Wenn doch nicht:

Dann würde ich wegen des Babys am Freitagabend losfahren - am Samstagfrüh wäret Ihr am Haus.

Dann Haus ansehen - man ist da so aufgeregt, daß es geht -. Dann noch nötige Absprachen treffen für einen Samstag-Abend-Besprechungstermin.

Dann pennt ihr im Hotel oder in der Pension bis kurz vor den Termin.

Dann nehmt Ihr den Termin wahr am Samstag-Abend.

In der Nacht Samstag auf Sonntag schlaft Ihr Euch gut aus. Und am Sonntag nach einem guten Frühstück fahrt Ihr fit wieder nach Hause.

Das Baby habt Ihr dabei, wenns gar nicht anders geht. Wenn Eltern oder Schwiegereltern das Baby abnehmen könnten, wärs halt schon besser.

Also ich meine, selbst bei 900 km einfacher Strecke wäre man in 9 bis 11 Std. auf der BAB die einfache Strecke gefahren.

Viel Glück !!

Gruß

Toni :)^

R|lmmpx2707


Brech-Durchfall ist wohl das einfachste. Kann man kaum nachkontrollieren und reicht immer für 2-3 Tage gelb.

t>invkeblinkxe


ja es würde schon gehen nur muss mein mann jeden sonntagfrüh arbeiten.und wenn wir freitagabend nach der arbeit fahren,dann ist er ja extrem kaputt!

meine eltern und seine eltern wohnen dort wo wir uns das haus ansehen,also muss unsere tochter mitfahren :-/

dazu kommt auch das bisher nur meine mutter ihr enkelkind kennengelernt hat weil mein mann eben keinen urlaub bekommen hat.der letzte im juni wurde auch aus mangel an leuten gestrichen :°(

schlafen können wir ja bei der familie da brauchen wir keine pension.

A'lpia


Er soll sich einfach krankschreiben lassen. Sowas macht doch heutzutage fast jeder Arzt. Ich würde da auch gar nicht großartig irgendwelche Krankheiten ausdenken. Einfach die Wahrheit erzählen und gut ist.

MgenschhentBier


Hallo!

Also, eigentlich finde ich sowas auch nicht gut, dieses "krankmachen" obwohl man gesund ist. Allerdings kann ichs bei so einer Firma verstehen, das kenne ich aus eigener Erfahrung. Und ja, wenn das rauskäme, dann wäre das ein Grund für eine fristlose Kündigung.

Allerdings glaube ich kaum, dass in dem Fall jemand nachforschungen anstellen würde, da die Firma sicherlich keinen guten Mitarbeiter verlieren möchte, wenn ohnehin schon alle kündigen und kaum einer da ist, der die Arbeit machen kann.

Aber: 2 Wochen am Stück krankgeschrieben werden ist glaube ich nicht ganz einfach. Gerade wenn es nicht der eigene Arzt ist... Das macht nicht mehr jeder arzt so ohne weiteres. Da muss es schon nen sehr guten Grund geben...

Wie ist das eigentlich grundsätzlich mit Urlaub? Kann einem denn der Arbeitgeber so lange den Urlaub verweigern? Man hat doch da gewisse Ansprüche. Habe mal gelesen, dass der Arbeitgeber einem durchaus Urlaub verweigern kann, wenn es gerade hoch hergeht in der firma und es einen triftigen Grund gibt, dass der Mitarbeiter vor Ort ist. Aber das kann man ja nicht ewig so machen, irgendwann BRAUCHT man Urlaub.

R;apadnte


Ansprüche? Was für Ansprüche....?

Kann man noch wo welche stellen ohne daß man am nächsten Tag die Kündigung hat?? Natürlich hat man Rechte, ob man die bekommt ist ne andere Sache.

Wenn doch soweit alles geklärt ist... allerdings würde ich wohl noch mal die Arschbacken zusammen kneifen, das WE hochfahren, hoffen, daß alles glatt geht und dann ne ganz reguläre Kündigung auf den Tisch vom Chef legen, soll er doch zusehen wie seine Firma weiter läuft wenn alle abhauen und keiner länger als ne Woche bleibt.

tGinNke7blinkxe


wir halten ja auch nix von krankmachen wenn man nicht krank ist,aber den letzten urlaub hatte er letztes jahr im mai für 3 wochen.zwischendrin war er einmal für 4 tage krank

im juni wollte er urlaub haben wegen der geburt unserer tochter,da hart er dann anstatt 3 wochen netterweise einen tag bekommen %-|

dann hieß es der urlaub muss verschoben werden auf august.naja ok und nun wird er erstmal gestrichen und evt kann er im oktober dann urlaub machen.allerdings hat seine vertretung gekündigt und ist nur noch bis ende august da.....

und es geht ja auch nicht nur um die besichtigung des hauses sondern auch ein bischen darum das unser neues familienmitglied kennengelernt wird x:)

es tut mir auch ein bischen weh das meine eltern sie eigentlich noch gar nicht kennen.mein vater hat sie noch nie gesehen.auch die schwiegereltern nicht....

und es geht darum das mein mann einfach total am ende ist.es ist auch noch nachtarbeit.er geht um 23h in die arbeit kommt meist so zwischen 8 und 9 uhr wieder nach hause.schläft dann bis 17h ist total fertig,wir essne was und er pennt um 19h wieder auf dem sofa ein und geht dann wieder zur arbeit.der einzigste freie tag ist samstag.aber uahc nicht immer :°(

deswegen hatte ich ja gemeint das er vielleicht 2 wochen krank machen soll damit er sich ein bischen erholen kann.was ja auch nicht zuviel verlangt ist oder?

M,om3o25


tinkeblinke ... was arbeitet dein Mann eigentlich, dass er ne 6-7 Tage-Woche hat ??? Ein Jahr schon keinen Urlaub ??? :-o :-o :-o :-o Geht gar nicht :|N :|N :|N

und es geht darum das mein mann einfach total am ende ist.es ist auch noch nachtarbeit.er geht um 23h in die arbeit kommt meist so zwischen 8 und 9 uhr wieder nach hause.schläft dann bis 17h ist total fertig,wir essne was und er pennt um 19h wieder auf dem sofa ein und geht dann wieder zur arbeit.der einzigste freie tag ist samstag.aber uahc nicht immer :°(

deswegen hatte ich ja gemeint das er vielleicht 2 wochen krank machen soll damit er sich ein bischen erholen kann.was ja auch nicht zuviel verlangt ist oder?

:)z :)z :)^ :)^ :)* :)* @:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH