» »

"Vorgeschlagener" Job der Arbeitsagentur

Cgoldasixce


bei uns heisst das AMS in Österreich und die haben ja auch nen Knall....

ich bin bis 18 august in karenz gewesen...und musste mich dann dort melden, bekam nen termin mit 20. august....fahr hin und soll am 27. auf einen infotag kommen (der ist verpflichtend)

ich sag dem bearbeiter, das das nicht geht weil tagesmutter im Urlaub , schwimu nicht da, mann arbeiten, meine mutter arbeitet...somit keine kinderbetreuung. Mitnehmen darf ich ihn auch nicht....dann holt der typ nen höheren , der mich dann angefaucht hat ich soll kooperieren und ich krieg ein problem mit ihnen...

(nur wegen nem infotag)

nun hab ich ihm gesagt ich lass mir nicht drohen und kann auch nix für wenn ich erst ab sept. kann.

HEUTE bekomm ich ein Einschreiben, ich hätte meinen Termin (am 20. August) nicht wahrgenommen und mein Antrag auf Arbeitslosengeld wird abgelehnt....

ich hab ihn heut angerufen und auch zur schnecke gemacht :)z

ja und ein angebot hab ich bekommen....technischer zeichner 40 Stunden.... :-/

C-olxdasicne


achso nen tipp loswerden wollt ich noch...bei uns bekommt man so einen zettel den der zukünftige arbeitgeber ausfüllen muss....warum wieso weshalb man genommen wird oder nicht, und da gibts viele die sich mit absicht so saublöd anstellen das sie den vorgeschriebenen job nicht bekommen ]:D

dselHila'h83


Ach Leute, jetzt habt ihr mich wirklich überzeugt und ich hab ein ordentliches Anschreiben verfasst, was sich so ziemlich auf diese Stelle bezieht ;-D

buddleia und Emma: Vielleicht habt ihr Recht und sie wollen wirklich die abschrecken, die alle paar Minuten rauchen gehen...Vielleicht ist es auch ne komplette Nichtraucherfirma, aber da würde ich dann eh nicht dazu passen ;-)

Jetzt ist es eh egal. Hab ja nun nen ordentliches Anschreiben verfasst und muss alle Unterlagen nur noch zusammenfügen und abschicken. Ihr seid echt gemein ;-) ;-) ;-) ;-D ;-D ;-D

Aber natürlich kann sich hier weiterhin ausgetauscht werden. Es gibt bestimmt genug Leute, die unpassende "Jobangebote" von der AA bekommen und sich darüber einfach mal Luft verschaffen wollen.

Coldasice: Das is ja wirklich das Letzte :|N Es steht doch bei solchen "Einladungen" drauf, dass man nicht kommen muss, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Und dass du keinen Babysitter gefunden hast und deinen Kleinen auch nicht mitbringen durftest, ist ja nunma ein seeeeeehr wichtiger Grund.

Ich hab ihn heut angerufen und auch zur schnecke gemacht

Hätte ich auch getan. Also alles muss man sich ja nicht gefallen lassen.

ja und ein angebot hab ich bekommen....technischer zeichner 40 Stunden

Bist wohl keine technische Zeichnerin?

So nen Zettel habe ich, glaube nicht :-/

PS: Ich finde es trotzdem zum k***, dass auf dem Zettel "Vermittlungsvorschlag" steht, dies aber verbindlich ist >:(

d|eqlilahx83


Hab mein Blümlein vergessen ;-D

Hier ist es @:)

LWilxa


Den "Zettel" bekommt auch nicht der/die Arbeitssuchende, sondern der Arbeitgeber direkt. (So war's jedenfalls früher, meine Eltern hatten einen Betrieb, da hab ich die Dinger auch schon gesehen.)

Gratuliere, dass du dich doch noch zu einer "richtigen" Bewerbung durchringen konntest! @:)

sfeetWhroxugh


Meine Tante hat vor 2 Jahren, nach 34 Arbeitsjahren ihren Bürojob verloren. Und das AA wollte sie als "Ausbeinerin" in so nen Schlachthof arbeiten schicken. Da fragten wir uns: Gehts noch?

beuddZleixa


@ delilah83,

ich wünsch dir einen Ausgang in deinem Sinn. :)*

h7ack9epetCer80


Meine Tante hat vor 2 Jahren, nach 34 Arbeitsjahren ihren Bürojob verloren. Und das AA wollte sie als "Ausbeinerin" in so nen Schlachthof arbeiten schicken. Da fragten wir uns: Gehts noch?

Deswegen sollte sich die TE freuen, das ihr eine ordentliche ausgeschriebene Stelle vorgeschlagen wurde! Und die paar Zeilen einer Ausschreibung spiegeln doch nicht die Firma und den Arbeitsplatz wieder. Ich glaube ja sie hat nur riesigen Schiss ins kalte Wasser zu springen.

sMeethrokugh


Entschuldige bitte, aber meine Tante ist auch krank und ist gerade in einem laufenden Rentenverfahren, nur mal so zur Info. Die Frau hat auch schon viel mitgemacht mit ihrem verstorbenen Mann, usw. Also, immer schön vorsichtig sein und lieber erst mal nachfragen, bevor man unverschämte Mutmaßungen anstellt!

DOer \kleiznje Prinxz


seethrough, da hast du Hackepeter falsch verstanden. Er meinte delilah83, nicht dich.

s9eethHr;ougxh


Nein, ich denke, er meinte mich, denn er zitierte meinen Text!

hYackepOeterx80


Also, immer schön vorsichtig sein und lieber erst mal nachfragen, bevor man unverschämte Mutmaßungen anstellt!

Was willst du mir damit sagen? Also die TE hat ein ziemliches Nischenfach studiert - Sinologie. Da auf dem Arbeitsamt einen guten Stellenvorschlag zu bekommen, ist mehr als unwahrscheinlich. Solche Jobs werden meist nur über Stellenanzeigen on- und offline ausgelobt. Sollte es jetzt wirklich an den beiden Kriterien Nichtraucher und fließend chinesisch hängen?

Die Firma findet es vielleicht nett einen Nichtraucher zu engagieren, aber wird wohl bei sonstiger Eignung drüber hinwegsehen. Und in Deutschland jemanden zu finden der fließend chinesisch spricht und noch Wirtschaftskompetenz hat ist schwierig. Da sie sich ziemlich gewunden hat eine ordentliche Bewerbung auf einen, vielleicht sehr guten, Job zu schreiben, habe ich einfach mal vermutet das sie die Hosen voll hat.

Viele Studenten haben dieses Problem am Ende des Studiums. Es gibt sehr viele Studenten die aus Angst vor der Realität promovieren oder sich am Institut als Assi/WiMa anstellen lassen.

r%edhenadlo_v;e


Seethrough:

erst einmal richtig lesen, bevor man hochgeht wie eine Rakete ;-)

Ich finde auch, dass die TE sich ordentlich bewerben und auch zu einem möglichen Bewerbungsgespräch hingehen sollte: vielleicht ist das die Traumstelle überhaupt... Und überhaupt: alle Bewerbungsgespräche mitnehmen, die möglich sind: sowas bringt Übung für ein Gespräch, bei dem man die Stelle unbedingt bekommen möchte :)z

Deshalb stimme ich hier Hackepeter zu! *:)

hua\ckep?eter8x0


Nein, ich denke, er meinte mich, denn er zitierte meinen Text!

Nö!]:D Lies bitte nochmal.

s3eeth!roougxh


hackepeter, wieso zitierst du mich dann, was soll das ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH