» »

Ständiger Ärger mit den Nachbarn

cNocoRsnutxz


@:) @:) danke,dann lese ich da drüber weg :=o :=o :=o

Ä+pfemlche!n82


Also mal ehrlich, Scheiß doch auf die Nachbarn. Da verstehe ich die Deutschen nicht. Warum muss man mit seinen Nachbarn befreundet sein? In anderen Ländern kennt man noch nicht mal seine Nachbarn und das ist auch gut so.

c4ocosWnuxtz


ich will ja nicht befreundet sein .nicht in diesem haus .ansonsten hatte ich früher in der stadt keine probleme .da hat mich eher gestört das man so aneinander vobei lebt ,als gleichaltrige.naja jeder hat sein päckchen zu tragen und ist froh wenn er die füße auf den tisch legen kann und ruhe hat.

huch ,füße auf den tisch |-o.natürlich frisch gewaschen und ohne schuhe :=o

Duer_Nijx_WFeixss


zuza,nochmal ,wir hören keine laute musik und feiern keine partys !!!:|N

Das ist wohl Teil des Problems - je mehr du Rücksicht nimmst, desto mehr werden sie versuchen dich zu quälen. Macht ja auch Spass und ist - ist aus deren Sicht - erfolgreich! "Man gönnt sich ja sonst nichts" und junge Leute sind sowieso immer "schlecht", ganz besonders wenn sie Spass haben.

Ich würde sie einfach ignorieren und bewusst wieder "ganz nomal" leben, egal ob es ihnen passt oder nicht;
oder ihnen noch eine Chance geben: entweder sie lassen dich/euch endlich in Ruhe, oder du gibst alle bisher freiwillig(!) geübte Rücksicht auf und hältst dich nur mehr an die gesetzlichen Randbedingungen.

Ich bin mir sicher, dass du du besseren Nerven hast! :)* So etwas ist ein ganz einfaches Machtspiel, durch Nachgeben ist das nicht zu gewinnen :°_

DGer_NiFx_Weisxs


ich will ja nicht befreundet sein

... und selbst wenn, dazu gehören immer zwei (Seiten) ;-)

c7ocousn:uxtz


naja so jund bin ich nun auch nicht mehr ;-) aber ne p 30 party würde noch gehen :=o

c{oncosnWutz


tausche g gegen d |-o

N)iobxe30


Lass Dich doch von diesen alten Idioten nicht so terrorisieren.

Lauf in hohen Hacken durch die Bude. Wässere deine Pflanzen ordentlich und lade jeden Nachmittag viele Kinder ein, die es ordentlich krachen lassen und wild mit dem Hund raufen!

Niemand kann Dir vorschreiben welche Schuhe Du in deiner Wohnung zu tragen hast. Im Treppenhaus erst recht nicht.

Halte Dich an die Ruhezeiten(was Du ja tust) und gut ist es! Gib ordentlich Contra wenn Dir wieder einer blöd kommt. Ich könnte mir vorstellen, dass sie Dich umso heftiger terrorisieren umso mehr Du ihren überzogenen Forderungen nachkommst.

DUerO_Nixm_WQeiss


cocosnutz

Ein Fest zu veranstalten - du musst es ja nicht gleich "Party" nennen ;-) hat keine Altersgrenze! Bei unserem letzten war die jüngste Teilnehmerin gerade im Schulalter angekommen und der älteste Teilnehmer war schon im Ruhestand. Trotzdem haben wir Musik gepsielt, gelacht, und unseren Spass gehabt. :-D


Jede ist so alt wie er|sie sich fühlt! :-@

K]aHter@_3-8


deastgt

schau mal in mein profil betr. meinem alter, und wenn ich hundert würde so konnte ich keinen Mitmenschen so zuleid leben.

wie das die alten Nachbarn von

cocosnutz

machen. *:) @:) *:)

c~oco4snxutz


natürlich feier ich noch in meinem "betagten"alter gerne .wenn ich losgelassen bin ,dann gibt es kein halten mehr .hach ,mich regt das hier zuhause nur auf .wie gesagt ,ich warte auf reaktionen .hab vorsichtshalber die wäsche hoch geholt ;-D

z@uza


@ cocos:

das kommt wohl daher, dass ich mich in mietrecht etwas besser auskenne .... wenn man einen guten start in der hausgemeinschaft hat, kann man durchaus z.b. parties steigen lassen und auch mit kiddies ist dann alles paletti. das aufhängen einer "schmähliste" ist sicherlich für das hausklima äußerst förderlich ;-D probleme mit nachbarn klärt man wie mit anderen personen auch am besten direkt ... ein paar worte bei einer tasse kaffee oder zum kennenlernen auch mal eine kleines hausgrillen o.ä. - das wetter war in den vergangenen wochen schließlich schön genug. dabei geht's nicht um freundschaften schließen, sondern einfach ums kennenlernen. mit direkter konfrontation erreicht man bei solchen banalen dingen in der regel gar nichts - aber weil das deine kontrahenten so tätigen, musst du das natürlich auch so machen? dazu dann die bestärkung anderer, doch möglichst eine richtig dicke betonwand zu suchen, damit es auch richtig schön knallt - toller tipp, allerdings nicht gerade erwachsen!

zudem würde ich 60 jahre alte leute nicht als alt bezeichnen - immerhin gilt ja mittlerweile rente ab 67 ... also wirst du in deinem job (so denn du arbeitest ...) sicherlich zukünftig ältere kollegen antreffen - nicht zu sagen, dass du selbst irgendwann eine alte arbeitnehmerin sein wirst ;-)

wenn du eine vernünftige lösung willst, so musst du ebenso vernünftig handeln - und nicht emotional!

wPienebr200x8


das mit den klappernden schuhen lass ich mir einreden, aber den rest nicht. du hast dir schon ziemlich viel gefallen lassen und sehr zurückgesteckt. wie kann man sich vorschreiben lassen, wie man sich in seiner eigenen wohnung zu benehmen hat... natürlich gibts gewisse grenzen, die man einhalten muss, aber ans bein pinkeln lass ich mir von niemandem.

werktags kannst du normalerweise ab 6 oder 7-22 uhr "laut" sein. evlt. mit mittagsruhen. sonn- und feiertags evtl. erst ab 9 uhr. willst du wirklich so leben wie deine nachbarn? die habens schon lange hinter sich...

cXocosnxutz


zuza!!ich habe mir mir den mund fusselig geredet und ich bin(war)bisher immer gesprächsbereit in diesem haus .nett und freundlich.guten tag,schönen tag .alles habe ich gemacht .ich habe mich sogar hinreisen lassen meinen nachbarn präsente in form von schokolade und pralinen zukommen zu lassen .ich habe einen bart -einen vollbart -von lauter fusseln-ich werde niemals um vergebung kriechend zu meinen nachbarn gehen .

falls du es überlesen hast ,ich lebe schon seid über 3 jahren in diesem haus und glaube mir ,ich habe vom anfang bis jetzt nicht gegen das sogenannte mietrecht verstoßen .

danke ,für deine meinung und jetzt geh bitte aus meinen faden *:)

zouzFa


ach, dir gehört der faden?! schon doof, wenn nicht alle die eigene meinung vertreten, nicht wahr ... deine gesprächsbereitschaft hast du hier bisher nicht dargelegt, sondern nur deine jetzige "liste" , zu der du bestärkt werden möchtest. na dann viel spaß!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH