» »

Ständiger Ärger mit den Nachbarn

cHocosOnutxz


zuza *:)

MQaex82


Ich hänge noch auf der ersten Seite. Keine Ahnung, ob dieser Vorschlag schon kam. Aber ich bin hier hängengeblieben:

die nachbarn unter mir ,haben keine blumen oder sonst was .sie sind arme rentner und haben den ganzen tag nichts zu tun .sitzen zuhause obwohl sie fit sind

Wie wäre es, wenn du die Beiden mal zum Kaffee einladen würdest? Einfach zum Kennenlernen. Vielleicht freuen sie sich ja über die Abwechslung, hätten eine Menge zu erzählen. Vielleicht kümmern sich die eigenen Kinder nicht mehr, oder sie hatten nie Kinder, hätten sich aber welche gewünscht... Man weiß nie, was in einem Menschen alles steckt. Und wenn man sich kennt, dann ist es auch leichter, einander mal etwas durchgehen zu lassen ;-).

cwocois-nuLtz


liebe mae82 ,du mußt wirklich erst alles lesen @:)

D<er_Nix/_WeisVs


@ zuza

deine gesprächsbereitschaft hast du hier bisher nicht dargelegt, sondern nur deine jetzige "liste"

... du mußt wirklich erst alles lesen @:)

... das würde ich dir, zuza, auch empfehlen ;-)

Es gibt einfach Menschen, die es darauf anlegen ihrer Umwelt Ärger zu machen - weil sie einfach nichts Besseres (mehr) zu tun haben. Da hilft dir Friede Freude Eierkuchen und Buckeln gar nichts. Ganz im Gegenteil!

Und wenn jemand (krankhaft) lärmempfindlich ist, oder glaubt es zu sein, dann ist das deren Problem, und nicht das Problem der Umgebung.

zudem würde ich 60 jahre alte leute nicht als alt bezeichnen

"Alt" hängt nicht an den Jahresringen sondern an der Einstellung. schau mal in mein Profil ]:D

H*elWia {8x0


Ich muß mich auch nicht lieb Kind machen bei meinen Nachbarn und die zum Kaffeetrinken einladen. So engen Kontakt will ich mit denen gar nicht. Sonst hab ich die dann ständig bei mir in der Wohnung. Ich will einfach meine Ruhe haben. Ich drück auch gern mal eine Auge zu wenn neben mir wieder Party steigt oder der über mir seinen Sohn zu Besuch hat und es da mal etwas lauter wird, kein Problem. Und wenn mir einer im Treppenhaus begegnet sag ich"Hallo und schönen Tag" mehr muß einfach nicht sein. Nur weil man neben oder übereinander wohnt muß ich mit diesen Menschen keinen Kontakt pfegen, das kann auch niemand von mir verlangen.

Aber wenn dann eine meint sie müsse um 5 Uhr morgens mit dem Flusensieb des Trockners gegen die Wand der Waschküche dreschen weil da noch irgendwelche imaginären Fusel drinhängen ( direkt unter meiner Wohnung) Oder schreiend um 4 Uhr morgens von, 2 Polizisten gejagt, durchs Treppenhaus toben, oder schreiend auf dem Dach stehen um 1 Uhr nachts dann kann ich da durchaus schon mal pampig werden. Ja, solche Nachbarn gibt es.. ]:D Und ich habe ein ganz besonders extremes Exemplar abbekommen. Aber die werden wir auch nicht mehr los werden. *Seufz*

Wir hatten auch schon Rentner im Haus wohnen, wobei die die wenigsten Probleme gemacht haben. Die ältere Dame damals 2 Stock über mir hatte auch Blumen aufm Balkon. Aber obs da bei mir Wasser oder Blüten auf die Terasse regnet ist mir scheißegal.

Aber zum Kaffee lad ich trotzdem keinen ein. Und wenn die TE schon soviel Rücksicht auf ihre Nachbarn nimmt kann man nicht auch noch von ihr verlangen das sie lieb Kind macht und alle zum Kuchen einlädt. Was soll das ???

Bin mal gespannt was aus deiner Liste wird, wahrscheinlich der Aufreger des Monats.. ]:D ]:D

Aber da sie ja anscheinend sonst nichts zu tun haben als rummosern wird ihnen das ja ganz gelegen kommen.

Else Kling läßt grüssen. ]:D

Bwonnixe87


Oder schreiend um 4 Uhr morgens von, 2 Polizisten gejagt, durchs Treppenhaus toben

Bei mir war vor ca. einen Jahr auch Polizei im haus wegen den über mir.

Er war zwar desöfteren (Möbelrücken in der Nacht) laut, aber ich beschwerte mich nie, da es noch zum Aushalten war und ich auch nicht mit denen so wirklich zu tun haben wollte.

Er hatte auch immer unterschiedliche Leute zu Gast. Desöfteren auch eine Frau mit Kleinkind. :-/

Meiner Meinung wohnte er alleine da. Er klingelte immer bei mir, da kein anderer im Haus da zu sein schien. Er fragte mich ob ich ihn die Tür öfnen könnte, da er seinen Schlüssel vergessen hätte. :-/

Ich wollte ihm in diesem Moment eigentlich immer fragen wie er denn ohne Schlüssel eigentlich zu Hause reinkäme, aber ich war dazu nicht in der Lage, da ich meistens todmüde war, da es schon z.B. 2 Uhr morgens war. :(v Immerhin war es meistens nur am Wochenende.

Da wo die Polizei im Haus war, war es ca 22 Uhr und ich hörte wie es laut war.

Die Polizei schlug mit einer Axt seine Wohnungstür ein. :-o

Ich wusste gar nicht, dass es solange dauert, bei einer Wohnungstür Typ Altbau, durch zu kommen. ;-)

Als ich dann noch einkaufen ging, fragte mich eine frau von gegenüber, was denn los sei, ich meinte nur, weiß ich nicht, da erzählte sie mir sie sah wie ein Mann aus dem Fenster an dem Rohr hinunter kletterte. Da dachte ich mir, gehe ich mal wieder hoch in die dritte und sage denen mal lieber Bescheid, dass er nicht mehr da ist. ;-D

Die Tür war da vllt erst zur Hälfte durch. ]:D

Zumindestens war mein Fenster zu. :-|

lg Bonnie87

Bfon*nie8x7


Habe wohl das Falsche angeklickt. |-o

H8elia x80


Bonnie, wir wohnen aber nicht im gleichen Haus, oder? ]:D ]:D

Polizei oder die mit den weißen Turnschuhen und den netten Jacken hat meine Nachbarin etwa alle 3 Monate zu "Besuch". Aber mit der Axt kamen die glaub ich noch nie. Dafür schreit sie dann das ganze Haus zusammen. %-| %-|

Und das mir jetzt keiner sagt dieser armen Frau müsse man helfen, da gibts nichts mehr zu helfen. Wers nicht glaubt kann gern mal auf nen Kaffee vorbei kommen. ]:D

PUedidxi


Oh, ich habe mir auch nicht alle Seiten durchgelesen, deas ist sehr viel,nur die ersten zwei.

Denn ich hätte sonst auch den Vorschlag gemacht, mit dem Kaffeetrinken einladen.

Manchmal ist es einfach so, dass man sich nicht kennt. Denn wer sich kennt, der empfindet den Lärm des anderen nicht mehr als ganz so störend.

Ich gebe da mal n kleines Beispiel, vor 4 Wochen oder so, hat der Nachbarsjunge ganz rechts, seinen 18. gefeiert. Es war n Zettel im Briefkasten, naja, trotzdem kann son Lärm eben auf die Nerven gehen.

Heute ja, heute feiert der dirrekte Nachbar rechts, seinen 16. Geb. Und der Linke Nachbar irgendwas anderes. Ich in der Mitte feier nicht. HMH..

Also, nerven tuts schon, aber ich gönn es denen. Weil ich sie kenne. Verstehst Du?

Vielleicht sind Deine Nachbarn alle auch sehr empfindlich. Gerade wenn sie schon älter sind. Also, einen Tip kann ich Dir wohl nicht geben. Aber ich wünsche Dir alles gute. Vielleicht wär ja sonst eine andere Wohnung ratsam?

GLG

B}onSnie8x7


Naja jetzt kommt keine Polizei mehr, da seine Wohnung danach (ein paar monate nachdem das Schloss ausgewechselt wurde) geräumt wurde.

Ich hörte aber wie jemand, bestimmt er durchs Haus schlich. :-o

Naja komisch fand ich es auch, wie eine Frau ich dachte erst Zigeunerin oder Bettlerinanan meiner Tür oben klingelte.

Sie hatte ein Kleinkind auf dem Arm und fragte mich ob sie vllt eine stunde bei mir drinnen warten könnte, da sie ihren Schlüssel vergessen hätte und warten müsste. :-o

Als ob ich Fremde, die ich vorher noch nie sah (kenne alle aus meinem Haus nicht, nur ein paar vom Sehen her, mit Grüßen etc.), in meine Wohnung ließe. :|N

Es soll jetzt aber nicht heißen, ich hätte was gegen junge Eltern oder so.

S6oNuri$c-eau


Ich bin auch der Meinung, dass deine Nachbarn deutlich übertreiben!

Ich möchte mich nur kurz zu dem Blumen gießen äußern.

Wir wohnen in einer Erdgeschosswohnung mit Garten und Terrasse.Über derTerrasse befindet sich der Nachbarsbalkon. Es ist schon öfter vorgekommen, dass ich auf meiner Terrasse "begossen" wurde, weil das erdige Wasser heruntertropfte. Auf meine weiße Hose!!! Ich wurde auch schon beim Mittagsschlaf auf meiner Liege mit Wasser geweckt. Das muss wirklich nicht sein! Es gibt Untersetzer für die Blumenkästen, da muss man einfach vorsichtiger gießen... In manchen Mehrfamilienhäusern darf man außen an den Balkonen gar keine Kästen hinhängen sondern nur innen an den Balkon!

Genauso ist es mit dem Dreck! Der darf keinesfalls heruntergekehrt werden, 2-3 Blüten, die abgefallen sind sollten nicht so schlimm sein.

Letztens hatte ich eine Einladung zum Brunch, habe das Essen draußen angerichtet, bis meine Nachbarin auf die Idee kam, den Teppich auf dem Balkon auszuschütteln. Bei soviel Ingnoranz ist mir der Kragen geplatzt!

Versteh mich nicht falsch, ich bin vollkommen auf deiner Seite, wollte mich nur zu diesen Punkt äußern, da ich deine Nachbarn da verstehen kann...

c~ocos\nutz


souriceau!gott,was für ein schwieriger name.

was das mit den blumen giessen angeht ,habe ich natürlich nach der ersten ermahnung wegen tropfenden wassers reagiert und habe mich entschuldigt.muß dazu sagen ,das ich keinerlei wäsche betropft habe und auch keine person.ich habe einfach nur das gemacht .was mutter natur auch macht.aber,wenn dann speziell darauf geachtet wird wie und wann ich diese blumen gieße ,dann geht das zu weit .verstehst du ?ich habe ganz einfach niemanden schaden zugefügt .es ist wasser irgendwann getropft und ohne schaden .seid dem wird aufgepasst und man darauf hingewiesen das es noch mal sein könnte ..

ich gieße jetzt jeden tag halb 7 morgens meine blumen ,weil ich weiß das die unter mir noch schlafen ,aus rücksicht .ich habe genug rücksicht genommen und glaube mir ,manchmal wünsche ich mir das diese gießkanne sich von allein über dem gesicht meiner untermieterin entleert . *:)

dFeas'tgIt


Kater_3-8 ,

stimmt,bei dir ´verwechsel ich immer die zahl mit geburts-tag und -jahr ;-D *:)

Bjaroxto


@ zuza

Finde ich gut, dass sich hier jemand der TE mal Kontra gibt!

Ich finde es auch unmöglich, wie die jungen Leute heutzutage ihre armen alten Mitbewohner terrorisieren!]:D

BRaroxto


streiche "sich"!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH