» »

Ständiger Ärger mit den Nachbarn

bJombo


Hallo,

ein großes Problem ist wohl die heute doch recht frühzeitige Berentung der Menschen. Sie hocken dann zu Hause und haben nix besseres zu tun, als die Nachbarschaft zu beobachten und auszuspionieren. Schade, dass die mit ihrer Zeit nichts besseres anzufangen haben!

Auch in meiner Siedlung sind wir von dieser Sorte Menschen umgeben. Es versetzt mich dann immer wieder in Erstaunen, was die auch so alles über einen angeblich wissen! Wir haben zwischenzeitlich unser Grundstück blickdicht verschlossen. Unsere Sichtsschutzzäune wurden so hoch gebaut, wie von der Gemeinde erlaubt. Die dann trotzdem erfolgten Anzeigen der Nachbarn (womit zu rechnen war) wurden allesamt vom Gericht abgelehnt. Jetzt kann man leider nicht mehr in unseren Garten 'spechten' und auch sonst ist wenig von uns zu sehen. Als wir vor einem Jahr dann als 'Hochstabler' von einem gerichtsberüchtigten Ehepaar aus der Nachbarschaft auf offener Straße angepöbelten wurden und diese zusätzlich noch einen bei uns arbeitenden Handwerker mit den Worten 'die zahlen nicht, da sollten Sie auf Vorkasse bestehen' ansprachen, war das Maß voll. Wir haben Anzeige erstattet und auch bei Gericht Recht bekommen. Der Handwerker sagte für uns aus und die Herrschaften bekamen eine saftige Verwarnung. Beim nächsten Mal werden sie auch strafrechtlich verfolgt.

Unsere Erfahrung daraus: man muß sich möglichst gleich zu Anfang ganz massiv wehren. Andernfalls wird es zur Gewohnheit und diese Herrschaften erlauben sich dann alles, weil sie der Meinung sind, sie haben als Ältere auch das Recht dazu!

Daher mein Rat - schnellstens klare Verhältnisse schaffen. Mit Einlenken und Nachgeben zieht man selbst leider den Kürzeren.

Viele Grüße

bombo

HKloidyxn


In unserem Haus verstehen haben wir eigentlich total liebe Nachbarn bis auf eine... Gott sei dank wohnt die zwei Stockwerke unter uns! Die vermüllt das ganze Treppenhaus und die Garage. Die hat mich schon öfters als Schlampe bezeichnet, da ich auch unter der Woche Nachts spät nach Hause komme. Naja ich muss halt arbeiten... Gibt da mehrere Storys. Wir ignorieren sie mittlerweile einfach, hilft bei der ganz gut!

Neben meinem Besten Freund hat auch mal so ne frustrierte alte Schachtel gewohnt. Die hat uns regelmäßig die Herren von Team Green geschickt. Unter anderem wegen zu lautem Lachen!

Meine anderen Nachbarn sind super. Direkt nebenan wird zwar auch öfter mal Party gemacht, aber dafür regt sich auch keiner auf, wenns bei mir mal lauter ist ;-) Wenn bei uns irgendjemand feiert wird halt vorher bescheid gesagt. Natürlich dürfen die Nachbarn auch mitfeiern (bis auf die eine natürlich).

Zu sonstigen Ruhestörungen: Ich spiele E-Bass. Das bekommen die Nachbarn natürlich mit. Nur ein einziges Mal ist die Nachbarin unter mir mal hoch gekommen. Es war schon weit nach 20:00. Sie in einem ganz ruhigen freundlichen Ton: "Wäre nett, wenn du den Verstärker leiser machen könntest, wir haben nämlich ein Baby da und das kann leider nicht schlafen!" Ich hab mich natürlich entschuldigt und die Sache war erledigt. Es kommt halt auch immer darauf an wie man sich "beschwert" Wär da jetzt ne Furie raufgerannt gekommen und hätte mich angebrüllt, ich glaub das wäre nicht so entspannt gelaufen!

Ich denke im Prinzip kann man mit jedem Menschen gut auskommen, wenn man ein bisschen rücksicht nimmt. ABER es gibt immer wieder Exemplare die auf Streit stehen, die einfach nix mit ihrer Zeit anzufangen wissen. Da kann man doch machen was man will die finden immer was!

chocos-nutxz


ebend wurde ich vor dem haus angehalten von frau"untermir"]:D

sie meinte ,das sie auch blumenblüten auf den abtreter hatte und ich dann- nein das hatten sie nicht >:(

sie-doch ,die hatte ich da auch :)z ich-nein sie hatten keine,ich habe die blumenblüten von meinem abtreter durchs haus geworfen >:(sie-ach herr jeh,wer macht denn nur sowas .also leute gibt es :|N :|N :|N

ich-vor allem die leute die direkt unter mir wohnen >:( >:(.dann habe ich sie stehen lassen und bin gegangen .

diese scheinheiligkeit o:) o:) o:) macht mich noch wahnsinnig

Berooks&xDunn


Hahaha.....das habe ich ein paar Seiten vorher gelesen:

achso ,ich habe noch einen vogel(welli),der ist natürlich auch zu laut.da wurde ich mal gefragt wieviel vögel ich denn in meiner wohnung habe >:( >:(

Meine Antwort wäre gewesen:

"Genauso viele wie Sie im Kopf haben" ]:D

D-er_Nicx_Weixss


cocosnutz

ich-vor allem die leute die direkt unter mir wohnen >:( >:(.dann habe ich sie stehen lassen und bin gegangen.

Ich bin stolz auf dich, vor allem auf den 2 Teil des Satzes :)^ :)*

Das erinnert mich wieder an eine uralte SF-Kurzgeschichte die ich vor Urzeiten gelesen habe, deshalb weiss auch ich leider nicht mehr von wem die war :°(

Kurz - darin geht's um Karotten und Zwiebeln, als Gleichnis für Menschen.
Die "Karotten" sind die immer Guten, die Nachgiebigen, die werden nie geschätzt, sondern immer nur ausgenutzt, angeschnauzt, angeknabbert, achtlos weggeworfen, die sind immer die "Dummen".
Die Zwiebeln sind die eher "beissenden", die sich wehren, vor denen hat man Respekt! Die werden vorsichtig behandelt, die werden trotzdem - oder gerade deshlab - geschätzt.

Ich finde das so passend - und sag' meiner x:) auch oft, du brauchst wieder einen Zweibel-Durchgang. In dem Sinne *:)

Mpiss_xT


Also ich hatte ja Probleme mit meinen Nachbarn weil der ständig auf der Matte stand weil das Fenster offen ist.

Habe dann gestern eine Mail an die Genossenschaft geschrieben und die Dame antwortete mir prompt, dass sie schon einen Brief von Herrn X bekommen hätte gegen mich und sie kenne den Ton des Herrens schon und wäre auch selbst schon in den Genuß davon gekommen.

Außerdem soll und darf ich das Fenster öffnen, außer bei Regen natürlich und im Winter begrent für 15 Minuten wegen der Heizkosten.

Werde ihn aber trotzdem freundlich grüßen, wahrscheinlich denkt er weil ich ein körperlich kleines, junges Mädel bin, lass ich mir von ihm Angst einjagen und halte den Mund.

MDonex68


...hallöchen...

...das alles würde ich mir garnicht gefallen lassen...und schon garnicht...schuhe aus im treppenhaus...das wäre ja wohl das letzte...

...und in meiner wohnung kann ich tun und lassen was ich will...es gibt normale geräusche wie schritte usw...an die sich die leute nicht stören dürfen...du kannst ja durch deine wohnung fliegen...wir haben bei uns im haus auch so eine die sich über jeden sch...aufregt...

...ich bin ja auch nett und nehme rücksicht...aber irgendwann ist schluss mit den nettigkeiten...

...mir wollten sie mal anhängen, das mein hund in den fahrstuhl pinkelt...war ein schöner zettel im fahrstuhl...und darunter dann mein zettel...ich musste mich sehr zusammen reissen nicht böse zu werden...kann ich eklig werden wenn ich zu unrecht beschuldigt werde... >:( >:( >:(

...deshalb würde ich an deiner stelle den film mit dem hund aufheben...nur als sicherheit...

...es gibt wirklich nachbarn die echt böse sind und einen traktieren was das zeug hält... >:( >:( >:(

...meine nettigkeit und rücksichtnahme wären bei diesen nachbarn schon längst verflogen... ]:D ]:D

...laß dir nichts gefallen...und meine wäsche würde ich denen zum bügeln bringen, die haben sie ja schließlich zusammen geschoben...

...alles in allem...würde ich auf durchzug schalten...ins eine oohr rein...ins andere raus...

M2iss_xT


Ja es ist aber immer leichter gesagt als getan, bis jetzt gab es in jeder Wohnung irgendwie Stress, in der 1. haben wir meinen Geburtstag gefeiert der etwas flüssig war und auch ein bisschen lauter :=o aber das war ein einziges Mal und da wurde eben gleich ein Brief geschrieben, das ich immer lauter Parties feiere und ständig ein anderer Mann in meiner Wohnung wäre (vollkommener Blödsinn, weil ich damals einen Freund hatte).

Die größte Frechheit war aber, dass mich alle immer sehr freundlich begrüßten und NIE etwas gesagt haben, dass es ihnen zu laut wäre. Haben halt einfach so ohne einen Muks von sich zu geben einen Brief an die Genossenschaft geschrieben, ich war so sauer. Sie wollten eine Unterschriftsaktion starten, wo alle unterschreiben sollten, dass ich ausziehen muss. Derweil war eben nur diese blöde Party der Grund, den ansonsten verhalte ich mich normal und ruhig.

Nächste WOhnung, die Wände waren EXTREM dünn. Man hörte wirklich alles, sogar, wenn man sich räusperte. Da wurde dann desöfteren rübergeschrien, wenn ich mal gelacht habe nach 22:00. Dieser Nachbar hat mich fertig gemacht. Hat auf die Wand eingehämmert und geschrien und mich beschimpft, bin nur noch zitternd in meinem Bett gelegen weil ich mir dachte, der kommt mir gleich durch. Aber die WÄnde waren ehrlich eine Frechheit, man durfte gar nichts machen. Sex war nur sehr, sehr leise möglich. Dieser Nachbar hatte auch immer ziemlich laute Telefonate mit irgendjemanden, da wurde geschimpft und geschrien, möglicherweise war er einfach frustriert ;-D

In der jetztigen Wohnung bekam ich noch keine einzige Beschwerde, dass es zu laut ist, obwohl ich schon ein paar Mal nach dem Ausgehen um 05:00 die Musik aufgedreht habe, natürlich nur so laut, dass man sich dabei in einem normalen Ton unterhalten kann. Kam aber auch vor, dass mal jemand gelacht hat. Trotzdem, bis jetzt war noch nichts, die Nachbarn sind aber auch eher jünger (zw 35 -40).

c=ocosxnutz


will mal kurz bericht abgeben *:)

ich bin der könig (oder königin).wo ist der smilie mit der krone ???

mir wurde diese woche schon zweimal die tür aufgehalten und ich werde immer freundlichst gegrüßt ;-D

dann hat ein mieter im haus ein paket für mich entgegen genommen ,welches mir mit butter um die ohren überreicht wurde :=o :=o

ich hätte schon viel eher mit so einer speziellen liste reagieren sollen . :)D

heope3full2=010


nicht schlecht, das freut mich sehr für dich...

jetzt kann es ja echt nur noch bergauf gehen :)^

Doer_N_ix_Wexiss


Na geht doch! Du bist am Weg zum Alpha-Tier :)^ :)*

Ich bin stolz auf dich! ;-)

w^isxe\maxn86


top :)^

ich ziehe nächste woche um.... ich hoffe auf gute nachbarn und dicke wände xD

ctoco#snuxtz


ja ,ich bin auch erstmal froh .

aber meine allerliebste direkt unter mir,sehe ich garnicht mehr :-/

entweder es ist ihr mega peinlich oder sie brütet was aus .

sie ist mir ja am montag übern weg gelaufen und wollte abstreiten .hab ich ja geschrieben .

abwarten und :)D trinken

c^ocsosn'utxz


hey ,danke @:) *:)

muß bloß aufpassen das ich mit meiner krone ??? nicht die zimmerdecke zerkratze,bei soviel lob ;-D

E1radnüssxchen


Ansonsten können sie meckern wie sie wollen, wenn sie nicht mit alltäglichen Geräuschen leben wollen, müssen sie halt deine Wohnung selber anmieten und leer stehen lassen.

@ cocos:

Ich hätte die Damen nur gefragt, ob sie nichtmal ihr Hörgerät leiser stellen wollen ]:D

Habt ihr jemals ein wort miteinenader gewechselt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH