» »

Stunden rechnen

s6eine K7le`ine6 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

ich bin grad verwirrt... wenn ich 1 stunde und 15 minuten arbeiten sind das ja 1,25 aber wie mach ich das bei 1 stunde und 25 min oder 1 std und 10 min kann mir das viell jemand erklären.... ??? ?

Vielen dank schönmal @:) @:) @:) @:) @:)

Antworten
G5lobe1trottxer81


1h=60min --> 1min=1/60h(0,0167h) --> 10min=10/60h(0,167h) u. 25min=25/60h(0,417h)

1h25min sind also 1,417h und 1h10min sind 1,167h ;-)

D;ie;NeRle


Schön, dass ihr in eurer Firma so genau rechnen könnt :-)

Seit ich arbeite, gab es nur "Viertelstundenweise" aufschreiben. Somit ergab sich diese Rechnung nie für mich.

Aber das wolltest Du ja eigentlich gar nicht wissen ;-D ;-D ;-D

@:)

s`einceKlexine6


dankeschön....hab immer ganz komisch gerechnet... @:)

D~i!eMe%lanxie


Alle 6 Minute sind ,1. Also 1 Stunde 6 Minuten sind 1,1 Stunden, 1 Stunde 24 Minuten sind 1,4 Stunden und so weiter. Genauer rechne ich nicht, ich runde dann auf oder ab.

pLeace-.anGdi


sorry, aber das ist eigenlich 6. Klasse :D

Du weißt ja z.b. dass 0,5 eine Hälfte ist. Also 0,5 Stunden sind 30 Minuten (halbe Stunde).

Wenn du jetzt aber wissen willst, wie viel 25 Minuten von einer Stunde sind, rechnest du einfach 25/60. Dann kommst du zum Ergebnis 0,417. Wenn du aber 1std.45min haben willst, machst du einfach ne 1 vor das Komma.

Also naja, einfach immer die Minutenzahl durch 60 teilen^^

Ayndersw8eltxler


Wie wärs mit Dreisatz (bzw. Zweisatz)?

60min entspricht 1

1min entspricht 1/60

Jetzt multiplizierst du einfach deine gewünschte Minutenzahl (z.B. bei 1h25min=85min) mit 1/60 und wandelst den Bruch in eine Dezimalzahl um (dabei wäre natürlich ein Taschenrechner sehr hilfreich). Dann hast du deinen gesuchten Wert.

Beispiel:

85 * 1/60 = 85/60 = 1 25/60 = 1 5/12 = 1,416666667 ~ 1,42

Falls du gar nichts kapiert haben solltest, merk dir einfach: Anzahl der Minuten mal ein sechzigstel

Damit kannst du eigentlich gar nichts falsch machen.

Der Dreisatz ist die einfachste Möglichkeit sowas zu berechnen ("einfach" im Sinne von "man muss am wenigsten kapieren").

Das ist absolutes Grundwissen und man sollte es unbedingt beherrschen! *:)

p2eacer.andxi


Anzahl der Minuten mal ein sechzigstel

oder Anzahl der Minuten durch 60, ist dasselbe^^

PWalmxe_


Und welcher normale Mensch rechnet überhaupt Minutenweise ab? Wieso sollte man sowas tun? Ich runde immer auf die volle viertel oder halbe Stunde auf.

k\leineps82


gut,das wir abstempeln und nicht rechnen brauchen :-)....

AMnde5rswgeltxler


Anzahl der Minuten mal ein sechzigstel

oder Anzahl der Minuten durch 60, ist dasselbe^^

Jo bin wohl ein wenig "Bruchgeschädigt" ;-D

m*oonnixght


hab ich damals in der ausbildung beim schreiben auch gemacht auf oder abrunden... wenn ich z.b. um 13.10 gehe, schreibe ich 13.15 auf...

bin auch froh, jetzt in der firma sowas nicht mehr machen zu müssen. wir stempeln auch ab...aber da hab ich meine problemchen weil ich immer aufschreibe wann ich an und abstempel beim umrechnen.wobei ich das ja ned brauch :-D hab aber immernoch des von der praxis im kopf :-D

runde einfach. ist die beste lösung.lg

K%ein M'ännerverxsteher


Kannst auch mal googeln.. es gibt Umrechnungs-Rechner von normalen Stunden auf Industriestunden

ctindDy81


Alle 6 Minute sind ,1. Also 1 Stunde 6 Minuten sind 1,1 Stunden, 1 Stunde 24 Minuten sind 1,4 Stunden und so weiter. Genauer rechne ich nicht, ich runde dann auf oder ab.

Das werde ich mir mal merken.

Ich kann das nämlich auch nicht so wirklich mit dem Stunden rechnen. |-o Frage dann meistens einen Kollegen.

Aber von wegen "Das ist doch erste Klasse!" ;-)

... mit Rechts und Links ganz spontan komme ich auch nicht wirklich klar. :=o

p`eaHce.axndi


@ Kein Männerversteher:

Du merkst wohl auch nicht, dass der Faden schon alt ist :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH