» »

Die Arbeit bei Amazon.de ist das letzte

W)ateKrli


Hmm... ich kenne von Amazon nur so eine Story, dass man, wenn man krank wird, rausgeschmissen wird. Im Weihnachtsgeschäft können sie es sich nicht leisten, wenn mal einer krank wird und stellen dann gleich den nächsten ein. ;-)

Weiß nicht, ob das noch so ist.

Immer die gleiche Schicht find ich eigentlich nicht schlimm, du hast doch 2 Tage die Woche frei und vormittags dann frei (15.30 ist ja recht spät so als Anfangszeit). Bei jedem anderen Job, wo man 5 Tage die Woche 8 Stunden hingeht, hat man genauso "wenig" Freizeit. Und da es ja nicht für immer ist, geht das schon.

Früher gab es komischerweise noch Wechselschicht, das war aber glaub ich bei denen, die die Päckchen packen. Die hatten immer eine Woche vormittags und eine Woche nachmittags im Wechsel.

Lkillxy_24


ich hab mir grade das video angeguckt, und ehrlich gesagt, wie dei da mit den Paketen umgehen :-o Die werdene infach in den großen Container gepfeffert :-o kein Wunder das die pakete von Amzon immer ecken haben :|N

Ruotslchopf2


Interessant – dieses Video. Wahnsinn, welche Dimensionen alles hat. Ich frage mich wirklich, wie die in dem Chaos etwas finden.

dQummsch+marrrer74


Ich hätte auch ein automatisches Lager erwartet, so wie es die Quelle [[http://p4.focus.de/img/gen/D/I/HBDI94XT_Pxgen_r_Ax354.JPG hatte]]

MZilli677


Naja, so wie die das im Video beschreiben, macht diese chaotische Lagerhaltung schon Sinn. Bei den Paketen im Container hab ich allerdings auch erstmal geschluckt.

Es gibt im Übrigen Frühschicht, Spätschicht und auch Wechselschicht alle 2 Wochen. Nachtschicht gibt's z. B. in der Weihnachtszeit. Jedesfalls in Bad Hersfeld. Ich war ja nun heute dort, hatte ein kurzes Vorstellungsgespräch, musste eine kurze Probearbeit abliefern und habe nun die Jobzusage bekommen. Allerdings erst für Mitte November und auch nur befristet bis nach Weihnachten. Am Ende sollen ein paar hundert längerfristig übernommen werden. Ich bin mal gespannt. Werde dann verpacken. Das Rumgerenne ist auch nicht mein Ding.

Ich bin zumindest erst mal gewarnt und darauf vorbereitet, dass der Job kein Spaziergang wird.

Das mit dem Krankwerden und dann gleich rausfliegen (in der Probezeit bzw. als befristeter Mitarbeiter), habe ich auch schon irgendwo gelesen. Als langfristiger Mitarbeiter werden sie dir wegen nem gelben Schein sicher nicht gleich die Kündigung vorlegen.

Bin jetzt erstmal froh, dass meine Dauerarbeitslosigkeit zumindest unterbrochen wird. Wenn ich mit der Arbeit dort klar komme, wäre natürlich super, wenn ich dann auch für länger Arbeit habe.

dLu|mmef<raxge


Njr Mut, nach spätestens 2 Wochen schaffst du genügend Picks. Finde es allerdings schon ein bißchen krass vom Chef, Vorarbeiter oder sonst was, jemand nach 2 Tagen vorzuhalten, dass er noch nicht die Leistung der erfahrenen Mitarbeiter bringt.

Noch ein Tipp:

Aber wenn mal irgendwo ein freier Hubwagen rumsteht, dann nutzt man den gern auch mal als Skateboard um von A nach B zu kommen.

Vorsicht! Das kann übel Mecker geben, und zwar zurecht. Wenn du mit dem Hubwagen entweder umkippst (unwahrscheinlich) oder nicht rechtzeitig bremsen kannst, weil dir etwas oder jemand in die Quere kommt, kann es leicht zu Verletzungen kommen.

@ Milli77

Die "chaotische Lagerhaltung" bezeichnet man fachmännisch als offenes Lager. Und der Vorteil davon ist, dass man Lagerfläche spart, weil man neue Wareneingänge dorthin stellt, wo gerade Platz ist, anstatt ständig einen bestimmten Platz für je eine bestimmte Warengruppe freizuhalten, der dann möglicherweise brach liegt, weil die Warengruppe grad nicht läuft oder nicht verfügbar ist ;-)

s!oPmeone to4 trAunst


Naja, jede Arbeit ist hart. Ich hatte bisher noch keinen Nebenjob, bei dem es sonderlich bequem zuging und bei dem ich entspannt nach Hause kam. Harte Forderungen und Wettbewerb gibt's überall auf dem kommerzielle Markt und da, wo Arbeit ein knappes Gut ist.

Dem gegenüber stand ja auch immer ein Gehalt.

bfukurlixje


hallo ich habe mich auch bei amazon beworben und die haben mich auch genomen leider warte ich seit 2 monaten das die mich anrufen .ich habes mir gedacht das die mich nur zu weihnachtgescheft anrufen kostenlos 4 wochen arbeiten toll wenn ich hir lesse was die andren schreiben bekomme ich angst das nach weihnacht ein arschtrit bekommen .ich bin in der verpakung in werne was verdit man da.laut denn soll hir kein arkord arbeit sein ? kann mir eina helfen bitte flg {:( *:)

b3ukumrije


hallo ich habe mich auch bei amazon beworben und die haben mich auch genomen leider warte ich seit 2 monaten das die mich anrufen .ich habes mir gedacht das die mich nur zu weihnachtgescheft anrufen kostenlos 4 wochen arbeiten toll wenn ich hir lesse was die andren schreiben bekomme ich angst das nach weihnacht ein arschtrit bekommen .ich bin in der verpakung in werne was verdit man da.laut denn soll hir kein arkord arbeit sein ? kann mir eina helfen bitte flg {:( *:)

s andrSa100x0


wie gut wird denn die Arbeit bezahlt? Für einen guten Stundenlohn sind gute Leistungen schon erforderlich. Wenn du dich eingearbeitet hast gewöhnt sich auch der Körper an diese Arbeit und der Muskelkater in Schenkeln/Arme hört auf. Außerdem hast du ja 2 Tage die Woche frei. Natürlich kann man nach 00.00Uhr sich schlecht noch verabreden aber viele Berufe haben ungünstige Arbeitszeiten, nehmen wir nur einmal den Koch. Wie schon anfangs gefragt, wie gut wird diese Arbeit bezahlt?

des<quarxed2


Mich würd auch die Bezahlung in netto interessieren.

Die nutzen das Weihnachtsgeschäft, um die unbequemen Schichten zu füllen und gleichzeitig die Neuen auszusieben.

sbupWerus#chi


Ja und täten sie das nicht, würden Tausende gegen Amazon wettern, weil die mit ihren Lieferungen nicht hinterher kommen %-|

Mann mann mann, ich wundere mich immer wieder über die Einstellungen mancher Leute. Es wird niemand gezwungen, da zu arbeiten!

w<eisn icht}mxehr2


@ superuschi

Mann mann mann, ich wundere mich immer wieder über die Einstellungen mancher Leute. Es wird niemand gezwungen, da zu arbeiten!

sag das doch bitte den arbeitslosen, die solche und ähnliche jobs unter miesesten bedingungen ablehnen, und dafür vom AA/arge sämtliche leistungen als sanktion weggestrichen bekommen...

A5rme?-xFee


Das muss jetzt mal gesagt werden:

Warum machst Du so einen Scheiss ??? Kündige!

Solche menschenverachtenden Stellen wird es immer mehr geben, wenn die Leute bereit sind sowas zu machen. Ich find das immer lustig, wie sich die Leute über Praktika aufregen, dass sie nichts bezahlt bekommen oder einen Hungerlohn und dann ein Praktikum nach dem anderen machen. Und die Firmen-Chefs lachen sich ins Fäustchen, weil es genug Dumme gibt, die für Nix arbeiten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH