» »

Wie kann ich gekündigt werden?

PEokelrfaRce hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich werde total gemobbt in der arbeit, bin jetzt auch wieder eine lange zeit krankgeschrieben.

wie kann ich das machen, das die mich kündigen?

ich bewerb mich schon überall in der hoffnung ich bekomm ne zusage und ich kann kündigen aber ich selbst kann nicht kündigen, da ich einfach das geld brauche vom amt dann die paar wochen (hoffentlich nur tage) bis ich was neues finde.

Ich kann einfach nicht mehr die machen mich kaput...

Antworten
G0oldi.geT-Edxe


Nimm Dir einen Anwalt zur Hilfe, Mobbing ist strafbar!

Pgokeraface


ich kann ja leider nichts beweisen :-(

siehe meinen eintrag bei mobbing

MWöch~t[egerxnSub


Solange Du krank bist, DÜRFEN die Dich gar nicht kündigen. Habt Ihr einen Betriebsrat? An den solltest Du Dich wenden.

PLo<ker9facxe


ja aber ich bin ja in der Probezeit??

ne haben wir leider nicht,... ich will und kann nicht mehr :-(

M}öchPtegerxnSub


Geh wieder hin und benimm Dich, wie es Dir gefällt. Mach Deine Arbeit nicht oder nicht richtig, steh dumm im Weg rum und mach Dich richtig schön unbeliebt.

Dann haben sie erstens einen Grund zu mobben (]:D) und zweitens wird Dein Chef da auch nicht lange mitmachen.

Meines Wissens kannst Du aber während der Probezeit den Job fristlos kündigen, OHNE eine Sperre zu bekommen. Erkundige Dich beim AA danach. Die sollen Dir raten, was Du machen kannst.

tiatxua


@ Pocerface

Wenn du gemobbt wirst und dadurch gesundheitliche Schäden erleidest (Attest vom Arzt besorgen) bekommst du - auch wenn du selber kündigst oder eine Vertragsauflösung bewirkst in der Regel keine Sperre beim AA/Jobcenter.

Ich würde mich mit dem Problem an das zuständige Amt wenden und die Situation **vorher** abklären.

Dann kannst du selber handeln und musst nicht tricksen!

alles Gute... @:)

Gfoldi ge+-Ede


Ich habe gerade mal Deinen Bericht dazu gelesen....

Du bist für sie das richtige Opfer, mit Dir als Untertan, fühlt sie sich groß, stark und schön!

Nimm ihr den Wind aus den Segeln.

Wenn sie Dir doof kommt und darauf brauchst Du nicht lange warten, dann sag ganz selbstbewusst mit einer festen Stimme und schau ihr in die Augen und stell Dich hin.

"Überlege Dir jedes Wort, was Du mir ab jetzt sagst, es könnte gegen Dich verwendet werden, denn ich habe einen Anwalt eingeschaltet. Wenn Du willst, dass ich ihn gegen Dich verwende, so mach so weiter wie bisher." Dann grinst Du sie an und setzt Dich wieder auf Deinen Platz und arbeite weiter.

Wenn sie laut werden sollte, lehnst Du Dich zurück, drehst Dich um zu ihr, schaust sie grinsend an und sagst sehr herablassend....sprich weiter, ich höre Dir zu und zwar sehr genau.

Sollte sie Dich anfassen oder sogar stupsen, freu Dich und sag...ach...jetzt auch noch Körperverletzung.....die Liste gegen Dich wird immer größer.

Das nennt man Blöffen, manchmal reichen diese Drohungen, wenn nicht, ein Gespräch mit der Chefin suchen und wenn das auch nichts bringt, von selber gehen oder Anwalt einschalten.

Ich habe auch eine Kollegin, die mir oft so kommt. Da ich aber in meinem Alter so schnell nichts finde und ich mich oft ganz gut wehren kann, geht mir die Kollegin am Hintern vorbei. Geb aber zu, es gibt Tag, wo ich sie am liebsten im Heizungskeller einschließen würde und den Schlüssel in den nächsten Gulli schmeißen könnte.

Aber glaub mir...auf solche Kollegen trifft man immer wieder.

P$oke6rfacxe


Ich kann einfach nicht mehr,..

wenn ich auf dem Dienstplan schaue und ihren name lese bekomme ich richtig parnik....

P:unicjax85


Weiter krankschreiben lassen.

In der Probezeit dürfen sie dir wegen Krankheit kündigen.

GdoldiIge-Edxe


sag Dir nicht immer "Du kannst nicht mehr!" Du ziehst Dich selber runter.

Sie ist keine Vorgesetzte und kann Dir somit gar nichts!

Zeig was in Dir steckt, dass Du Werte hast und dass sie Dich mal am Abend besuchen kann. Mach Dich nicht zum Opfer, hau auf den Tisch und sag ihr, dass sie eine unmögliche Person ist. >:( Man!

P`unic}aq85


Hä aber wenn du in der Probezeit bist und da gekündigt wirst, bekommst du vom Amt kein Geld.

Man bekommet erst Geld wenn man mind. 6 Monate gearbeitet hat und die Probezeit beträgt in der Regel ja meist schon 6 Monate.

Pjokdeqrfaxce


Ja aber, wenn ich ihre Stimme schon höre usw.

Privat wenn mir jemand dumm kommt dann bin ich die erste die sich wehrt aber in der arbeit bin ich eine graue maus.

Aber ich will da nicht mehr arbeiten habe angst das es weiter geht. es glaubt mir ja keiner sie hat ja jeden shcon gegen mich gestellt.

habe eine Kollegin gefragt ob das normal ist dann meinte sie ja bist ja selebr schuld ...

ich mache nichts ,..... :-(

Cqlockwcork Blayck


Sie soll sich benehmen, wie sie will? Das dürfte ja dann zu einem geradezu hervorragenden Arbeitgeberzeugnis führen... :(v

P;okerSfacxe


ja ich habe ja schon öfters wo anders gearbeitet. wenn du gekündigt wirst dann bekommst du geld.

habe gerad im arbeitsamt angerufen.

und das wenn ich kündige, hat der gesagt bekomm ich eigentlich immer eine speere auch bei mobbing.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH