» »

Wieviel Grad bei euch im Schlafzimmer (Winter)?

SJamlemxa


Also ehrlich, ich hab lieber 20° und zieh ne Jeans, dicke Socken, ein T-Shirt und eine Fleece-Jacke an als dass ich 25° hab und mit T-Shirt und dünner Hose dasitze. Das sind eine große Menge Heizkosten, die man da spart. Und das ist gerade in heutiger Zeit wichtig.

[[http://www.deinemein.de/heizkosten/heizkosten2.html]]

Pro 1° weniger 6% Einsparung in den Heizkosten, das sind insgesamt 30% :-o

B^loodyA/ngel


Ich habe aber verdammt günstige Heizkosten. Ich muss nicht sparen :-)

S3anmlemxa


Die Umwelt dankt es uns, wenn wir es trotzdem tun. Egal, ob du das Geld dazu hast oder nicht.

CY@ rolin488x*2


Also bei mir in der Wohnung müssen es immer 21-22 Grad sein..Letztes Jahr habe ich die Heizung kaum angehabt, waren dann immer so um die 17-18 Grad und was hatte ich davon??Schimmel.. Allein das ist schon ein Grund für mich ordentlich zu wärmen. Ich versuche die Grundtemperatur immer konstant zu halten und drehe die Heizung hoch, wenn ich heim komme bis es angenehm ist und dann wieder runter. Aber ich sitze auch lieber in dickeren Sachen hier, als konstante 26 Grad zu haben.

S(chehoezera7de


also bei mir sinds jetzt ca 22C und ich hab lange hosen, dicke socken und ein Top an. Und mir ist so mittelwarm. werd mir noch ein dünnes jäckchen drüber ziehen, dann gehts.

Wow, dann hast du ja im Sommer auch immer dicke Sachen an, oder? Wie kann man nur so frieren? ;-D

V.aneszsza2q009


letztes jahr hatten wir auch extremst schimmel.... und wir haben auch kaum richtig geheizt, dass will ich von anfang an richtig machen, habe die heizung auf 20C stehen, werde sie aber heut abend wieder bisschen runterdrehen.... auf ca 18 C

VXanessza200x9


@ Schehezerade

ich friere wirklich immer gleich.... dass ist echt extrem im winter! im sommer gehts wobei ich auch im sommer immer gern ein dünnes jäckchen dabei habe, nur um sicher zu gehen. ;-)

A`npg+i85


Also bei uns steht das Fenster im Schlafzimmer auch den ganzen Tag auf Kippe.Außer morgens,direkt nach dem Aufstehen und abends,bevor wir ins Bett gehen,da mache ich das Fenster für 10 Minuten ganz auf.Wir mögen´s auch kalt und wir werden auch nur ganz selten krank.Ich denke,das härtet schon etwas ab ;-)

Wir haben selbst unser Wasserbett ganz niedrig eingestellt.

Woanders haben wir bis jetzt noch gar nicht geheizt.Und morgens die Heizung im Bad anmachen finde ich persönlich eh Quatsch.Bis sich das Zimmer richtig aufgeheizt hat,hab ich mich schon fertig gemacht.Wenn man einmal in seinen Klamotten steckt,ist es auch gar nicht mehr so kalt.

Aber jedem das Seine *:)

s,unnyx80


Hallo

Jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben.

Ich wohne in ner Vierraumwohnung und wollte letztes Jahr besonders schlau sein und habe das Schlafzimmer nicht geheizt weil ich sowieso in der Stube geschlafen habe.

Ergebnis dessen ist das mir das gesamte Schlafzimmer verschimmelt ist am Fensterbereich und ich eine dermassen hohe Nebenkostenabrechnung hatte wie sonst noch nie.

Auf meine Nachfrage hin warum ich denn mehr bezahlen muss obwohl ich zwei Heizungen (Küche ist auch aus gewesen ) nicht in Betrieb genommen habe ,wurde mir gesagt das ich selber schuld sei weil die anderen Heizungen erst aufhören zu heizen wenn alle Räume in der Wohnung komplett aufgewärmt sind.....naja und dieses jahr friere ich ganz bestimmt nicht wieder freiwillig ...zumal es kostenersparnismässig eh nix bringt

Ich mag es auch lieber warm und kuschlig als kalt und frostig...

Allerdings muss ich auch zugeben das ich sogar manchmal im Sommer im dicken Fleecepullover da sitze mit Decke auf dem Sofa.

Liebe Grüsse

SXa\mle[mxa


Dauerlüften fördert übrigens auch die Schimmelbildung, wenn es draußen kühl und feucht ist.

W*eijdegnfxee


Also ich hab bei unseren 21° im Wohnzimmer grad auch Jeans, Top und Pulli an. @:)

S]amle{ma


@ sunny

Dafür gibts eigentlich ein Thermostat. Wenn man den Heizkörper auf 2-3 dreht, heizt sie in aller Regel etwa auf 20° (ist natürlich unterschiedlich je nach Heizung).

20° sind auch nicht kalt oder frostig, im Sommer laufen da alle mit T-Shirt rum.

P_amp&ileixn


Dauerlüften fördert übrigens auch die Schimmelbildung, wenn es draußen kühl und feucht ist.

Also ich hab das Fenster im Schlafzimmer übern Winter wirklich immer gekippt und hatte (zum Glück) noch nie Schimmel.

SBweet0Sunoshinxe36


im winter habe ich grundsätzlich die heizung im schlafzimmer an. es kam in der vergangenheit nämlich schon öfter vor das ich nachts frierend aufwachte :-(

S=amlpeymxa


Sei froh :-) Das klappt nicht immer. Schimmel kann man meist nur mit genügend warmer Luft, die dementsprechend mehr Feuchtigkeit aufnimmt, entgegenwirken. Oder man nutzt für solche Räume Luftentfeuchter.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH