» »

Wieviel Grad bei euch im Schlafzimmer (Winter)?

Aono9nyxma1


Na ja, also Heizkosten hängen ja auch weitgehend von der Isolierung ab. In einer schlecht isolierten Wohnung kannst Du bei wirklich niedrigen Außentemperaturen rund um die Uhr heizen, ohne dass es auch nur annähernd warm wird (typischer Fall: Wohnungen in Südeuropa.....). Eine gut isolierte Wohnung braucht man dagegen oft kaum heizen.

Ansonsten ist es sicher richtig, dass man Räume nicht komplett auskühlen lassen und dann aufheizen soll. Nur Schlafzimmer und Bad heize ich normalerweise nicht, insofern fallen da auch keine hohen Kosten fürs gelegentliche Aufheizen an. Ich gehe ins Bad, dusche, danach reiße ich das Fenster auf, so dass der Wasserdampf rauskann. Und wenn man tagsüber die Türen in der Wohnung geschlossen hat, sehe ich da auch kein Problem mit gewissen Temperaturunterschieden zwischen den Räumen.

Und zur Schimmelbildung: Man kann nicht pauschal sagen, dass sich in kalten Räumen leichter Schimmel bildet. Tatsache ist, dass warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann, als kalte, also bei kalten Temperaturen ein größeres Risiko besteht, dass die Luft die Feuchtigkeit nicht aufnehmen kann, und sich somit Wasser an den Wänden, an den Fenstern etc. niederschlägt, was Schimmelbildung begünstigt. Nur wenn ich regelmäßig lüfte (insbesondere nach dem Duschen, nach dem Kochen, wenn ich Wäsche in der Wohnung trockne) und daher dafür sorge, dass sich keine zu hohe Feuchtigkeit ansammelt, kriege ich so schnell keinen Schimmel.

Und was die Vermehrung von Schimmel anbelangt: Schimmel liebt es feucht-warm.....

R|ita>17x3


Schimmel liebt es feucht-warm.....

Nicht immer, oder wieso verschimmeln Sachen im Kühlschrank? :-/

Czhaosse Totakl


Mein Freund ist leider eine kleine Heulsuse was die Temperatur angeht.

Er will es immer warm im Schlafzimmer haben.

Ich hingegen hätte gerne Heizung aus und Fenster auf kipp...

Haben uns darauf geeinigt:

Heizung auf 1, vor dem Schlafen sturzlüften und dann Fenster schließen.

sLchna?tterxgusche


Hä? Frag ihn doch mal, was er von seiner Wärmflasche mit 2 Ohren hält. :=o

Cehaos+ To'tal


Naja, die nutzt er ja schon, weil ihm auch das ja schon zu kalt ist...

Aber er hat immer Angst krank zu werden und wird bei dem Thema Fenster auf immer irgendwie zu emotional und zickig^^

A9non5ym8ax1


Nicht immer, oder wieso verschimmeln Sachen im Kühlschrank?

Natürlich kann sich auch bei niedrigen Temperaturen Schimmel bilden.

Nur wenn Du die gleichen Lebensmittel in einem 25 oder 30 Grad warmen Raum mit gleicher Luftfeuchtigkeit aufbewahrst, dann verschimmeln sie deutlich schneller (es sei denn, in Deinem Kühlschrank befinden sich jede Menge an Schimmelsporen.....).

Letztendlich ist es so, dass sich in der normalen Luft eine gewisse Anzahl an Schimmelsporen aufhält. Nur damit sich an der Wand, auf Lebensmitteln etc. Schimmel bildet, müssen bestimmte Bedingungen gegeben sein. Wie ausreichende Feuchtigkeit (also feuchte Wände etc.). Die natürlich im Kühlschrank auch vorherrscht.

swchnatt:ergxusche


Ich habe gute Erfahrungen mit dem Einsatz von [[http://em-in-muenster.de/haus.html Effektiven Mikroorganismen]] gegen Schimmel gemacht. Nicht nur als Putzmittel, sondern auch zur anhaltenden Vorbeugung und Aufbereitung des Trinkwassers. In der Waschmaschine sind sie auch immer mit dabei.

L$oexli


also im Wohnzimmer heize ich natürlich aber auch nie so warm mehr so 20-21 Grad, Im Bad mach in morgens die Heizung an wenn ich dort bin, geht relativ schnell da mein Bad nicht sehr gross ist, danach wieder auf und kurz gelüfter. im Schlafzimmer, heize ich NIEMALS habe das Fenster gekippt mein gesicht ist oft sehr kalt aber das ist normal und krank bin ich jetzt auch nicht öfter.

KBaHrTxok


Im Schlafzimmer heizen wir nie, und wir haben immer das Fenster offen. Im Winter nicht ganz so weit, aber schon nicht nur auf Kip. Wir brauchen beide frische Luft und haben Probleme, wenn die Temperatur 18Grad überschreitet. Im Sommer schlafen wir nicht sonderlich gut.

Es ist einfach schön, wenn die frische Luft um die Nase "weht".

Ab und zu hatten wir schon Schnee innen auf dem Fensterbrett. ;-D

Ich glaube, mit geschlossenem Fenster schlafen, wäre für mich ein Trennungsgrund.

S4teph-BBomunty


@ KarTok

...das kann ich unterschreiben :)z

CBharlxieh


Ich habe im Winter immer mein Fenster auf, und vor dem schlafen gehen lüfte ich nochmal gute 20 Minuten.. was gibt es schöneres als saubere, kühle und klare Luft? Aber man muss sich gut einpacken, ich habe 1 Bettdecke+ 1 Fleecedecke.. meine Schwester schläft bei geschlossener Tür, Fenster und hat dabei noch die Heizung an.. deswegen ist sie auch in den Wintermonaten ununterbrochen krank.. naja, selbst schuld, wer sich nichts sagen lassen will hat halt gelitten

E)mma6_Pveiexl


Wir haben das Fenster auch immer gekippt und die Heizung war im Schlafzimmer noch nie an.

Da sind im Winter sicher auch mal 14 oder 15°.

@ alle Eltern

Meint ihr, dass es ein Problem wird, wenn unser Baby dann da ist? Es steht ja überall was von ca. 18° Raumtemperatur, aber das kann ich im Winter ja niemals steuern. Kann mir ja nicht nachts den Wecker stellen, das Fenster dann schließen, Heizung anstellen und nach ner Stunde wieder Fenster auf, Heizung aus... Das wäre ja absurd.

Wie macht ihr das? Hat die "Kälte" euren Muckeln geschadet?

Sbteph2-Bounty


Nein - hat ihm nicht geschadet. Wie gesagt: er ist im Dezember 2007 geboren, schläft seit Beginn bei mir im Bett, ich schlafe immer (!) mit gekipptem Fenster und sogar in der Klinik war mein Fenster offen und die Schwestern sagten es sei ok. Auch unsere Hebammen sagten, dass die Kids das abkönnen :)*

E2mma_OPeexl


Hallo Steph,

danke für die Auskunft.

Auch unsere Hebammen sagten, dass die Kids das abkönne

Das sagte meine Hebamme auch, muss also was dran sein. Nur bei 14 Grad kommt man dann doch mal ins Grübeln. ;-)

Hast du ihn denn extra warm eingepackt? Oder ganz normal, also mit Schlafanzug und Schlafsack?

@ all

Sorry für das OT |-o

S(tephp-Bouxnty


Er hat einen langärmeligen Body an (im Winter immer als Unterwäsche - tags und nachts), darüber einen Schlafanzug (immer noch als Strampler mit Füßen) und dann das Alvi-Mäxchen. Kennst Du das schon? Das soll ein ganz besonders toller Schlafsack sein, in dem er weder schwitzt, noch friert. Er hat einen Baumwoll-Innensack mit langen Ärmeln und darüber kommt ein wattierter Schlafsack mit Trägern. Und wenn es dann mal unter die 14°C Marke im Schlafzimmer geht, bekommt er noch eine Decke drüber. Aber ich glaube, die beruhigt mehr mein Gewissen, als dass er sie wirklich bräuchte. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH