» »

Bewerbung - ist das gut geschrieben?

D=harmaZ2x4


Danke, wave_seven, gute idee, hab ich gleich eingebracht!

Bin auch für sonstige Ideen, Tipps oder auch Erfahrung auf dem Gebiet der Sterbebegleitung dankbar!!

0pso.vwhOat0


Um mir nun ein genaueres Bild von der Arbeit in einer palliativen Einrichtung zu machen , bitte ich Sie, mir einen Besuch ihrer Station oder einen Praktikumtag zu gestatten.**

Da gehört meiner Meinung nach noch ein Komma rein :-)

DFharmDa2x4


Oh,danke! Immer diese Satzzeichen :=o

Bwu6tcxh


Hi!

So würde ich das schreiben.

LG,

Butch

Sehr geehrte Fr. Dr.,

ich war 15 Jahre als Arzthelferin (Arbeitgeber?) beschäftigt und bin seit Juli 2008 als Pflegehelferin in einem Pflegezentrum im Landkreis (Name?) tätig.

Meine Arbeit mit pflege- und hilfebedürftigen Menschen erfüllt mich sehr. Ich habe in meinem neuen Beruf einige der Bewohner auf ihrem letzten Weg begleiten dürfen, habe ihnen beigestanden und ihnen die nötige Zuwendung zukommen lassen.

Die Begleitung und Betreuung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase, sowie das Einbeziehen der betroffenen Angehörigen, hat in meinem Selbstverständnis als Pflegekraft immer im Vordergrund gestanden.

Ich möchte mein Berufsfeld erweitern und schwerkranken Menschen helfen, auch weiterhin glücklicher leben zu können.

Ich würde mir gerne ein Bild von der Arbeit in Ihrer palliativen Einrichtung machen und möchte Sie nach der Möglichkeit eines Praktikums fragen.

Ich würde mich sehr freuen, von Ihnen zu hören.

Danke im Voraus.

Freundliche Grüße,

Name

C#hrys_ant~hexme


Praktikumtag

Ich denke, richtig ist: Praktikumstag :)z

Liebe Grüße *:)

CqhryXsanhtheme


:)^ Oder so formulieren, wie Butch es vorschlägt! Der Ausdruck Praktikumstag klingt auch nicht so wirklich professionell :)z

D&ie A"nonymxe


Ich würde "Frau" ausschreiben...und dann,was Butch schon geändert hat, nicht "meine Bewohner" schreiben,das klingt seltsam ;-D Auch das doppelte "mein" hier:

Meine Arbeit mit pflege- und hilfebedürftigen Menschen erfüllt mich sehr. Ich habe in meinem neuen Beruf

würde ich vermeiden und am Anfang einfach "Die Arbeit mit..." schreiben.

Die Begleitung und Betreuung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase, sowie das Einbeziehen der betroffenen Angehörigen, haben in meinem Selbstverständnis als Pflegekraft immer im Vordergrund gestanden.

0?so~.whaxt0


Die Begleitung und Betreuung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase, sowie das Einbeziehen der betroffenen Angehörigen, haben in meinem Selbstverständnis als Pflegekraft immer im Vordergrund gestanden.

Da ist jetzt ein Komma zuviel, nämlich vor "haben" ;-D

D^ie GAnoxnyme


das Komma war da schon :=o bin mir grad nicht sicher,ob das da hinkommt oder nicht...wenn man den "sowie..."-Teil als Einschub betrachtet.... ;-D

KOröte[nKuxni


noch als kleiner Tipp: wieso möchtest Du grade diese oder jene Station besichtigen? Schmier der Frau Dr. ein bisschen Honig um den Mund. Nach dem Motto: Aufgrund der hervorragenden Arbeit Ihrer Einrichtung und der fachlich fundierten Arbeitsweise, bin ich davon überzeugt neue Eindrücke für meinen weiteren Berufsweg....

Dann hast du erstmal gleich vorweg dein Anliegen geklärt, denn in einer "normalen" Bewerbung schreibt man auch nicht zum Schluss "....und genau deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen um blalblalba". Sondern das kommt gleich in den 1./2. Satz.

Ich wusste z.B. nicht gleich was Du wolltest :) Ich finde es sorum geschickter.

LG

KJröt2enKfuni


Zum Begriff "Praktikumstag": nimm Hospitation bzw. hospitieren. Kommt zwar aus der Pädagogik, aber ich denke es klingt besser. Hospitation heißt "das Teilnehmen am Unterricht und der Besuch von pädagogischen Einrichtungen als Teil der praktischen pädagogischen Arbeit" (lt. Fremdwörterbuch) :)

0sso.w^hatx0


@ Die Anonyme

Jetzt wo dus sagst |-o

Also entweder beide Kommas weg oder beide stehen lassen (bei letzterem bin ich mir aber nicht ganz sicher ob das richtig ist) ; ich hab das Komma vor sowie einfach ausgeblendet :=o

M&ibk~ymaus


Die Vorschläge zu den letzten zwei Zitaten von wave_seven find ich sehr gut.

und genau deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen um blalblalba". Sondern das kommt gleich in den 1./2. Satz.

Ich wusste z.B. nicht gleich was Du wolltest :) Ich finde es sorum geschickter.

:)^

In meinem neuen Beruf habe ich einige meiner Bewohner auf ihrem letzten Weg begleiten dürfen, habe ihnen beigestanden und ihnen die nötige Zuwendung zukommen lassen.**

ich weiß nicht... mir gefällt das habe ich.... begleiten dürfen nicht so ganz.

Ich würde eher schreiben:

In meinem neuen Beruf durfte ich einige meiner Bewohner auf ihrem letzten Weg begleiten,...

Ist der Beruf so neu, obwohl du das schon gemacht hast? sonst würde ich in meinen Beruf schreiben.

MXikymuaus


Die Begleitung und Betreuung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase, sowie das Einbeziehen der betroffenen Angehörigen, haben in meinem Selbstverständnis als Pflegekraft immer im Vordergrund gestanden.

die Kommas passen schon so

Dfharm&a24


Ui,soviele Anreungen!!!

Als, zum einen habe ich in den 15 Jahren bei insgesamt 5 verschiedenen Ärzten gearbeitet, zuletzt aber 8 Jahre in ein und derselben Praxis, wo der erste Arzt dann in Rente gegangen und die letzten 4 Jahre ein neuer Chef da war. Das kann ich doch nicht alles reinschreiben?!

Soll ich einen Lebenslauf beilegen?

Ich habe leider nur die Möglichkeit 1 Tag da mal zu arbeiten, da es von meiner jetzigen Stelle aus nicht anders geht. Deshalb der Praktikum(s)tag!

Ich finde

In meinem neuen Beruf habe ich einige meiner Bewohner auf ihrem letzten Weg begleiten dürfen, habe ihnen beigestanden und ihnen die nötige Zuwendung zukommen lassen

eigentlich nicht schlecht da sowas nicht selbstverständlich ist und es für mich etwas ganz besonderes war/ist, an der Seite eines Sterbenden sein zu dürfen.

Ich werde es gleich nochmal bearbeiten und schicke euch dann das (End?)-Ergenis!

:)D Danke!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH