» »

Unhöflich ,,bitte" statt ,,gerngeschehen" zu sagen!?

PLodsnxap


So und nun noch mal für alle Mittelbegabten wie mich:

Was ist falsch (grammatikalisch) an der Erwiderung "Bitte", wenn jemand "Danke" gesagt hat. Ich sehe da keinen Fehler. :=o

pLeubby


Faszinierenderweise hat der Gegner immer "nuuuuuuuuuuuul" egal wieviele Tore er bereits geschossen hat ;-D

War bei meinem ersten Stadionbesuch echt peinlich, als der Stadionsprecher fragte:

;-D ;-D ;-D ;-D ;-D daaaas kenn ich! Ich war weggezogen und als ich wieder mal heim kam, gings sofort ins Eishockey, als plötzlich die Gegner nur noch nuuuuuulll Tore hatten. Ich hatte aber das Glück, dass sich die 2 Fanblöcke der heimischen Fans bis heute nicht einig sind und so der eine Block munter "nuuuuuuuuuuuuuull" plärrt, während der andere o.g. "eins zuviel usw" trällert. So kann man gar nichts falsch machen! ;-D

Pvodsnxap


So und damit ich heute noch meinen 1.000.000.000. Beitrag schaffe:

Hier ein Link über die regional unterschiedlichen Erwiderungen auf "Danke".

[[http://www.philhist.uni-augsburg.de/lehrstuehle/germanistik/sprachwissenschaft/ada/runde_2/f02/ einfach mal anklicken]]

a3.fixsh


@ Der_Nix_Weiss

Das erste Husten ignoriere ich, das zweite auch, beim dritten rufe ich: Jetzt reichts aber!!

Natürlich nicht ernst gemeint. ;-)

a0.f\isxh


@ Podsnap

Es ist falsch, weil eine Bitte eine

höfliche Ausdrucksform eines Wunsches, einer Aufforderung, eines Ersuchens

ist. Man bittet um etwas. Und deshalb kann man es eigentlich nicht im Sinne von "Gern geschehen" benutzen. Tut man aber ;-) also wird es bald auch völlig egal sein.

A7magda


Wenn es aber einfach nur reine Unwissenheit ist, die eine an sich höfliche Person dazu treibt, diesen "Fehler" (den ich persönlich auch nur als einen semantischen empfinde) zu begehen, wird man jawohl darüber hinweg sehen können...

Nein, also wenn jemand wirklich nett ist mache ich das auch nicht. Da würde ich niemals etwas sagen.

Aber bei uns gibt's z.B. so eine bescheuerte Kassiererin, die noch nicht mal ,,Guten Tag" sagen kann und total unhöflich ist. Das war wirklich Anti-Sympathie auf den ersten Blick. Vom Alter her könnte sie meine Mutter sein, also nix mit Eifersucht oder Neid meinerseits oder so.

Wenn ich dann zufällig mal an ihrer Kasse lade (ich versuche das zu meiden) und sie dann so unfreundlich ist, passiert mir das schon.

DRer_kNi?x_W6eisxs


eine bescheuerte Kassiererin, die noch nicht mal ,,Guten Tag" sagen kann

Ich frage mich meistens, wie oft die arme pro Tag dieselben Lautmuster absondern muss und ab wann da "echte" Freundlichkeit ganz leicht auf der Strecke bleibt....

Deie 8Agnonxyme


Anti-Sympathie

da ich es unhöflich finde,Sprache zu verschandeln: es heißt Antipathie :=o ]:D

au.fxish


Der_Nix_Weiss, das denk ich mir auch immer. Bei Kassiererinnen bin ich immer höflich - das ist so ein besch.. Job, da muss ich denen nicht auch noch den Tag vermiesen.

A|madxa


es heißt Antipathie

|-o

Ups, wollte eigentlich zuerst den Satz mit ,,unsympathisch" formulieren. Peinlich, dabei hab ich wohl vergessen den Rest zu löschen |-o

Gwlob#etrjottelr81


Ich verbinde ein simples "Bitte" nicht mit Unhöflichkeit. In diesem Fall sind Worte für mich wirklich nicht mehr als Schall und Rauch. Entscheidender ist die Tonlage, die Mimik. Ein einfaches, vlt. auch unwissendes, "Bitte" kann 100mal höflicher, netter und herzlicher sein als ein langtrabendes "Gern geschehen". Ein exaktes Befolgen der Etikette mag zwar formal als "höflich" angesehen werden, alleine und für sich genommen löst es aber in meinem subjektiven Empfinden noch nichts derartiges aus, da ich Höflichkeit auch immer mit einem mir ein angenehmes Gefühl gebenden Verhalten verbinde. Und hier zählt in erster Linie so etwas wie "Gutherzigkeit", nicht das penible Einhalten gewisser Umgangsformen. Im Gegenteil, auf das strikte Einhalten der Etikette wertlegende oder gar pochende Menschen, sind in meinen Augen die eigentlich unhöflichen Personen, da sie (oft) das "Formale" über das "Menschliche" stellen.

DYie qAnon9yme


@ Globetrotter

:)^

ich war vorhin zu faul,das näher zu erläutern,aber jetzt kann ich dir ja einfach zustimmen ;-D

Gslobe trot<tekr81


Klar, aber das nächste Mal bist Du dran mit der Formulierung und ich darf dann einfach ein total unhöfliches /signed oder sowas druntersetzen ;-D :-)

D(ije Asnonxyme


na gut ;-D

M&or,ellRa


[...]letztens fragte mich ein Verkäufer im Geschäft, ob ich noch dieses, jenes dazu haben wollte, das wäre echt billig. Woraufhin ich ihn fragte, warum ich denn etwas Billiges kaufen sollte. Hat er nicht verstanden.

:-o Sowas lernt man doch in der ersten Woche der Ausbildung im Einzelhandel- "billig" gibt es nicht! Oder doch?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH