» »

Eventmanager??

aOntMwor>tfragxe hat die Diskussion gestartet


Wie wird man denn Eventmanager? Was für Vorraussetzungen braucht man und falls jemand Erfahrung hat :) - Wie sieht so ein Tagesablauf eines Eventmanagers aus?

Habe gelesen man braucht keine Ausbildung für diesen Beruf?

Wie fängt man dann am besten an wenn man diesen Beruf ergreifen möchte?

Antworten
aSdaImev


Vielleicht machst du mal einen Termin mit einem Berufsberater?

Der wird dich über alle Jobs aufklären können, die du hier nachfragst!

R(atlqos2x3


Habe gelesen man braucht keine Ausbildung für diesen Beruf?

Du kannst dich selbstständig machen und die organisation verschiedener Veranstaltungen anbieten.. ob man ohne die entsprechenden Kontakt und Erfahrungen aber so Erfolg haben wird - ich würde keinen Cent drauf verwetten. Ansonsten wäre der bessere Werdegang ein Studium im bspw. Tourismusbereich, BWL mit Schwerpunkt PR usw. Ein Freund von mir hat ein Sportstudium absolviert und dann in einer Eventagentur gearbeitet die halt Sportveranstaltungen organisiert hat. Ohne entsprechend Ausbildung bekommt man sowas aber nicht und der Job ist auch etwas anderes als man sich drunter vorstellt. Dazu gehört viel Büroarbeit, Terminkoordination, Telefonarbeit usw.

Informiere dich wie schon erwähnt bei einem Berufsberater, sei dir aber klar das der echte Beruf mit deinen Vorstellungen wohl kaum was gemein hat

ajntwoLrtfragxe


Hört sich irgendwie kompliziert an :-/

Lgatencter_Vxamp


Es gibt tatsächlich einen Studiengang, der sich Eventmanagement nennt, manchmal auch Event- und Sportmanagement. Wird im Wesentlichen an Fachhochschulen angeboten.

Manchmal ist es auch Glückssache, wie man da rein kommt. Der Eventmanager in unserem Unternehmen ist soweit ich weiß gelernter Veranstaltungskaufmann (also nicht weit weg davon) und hat schon viele große Veranstaltungen gemanaget. Jetzt macht er noch parallel zum Beruf ein Studium.

Ich möchte beruflich auch in den Bereich, habe ein abgeschlossenes Studium im Kommunikations- und Sozialwissenschaften, mache derzeit berufsbegleitend meinen MBA, um die nötigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse zu kriegen und arbeite im Marketingbereich. Da habe ich aber auch schon mitgeholfen beim Veranstaltungen organisieren. Tatsächlich ist vor allem der Aufwand VOR der Veranstaltung riesig. Am Anfang steht die Idee, was gemacht werden soll, aber die Umsetzung ist happig. Man braucht den Veranstaltungsort, muss mit dem Besitzer einig werden bzw. braucht bei öffentlichem Grund ggf. Sondergenehmigungen, die rechtzeitig eingeholt werden müssen. Das ganze Equipment muss da sein, das Personal, die Technik (und jemand, der sich damit auskennt und ansprechbar ist). Auch muss häufig eine Rufbereitschaft vereinbart werden oder man ist während der ganzen Veranstaltung da. Am Wochenende oder an Feiertagen natürlich nicht ganz so spaßig. ;-)

Wichtig ist auch die Budgetisierung, deswegen muss man viele Vergleichsangebote einholen etc.

-

Wie alt bist du denn antwortfrage? Hast du einen Schulabschluss? Eine Ausbildung oder ein Studium?

ATmeyrsback


Ich weis nicht was du für einen Schulabschluss hast...

Jedenfalls weis ich das es entsprechende Studiengänge an Fachhochschulen gibt...

Guckst du hier:

[[http://www.eventmanagement-studieren.de/]]

dPavor3ka


Du kannst eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann machen, da hast du wenigstens einen IHK-Abschluss in der Tasche. Die zweite Möglichkeit wären verschiedene Studiengänge im Eventbereich an privaten Akademien in Deutschland, wo du auch einen zertifizierten Abschluss in der Tasche hast (allerdings nicht IHK), den du dann auch auf dem Papier vorweisen kannst für deine Bewerbungsunterlagen. Du musst dich genau erkundigen, welchen Status die angebotenen einzelnen Abschlüsse an den unterschiedlichen Akademien haben. Solche Studiengänge werden meist als Weiterbildung angeboten und man muss bestimmte Vorkenntnisse bspw. in einem kaufmännischen Beruf einschließlich Berufserfahrung als Zugangsvoraussetzung mitbringen. Studiengänge musst du hier aus eigener Tasche finanzieren, da gibt es Null Förderung vom Staat. Es gibt in der Branche überhaupt viele "schwarze Schafe", die glauben der Wahnsinns-Obermanager zu sein, da der Begriff "Eventmanager" an sich völlig willkürlich ist. Er hört sich nur toll an.

d@avor`ka


Oder guckst du hier:

[[http://www.ieca-mannheim.de/]]

a,ntwBort[fragxe


Schulabschluss habe ich leider nur Hauptschule

dIav]orxka


Dann musst du schauen, wo du das machen kannst. Die Möglichkeiten sind dadurch sicher sehr stark eingegrenzt. Wenn du allerdings fit bist und so schon Ahnung hast brauchst du ja auch keine Ausbildung machen. Es gibt auch viel Fachliteratur und Fachbücher für diesen Bereich. Schau dich doch mal in der Buchhandlung um. Es lohnt sich.

a7n twoJrtfrxage


Man könnte das auch komplett ohne Ausbildung/Studium machen?

é+p7ixne


Geh zu einer Berufberatung, hier isses echt ermüdend...

Und Du wirst in keinem Job ohne Aus- oder Vorbildung Erfolg haben. Nachdem Du Dich mit den genannten Themen ja schon in Grundzügen nicht auskennst, wird das wohl nichts....

Hol Deinen Realschulabschluss nach und lass Dich beraten... :)z

Pnaulione11


ob man ohne die entsprechenden Kontakt und Erfahrungen aber so Erfolg haben wird - ich würde keinen Cent drauf verwetten

Exakt. Woher willst du ins Blaue hinein genügend Kunden kriegen?

Wie in vielen selbständigen Berufen solltest du erst mal in so einer Firma arbeiten, um Abläufe und kunden kennenzulernen - ob dich aber ohne eine passende Vorbildung irgend jemand nimmt, halte ich für fraglich. Du kannst ja vermutlich nicht einmal einen Businessplan für eventuelle Geldgeber aufstellen?

M:mex Valioxis


Man könnte das auch komplett ohne Ausbildung/Studium machen?

ja, kann man.

dann sollte man aber gute kontakte haben. & erfahrung.

hast du erfahrung in dem bereich? das ist kein zuckerschlecken. bemüh dich am besten um ein praktikum in dem bereich, dann kannst du da reinschnuppern, ob du das überhaupt schaffst (termindruck, stress etc).

S|weet Flannyc Adaxms


du hast in deinem anderen faden geschrieben, dass du dich schlecht konzentrieren kannst und nicht sonderlich kontaktfreudig bist... wenn das so ist, solltest du über die veranstaltungsbranche nicht weiter nachdenken - da musst du sehr kommunikativ, aufgeschlossen und zuverlässig sein

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH