» »

Welche Schullaufbahn schlagt ihr mit eurem Kind ein?

mEari(k!a stexrn


stichling, yep :)^

mein vater hat auch immer gesagt: abi - das ist was, das kann dir keiner mehr wegnehmen

CBoripnax29


nicht falsch verstehen mit der freizeit so meinte ich das doch nicht ich meinte halt das ich angst hab das es nur noch schule gibt hausaufgaben und dazu noch lernen lernen und er keine zeit mehr für irgendwas hat das würde ich nicht wollen versteht ihr? ich kenne kinder die nur noch heim kamen hausaufgaben machten und lernen mußten das sie mit kamen sie haben sich total verändert haben ihre freude verloren und waren total frustriert....das soll nicht heissen das es meinem sohn so gehen muß aber davor hat man als mutter für sein kind angst....ist nun mal so kann man nicht abstellen.......was zum thema freizeit gestaltung ganz klar da habt ihr recht sehe ich auch so mein sohn war in einer musikalischen früherziehung mit 4 jahren und spielt seit er 6 jahre ist ein Instrument,seit einem halben jahr ist er auch noch 1.5 stunden in einem orchester dabei sport macht er auch schon immer viel,alles mögliche ausprobiert in den letzten Jahren bis er beim tennisspielen hängengeblieben ist ,computer und fernsehschauen gibt es bei uns auch nur begrenzt und lesen tut er eine menge jeden tag eine stunde vor dem schlafen gehn er ist momentan beim letzten Harry Potter Band :)^

mfar}i:k`a Wste"rn


corina, ich versteh einfach nicht, warum du noch zweifelst. wer in dem alter die konzentrationsfähigkeit und vor allem das durchhaltevermögen hat, harry potter bis zum schluß durchzuziehen muß aufs gym. gerade die letzten bände sind echt komplex :)z

wieviel stunden haben die denn tatsächlich in der fünften klasse ???

also länger als bis um viertel nach eins hatte ich erst in der mittelstufe (und das auch nur einmal die woche).

meine tochter ist übrigens (so wie hunderttausende kinder in deutschland) im ogt. hat also faktisch von acht uhr morgens bis vier uhr nachmittags "schule". und wenn das achtjährige wegstecken, dann schafft das ein zehnjähriger erst recht, mach dir da mal nicht soviel gedanken.

CGorinwa:2x9


hab dir auch grad geschrieben in deinen faden *:)

ja wahrscheinlich habt ihr recht,wiegesagt ich werde nochmal mit dem lehrer sprechen *:)

Cbori`nax29


ich weis nicht wieviele stunden mir gings ja jetzt nicht nur um die stunden,eben darum das er nur noch lernen muß um mit zukommen irgendwie davor hab ich angst

C:orsina29


huch das war ja ganr nicht dein faden :=o

m.ari-ka msterxn


ist nicht mein faden ;-D

ich glaub halt nicht, dass er mehr als der durchschnitt wird lernen müssen. eher sogar weniger, da dass, was wirklich lernzeit kostet bei den meisten der ganze mathe-sch... ist. ich finde, du solltest da viel positiver rangehen. du gehst irgendwie davon aus, dass dein sohn, wenn er denn aufs gym kommt, da nur mit ganz viel arbeit mithalten kann. aber warum sollte das so sein ??? um mitzukommen reicht auch auf dem gym meistens relativ wenig lernerei. von der horrorvorstellung, dass der arme junge jeden tag nach der schule bis mitten in der nacht über seinen büchern hocken muß, kabbst du dich getrost verabschieden ;-D

m$arik:a2 stexrn


bb = nn

U]naus}gelaBstext


bei meinen toechtern entschied ich mich fuers Gym. sie waren in der 4. Klasse auch nur "Durchschnitt" (ca 2,2). Damals (1995) hatte der Realschulabschluss noch einen Wert, doch heute wohl nicht mehr. Lieber ein mittelmaessiges Abi als ne gute "mittlere Reife"! Bei Kids mit "Antriebsschwaeche" muessen die eltern eben ein wenig "nachhelfen"! Mit Phlegmatismus kommt man nicht weit!

LG

COorinxa29


ja wahrscheinlich habt ihr recht! Danke !:)* @:)

C.oIrinCa29


was glaubst du was ich die ganez zeit mache mein sohn ist oft der typ der mal angetrieben werden mu ist bei ihm auch beim musik spielen immer so sein lehrer sagt das er viel talent hat für das bischen das er übt,seit ich ihm täglich in den............ trete und er mehr übt ist er um welten besser geworden und hat sogar den anschluss ins orchester geschafft aber man muß ihn halt immer antreiben :-/

mjarik.a stexrn


corina, die einzigen "probleme" die dein sohn hat, sind wenig spaß am fabulieren und eine mutter, die angst hat, dass das "ne nummer zu groß für euch ist". von dem, was ich hier gelesen habe, kann ich nur sagen: ist es nicht, du bist eine intelligente frau, die sich gut ausdrücken kann und durchaus eines gymnasiastensohnes würdig :-D. die art und weise, wie du deinen sohn förderst und was du dir für gedanken machst, gefällt mir, du müßtest nur mal an deinem selbsbewußtsein arbeiten. ihr schafft das schon :)^.

p.s.: was ich mich die ganze zeit frage: ist 29 eigentlich dein alter?

C"orin=a29


;-D ;-D ;-D ob 29 mein alter ist? ;-D ;-D jep das ist mein alter habe meinen sohn mit knapp 20 bekommen ;-D

schön wie du das geschrieben hast,ja ich weis ich muß an meinem selbstbewußtsein arbeiten :=o

mkari)ka )stexrn


dann noch mehr respekt von einer 29-jährigen mami an die andere. du machst das echt super, trau dich!

C7or1inxa29


bist ja auch ein 80er jahrgang *:) wie alt ist denn dein kind/er?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH