» »

Angst zu singen

lSet.there6beroHck


der pöbel entscheidet beim zeichnen nicht ob man was kann... ]:D

außerdem gibts einen unterschied zwischen "gut zeichnen" und "gut zeichnen"

D:rottOningxen


Stimmt leider! Einer aus meinem Kunstkurs kann auch extrem gut zeichnen aber mit Kunst verdient man erst Geld nachdem man tot ist ]:D

(Bei ihm sieht das dann ungefähr so aus [[http://media.photobucket.com/image/drawing%20halo/Edli_82/Drawing/Halo2drawing.jpg]])

sychle9irerweiNsxs


Wie jemand hier geschrieben hat, das "Publikum" entscheidet ob man was kann oder ned

Die Diskussion kracht an allen Ecken und Enden. :-/ Naja, ich wünsche dir jedenfalls das du die richtige Entscheidung für dich triffst, egal ob es nun Zeichnen ist oder Gesang. Man darf halt nie vergessen das hinter jedem tollen Ergebnis, harte Arbeit steckt, egal wie talentiert man ist. :)*

lMett2hereb;erocxk


[[http://www.youtube.com/watch?v=hOYRIBYWlUw&feature=related]]

die hat talent...

ruockygOirl


also ich würde dir raten, nimm gesangsunterricht. ich zum beispiel konnte nicht wirklich singen. ich war zwar im chor, aber irgenwie war ich da nie wirklich atemberaubend. dann hab ich mir gesangsunterricht geben lassen und siehe da, ich kann singen. selbst meine mutter, die vorher alles grausig fand, was ich gesungen hab ist begeistert. ich kann bei unseren konzerten solo singen. aber dazu braucht man natürlich eine menge selbstbewusstsein. also, vergiss das mit dem sänger werden, denn 1. ist diese branche viel zu umfangreich als dass du mit niedrigem selbstbewusstsein und einer mittleren stimme dort fuß fassen könntest und 2. ich glaube, du stellst dir das alles ziemlich leicht vor. du hast ne band und kannst texte schreiben. und gehen wir mal davon aus, dass du auch singen kannst und es sich einigermaßen gut anhört. es ist wahnsinnig schwer in der musikbranche hochzukommen. ich kenne viele bands, die genau das problem haben. geile musik, geile stimmen, nur leider keine tollen produzenten, die sie entdecken. und für klassischen gesang musst du auch wahnsinnig gut sein. also ich für meinen teil rate dir: such dir nen neuen berufswunsch!

Ö;kot{ussi


Um auch mal was beizutragen...

Ich singe seit Jahren im Chor. Letztes Jahr durfte ich das einzige Solo des Konzertes singen. In den Proben hat es halbwegs geklappt mit der Aufregung, beim Konzert ist mir die Stimme weggeblieben.

Neben mir stehen in diesem Chor wirklich gute, begabte SängerInnen. Wieso würde mein Chorleiter mich auswählen, wenn ich nicht singen könnte? Ich bin vielleicht nicht die Kallas, aber es reicht für so nen kleinen Auftritt. Trotzdem bin ich einfach zu aufgeregt vor Publikum sobald ich meinen Chor nicht hinter mir habe.

D`isvtanxy


also ich würde dir raten, nimm gesangsunterricht. ich zum beispiel konnte nicht wirklich singen. ich war zwar im chor, aber irgenwie war ich da nie wirklich atemberaubend. dann hab ich mir gesangsunterricht geben lassen und siehe da, ich kann singen. selbst meine mutter, die vorher alles grausig fand, was ich gesungen hab ist begeistert. ich kann bei unseren konzerten solo singen. aber dazu braucht man natürlich eine menge selbstbewusstsein. also, vergiss das mit dem sänger werden, denn 1. ist diese branche viel zu umfangreich als dass du mit niedrigem selbstbewusstsein und einer mittleren stimme dort fuß fassen könntest und 2. ich glaube, du stellst dir das alles ziemlich leicht vor. du hast ne band und kannst texte schreiben. und gehen wir mal davon aus, dass du auch singen kannst und es sich einigermaßen gut anhört. es ist wahnsinnig schwer in der musikbranche hochzukommen. ich kenne viele bands, die genau das problem haben. geile musik, geile stimmen, nur leider keine tollen produzenten, die sie entdecken. und für klassischen gesang musst du auch wahnsinnig gut sein. also ich für meinen teil rate dir: such dir nen neuen berufswunsch!

Neien!

Also, alle die, die mir geholfen haben, danke ich seeeeehr. Aber mal ehrlich, als ich diesen Beitrag durchgelesen habe..

das war zu viel.

Hört mal, wenn ihr noch irgendwie irgendwas schreibt über, ich soll es sein lassen, dann schreibt es nicht! Denn es nervt... und jetzt verdammt sag ich euch was:

**Ich weiss wie hart der Weg sein wird und wie lange es dauern wird! Egal, 2 Jahre, 3 Jahre von mir aus 15 Jahre! Oh ja.. das ist mein Wunsch, mein Traum. Und ich werde nicht aufgeben, niemals, wenn es sein muss verliere ich erst alles was ich besitze bevor ich aufhöre daran zu arbeiten, egal wie verrückt sich das jetzt anhört, oder krank :|N :-/ Die Chancen dass ich es schaffen werde, liegt bei 1 zu 100000000, aber gut! Dann werde ich der eine sein! Es gibt sooo viele Talentierte Menschen auf dieser Welt, so viele die besser sind.. Ich werde trotzdem nicht aufgeben und daran arbeiten :-| :-/ **

Das musste ich mal los werden. Also bitte kommt ned mit "Ach lass es Junge".

Ich stell mir das ned vor, ich geh da rauf, esse ein paar Bonbons, singe was, juuuuhhhhiiii, das wars. Dahinter steckt viel arbeit, Tag und Nacht, 24 h. Aber da samcht mir nix aus, ich weiss was mich erwartet! ;-)

Und bevor ich es vergesse :-):

Stimmt leider! Einer aus meinem Kunstkurs kann auch extrem gut zeichnen aber mit Kunst verdient man erst Geld nachdem man tot ist ]:D

(Bei ihm sieht das dann ungefähr so aus [[http://media.photobucket.com/image/drawing%20halo/Edli_82/Drawing/Halo2drawing.jpg media.photobucket.com/image/drawing%20halo/Edli_82/Drawing/Halo2drawing.jpg]])

Wir wollen ja nicht gleich übertreiben^^ So gut kann ich jetzt auch nicht zeichnen. Ich kann aber Objekte sehr gut zeichnen, und zwar so gut, das man meinen könnte sie wären echt. Ich zeichne gerne Objekte in 3D. Menschen kann ich aber gar ned, da zeichnet der Esel bessere als ich :-/

der pöbel entscheidet beim zeichnen nicht ob man was kann... ]:D

außerdem gibts einen unterschied zwischen "gut zeichnen" und "gut zeichnen"

Und was bringt es dann, dass ich Zeichnungen online stelle und hier zeige? ;-) Ist es ned das gleiche? Den der "Pöbel" entscheidet ned ob man was kann oder ned. Wer sosnt? Die Noten? Mein Gestaltungslehrer? Würde mich interessieren, kein Scherz wirklich.. ???

Die Diskussion kracht an allen Ecken und Enden. :-/ Naja, ich wünsche dir jedenfalls das du die richtige Entscheidung für dich triffst, egal ob es nun Zeichnen ist oder Gesang. Man darf halt nie vergessen das hinter jedem tollen Ergebnis, harte Arbeit steckt, egal wie talentiert man ist. :)*

Viele dank :)z Ich glaubs kaum. Jetzt sind es schon 16 Seiten.. viele sagen ich soll es lassen, andere sagen ich soll es versuchen. Das vewirrd nur, aber ich werde mich schon richtig entscheiden wenn der Augenblick gekommen ist :)z Erst mal abwarten und diese Sachen erledigen; Instrument Gitarre, Chor/ Gesangsunterricht und Band kennen lernen. ;-)

außerdem gibts einen unterschied zwischen "gut zeichnen" und "gut zeichnen"

Welche denn? ;-D ???

Hm.. :-| :-/ mfg Distany

sDchl}eiesrweixss


Erst mal abwarten und diese Sachen erledigen; Instrument Gitarre, Chor/ Gesangsunterricht und Band kennen lernen.

:)^

BHlauerJLotxus


Ich würd trotzdem gern mal was von Dir Gezeichnetes sehn...

Ich kenne viele, die gut zeichnen können, aber wenn man dann mal nen Profi am Werk sieht, dann weiß man, dass die eigentlich nur gut, aber nicht wirklich richtig gut zeichnen können und bei dir geh ich auch mal davon aus ;-)

Bglaue^rLoxtus


Ich kann aber Objekte sehr gut zeichnen, und zwar so gut, das man meinen könnte sie wären echt. Ich zeichne gerne Objekte in 3D. Menschen kann ich aber gar ned, da zeichnet der Esel bessere als ich

Also ich finde jemand, der zeichnen kann, der kann ALLES zeichnen, vielleicht nicht perfekt, aber dann doch nach ein paar Mal Üben perfekt ^^

l#etthkerebPeroxck


ich würde sagen die kritiker entscheiden wer was kann und wer nicht, der markt...

der unterschied ist folgender:

1) es gibt leute die können gut zeichnen, machen aber nichts draus

2) dann gibt es leute die können gut zeichnen und bewerben sich an einer kunstakademie, dort haben sie täglich unterricht, lernen verschiedenste stile kennen, üben realistisch zeichnen und zwar fotorealistisch, üben üben üben... jahrelang, bis zufällig jemand ihren stil super findet und sie möglicherweise noch geld damit machen...

Ich weiss wie hart der Weg sein wird und wie lange es dauern wird! Egal, 2 Jahre, 3 Jahre von mir aus 15 Jahre!

bist ja sehr optimistisch, geh mal lieber von mehr als 15 jahren aus... ok, ich hör schon auf... (es könnte aber auch sein dass sich der erfolg niemals einstellt)

a^.fi#sh


Also ich finde jemand, der zeichnen kann, der kann ALLES zeichnen, vielleicht nicht perfekt, aber dann doch nach ein paar Mal Üben perfekt ^^

Naja, Monet, van Gogh und Picasso konnten auch nicht ALLES zeichnen, die hatten alle ihre Komfortzone. Hättest Du einen von denen gebeten, den Master Chief zu zeichnen, wäre da keine technisch perfekte Zeichnung rausgekommen.

Das besondere an einem wirklich guten Künstler ist sein Stil und sein Ausdruck. Das lässt sich aber nur begrenzt auf Disziplinen wie Singen oder Musizieren allgemein übertragen. Dort ist Technik ebenfalls nicht alles, aber ohne Technik klingts leider meist nur noch schief.

nUair'ol=fxxii


Hatte mal ähnliche träume, obwohl ich damals mottenkugelmäßig gesungen hab. hab´n "anständigen" beruf gelernt, aber immer für mich weiter gemacht (Chor, unterricht, band...). mittlerweile hört´s sich auch ganz passabel an, und ich verdiene damit gelegentlich ganz nett nebenbei. mein tipp: scheiß auf den großen "durchbruch". wenn du die musik liebst, dann kannst du doch immer singen und dich weiterentwickeln. arbeite hart, und du kannst echte erfüllung finden. wenn du aber alles nur darauf fokussierst davon zu leben, wirst du aber evtl. später als hartz 4 empfänger im 3. stock im wohnblock hausen, und älter werdend deinen träumen nur hinterherhängen. also. wenn du nach deinem ersten gig nicht gerade mit BH´s aus dem weiblichen publikum beworfen wirst, lern doch lieber zusätzlich noch was anderes.

lcetthe6rebe&rock


Das lässt sich aber nur begrenzt auf Disziplinen wie Singen oder Musizieren allgemein übertragen.

na ich weiß nicht... beim singen hast recht

aber auch net immer

ich finde auch bei der musik ist es extrem wichtig welches gefühl erzeugt wird. ich mags da auch nicht so glatt. ich mag fehler hören und gänsehaut bekommen...

s%chleie;rwe!iss


Naja, Monet, van Gogh und Picasso konnten auch nicht ALLES zeichnen, die hatten alle ihre Komfortzone.

Das habe ich früher auch gedacht. Bis mir jemand (der übrigens Kunst studiert und selber toll zeichnet) erklärt hat das sie wunderbar klassisch zeichnen konnten. Es gehörte halt nicht zu ihrem Stil. Aber ja, auch Malewitsch konnte mehr zeichnen als "nur" das schwarze Quadrat. :)z

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH