» »

Endlich ein Vorstellungsgespräch

B}lauerMEn%geSl2x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich habe mal eine Frage an euch... Damals als ich meine Ausbildung zur Bürokauffrau angefangene habe, hatte ich nur ein Vorstellungsgespräch und habe die Stelle bekommen nach 2 Probetagen....

Jezt habe ich mich ja weiter beworben für eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten. Gestern hat mich eine MFA von einem Allgemeinmediziner angerufen und sagte mir , dass sie meine Bewerbung super fanden und sie mich gerne für ein Vorstellungsgespräch einladen würden.

Habe mich total gefreut, aber das VG ist bereits schon HEUTE ツ

Weiss vielleicht einer, was genau gefragt wird oder auf was die dort achten? Also wie gesagt ich habe bis jetzt 1 VG gehabt, welches aber locker vorbei ging ツ

Und zum kleiden... Kann ich eine schlichte dunkle Jeans Hose anziehen, mit Stiefeln und einer schönen Bluse? Oder ist das doch nicht so wirklich das Ding?

E wäre wirklich super, wenn ihr mir schnell antworten könntet ツ

Vielen Lieben Dank

Antworten
B?la#uerEnFgel21


Und was ich noch fragen wollte, ist es vielleicht positiv, dass der Arzt mich zu einem sofortigen VG eingeladen hat? Oder ist das nichts neues? ツ

L)i,lxa


Zur zweiten Frage: Ich würde das sehr positiv sehen, dass sie dich gleich einladen. Wird wohl eine Stelle frei sein dort. Kleidung: Finde ich o.k. Zum Rest kann ich nichts sagen, da ich nicht vom Fach bin. Viel Glück! :)* @:)

BKlauernEngelx21


Ja, sie haben eine Ausbildungsstelle zu vergeben, es stand in der Zeitung ツ

Aber irgendwie, ich eiss auch nicht... Ich freue mich lieber nicht zu früh, denn dann werde ich bestimmt wieder enttäuscht, aber mein Freund sagte mir auch, dass es sehr positiv ist, denn die meisten laden erst zu einem späteren Termin ein...

Aber aufgeregt bin ich ja dann doch ziemlich ツ

Balau}erE'ngexl21


Kann mir dennoch vielleicht irgendwer ein paar Informationen geben, worauf die bei einem VG achten und was so gefragt wird? Also im Netz habe ich nicht wirklich etwas gefunden ツ

Pdri0nz3ess8x4


Gefragt wird im Allgemeinen, warum du diesen Beruf ergreifen möchtest, deine positiven und negativen Eigenschaften, ggf. warum du dich gerade bei diesemUnternehmen/dieser Praxis beworben hast.

Viel Erfolg! @:)

o6lle! tanxte


Ich schließe mich Princess84 an.

Du sagst, ein "Allgemeinmediziner". Da kannst du ohnehin nichts vorhersagen; die wollen meist primär sehen, ob die Persönlichkeit zu den anderen passt. Als ich mich nach Jahren im Krankenhaus und in "Kleinbetrieben" erstmals bei einem Industriebetrieb bewarb, fühlte ich mich dort 40 Minuten voll im Kreuzverhör.Und als der Personalmensch dann anrief "Wir würden Sie gern einstellen", rutschte mir prompt raus: "Den Eindruck hatte ich gar nicht". Da erklärte er mir, ich sei nur kein professionelles Vorstellungsgespräch gewohnt, in dem die jede möglicherweise unklare Stelle in Zeugnissen usw. abklopfen.

Also brauchst du dir nichts dabei zu denken. Viel Erfolg! :)^

M$iss,_Roh2rspaxtz


ist es vielleicht positiv, dass der Arzt mich zu einem sofortigen VG eingeladen hat? Oder ist das nichts neues?

Das kann auch einfach nur bedeuten, dass sie sehr dringend jemanden suchen. Vielleicht kommen morgen auch mehrere um sich vorzustellen... Es kann aber muss nicht bedeuten, dass denen Deine Bewerbung am Besten gefallen hat.

Vor meiner Ausbildung zur MFA damals (is ne ganze Weile her) wurde ich gefragt, warum mich der Beruf interessiert, es wurde aber eigtl. mehr geplaudert, um zu sehen, ob man eben ins Team passen könnte. Gut kommt an, wenn Du von allein anbietest, mal nen Tag zur Probe vorbeizuschauen und nicht wartest, bis sie das tun. Überleg Dir auch selbst ein paar Fragen

B3lauEerEBngel2x1


Da ich ja momentan ein FSJ in einem Altenheim mache, und den Beruf ja nicht weiter ausführen darf bzgl. meiner Bandscheibe und meinem Becken... Sollte ich dem Arzt, sofern er fragen sollte wie mir der Beruf im Altenheim gefällt so ehrlich sein und sagen, dass ich momentan krankgeschrieben bin? bzw. sagen, dass ich den beruf leider nicht weiter ausüben kann?

ich würde es dann eher som formulieren, dass ich den beruf nicht ausüben darf aufgrund vererblicher bandscheibe mich aber allgemein der bereich der medizin interessiert und ich durch den beruf der mfa eine weitere chance sehe dennoch ion dem medi breich zu bleiben"

oder sieht das doof aus?

Enier'speisi


bleib ehrlich - ich find deinen Ansatz toll - erkläre, dass du gerne im medizinischen Bereich bleiben möchtest, jedoch die Alterpflege körperlich nicht so klappt und du gerne einen Beruf erlernen möchtest, in dem du auch bis ins Alter tätig sein kannst

Good Luck :)* :)* :)*

lTncognxito


ich möchte dir die Daumen drücken für das Gespräch, lass mal hören, wies gelaufen ist!

PS: wie machst du diesen Smiley?

BklgauerEnQgel2x1


So langsam werde ich doch nervös ツ dabei bin ich eigentlich immer sehr gelassen ツ

Und wenn der Arzt mich fragt was meine Schwächen sind, kann ich doch sagen, dass meine Schwäche Ehrgeiz ist, oder? Mit der Begründung, dass ich meine Arbeit immer sofort und alles richtig machen will" oder?

Manchmal ist es ja so, dass wirklich Bewerber ihre Schwöchen aus dem Alltag mit in den Beruf bringen wollen, da kann man ja schlecht sagen ,, oh ja meine schwäche ist ich bin sehr faul" ツ

Vielleicht sollte ich da gelassener an die Sache ran gehen, aber ich denke mir ich muss jetzt eine Ausbildung finden und ich finde es wirklich super, dass es auch gerade jetzt mit nem VG in Frage kommt.

E7ieOrs0peiksi


tief durchatmen - du schaffst das schon :)*

und ja Schwächen sollten immer versteckte Stärken sein

google das mal, da gibts einige Tipps :)^

lass und noch wissen, wann dein Termin ist, damit wir Daumen drücken können :)*

B7laue#rE,ngexl21


Um 15.45 Uhr ツ

Ist ja nicht mehr lange hin und ich hab gestern noch einen auf ,,cool" getan und habe zu meinem Freund gesagt, dass ich die Bewerber nicht verstehe wenn die dann immer hibbelig sind ツ

Und jetzt sitze ich genauso hier... aber danke, dass ihr mir helft...

Ich wüsste sonst nich was ich machen sollte ツ

Jetzt habe ich eben in meinen Kleiderschrank geschaut und meine Bluse anprobiert, aber irgendwie sieht das nicht wirklich aus weil die Bluse eine lange Bluse ist die man halt trägt mit ner Strumhose oder Leggins... Mmmh und was nun?

Habe n Cardigan hier, kann ich den auch anziehen?ツ

DlisQcouraQged8x8


Weiss nich ,obs schon geschrieben wurde,aber du solltest unbedingt etwas über das Unternehmen wissen,bei dem du dich vorstellst. und sonst das übliche : Was deine stärken und schwächen sind,warum du in dieser branche arbeiten möchtest etc.

viel glück du packst das :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH