» »

Hartz-IV-Betroffene, wie lebt Ihr?

t-he sha2dowgirxl


Und wie macht man DAS von 100€ im Monat? Also klar, genug und abwechslungsreich alleine geht. Aber mit essen gehen?

nQarnan%ixa2


Und wie macht man DAS von 100€ im Monat? Also klar, genug und abwechslungsreich alleine geht. Aber mit essen gehen?

Weil ich aufgrund meines Untergewichts auf die Kalorienanzahl achte, spielen Getränke natürlich auch noch eine große Rolle (z.B. 1l Traubensaft mit 670 kcal für 0,79€).

3000 kcal alleine durch Nahrung zu decken ist nicht nur schwer, sondern auch teuer. Da würde ich mit 100€ niemals auskommen.

Aber so klappt das bestens, auch mit essen gehen.

f&rankdi 01


1l Traubensaft mit 670 kcal für 0,79€).

3000 kcal alleine durch Nahrung zu decken ist nicht nur schwer, sondern auch teuer. Da würde ich mit 100€ niemals auskommen.

Aber so klappt das bestens, auch mit essen gehen.

AHA!

Ich werde mir das Essen abgewöhnen und Traubensaft schlürfen :)z Dann reicht auch H4 :-D

Für eine gesunde Ernährung rechnet man 1Kcal pro Kg Körpermasse und Stunde :-)

[[http://www.modernbeauty.de/ernaehrung/ernaehrung/uebersicht.html]]

Ich glaub Du schlingst zuviel in Dich rein :-D :-/

sMchna&tterg|uscxhe


Für eine gesunde Ernährung rechnet man 1Kcal pro Kg Körpermasse und Stunde :-)

Das ist der Grundumsatz. Dazu kommt dann noch der Energieverbraucht für Bewegung, Arbeit... und bei manchen für das Denken. Wer Untergewicht hat braucht noch mehr.

f=raHnki 0x1


narnania2

Ich habs mal gerechnet:

2640 kcal pro Tag entspricht 3,94 Flaschen von Deinem Traubensaft.

3,94 Flaschen x 0,79 euro =3,11 Euro pro Tag

3,11 x 30 Tage = 93,38 euro pro Monat

Da ist zu Fressen dabei!:-/

Die 100 euro sind fast aufgebraucht :-o

Gesunde Ernährung, Ja ja :p>

f>rank$i x01


Das ist der Grundumsatz. Dazu kommt dann noch der Energieverbraucht für Bewegung, Arbeit... und bei manchen für das Denken. Wer Untergewicht hat braucht noch mehr.

JO!:)^ :)z

fbran5ki] {01


Da ist zu Fressen dabei!undefined :-/

Ein ,,nix" fehlt ,sorry

s@chn"attergu6schxe


Findest Du es seltsam, daß da nichts zu essen dabei ist?

sOunsh%iney


Ich werde mir das Essen abgewöhnen und Traubensaft schlürfen :)z Dann reicht auch H4 :-D

ernährungsumstellung nennt man sowas ;-D

cVeter%um c1ensxeo


Findest Du es seltsam, daß da nichts zu essen dabei ist?

ALG2-Empfänger haben bald keine Zähne mehr und können dann sowieso nicht mehr kauen... Prost! ]:D

m armvibabxy


Also ich führe seit ich mit meinem Freund zusammenwohne auch ein Haushaltsbuch. Ich gebe im Durchschnitt 150 € im Monat für uns beide an Lebensmittel aus. Würden also bei der 100 €-Rechnung pro Person noch 50 € fürs Essengehen über bleiben!

Wie ich oben schonmal geschrieben habe, richte ich meinen Kochplan nach den Angeboten. Ich kaufe keine Paprika, wenn das Kilo 4,99 € kostet! Wir essen morgens Brot/Müsli, mittags auf der Arbeit auch nochmal ne Scheibe Brot und Obst/Joghurt und abends gibt es warm. Ich koch meist für 2 Tage. Gestern und heute gab es Nudel-Gemüse-Auflauf:

Nudeln - 0,39 €

TK-Gemüse - 1,59 €

100g Raspelkäse - 0,59 €

300g Kräuterfrischkäse 0,99 €

etwas Milch - anteilig 0,20 €

Macht zusammen: 3,76 € Also nichtmal 1 € pro Person/pro Mahlzeit!

Das nur mal als aktuelles Beispiel!

Joghurt kaufe ich im Angebot - Obst nach Saison. Ich denke gutes Haushalten erfordert einfach eine gewisse Planung. Ganz ehrlich: Ich müsste nicht nach Angeboten gucken, aber ich tue es und plane danach. Ich führe ein Haushaltsbuch - obwohl ich es nicht müsste...

m}illa1q80_5


MAUSEPRINZ

Sorry, aber DEN Gedankengang kann ich nicht nachvollziehen. Ich arbeite nicht, weil ich mal eben meine Zeit totschlagen muß, sondern um mein Leben finanzieren zu können. Ob meine Leistung gebraucht wird oder nicht, spielt dabei eine absolut untergeordnete Rolle, so lange sie angemessen bezahlt wird. Und das schreibe ich als jemand, der quasi sein Hobby zum Beruf gemacht hat. Bei einer ungeliebten Tätigkeit könnte ich es erst recht nicht nachvollziehen.

Arbeit ist kein Privileg, sondern Mittel zum Zweck, auch wenn versucht wird, den Massen etwas anderes einzutrichtern.

Schön, wenn es jemandem reicht, gebraucht zu werden, aber diejenigen sollten doch bitte ehrenamtlich oder ähnlicher Richtung tätig werden, anstatt anderen Preise und Löhne zu versauen und darauf noch stolz zu sein. Damit habe ICH eher ein Problem als mit Transferleistungen, denn Steuern muß ich sowieso zahlen und wo sie bleiben, darauf habe ich

keinen Einfluß.

wenn du meinst das du hier über mich urteilen solltest dann solltest du aber bitte auch vorher meine beiträge lesen. ich bin unverschuldet in die grundsicherung geraten weil ich seit einiger zeit schwer krank wurde. ich bin jetzt 25 und bleibe dabei das es sicherlich wichtig ist wenn man ein gefühl hat das man gebraucht wird und ich bin mir noch viel viel sicherer das DU das überhaupt nicht einschätzen kannst weil du nicht mit 25 berentet worden bist !!!!!!

ebenso habe ich schon geschrieben das ich auf der suche nach einer ehrenamtlichen tätigkeit bin aber auch dort wegen der krankheit absagen bekommen habe OBWOHL es komplett unendgeldlich wäre!!!!

hier einfach über die leute herziehen obwohl du anscheinen keine ahnung hast und noch weniger lust zu lesen ist sehr sehr einfach und in gleicher weise unfair, arrogant und unsozial !!!!!!!

D"arka*ndC/razy


aber typisch auch solche muss es geben :|N

mEillaA180x5


ich lese hier immer wieder das die leute meinen wenn man zu zweit ist benötigt man zb ( reines beispiel) 200 euro im monat für lebensmittel das würde dann heissen für eine person wären es dann 100 euro.

diese rechnung stimmt aber so eigentlich nicht denn wenn man sich die verpackungsgrössen in den lebensmittelgeschäften ansieht ist es meistens für mehr als eine person gedacht.( siehe wurst, fleisch, käse..... ich meine vor allem in den discountern)

oder auch für wohnungen ob ich jetzt 50 qm zu zweit oder alleine bewohne die heizungskosten sind doch gleich. zu diesem thema gibt es auch viele viele studien in denen zu 97 % herauskommt. die teuersten haushalte sind die der alleinstehenden.

ebenso möchte ich ein für alle mal sagen :

ist man im harz vier bezug bzw in der grundsicherung muss man von den gut 350 euro auch strom, kleidung , möbel versicherungen auto gez und und und bezahlen.

vom amt wird ausschliesslich das geld ( eine erwachsene person ab 25) für eine 44qm wohnung, heizung und 358 euro für alles andere gezahlt

NICHT MEHR UND NICHT WENIGER!

mTillaz18(0J5


DARKANT CRAZY

meinst du mich oder mauseprinz?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH