» »

Hartz-IV-Betroffene, wie lebt Ihr?

LEora Ljey


"Die Regelleistungen sowohl des Arbeitslosengeldes II für Erwachsene als auch des Sozialgeldes für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres genügen dem Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums nicht", sagte der Präsident des Bundesverfassungsgerichtes, Hans-Jürgen Papier, in seiner Urteilsverkündung.

:)^ Ach schau an, muss Super Mutti von der Leyen jetzt doch ein bisschen mehr tun, anstatt sich zu überlegen, ob man H4 Empfänger nicht doch noch strenger Sanktionieren kann und ob es für H4 nicht auch nen netteren Namen gäbe ]:D Und das, wo doch schon die ersten Superschlauen nach Kürzungen gebrüllt haben ;-D

Für die Bundesregierung ist das Karlsruher Urteil ein Desaster. Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) nahm das Urteil mit versteinerter Miene zu Kenntnis, vereinbarte mit ihren Beratern nächste Schritte.

;-D Irgendwo hab noch vage im Hintergrund, das die derzeitige Organisation der Jobcenter (heißen die momentan so, oder haben die auch schon wieder eine neue "positivere" Bezeichnung?) ebenso verfassungswiedrig ist, weil mit der derzeitigen Regelung Willkür Tür und Tor geöffnet ist. Wenn ich das richtig im Kopf habe, muss das doch auch dieses Jahr noch geändert werden. Scheint ja richtig Stress auf Supimutti zuzukommen ;-D

An alle, die das jetzt fürcherlich ungerecht finden: wieso prangert ihr nicht mal die wirklichen Ungerechtigkeiten an, z.B.: [[http://www.stop-kirchensubventionen.de/]]

L/oMra <Ley


Bei vielen Hartz4 lern ist die Ausbildung bspw. schlecht oder garnicht gegeben. Und das ist wohl die eigene Schuld.

Und du meinst wenn alle H4 Empfänger studiert hätten, gäbe es weniger Arbeitslosigkeit ???

Wenn es keine Jobs gibt, gibt es keine Jobs, oder wachsen die mit zunehmendem Ausbildungsstandart auf den Bäumen?

f|rranki x01


Wenn es keine Jobs gibt, gibt es keine Jobs, oder wachsen die mit zunehmendem Ausbildungsstandart auf den Bäumen?

Hm... ??? Mal sehen was der Frühling so bringt ;-D

Mir wurde ja schon geraten, mir eine Arbeit ,,zu machen";-D %-|

Backe backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen.... 8-)

Mal ne Frage an die ,,H4-Neider- Fraktion" : Was habt ihr davon wenn man Den Harzern noch mehr wegnimmt? Speziell gefragt: Änder sich dadurch eure persönliche Situation ??? ? :-/

Rcat{losx23


Mal ne Frage an die ,,H4-Neider- Fraktion" : Was habt ihr davon wenn man Den Harzern noch mehr wegnimmt? Speziell gefragt: Änder sich dadurch eure persönliche Situation ??? ? :-/

Mal ne Frage. Was denkst du von wem das Geld kommt, mit dem der höhere Hartz4 Satz finanziert wird? Aus Dagoberts geldspeicher oder was? Nö, den blecht wohl der Steuerzahler... :-/

Hm... ??? Mal sehen was der Frühling so bringt ;-D

Mir wurde ja schon geraten, mir eine Arbeit ,,zu machen";-D %-|

Backe backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen.... 8-)

Ah, es gibt keine Arbeit? Die Aussage ist lächerlich. was hast du denn gelernt und wo wohnst du in etwa? ich wette ich finde zig Jobangebote.. Komisch das Zeitungen usw. voll damit sind. :-/

Nur klar, 4000 Eur brutto, 30 Stunden Arbeit, frühester Anfang 10 Uhr... da wirds natürlich schwierig....

fKrankix 01


Ratlos23

Mal ne Frage. Was denkst du von wem das Geld kommt, mit dem der höhere Hartz4 Satz finanziert wird? Aus Dagoberts geldspeicher oder was? Nö, den blecht wohl der Steuerzahler... undefined :-/

Ich hatte eigendlich ne Antwort auf meine Frage erwartet :-/

Ah, es gibt keine Arbeit? Die Aussage ist lächerlich. was hast du denn gelernt und wo wohnst du in etwa? ich wette ich finde zig Jobangebote.. Komisch das Zeitungen usw. voll damit sind. :-/

Nur klar, 4000 Eur brutto, 30 Stunden Arbeit, frühester Anfang 10 Uhr... da wirds natürlich schwierig....

Woww, die Vollbeschäftigung steht vor der Tür!:-o

Wie kommst Du darauf mir die o.g. Ansprüche zu unterstellen :-/

GSinny5 Pottxer


Ah, es gibt keine Arbeit? Die Aussage ist lächerlich. was hast du denn gelernt und wo wohnst du in etwa? ich wette ich finde zig Jobangebote.. Komisch das Zeitungen usw. voll damit sind. :-/

Nur klar, 4000 Eur brutto, 30 Stunden Arbeit, frühester Anfang 10 Uhr... da wirds natürlich schwierig....

Franki hat bei der Arge unter anderem schon die Bereitschaft bekundet in Haiti aufzuräumen um endlich wieder Arbeit zu bekommen, grob gesagt ist er Baumaschinenführer für die größeren Kisten (die genaue Berufsbezeichnung weiß ich jetzt nicht). Aus dem Grund wäre seine Arbeitskraft dort auch sehr nützlich.

Vielleicht liest du besser erst die Beiträge der User, bevor du solche Ansprüche unterstellst. :-/

R`atleos23


Ich hatte eigendlich ne Antwort auf meine Frage erwartet :-/

Ähh.. wenn der Steuerzahler höhere Ausgaben zu tragen hat ist es doch logisch das er am Ende des Monats weniger Geld in der Tasche hat... :-/ Ergo betrifft mich eine Erhöhung der Hartz4 Sätze ganz persönlich. Denn spätestens wenn die Erhöhungen durch sind wird der Staat an anderer Stelle sparen müssen, bspw. wird die Lohnsteuer höher, die Umsatzsteuer steigt oder aber die Schulen werden noch schlechter da weniger Geld da ist.

Und bevor mir jetzt jemand mit Managergehältern oder Bankensubventionen kommt: da habe ich mich an vielen Stellen auch drüber aufgeregt, nur heißt es ja nicht das ich im Umkehrschluß die überhöhten Ausgaben aufgrund der Arbeitslosen gutheißen muß...

Hyann9a-Mharia


Mal ne Frage an die ,,H4-Neider- Fraktion" : Was habt ihr davon wenn man Den Harzern noch mehr wegnimmt? Speziell gefragt: Änder sich dadurch eure persönliche Situation ??? ? :-/

Befürworter oder Neider... unsere persönliche Situation verändert sich nicht durch unsere Argumentation. :|N

Weder Protest noch Verteidigung, weder Erklärung noch Anklage können etwas am wahren [[http://www.mentalpsychologie-netz.de/gesellschaft/narzitischegesellschaft/narzitischegesellschaft.php4 Grund]] für die Probleme unserer postmodernen Gesellschaft ändern. Ein konstruktives Umdenken ist jeweils nur für jeden persönlich möglich und im eigenen Leben umsetzbar. Wenn dies aber bei genügend Menschen gleichzeitig geschieht, sind umfassende Veränderungen in der Gesellschaft möglich. :)^

f^ran_ki 01


Ähh.. wenn der Steuerzahler höhere Ausgaben zu tragen hat ist es doch logisch das er am Ende des Monats weniger Geld in der Tasche hat... undefined :-/ Ergo betrifft mich eine Erhöhung der Hartz4 Sätze ganz persönlich. Denn spätestens wenn die Erhöhungen durch sind wird der Staat an anderer Stelle sparen müssen, bspw. wird die Lohnsteuer höher, die Umsatzsteuer steigt oder aber die Schulen werden noch schlechter da weniger Geld da ist.

So so. Aha. Wieviel Lohnsteuer zahlst Du denn? Und wieviel Umsatzsteuer zahlst Du?

Naja die Frage ist damit noch nicht beantwortet :|N

Klare Frage , klare Antwort. ;-)

L4or@a Lexy


Ratlos23

Ah, es gibt keine Arbeit? Die Aussage ist lächerlich. was hast du denn gelernt und wo wohnst du in etwa? ich wette ich finde zig Jobangebote.. Komisch das Zeitungen usw. voll damit sind.

Ich habe in früheren Zeiten Kindergärnerin gelernt, hab mich mit 23 das erste Mal (in Zusammenrbeit mit dem Jugendamt) das erste Mal selbsständig gemacht, mit einem alterntiven Kindergarten. Am Anfang mit einer Angestellten, später mit 2 Fest-, und einer Halbtagsangestellten. Seit 2003 bin ich wieder selbsständig, mit 4 Angesellten. Ich bin nicht reich, wohne mit meinem Sohn ganz normal in einer 3 Zimmer Wohnung und bin froh dass ich relativ gut klarkomme. Von dem, was ich im Laufe der Jahre in den Staatssäckel und diverse Sozialversicherungen geschmissen habe könnte ich mir wahrscheinlich locker ne Villa leisten. Ich ärgere mich oft über maßlose Verschwendung von Steuergeldern. DAS H4 EMPFÄNGER IN ZUKUNFT EVENT. MEHR BEKOMMEN FIND ICH EINE SINNVOLLE UND RICHTIGE ENTSCHEIDUNG DES VERFASSUNGSGERICHTS. Noch Fragen ???

Gegenfrage: was hast du denn bis jetzt an Steueraufkommen geleistet, das du dich hier so echauffierst?

fQranki; 0x1


Hanna-Maria

Wenn dies aber bei genügend Menschen gleichzeitig geschieht, sind umfassende Veränderungen in der Gesellschaft möglich. undefined :)^

Ja wenn es genügend ,,arme Schweine" gibt, dann knallts. :-|

Aber zur Frage: Was hast Du davon? Du persönlich. :-/

TiimbGatukxu


Ratlos23

Wer nicht arbeitet DARF meiner Ansicht nach nunmal nicht so viel haben wie jemand der jeden Tag rakert.

Wie wäre es denn, wenn du deine Aussage umformulierst in:

Wer arbeitet, MUSS meiner Ansicht nach nun mal mehr haben als jemand, der nicht jeden Tag rackern muss.

Erkennst du den feinen, aber wichtigen Unterschied?

H@annEa-Marxia


Aber zur Frage: Was hast Du davon? Du persönlich.

Meinst du jetzt potentielle Kürzungen bei HartzIV? Gar nichts. Ich bin auch nicht für Kürzungen. Wenn schon, würde ich (wie [[http://www.med1.de/Forum/Beruf.Alltag.Umwelt/515055/13999291/ schon]] gesagt) wollen, dass ALG2 an regelmäßige Leistungen gebunden wird, die für den Betreffenden erbringbar sind. Denn meiner Meinung nach ist nichts im Leben umsonst...

Es bringt mir persönlich auch nichts, jemanden negativ zu bewerten, der HartzIV bekommt, denn es wird seine innere Einstellung nicht ändern. Das kann er nur ganz allein tun. Mein Wunsch wäre es, dass durch die immer weiter zunehmende Krise die Menschen beginnen, sich über die wirklichen Ursachen (die Persönlichkeitsveränderung einer ganzen Gesellschaft) klar zu werden und für sich persönlich zu einem Richtungswechsel entscheiden... das ist nicht leicht.

farank?i *01


Timbatuku

In den 70ziger Jahren war ich noch ein Schuljunge. Ich weiß aber durch hören und sagen, das es damals möglich war, das ein Familienvater seine Familie mit seinem Lohn ernähren konnte.

Du kennst Dich in der Zeit besser aus. Erkläre bitte mal den Leuten wie es damals war.

Damit könnte man die Wissenslücke der U25-Fraktion schließen. ;-)

R=atlmosx23


@ Hanna:

:)z Gut geschrieben. ich habe auch nicht von Kürzungen gesprochen. Aber nun gibt es ja nochmals Erhöhungen... :-/

Gegenfrage: was hast du denn bis jetzt an Steueraufkommen geleistet, das du dich hier so echauffierst?

ich arbeite seit ich 19 bin, bin nun 26. Tja.. da mein Gehalt natürlich im Laufe der Jahre gestiegen sit kann ich dir jetzt leider keine konkrete Zahl nennen.. war aber schon einiges... Brutto-Netto klafft auf jeden Fall weit auseinander! :(v Oder muß ich mindestens 20 Jahre gearbeitet haben um mir eine Meinung bilden zu dürfen? Tja, dann dürften wohl einige nicht mitreden..

@ Timbatuku:

Ja den erkenne ich und gebe dir Recht. Natürlich sollte man die Löhne anheben. Da dies aber vorerst nicht geschehen wird und vor allem bei der aktuellen Wirtschaftslage finde ich es aber auch per se falsch auch noch Erhöhungen für Hartz4ler vorzunehmen. Wenn es wirklich dazu kommen sollte das Gehälter steigen, etwa aufgrund von einer Verbesserung der allgemeinen Lage und einer erhöhten Nachfrage nach Fachkräften, könnte man die Diskussion ja schon wieder ganz anders anfangen.

So so. Aha. Wieviel Lohnsteuer zahlst Du denn? Und wieviel Umsatzsteuer zahlst Du?

Naja die Frage ist damit noch nicht beantwortet :|N

Klare Frage , klare Antwort. ;-)

Ich zahle genug. Ich muß dir wohl kaum sagen wieviel genau ich brutto verdiene... ich bin Betriebswirtin und verdiene durchschnittlich. Steuerklasse 1. Kannst du dir selbst überschlagen! Wenn der Staat die Lohnsteuer anhebt da Geld fehlt bezahle ich jeden Monat mehr und habe netto weniger für MICH.

Klare Antwort. Oder willst du jetzt noch eine Bespielrechnung?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH