» »

Hartz-IV-Betroffene, wie lebt Ihr?

C^a4roMaerie


Hanna-Maria, ich finde du hast die Problematik recht gut dargestellt! :)=

vbagxo


@ Hanna-Maria

Liebe Hanna-Maria,

zunächst möchte ich Dir recht herzlich für Deinen ausführlichen Beitrag danken. Demnächst werde ich ihn ausführlich beantworten.

Für heute wünsche ich Dir noch einen schönen Sonntag.

Mit herzlichen Grüßen

McarywPoole


@ alle, die darüber grübeln, wie man weniger als alg2 hat

als alleinerziehende studentin geht das recht einfach ;-)

PN für dich *:)

C8haovs Toxtal


@ alle,

die darüber grübeln, wie man weniger als alg2 hat

das geht auch super als studentin mit azubi freund in einer wohnung.

900€ für 2 personen im monat;)

ich freue mich, wenn wir fertig sind und deutschland den rücken kehren.

C)aroMaxrie


@ chaos total

darf ich fragen warum ihr deutschland den rücken zukehren wollt?

C{hgaos T/otal


weil man z.b. meinen freund scheinbar lieber arbeitslos gesehen hätte beim amt, als ihm bei einer ausbildung zu unterstützen. eine umschulung wäre beispielsweise erst nach 2 jahren arbeitslosigkeit bewilligt worden. in seinem ersten ausbildungsberuf hat er ein jahr lang bewerbungen geschrieben, aber leider wird dieser job mitlerweile häufig von ungelernten menschen gemacht, die natürlich weniger geld dafür bekommen. obwohl er als jahrgangsbester abgeschlossen hat, war es nicht möglich eine stelle zu bekommen. er hatte also die wahl weiter vergebens herumzusitzen und noch ein jahr auf dem sofa gesessen, was nicht seinem naturell entspricht. jetzt hat er sich eigenverantwortlich eine ausbildung gesucht und von der "ntlohnung" könnte er im leben nicht existieren. er bekommt keinerlei unterstützung bei seinem weg sich besser auf dem arbeitsmarkt "verkaufen" zu können, was ja eignetlich im Sinne unserer Regierung sein sollte. Bei mir ist es so, dass ich keinen Anspruch auf Bafög habe, weil meine Eltern zu viel verdienen. Was bei so einem Bafögbericht nicht mit einbezogen wird sind zwei Paar Großeltern für deren Pflege meine Familie fast ausschließlich aufkommt, da die anderen Geschwister meines Vaters nicht gneug verdienen. Mir stünde theoretisch mehr Unterhalt von meinen Eltern zu, aber man kann nackten Menschen ja schlecht in die Tasche greifen. Ich bin auf Grund meines Bafögablehnungsbescheides für keinerlei Zuschüsse berechtigt. Und mein Freund, da er unter einer Einkommensgrenze von 450 Euro liegt bekommt auch nichts. Bei einer zweiten Ausbildung gibts keine Ausbildungsbeihilfe, vollkommen egal, dass man sie beim ersten mal nicht in Anspruch genommen hat. Ich finde, wenn man scheinbar durch jegliches "Soziales Netz" fällt kann man vielleicht nachvollziehen, dass man nicht auch noch das Bruttosozialprodukt dieses Landes fördern möchte. Ich bin einfach frustriert darüber, dass einem so viele Steine in den Weg gelegt werden, nur weil man sich gerne qualifizieren möchte. Ich werde z.B. in einem sozialen Bereich arbeiten, wenn ich mein Studium abgeschlossen habe, ich habe wirklich großes Interesse am Gelingen unseres Zusammenlebens, aber wenn es einem so schwer gemacht wird, möchte man sein Glück vielleicht doch woanders suchen.

CSaroMaarixe


Das verstehe ich schon irgendwie... Aber andererseits - wo wird euch denn mehr geholfen?

CPhao@s To?taol


Entschuldige meine nicht vorhandene Zeichensetzung und ich weiß, Nomen und nach einem Satzanfang schreibt man groß^^ Ich war gerade nur irgendwie in Rage.

C%haos tTot,al


Keine Ahnung, wir werden mal sehen wo wir unter kommen. Im moment liebäugeln wir beide mit den skandinavischen Ländern, aber bevor ich hier alle Zelte abbreche bedarf das natürlich einer besseren Prüfung als der durch ein bloßes Bauchgefühl.

CFhapos Thotaxl


Und es geht auch nicht darum, dass uns mehr geholfen wird. Wir stehen das jetzt ohne Hilfe durch mit den paar Kröten. Und wenn wir beide fertig ausgebildet werden bedarf es hoffentlich auch keinerlei Unterstützung von irgendwem.

CDaroEMarQi+e


Es hat mich nur interessiert, weil ich zwar schon die Probleme in Deutschland sehe, aber in anderen Ländern ist es ja oft noch schlechter geregelt...

JSecaca%_x3


Könnt ihr kein Wohngeld beantragen? Kann man doch, wenn man eine 2. Ausbildug macht?! Bei der 1. würde man ja Berufsausbildungsbeihilfe bekommen.

H9anna2-Maxria


Stimmt. Es gibt einige soziale Konstellationen, in denen man vom deutschen Gesetz in den Ruin getrieben wird. :°_

Bei mir ist es z.B. so, dass nach meiner Scheidung ein Kind bei mir und eins beim Vater lebt. Der bekommt ALGII und zahlt deshalb keinen Unterhalt. Der ARGE hab ich etliche Male geschrieben, dass er unterhaltpflichtig für das Kind bei mir ist – da kommt keine Antwort. Ich jedoch muss zahlen für das Kind bei ihm und das nicht zu knapp.

Da bei meinem Einkommen jedoch nicht zu Grunde gelegt wird, dass ich sogesehen zwei Kinder komplett unterhalten muss, sondern in die Berechung nur das Kind eingeht, das bei mir lebt, bekomme ich keinerlei staatliche Zuschüsse, kein Wohngeld, auch nur das halbe Kindergeld. Dafür darf ich die kompletten Gerichtskosten zahlen und er nix, weil er ja PKH bekommen hat. Toll, nicht? >:(

moarik(a stegrxn


@ midnightlady,

jecca, chaostotal & hanna-maria

genau eure fälle sind doch klassische grenzfälle, mit denen man durchkommen kann oder eben nicht und wo es ganz extrem auf das eigene talent zum durchboxen ankommt. der freund von jeccas mutter hat genau das getan. er hat alles aufgefahren, was aufzufahren ging (die idee mit den busplänen ist der hammer :)^ ) und hat deswegen etwas bekommen, was midnightlady evtl. ebenso zustehen würde. midnightlady geht aber zum amt, fragt, ob es ihr zusteht, kriegt ein kopfschütteln als antwort und geht wieder heim. und da gibt es hier im forum schon so einige beispiele von ihr, wo sie mit sachen nicht durchkommt, die andere durchkriegen.

auch bei dir, chaos total, bin ich mir sehr sicher, dass die pflege der großeltern sehr wohl absetzbar und alsaußergewöhnliche belastungen anzugeben ist oder noch andere wege zu gehen sind (wohngeld wäre zum beispiel eine idee).

ebenso bei hanna-maria. in jedem antrag ist anzukreuzen, ob man unterhaltspflichtig gegenüber dritten ist. das wird also sehr wohl mitberechnet.

Kkadhi7dya


Du bist entweder geduldiger oder mehr eine Kämpfernatur oder mit größeren Kraftreserven gesegnet... Oder stur... Oder alles :)^ :)^

@:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH