» »

Hartz-IV-Betroffene, wie lebt Ihr?

m;arik+a sAtern


@ kadhidya

aber das kann doch nicht wirklich der sinn eines sozialsystems sein, dass nur diejenigen dieses system nutzen können, die es eigentlich gar nicht brauchen.

C6haos xTotal


Wohngeldanträge wurden abgeleht, haben beide einen gestellt. Die Begründung bei mir, die mir vorher klar war ist, dass meine Eltern unterhalspflichtig sind punkt. Die Begründung bei meinem Lebensgefährte ist die, dass Wohngeld nicht dazu da ist den Lebensunterhalt zu sichern, sondern sich nur auf die Miete bezieht. Hier wurde uns eine Mindestgrenze von 450€ monatlichem Einkommen aufgezeigt. Das heißt, dass er dieses Geld auch nicht bekommen kann. Das mit der Sonderregeung beim Bafög habe ich mit meiner Studienberatung und in einer Sonderstelle an meiner Uni besprochen, die eigentlich für Studenten mit psychischen Problemen ist. Und beide haben mir gesagt, dass das nur relevant wäre, wenn sie in einem Heim wären, alles andere wäre ja unser privates Vergnügen sie zu unterstützen...lächerlich sowas.

P(fedffer)minzYliköxr


Ich bin auch so ein Talent, das gekonnt durchs staatliche Unterstützungsnetz gerauscht ist :)=

Für mich wäre es finanziell auch günstiger mit dem Hintern daheim auf der Couch zu bleiben, aber dann kann ich mir gleich einen Strick nehmen ]:D

Bafög ist nicht (meine Eltern sind unterhaltspflichtig, unterstützen auch so gut es geht – auch wenn da nicht viel geht), da meine Eltern in Altersteilzeit gegangen sind. Dummerweise wird der Differenzbetrag, der auf das Altersteilzeitkonto geht und erst in ein paar Jahren (also nach Rentenantritt) peu a peu ausgezahlt wird, als Einkommen mit eingerechnet. Herzlichen Glückwunsch :-D :)=

Ich bin trotzdem immer noch nicht verhungert und trage auch keine Hafersäcke (bei Ebay gibts auch schicke Sachen ;-) ), das Gemüse bei Lidl ist nicht schlechter als das bei Edeka und man kann sich auch nebenbei entweder mit Ferienarbeit, 400 Euro Jobs, Nachilfe oder Babysitten bzw. als einmalige Putzhilfe bei Umzügen etc. ganz gut was dazuverdienen. Augen auf beim Eierkauf ;-)

Bei mir spielt noch mit rein, dass ich absichtlich nach Sachsen-Anhalt gezogen bin, weil Miete und Lebenshaltung wesentlich billiger sind. Ich habe eine Zeitlang in Bayern gewohnt, an Lebenshaltungskosten habe ich jetzt die Hälfte. Miete sind 30 Euro mehr, für 14m^2 mehr und Innenstadtlage. Vorher wars 14er WG (staatlich gestützt!) am Stadtrand. Hält fit, jeden Tag je eine halbe Stunde mit dem Fahrrad in die Uni ]:D

srchnaHttergxusche


Kadhidya

Und, biste Krankenpfleger? ]:D

Wir bekommen durchaus Leute von der Agentur für Arbeit/Arge (weiß nimma, welcher von beiden im Briefkopf stand) vermittelt.

Da hatte ich wohl übersehen, dass es hier nur um einen Berufsstand geht. ;-)

Spaß beiseite, natürlich gibt es auch Jobs über die ARGE. Aber das sind bei weitem nicht alle verfügbaren. Viele Firmen rekrutieren ihr Personal lieber selbst, gehen über Personalagenturen, Headhunter, oder schreiben Werbeprämien für ihre Mitarbeiter aus. Besonders bei Arbeitsplätzen, an denen Kreativität gefragt ist, spielt die Motivation eine Rolle. Da ist ihnen das Risiko zu groß, an einen dem Klischee entsprechenden Bewerber zu geraten, der sich nur meldet, weil er muss.

mmidnaightTladyx41


ich kann ab montag wieder zu 1 eurojob, ich freu mich drauf, endlich wieder mit den kollegen zusammen, endlich wieder zeigen was ich kann, endlich wieder dazugegehören und natürlich wieder für mein geld was tun.

endlich wieder ein lichtblick ;-D ;-D

sIchnIattergyuschxe


... und natürlich wieder für mein geld was tun.

Dein Leben ist alles andere als eine Gondelfahrt. (Ich lese schon seit einiger Zeit was Du schreibst.) Du bist einer dieser faszinierenden Stehauf-Typen, die in der Lage sind, mit dem Leben umzugehen, bevor das Leben mit ihnen Schabernack treibt. Die Welt voller Midnightladies wäre auch um Mitternacht hell. :)^

myidniaghtwlady41


Die Welt voller Midnightladies wäre auch um Mitternacht hell.

dankeschön, das hast du aber schön geschrieben |-o .

ja wenn es nicht so gut geht jammere ich und leider teile ich das viel zu oft auch denen mit , die das nicht wollen( mein herz auf der zunge),

aber wenn es dann etwas bergauf geht habe ich auch schnell wieder hoffnung und kann mich freuen.

du weißt gar nicht, wie sehr mir dieser 1 eurojob was bedeutet.

bin der arge wöchentlich 2 mal auf die nerven gegangen und das schon seit november. ]:D ]:D ]:D ]:D

vcaxgo


Beantwortung des Beitrages von Hanna-Maria am 20.02.2011

um 11.11 Uhr

@ Hanna-Maria

Liebe Hanna-Maria,

zunächst möchte ich Dir recht herzlich für Deinen ausführlichen Beitrag danken. Demnächst werde ich ihn ausführlich beantworten.

Meinem Versprechen folgend, habe ich den Beitrag von Hanna-Maria heute im Thread "Entspricht Hartz-IV den allgemeinen Menschenrechten?" um 12.52 Uhr beantwortet. Insgesamt sind es vier Teilantworten geworden, da der Texteditor die gesamte Antwort nicht annahm.

[[http://www.med1.de/Forum/Cafe/571043/52/]]

sychnatrtergu$sxche


Warum dort und nicht hier, wo es zum Faden gehört?

vdaxgo


@ schnattergusche & Hanna-Maria

Warum dort und nicht hier, wo es zum Faden gehört?

Meine umfangreiche Beantwortung des Diskussionsbeitrages von Hanna-Maria habe ich zunächst innerhalb eines Worddokumentes verfasst und beim Einkopieren ins Forum hatte ich versehentlich den anderen Thread geöffnet.

Da die Thematik insgesamt besser in den anderen Thread passt, habe ich es dabei belassen und in diesem Tread hier nur auf den anderen Faden hingewiesen. Ich denke, dass das die beste Lösung ist, zumal ich einen verweisenden Link mit einkopiert habe.

BJären*txatze


Was mich immer ank..., es wird immer gesagt, Alg2 wäre ja nur eine Zwischenlösung, aber was sollen die machen, die da nie rauskommen werden?

Ich würde gerne Arbeiten, auf Grund meiner Behinderungen ist dies allerdings kaum noch möglich, bzw. stellen Betriebe mich nicht ein.

Da finde ich es gerade schlimm, das solche Leute keine Chance haben was dazu zu verdienen und nicht die 160 Euor sondern die kompletten 400 Euro.

zEuza


du bekommst doch die kompletten 400,- !! das ist doch ein häufiges missverständnis – du bekommst dein gehalt komplett, hartz 4 wird aufgrund geringerer bedürftigkeit gekürt!!

zNuSza


gekürzt ...

mTarikpaW sAterxn


ob man die 400 nicht bekommt oder dann weniger alg2 kriegt, kommt aber unterm strich aufs selbe raus. nämlich, dass man unterm strich nicht mehr geld zur verfügung hat, wenn man arbeitet.

BKärenwt@atzxe


Ganz so ist es nicht, man hat im Monat 160 Euro mehr, was sich natürlich auf jeden Fall lohnt, 160 Euro haben oder nicht, ist schon ein Unterschied. Jedoch ist unterm Strich auch nicht wirklich ein würdevolles Leben möglich.

Leider hat der Staat diese minnijobs geschaffen um noch mehr Vollzeitstellen ab zu bauen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH