» »

Hartz-IV-Betroffene, wie lebt Ihr?

RMatalosx23


ja so geht es nun halt allen! Wenn dein Freudn bei dir wohnt der sicher mal fenrsehen schaut mußtet ihr aber doch eh schon zahlen ???

S{erenmi>ty_4firTeflxy


wegen der altenpflege das wird nix er kann nicht so gut mit alten menshcne kommunizieren er redet shcon mit dnen und ist freundlich und nett aber in dem beruf müsste er noch ganz andre dinge tun die er jetzt nicht tun muss und das will und kann er sich nicht vorstellen. zudem versteh ichs stell dir vor er pflegt alte menshcne und mich muss er auch noch versorgen? etwas viel.

ich brauch ja auch hilfe deswgen hab ich ja pflegestufe. ich mein nur ich brauch hilfe beim duschen beim haare waschen und haare trocknen. beim rein uND raus aus der badewanne. haben nur eine wanne hier. ist aber einfacher als dusche. wegen dem lift.

ich brauch hilfe wnen es fleich zum essen gibt ich bekomm das nicht geschnitten allein ohne das der inhalt des tellers über dem tisch verteilt wird.

haushalt kann ich auch nicht alles einfach so allein machen. und eien haushaltshilfe musste ich imemr selber zahlen vom pflegegeld das war teuer 150 euro mindestens im monat für 1 mal die woche 1 stunde! dann reicht das geld nicht für die notwendigen versorgungen.

wundversorgungen z.b. somit mahct er den haushalt auch noch. dasman dafür nix zahlen muss und das geld für die pflege hat. ich muss alle sanitär artikel selber zahlen.

Srere/nity_<fireflxy


nein wir mussten kein gez zahlen ich war seid meiner geburt befreit durch das merkzeichen rf ist rundfunkgebührnebefreiung im schwerbehindretnausweis.zudem gabs ein schriftstück das das belegte. das geliche galt auch für hörgeschädigte und blinde. ich bin schwer sehbehindert und habe mittlerweile hörstörungen rechts. aber egal. darum gehts mir auch gar nicht jetz sind wir eh alle dran und ejder muss zahlen.

mir gehts eher da drum das das leben teuer ist gerade mit mehrerern erkranungen und behinderungen aber man zu sehn muss wie man auskommt und zurecht kommt.

man fällt in keien zuständigkeit rein von niemand. das mein ich

L(ilaL#ina


@ Serenity_firefly:

Ich versteh absolut, dass man sich über so geringe Stundenlöhne aufregt. Was ich nicht verstehe: Warum tut man nichts dagegen, da rauszukommen?

Es gibt immer Ausreden für alles mögliche – irgendeine zumutbare Tätigkeit müsste es doch für ihn geben oder?

Und mal ehrlich: Du kannst verdammt froh sein, dass du so viel EU-Rente bekommst. In anderen Ländern hast du, wenn du nicht arbeitsfähig bist und auch keine privaten Rücklagen bilden konntest, die A***karte gezogen und bist zu 100% von der Familie abhängig.

Es tut mir leid, dass du behindert bist und so viel Hilfe brauchst. Das ist sicherlich kein Zuckerschlecken – aber bei dem vielen Gemeckere über Abzüge zur Pflegeversicherung, Krankenversicherung und GEZ (die dein Freund übrigens auch schon vor dem 01.01. hätte zahlen müssen ;-) ) würde ich manchmal ein ganz bisschen Demut erwarten, dass man mit so einer Situation in Deutschland nicht alleine gelassen wird, sondern 1.200 EUR erhält.

Sei doch mal ehrlich: Du alleine könntest wohl recht gut von deiner Rente leben. Dass du die Miete erstmal komplett alleine übernehmen musst, liegt nicht an der Rente, an HartzIV oder deiner Behinderung, sondern daran, dass dein Freund nur einen 400 EUR Job hat, weil er es – aus welchen Gründen auch immer – verpasst hat, nach dem Schulabschluss eine Berufsausbildung zu machen.

BNäre5ntaxtze


Stimmt allerdings, wer 1200 Euro Rente bezieht, darf sich nicht beschweren.

mxöscxh


Stimmt allerdings, wer 1200 Euro Rente bezieht, darf sich nicht beschweren.

...und das mit jungen 29 Jahren. Wenn ich da meinen Rentenbescheid anschaue, was ich an EU- Rente bekommen würde, mit Ü 45, 3 Kindern und über 25 Arbeitsjahren.... ":/

M+oxyi


...und das mit jungen 29 Jahren. Wenn ich da meinen Rentenbescheid anschaue, was ich an EU- Rente bekommen würde, mit Ü 45, 3 Kindern und über 25 Arbeitsjahren....

Dir ist aber schon klar, was bei Behinderung an Mehrkosten anfällt?

Grund zum Neid sehe ich da wirklich nicht.

Das natürlich niemand etwas für das schlechte Gehalt ihres Freundes kann, steht auf einem anderen Blatt.

t)est5bunxny


Stimmt allerdings, wer 1200 Euro Rente bezieht, darf sich nicht beschweren.

...und das mit jungen 29 Jahren. Wenn ich da meinen Rentenbescheid anschaue, was ich an EU- Rente bekommen würde, mit Ü 45, 3 Kindern und über 25 Arbeitsjahren....

Es tut mir leid, dass du behindert bist und so viel Hilfe brauchst. Das ist sicherlich kein Zuckerschlecken – aber bei dem vielen Gemeckere über Abzüge zur Pflegeversicherung, Krankenversicherung und GEZ (die dein Freund übrigens auch schon vor dem 01.01. hätte zahlen müssen ;-) ) würde ich manchmal ein ganz bisschen Demut erwarten, dass man mit so einer Situation in Deutschland nicht alleine gelassen wird, sondern 1.200 EUR erhält.

Wieso muss sie demütig sein? Weil sie so eine EU-Rente bekommt?

Die bekommt sie auch nicht nur so. Sie ist Pflegebedürftig und ist tagtäglich auf Hilfe anderer angewiesen. Sie kann nichts dafür. Absolut nicht. Sie ist ein Mensch wie wir alle hier. Aber leider kann sie nicht so leben , wie die meisten hier. Das sie sich beschwert, ist ihr gutes Recht. So wie wir alle uns sehr oft beschweren und wir haben es noch einfacher als sie.

Ich glaube demütig ist sie bestimmt oft in ihrem Leben.

Sie kann nix für ihre Krankheit und Pflegebedürftigkeit und somit auch nichts für die Höhe ihrer Rente. Da sollte man nicht seine eigenen spätere Rentenzahlung mit vergleichen. Sie hätte sich bestimmt wohl auch ein anderes Leben gewünscht. Selbstständig ihr Geld zu verdienen etc. Stattdessen ist sie dauerhaft auf die Hilfe anderer angewiesen. Das alleine ist oft schon sehr demütigend.

Das ihr Freund wenig dazu beiträgt, das es finanziell einfacher oder besser geht, das ist die einzige Sache, die man hier in ihrem Fall in den Vordergrund stellen sollte.

tvestbunxny


Grund zum Neid sehe ich da wirklich nicht.

:)^

SPereni]ty_ofixrefly


hi leute wisst ihr ich hatte mal arbeit und es war toll. aber nun will mich nicht mal mehr die behindertenwerksatt warum wegen der rente. mein einziger normaler alltag ist aufstehn früchstücken sich um die katzen kümmern weil füttern kann ich die ja allein. ich kann sie auch bürsten. dann mach ich was ich kann im haushalt auch allein täglich. was ich kann kaufe ich schonmal ein hänge es an den rollstuhl hindetn dran rucksack geht nicht viel ren aber ich tu was ich kann das die arbeit gerecht geteilt ist. ich kenne leute die ruhen sich darauf aus das sie im rollstuhl sind. ich habe mal 4 wochen in einer betreuen wg gewohnt bis ich die wohnung hatte meien erste wohnung heir hatte ich alleine noch. es gab leute in dieser wg die brauhcten wirklich sehr vielunterstützung und oh gott da sag ich nix böses drüber. aber es gab da auch ein jungen mann ungefähr mein alter der war eher so wie ich. aber er war sehr bequem. er arbeitet in eienr werkstatt für behinderte und er klagt darüber wie gut ich es hab wie gut es mir gehen würde und wie neidisch er war auf mich. er wolle genr mit mir tauschen. ich schaute ihn an fragte ob er eernst meinte? und sagte hör mal wenn du mit 23 in rente kommst und seid dem jeder tag der selbe ist sagen wir mal es ist täglich sonntag würdest du da nicht verrückt werden? ganz ehrlich leute schaut mal wie jung ich bin und was mein leben ist und ich weiss es wird so bleiben. nur das ich wenn ich in die altersrente übergehe noch weniger haben werde da diese geringer ausfallen würd als die eu rente. der junge mann meinte dann wenn er egnau sich das bildlich vorstellt dann wprde er es gar nicht aushalten. er hatte dann mal 2 wochen urlaub genommen und meinte nach 3 tagen zu mir ich halt das nicht aus ich will zur arbeit mir fällt heir die decke auf den kopf. was glaubt ihr wie er sich verhalten hatte den rest des urlaubs?

alle reden von iherer arbeit alle meien freunde und es sind leider nicht viele haben arbeit und mögen ihre arbeit und reden immer davon wenn man sich trifft. wenn man mich imemr fragt was machst du so? kann ich nur sagen ach ich bin schon wider krnak mir gehts nicht so gut und es gibt nichts neues. was denn auch? ausser den alltag den man eben hat. und wenn man villeihct mal ins kino gehen kann. weils einem mal gut genug geht um das machen zu können.

leute ihr wollt nicht mit jemand wie mir tauschen.

meien familie hat mich verstoßen als die behinderung und die krnakheit dnen zu viel geworden sind. ich höre und shee nichts mehr von familie oder verwandten.

dann eben nicht nur das man seine einschränkungen hat sondern eben auch gewisse erkrankungen noch dazu. das erschwert vieles.

und es ist teuer ich bin in der apotjeke schon stammkunde die fragen schon ob ich den schlüssel will weil ich mindetsens 2 mal am tag da hin muss für mdikamente. manhce muss man ja bestellen.

wegen meinem freund wollt ich noch was los werden er hatte extra ert mal eine 400 euro stelle in betracht gezogen wegen mir. weil ich gerade im letzten jahr auch oft mals in di ambulanz musste. und er ging immer mit fuhr mich immer hin. er kümmert sich tag und nacht um mich. er findet es wegen seinem ebruf nicht schlimm weil er sich da auch um verscheidne menshcne mit verscheidnenn erkrankungen und behinderungen kümmern muss. aber ich muss sagen hochachtung. wo findet heut zu tage eine frau oder ein mann wie z.b ich einen gesunden partner der dazu bereit ist und dem es nichts ausmacht. meine beste freundin bekommt keinen partner weil keienr sie haben möchte als partner warum weil sie mindestens wnen nicht sogar ab un an ein bisschen mehr hilfe brauhct wie ich. dazu sind nur wneig bereit. und wneige können sich mit solchen menschen überhaupt eine ernste beziehung vorstellen.

ich muss dazu sagen einige einschränkungen habe ich noch nicht von geburt an gehabt einiges kam erst später so ab 18 bzw 19. zum beispiel der rollstuhl die pflegebedürftigkeit sprach man mir erst 2009 zu. in bawü wollte man sie mir verweigern.

früher musste ich zusehen wo ich bleibe so zu sagen. hier in nrw ist es ein wenig anders geregelt zum glück.

heut war ich schonwider beim arzt er meinte ich hätte stress wegen meienr genannten beschwerden. ich lachte ud sagte welchen stress und woher? ich weiss nicht aber mein körper benimmt sich derzeit anschienend so als wäre ich gestresst.

aber egal jetzt ich wollt euch nur vergewissern wie es bei mir ausieht und wegen dem demütig sein. ich denk nicht das ich es bin ich bin was anderes ich bin ... ich hab mich lang dafür geschämt das ich nicht nromal bin und es nie sein kann. ich beneiede euch ich beneide menschen die normal leben können sich ihre träume verwirklichen können und zukunftspläne haben und gesund sind. na zumindets so gesund das sie nicht nur von einem in den nächsten tag sich qüählen müssen oder so. ich finde nicht immer die richtigen worte oder ausdrucksweise. weiss nicht warum.

aber geht mal in euch schaut euer leben an und schaut mein leben an.

ich hab keine kinder kann auch keine kinder kann auch keine bekommen. meine katzen sind für mich wie kinder. der kater denkt echt ich bin seine mama find ich süß.

ich kann seid jahren nicht in den urlaub. ich würde so gern mal wider nach london gehn ausserdem sidn die sehr freundlich zu behinderten auch ist auch nicht in ejdem land so selbstverständlich.

die anmerkung ich kann froh sien in DE zu leben naja es kommt aufs land an es gibt länder wo es den leuten wohl recht gut geht. z.b. schweiz oder österreich. da ist es wohl so das das einkommen angepasst wird an die lebenssituation. also z.b. fleisch brot und wohnraum würde teurer werden. dann steigt der satz von den bezügen wohl mit an das man keine verluste hat. und sein lebenslevel halten kann. wisst ihr was ich versuche zu sagen?

aber zum auswandern brauhct man leider auch geld...

so genug von mir ich würde sagen das war teilweise rumjammern...

SPereni=ty_fireflxy


eins noch überlegt euch mal nur bildlich vorstellen ob ihr ehct tauschen würdet? ein leben aus arzt rennerei und nicht nur ein arzt mehrere ärzte und das immer und aus dauer krabk sein aus nie merh arbeiten aus krankenhaus aufenthalten und reha maßnahmen. und um so maßnahmen muss man schon kämpfen nicht jeder bekommt die einfach so bezahlt von der kk. und ihr glaubt bestimmt manchmal gar nicht wie schwer man es haben kann in der stadt wenn man unterwegs ist und viele einem hilfe verweigern oder eienn sogar vergessen hm deutsche bahn ja die ahben mich mal samt gepäck vergessen. war unschön. dann sollte ich mit gepäck allein fahren also den rollstuhl. ich musste sehr bitten / betteln geschoben zu werden. da mir ständig das gäpäck runter gefallen ist vom schoß und man nicht tasche halten und fahren gleichzeitig konnte. man verweigerte mir sogar einmal die toilette. obwohl ich 45 minuten aufenthalt hatte bis zum umsteigen. mit den worten "warum bist du nicht im zug auf klo gegangen"? wie denn? aufstehen und rein laufen? (da bekam ich nur einen seltsamen blick und schweigen).

RBatlo4s23


@ Serenity:

ich glaube dir neidet niemand deine Rente, nur solltet ihr beide zusammen evtl. etwas ändern. Wenn ich so lese was dein Freund macht.. wieso nicht Krankenpfleger werden oder was "richtiges" im sozialen – medizinischen Breich lernen? Das wäre sogar für die Heimpflege zuhause hilfreich und wenn er eh in dem Bereich Erfahrung hat wäre es doch supi und er könnte daran Spaß haben.

Ohne einen richtigen Job von ihm wird es eben finanziell immer eng, das liegt aber nicht daran dass du zu wenig Rente bekommst, sondern dass er eben viel zu wenig zusteuert.

Auch wenn du Hilfe brauchst – viele Jobs kann man ja auch etwas flexibler handhaben. Und letztendlich müssen viele Menschen mit widrigen Umständen klarkommen. Finanzielle Sicherheit durch eine ordentliche Ausbildung (gute Jobchancen) bietet aber euch beiden eine Entlastung.

S.erenWi6ty_xfirefly


ich werd nochmal mit ihm drüber sprechen ob er sich in der kategorie nichts vorstellen kann. also pflegeoder altenpflege. er meinte nur mal es ist ganz was anderes ob man das als beruf mahct und immer und mit fremden oder ob er mir hilft. da ich ja auch weniger pflegeaufwendig bin als manche menschen. ich kann ja z.b. allein zur toilette oder zähne putzen und aufstehen und isn bett gehn kann ich allein. sogar wäsche waschen. da ist es wohl anders mir nur mal beim haare waschen zur hand zu gehen. oder beim verlassen oder besteigen der badewanne. da ich mich allein abtrocknen und anzeihen doer ausziehn kann. ich brauch so zu sagen nur mal helfene handgriffe teilweise banale kleinigkeiten. ich nehm an er könnte sich eben nicht vorsellen wirklich menshcen zu versorgen die eine intensive pflege benötigen. z.b. pflege versorgung beim stuhlgang oder so. es gibt aj menschen die können nicht mal mehr zur toilette und müssen z.b. windeln gewechselt bekommen oder urin flaschen zum urinieren die man dann ja auch entleeren muss. sowas ist dann ganz was anders finde ich auch ist schon ein unterschied.

L"ilaLxina


Vorteil einer Ausbildung wäre einfach, dass dadurch sein Stundenlohn deutlich höher wäre und er mit weniger Stunden mehr zu eurem Leben beisteuern könnte.

Er hat ja auch noch etliche Jahre zu arbeiten vor sich, da wäre etwas "richtiges" sehr hilfreich.

Und ja, ich meinte das wie Ratlos: Ich finde es gut, dass der Staat für Leute wie dich, die nicht arbeiten können, weil sie gesundheitlich stark eingeschärnkt sind, sorgt. Ich kann mir gut vorstellen, dass du ganz anders leben wolltest, du wenn nur könntest.

Aber das Jammern über die schlechte Bezahlung des Freundes versteh ich nicht, - da würde ich alles daran setzen, an der Situation etwas zu ändern. Irgendeine Art von Ausbildung muss es doch geben, die ihm liegt.

SOer$enitFy_fireQfly


hm wenn ich nur wüsste was und wie das problem war ja er bereit war ausbildunsgangebote wahrzunehmen aber man ihm keine andre oder zweitausbildung finanzieren will. weil man es nicht für nötig erachtet. und z.b die weiterbildung oder ausbildung zum rettungsassistent müsste er selber zahlen das geht nunmal nicht da es sehr teuer ist wenn man es komplett selber zahlen muss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH