» »

Nachts duschen in Mietswohnung?

K\iqratxh


Ich dusche meist zwischen 23 Uhr und 0 Uhr, bisher hat sich noch niemand beschwert. Dass es erlaubt ist weiss ich, falls es jemanden stört könnte ich meine Duschgewohnheiten schon ändern. Aber solange niemand etwas sagt gehe ich davon aus, dass alles in Ordnung ist. :)^

Wkat5eyrlxi


Was macht man denn wenn man nachts zb Sex hat, soll man dann total verschwitzt im Bett bleiben und einfach einschlafen?

lol... JA? Bin ich jetzt eklig? Sagt, dass ich abartig bin... ;-) ich war nach dem Sex aber auch im Hochsommer noch nie so verschwitzt, dass ich hätte sofort duschen müssen... habe mich aber natürlich auch manchmal schon danach geduscht. Kommt halt drauf an, aber ich finde man MUSS es nicht jedes Mal machen und an einem normalen Abend, wo ich 6 Uhr rausmuss am Morgen, würde ich wohl liegenbleiben.

Erlaubt ist das Duschen und vor allem die Toilette schon. Man sollte nur nachts vielleicht nicht total rumtrampeln und den Deckel knallen, also LÄRM vermeiden. Das Duschen meiner Nachbarn stört mich nicht so doll, aber vermeidbarer Lärm, wie übelstes Rumgerenne (die jagen sich), Türen- und Deckelknallen und Gestöhne (man kann auch leise sein... :=o) nerven mich dann doch...

SQilb%ermonndafuge


Stellt sich weiter die Frage (ok, das ist jetzt OT) was passiert bei Nachtfrost ?

S~a1raGh8x7


also ich denke die ganze sache kommt auch darauf an WO man wohnt.

früher haben wir in soner neubau-mietskaserne gewohnt 8 stock hoch, da hat man teilweise jeden nachbarn gehört, den fernseher, das duschen, toilettenspülen, streits usw.

inzwischen wohnen wir in einem altbau und da hör ich von den nachbarn so gut wie gar nichts.

von daher ist es bei dem einen wohl unbedenklicher nachts zu duschen als bei dem anderen ;-D

S>andrWa200x6


lol... JA? Bin ich jetzt eklig? Sagt, dass ich abartig bin... ;-) ich war nach dem Sex aber auch im Hochsommer noch nie so verschwitzt, dass ich hätte sofort duschen müssen...

Dann war der Sex nicht abartig genug ;-) ;-D

Spaß, also ich würde es nicht als eklig bezeichnen, ich habe es nur gern, nach dem Sex (gemeinsam) kurz zu duschen. Aber es ist ja deswegen nicht gleich das ganze Bett versifft, nur weil man erst am Morgen duscht.

Schichtarbeit ist wohl tatsächlich das bessere Beispiel für Duschen in der Nacht. Sex war nur, was mir als erstes eingefallen ist ;-)

MairaM]aus1x0


Darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht.

Ich dusche wenn es sein muss! das kann auch durchaus mal mitten in der Nacht sein!

Das blödeste, für was sich bei mir mal beschwert worden ist, ist dass ich meine Rollos im SZ zu lange unten habe und dadurch die Hausoptik,am Tage, so leiden würde! :-/

T"aps


In meinem Mietvertrag steht noch

Zwischen 22 und 7 Uhr sollte das Duschen nach Möglichkeit unterbleiben.

Die wussten also, dass man es nicht verbieten kann. Aber zu empfehlen ist es nicht, denn es ist wirklich laut. Wenn meine Nachbarin sich nachts um 3 Uhr die Badewanne voll lässt, stehe ich senkrecht im Bett. Ich dusche nachts auch nur in Ausnahmefällen, schon weil ich nicht will, dass die eigene Fam. aufwacht.

TMaxps


Schichtarbeit ist wohl tatsächlich das bessere Beispiel für Duschen in der Nacht

Vielleicht will man auch nur Duschen nach dem Aufstehen. Das wäre bei mir in der Woche früh um 5.

d'ummsc3hmarrexr74


Vielleicht will man auch nur Duschen nach dem Aufstehen. Das wäre bei mir in der Woche früh um 5.

Dann hast Du ja die perfekte Ausrede, warum Du 2h später mit der Arbeit beginnen musst: Du darfst erst ab 700 das Bad benutzen *:) ;-D

l>alajinxe


meine nachbarin duscht glaub ich ständig,oder nur wenn ich schlafen will dann aber richtig ausgiebig und dann wird noch schön das bad geputzt,auch wenn es sieben uhr morgens ist,das nervt dann schon(duschen tut sie zwischen 3 u 5)

Tmaxps


Es ist schon schwierig.

Solange man zueinander noch ein normales Nachbarschaftsverhältnis hat, kann man über solche Dinge reden und sich evt. auf ein Minimum an Lärm verständigen, aber wenn nicht ...

Ich habe das Thema gerade mit lautem Klavierspiel (Anfänger) genau Sonntags zu den Ruhezeiten durch.

ldalaxine


ich denke dass man wegen soetwas nicht streiten muss,klar ist es manchmal nervend,aber ich glaube meine nachbarin ist kellnerin(kommt mir vor sie hats mal erzählt,hab sie erst einmal gesehen,ist etwas komisch im haus) und dann ist es logisch,dass man sich beim heimkommen rauch und biergestank vom körper waschen muss

G5erb^el


Also ich dusche auch immer zwischen 0:00 und 01:00 Uhr.

Und eine Körperreinigung steht mir laut gesetz zu. Egal zu welcher Tageszeit.

Sofern es sich beruflich nicht andersweitig legen lässt.

Zumindest gab es mal einen Fall an dem ich mich erinnern konnte mit einem Schichtgänger in unserem Wohnhaus. Auch Nachts durfte er duschen und niemand durfte es ihm verbieten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH